BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 13 von 22 ErsteErste ... 391011121314151617 ... LetzteLetzte
Ergebnis 121 bis 130 von 214

Milosevic und Mesic im Kreuzverhör in Den Haag

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 05.04.2011, 13:19 Uhr · 213 Antworten · 7.983 Aufrufe

  1. #121
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.010
    Anstatt alle Fakten zu kritisieren könntest du ja welche entgegensetzen.

  2. #122
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Du weisst es natuerlich besser als die Leute die damals in Politischer Verantwortung standen oder wie?
    Das dieser Teilungsplan absolute Realitaet war duerfte vor allem den Muslimen nicht entgangen sein.
    Sie haben fuer diesen Plan mit blut bezahlt.
    ja sicher, sie wurden vermutlich in einer Zangenbewegung (Hufeisenplan) von Serbien (rechts) und Kroatien (links) angegriffen ... was waren die ersten Ortschaften, die kroatische Verbände 1992 in BiH von den Moslems erobert haben? Und wer hat ihnen ihren Teil wieder abgenommen?

  3. #123
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Anstatt alle Fakten zu kritisieren könntest du ja welche entgegensetzen.
    der Kriegsverlauf in HR und BiH spricht dagegen, das ist Fakt genug

  4. #124
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    der Kriegsverlauf in HR und BiH spricht dagegen, das ist Fakt genug
    Der Kriegsverlauf passt 100%!
    Die Kroaten verlassen die Posavina(ueber 200 000) und die Serben die RSK(etwa auch 200 000).
    Da die Bewohner der RSK und der Posavina dies nicht einfach einsehen wollten mussten sie halt gezwungen werden.
    Karadzic hat bspw. seinen teil der abmachung eingehalten der darin bestand still zu stehn wenn die Oluja laeuft.

    min. 0:00 bis minute 2:46.

    bez. der Posavina empfehle ich dir diese Diskussion unbedingt.

    Bitte bei gelegenheit unbeding ganz anschauen. Wem die Posavinakroaten nicht egal sind der schaut sich das an.


    ...Naja, fehlten nur noch die Muslime.
    Fuer die brauchte man ja auch ne Loesung und waeren die USA nciht gewesen und haetten die Kroaten in eine allianz gezwungen dann waere es auch wirklich boese ausgegangen.

  5. #125
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Der Kriegsverlauf passt 100%!
    Die Kroaten verlassen die Posavina(ueber 200 000) und die Serben die RSK(etwa auch 200 000).
    Da die Bewohner der RSK und der Posavina dies nicht einfach einsehen wollten mussten sie halt gezwungen werden.
    Karadzic hat bspw. seinen teil der abmachung eingehalten der darin bestand still zu stehn wenn die Oluja laeuft.
    oha, jetzt hat Karadzic auch noch stillgehalten und Oluja ermöglicht ... soll man ihm noch ne Medaille verleihen meine Fresse was kriegt man hier nicht alles aufgetischt ... was hätte der Knilch denn schon machen können? Er konnte froh sein, dass kurze Zeit später die NATO den HR/ArBIH-Vormarsch kurz vor Banja Luka gestoppt hat

  6. #126
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    oha, jetzt hat Karadzic auch noch stillgehalten und Oluja ermöglicht ... soll man ihm noch ne Medaille verleihen meine Fresse was kriegt man hier nicht alles aufgetischt ... was hätte der Knilch denn schon machen können? Er konnte froh sein, dass kurze Zeit später die NATO den HR/ArBIH-Vormarsch kurz vor Banja Luka gestoppt hat
    Der hat nix ermoeglicht schliesslich war die RS genauso wie die RSK niemals ein annerkannter Staat, auch nicht von Serbien und das habe auch nicht behauptet er haette was ermoeglicht.
    Er hat stillgehalten so wie es abgesprochen war.
    Dies ist die behauptung seitens Kroatischer offizieller die damals mit dem Thema betraut waren und nicht meine Idee.
    Darauf haette ich niemals kommen koennen.

    Die absprachen gab es nunmal.
    Das kann fuer dich unlogisch oder unbegreiflich sein aber das aendert auch nichts an der tatsache das es diese Absprachen gab.

  7. #127
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.394
    womit denn stillgehalten, was zum Geier hätte er denn tun sollen oder können? Oluja aufhalten??
    Das ist so sinnvoll wie die Erklärung Mladics in den angeblich aufgetauchten Tagebüchern:

    Dabei geht es um die Absprachen zwischen Milosevic und dem - inzwischen ebenfalls verstorbenen - kroatischen Präsidenten Franjo Tudjman über die Aufteilung Bosniens. Von einem dieser Geheimgespräche erzählt Milosevic dem General. Man sei sich einig gewesen, legt das Tagebuch nahe. Gescheitert seien die Verhandlungen jedoch an der Frage: Wohin mit den bosnischen Muslimen? "Wir haben sie alle den Kroaten angeboten", wird Milosevic zitiert. Tudjman habe demnach nur kurz geantwortet: "Nehmt ihr sie."


