BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 22 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 214

Milosevic und Mesic im Kreuzverhör in Den Haag

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 05.04.2011, 13:19 Uhr · 213 Antworten · 7.989 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Er weiss es ja, er bestreitet das gar nicht. Er hat schon selbst geschrieben das "Freiwillige" aus CRO über die Save gekommen sind. Ich wollte nur wissen was daran für ihn witzig zu sein scheint.

    Er hat meinen Beitrag offensichtlich so interpretiert als wollte ich jetzt Kroatien allein für den gesamten Bosnienkrieg und alle anschliessenden Geschehnisse verantwortlich machen.
    Was ja so nicht gemeint ist. Die Kroaten haben aber halt die erste militärische Aktion in BiH durchgeführt und das ist nun mal der Beginn des Krieges in BiH gewesen.
    Ja das stimmt, hast recht. Wobei es in einem Konflikt, in dem keine Seite dem Krieg so richtig abgeneigt war und Interessen vertrat, welche den Interessen der anderen Bevölkerungsgruppen widersprachen, nicht so eine Grosse Rolle spielt, wer wo was angefangen hat, wie bei klassischen Angriffskriegen.

  2. #52
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Erst war es eine Hochzeit die Schuld am Krieg in BiH war und jetzt ist es die kroatische Armee..Wird immer besser mit eueren Storys
    Was soll das Cobra ? Du kommst aus Slavonski Brod, du weisst ganz genau, die ganze Stadt weiss ganz genau was im März 1992 ablief.
    Wer z.b. Ante Prkacin ist werden die meisten Forums-User nicht wissen, aber dir brauch ich das wohl nicht erklären.
    Ich will ja den Kroaten nicht etwa die Schuld für den gesamten Krieg zuschieben. Im April 1992 kamen auch serbische "Freiwillige" über die Drina nach Bijelina und massakrierten dort Bosniaken.
    Ich kann das problemlos zugeben, weil es Fakt ist und warum soll man Verbrecher totschweigen ?
    Wieso kannst du dich nicht zu euren Verbrechern bekennen ?

    Und das mit dem Hochzeitsmord am 1.März in Sarajevo war "nur" das erste Opfer eines national-aufgeheizten Hasses. Die Täter waren aber bosniakische Zivilisten.
    AM 25/26. März begannen die ersten militärischen Operationen in BiH und diese gingen nun mal von Kroatien aus.

  3. #53
    Babsi
    a da se vi svi zaposlite u Haag?

  4. #54

    Registriert seit
    16.12.2010
    Beiträge
    1.136
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Lustiges Filmchen. Man könnte meinen, die Kroaten hätten bis 1991 als jugoslawische Patrioten nur Däumchen gedreht und seien kein wenig antiserbisch und antijugoslawisch aufgetreten und hätten sich nicht schon längst hintergründig für einen Krieg vorbereitet und mit einer Aufteilung BiH's geliebäugelt.



    Die Kroaten wollten den Aufstand in Knin blutig niederschlagen und darum wurden auch Spezialeinheiten aus Zagreb angefordert, die mit Helis hätten rüberfliegen sollen. Aber die Luftwaffe der JNA hat sie unmissverständlich zur Umkehr gezwungen. Hinterher wird das dann so ausgelegt, als ob sich Kroatien völlig passiv und friedliebend verhalten hätte, nur weil der Staat militärisch nicht zu mehr fähig wahr.

  5. #55

    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    1.567
    Milosevic dieser Bastard.

  6. #56
    Babsi
    Das ist ja kein Geheimnis dass die Kroaten antijugoslawisch waren.. (natürlich nicht alle)

  7. #57

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Milosevic: Ist Ihnen bekannt, dass militärische Einheiten der Republik Kroatien am 26. März 1992 die Stadt Slavonski Brod in Bosnien angriffen und schlimmste Verbrechen verübten.

    Mesic: Ich erhielt vom Staatschef und vom Verteidigungsminister die Information, dass nur Freiwillige aus Kroatien nach Bosnien gingen, und zwar jene, die in Bosnien geboren sind.

    Milosevic: Herr Mesic, während Sie Parlamentspräsident waren, kritisierte der österreichische Außenminister (Alois) Mock Kroatien wegen des militärischen Engagements in Bosnien. Der Uno-Sicherheitsrat drohte mit Konsequenzen, sollte Kroatien seine Einheiten nicht abziehen.