    ja, schön geplant ist halb gescheitert ... und trotz des Planscheiterns hat Karadzic stillgehalten und Oluja zugelassen ... dabei hätten sie die Muslime doch z.B. in Babyklappen abgeben oder exportieren können ...

    naja, tröste dich meinetwegen damit

  8. #128
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    naja, tröste dich meinetwegen damit
    Da gibbet nix zu troesten.
    Uns fehlen ueber 200000 Leute in der Posavina und ebensoviele in Cro.
    Das mal nur zu Serben und Kroaten.
    Plus all der Muslimischen Opfer weiss ich gar nicht warum du so darauf rumreitest etwas besser zu wissen was du nicht besser wissen kannst als Leute die damals aktiv in Politischer Verantwortung standen.
    Auch ich kann es nicht besser wissen als Sie.

    Der Plan von Slobo und Franjo war die Muslime in ein reservat zu sperren.
    That's it.

  9. #129
    Avatar von BRZO

    Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    2.569
    Zitat Zitat von Ado Beitrag anzeigen
    Dir wird wohl entgangen sein, dass Milosevic bereits tot ist

    Zum Thema: Eine Konföderation wäre rückblickend sinnvoller gewesen, allein eigene Interessen konnten gewisse Leute von diesem Fakt abbringen.
    Hoppla

  10. #130
    kenozoik
    haltet mal die luft an... verrat hier, verrat da, alles was nicht in den kriegsverlauf passt wird als verrat abgestempelt... "latinica" könnt ihr euch sonst wohin schieben, wer in der posavina kämpfte weiss, dass es 92-93 unmöglich war den serben grossartig was entgegen zu setzen...

    hier wird mit "fakten" und "zitaten" um sich geworfen die ihr woher habt? nirgends belegte quellen, nirgends aufnahmen oder audioausschnitte...

    ich scheiss auf franjo, sollen ihn doch die würmer fressen, aber die megalomanie einiger hier grenzt wirklich an science fiction... während kroatien brennt werden natürlich schon pläne geschmiedet bosnien aufzuteilen... kako da ne... mit was für militärtechnik? mit welchen einheiten? wir sprechen hier von 92-93... ich behaupte auch nicht, das tudjman ein freund der muslime war, aber auch nicht das er sonderlich interesse zeigte sich teile bosniens anzueignen... das war wohl mehr das wunschdenken von den verlausten affen um susak und den hurensöhnen boban und naletilic... und den "komisijas" gegenüber, denen so ein szenario in die hände gespielt hätte... oder etwa nicht auch behaupte ich nicht zu wissen, ob tudjman im hinterstübchen wirklich solche ideen hatte (aufteilung bosniens), aber fakt ist, er hat diese ideen nicht aktiv verfolgt, glücklicherweise...

    die kroaten von mittelbosnien fluchen auch über tudjman, all die, die zwischen sarajevo und zenica gelebt haben sind dort praktisch nicht mehr anzufinden... aber wie um alles in der welt hätte man das verteidigen können? ok, zepce als beispiel das es klappen kann, aber da war wieder was anderes im spiel...

    aber zwei, drei fragen hätt ich noch, mehr rethorischer natur, aber die hätt ich trotzdem mal gerne beantwortet gekriegt...

    1. wie funktionierte die aufrüstung der arbih und hvo...?
    2. was hat alija tudjman genau für einen vorschlag unterbreitet (a to nije rekla-kazala sondern war "offiziell"), was dieser aber nicht akzeptierte
    3. nach der unglücklichen episode, die von 92 bis 94 dauerte, machte das washingtoner abkommen dem ein ende und man wendete sich wieder dem gemeinsamen feind zu... weshalb? die kroatische armee war bis dato schon aufgerüstet und mit hervorrangenden strukturen und kampferprobten gardebrigaden auf hohem niveau... es wäre ein leichtes gewesen teile bosniens von kroatien aus einzunehmen, die oluja war längst auf papier, doch wartete man die situation in bosnien ab... richtigerweise... nachdem es sich dort beruhigt hat und die hv von bosnien die offizielle erlaubnis kriegte, auf ihrem territorium zu operieren, machte man den "anderen" schnell den garaus... man drang so tief ein wie möglich, wurde zurückgepfiffen, und ging ohne aufzumucken an die international anerkannten grenzen zurück... punkt...

    den konflikt 92-94 wollte kaum jemand, aber er wurde uns offensichtlich aufgedrückt, von genau den leuten, die ein paar jahre zuvor noch im namen des roten büchleins leute liquidiert haben und dann eine herceg-bosna konstruierten und mit dieser manipulierten...

Ähnliche Themen

  1. Mesic: Krivci za rat su Milosevic i Tudman
    Von PravoslavacRS im Forum Politik
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 22:07
  2. Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 00:49
  3. HHO belastet Mesic
    Von Cigo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:12
  4. Den Haag-Angeklagte bei Milosevic-Begräbnis
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 15:03
  5. mesic in kosova!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 22:06