    Mesic: Es ist doch phantastisch, dass der Angeklagte jetzt die Leiden der muslimischen Bevölkerung beklagt.

    Milosevic: Ist Ihnen bekannt, dass (der kroatische) Präsident Franjo Tudjman am 24. Mai 1992 öffentlich sagte: Krieg hätte es nicht gegeben, wenn Kroatien ihn nicht gewollt hätte. Punkt. Wir kamen zum Schluss, dass wir nur durch einen Krieg zur Selbständigkeit gelangen können. Punkt. Sonst hätten wir unser Ziel nicht erreicht. Punkt.

    Mesic: Solche Lügen konnte nur die serbische Presse veröffentlichen, und man weiß schließlich, wer die Medien in Serbien kontrollierte: Slobodan Milosevic. Alles wurde unternommen, um Teile von Kroatien und Bosnien Serbien anzugliedern.

    Milosevic: Wann haben Sie je gehört, dass ich Grenzen festlegte. Das sind Märchen.

    Mesic: Ihr Minister kam (nach Kroatien) an die Grenzen, die Serbien beanspruchte. Üblicherweise meldet man sich bei solchen Besuchen bei den offiziellen Organen der Republik Kroatien an.

    Milosevic: Ich habe nicht gewusst, dass Kroatien solch ein Polizeistaat ist.

    Mesic: Es ist nicht meine Aufgabe, dem Angeklagten die kroatischen Gesetze zu erläutern.

    Milosevic: Sie haben die Universität besucht. Vielleicht haben Sie da vom Selbstbestimmungsrecht der Völker gehört. Wie kommen Sie denn dazu, den Serben in Kroatien dieses Recht abzusprechen?

    Mesic: Eine unsinnige Frage. Die (jugoslawischen Teil-)Republiken wurden laut Verfassung von 1974 auch Staaten genannt und erhielten das Recht, sich von Jugoslawien zu trennen. Wir haben dieses Recht genutzt. Nationale Minderheiten können keine Abtrennung einfordern, sie haben das Recht auf Schutz.

    Milosevic: Es gab (in Kroatien) zahlreiche verleumderische Reden gegen die Serben.

    Mesic: Diese Reden gab es tatsächlich. Die Kroaten reagierten damit aber nur auf serbische Provokationen. Als am 21. Dezember 1990 die Serben die so genannte Serbische Autonome Region Krajina innerhalb Kroatiens ausriefen, standen dort Schilder mit der Aufschrift: Dies ist Serbien.

    Milosevic: Richter May, ist Ihnen klar, dass Mesic hier nur politische Propaganda vorträgt.

    Mesic: Hier steht Milosevic vor einem Gericht, das glaubt, genügend Beweise für seine Schuld zu haben. Er hat den Krieg geplant, durchgeführt und ist verantwortlich für die Verbrechen.

    Milosevic: Die Frage ist nur, wo hier die Verbrecher sitzen.

    Mesic: Ich bin nicht angeklagt.



    Milosevics schmierenpropaganda reichte locker für seine Selbsversorgerbrigaden die diese gerne hören wollten, das war auch keine Kunst aber Mesic ist ne Nummer zu hoch für den.

  8. #58
    Dado-NS
    Zitat Zitat von perhan007 Beitrag anzeigen
    Lustiges Filmchen. Man könnte meinen, die Kroaten hätten bis 1991 als jugoslawische Patrioten nur Däumchen gedreht und seien kein wenig antiserbisch und antijugoslawisch aufgetreten und hätten sich nicht schon längst hintergründig für einen Krieg vorbereitet und mit einer Aufteilung BiH's geliebäugelt.



    Die Kroaten wollten den Aufstand in Knin blutig niederschlagen und darum wurden auch Spezialeinheiten aus Zagreb angefordert, die mit Helis hätten rüberfliegen sollen. Aber die Luftwaffe der JNA hat sie unmissverständlich zur Umkehr gezwungen. Hinterher wird das dann so ausgelegt, als ob sich Kroatien völlig passiv und friedliebend verhalten hätte, nur weil der Staat militärisch nicht zu mehr fähig wahr.
    In welcher Doku war das schon wieder zu sehen?

    "Bruderkrieg?" Oder...?

  9. #59
    kenozoik
    Zitat Zitat von Fitnesstrainer NRW Beitrag anzeigen
    Hrvatska Vojska nije kriva za cijeli rat u bosni, ali jasno je da pripadnici hrvatske vojske i HOS su bili privi koji su pucali u bosni i da srbi iz bosnaske posavine su bili prve zrtve. Ili ?
    zalosno je da su opet civili fasali... uostalome moga bi... ich schreib lieber deutsch... ich könnte so auch ravne als beispiel nehmen und sagen: das war die erste kriegerische handlung in bih... mach ich aber nicht denn einen krieg episodal zu analysieren und daraus schlüsse zu ziehen ist einfach dämlich...

    krieg kann man nicht einfach ohne voraugenhalten des ganzen kontextes und chronologie verstehen... ganz einfach, wir sprechen zuerst vom kroatisch-serbischen krieg, welches das territorium von bosnien zum invasorischen und logistischen sprungbrett für die jna/serbischen palamilitärs macht... stimmt das? stimmt... nachteilhaft für kroatien ist natürlich auch die komische form.... ohne bih, keine auseindandersetzung mit kroatien.... oder wie hätte die rsk den funktionieren sollen bitteschön? warum war, um es vorneweg zu nehmen, der korridor in der posavina so extrem wichtig? du weisst es wie ich...

    krieg ist nicht nur rumgeballere, auch das verbreiten von falschen informationen, propaganda, das untergraben der moral und des zusammenhalts des feindes... was bleibt sind spekulationen, halbwahrheiten... wie auch hier im forum

    so muss man demzufolge wegen der geografischen und demografischen konstelation den kriegsschauplatzes kroatien und bosnien als eines sehen... was in bosnien geschah, hatte folgen in kroatien, was in kroatien geschah hatte folgen in bosnien... beispiel? was war als der banjaluker korpus über die save kam und slavonien fast zu teilen vermochte bei virovitica...? oder um nochmals ravno zu erwähnen das serbische vordringen richtung metkovic und neumer hinterland? was zeigt uns das? das der krieg in bosnien schon längst im gange war, bevor er "offiziel" wurde.. jna hat kurzerhand die einheiten dazu gebraucht hauptverkehrsachsen einzunehmen, zu säubern und später dann der lokalen serbischen bevölkerung zum "bewachen" gegeben... glaubst du nicht? 91.. zadar, sibenik, okucani... bei virovitica klappte es nicht... was geschieht weiter... der krieg wird kontrolliert auf benachbartes territorium weitergetragen, vor allem in bereichen, wo es den serben nicht gelang, wichtige kommunikationspunkte zu übernehmen.. genauer gesagt: nach bosnien...

    wie will sie das gemacht haben? ganz einfach, in bosnien war alles vorbereitet... ganz einfach... wer kontrollierte bosnien? die jna als einziger bewaffneter verband, und das zu 99%...

    übrigens, ich kenne ante prkacin sehr gut...

    mit der operation "posavina" und "juzno bojiste" unternimmt die hv die ersten terrioriumübergreifenden operationen, militärtaktisch völlig korrekt um bih, aber vor allem kroatien zu schützen... was machen zur gleichen zeit die serbischen kräfte? mulsime und kroaten werden aus ostbosnien und rundum banja luka und prjedor "gesäubert"... kroatien muss hier alle hebel in gang setzen und beginnt mit der aufrecht erhaltung der kommunikation dalmatien-mittelbosnien über kupres, mostar und slavonien - mittelbosnien über doboj und tuzla... koordiniert zum späteren zeitpunkt mit der hvo... übrig blieb nur diejenige über mostar... die restlichen drei verlor man unter grossen verlusten...

    kupres ging verloren, erst im feld von livno wurden die serbischen panzer aufgehalten... die posavina verlor man etappenweise... dubrovnik wird 1992 deblokiert...

    und während die serbischen streitkräfte immer weiter vordrangen und sich die ganze welt "wunderte" wie man das zulassen konnte und diplomatischen noten () verschickt, sagt karadzic: alles was wir militärisch einnehmen, wird für immer serbisch sein... hatte er auch fast recht, denn wie wir wissen blieb den serben tatsächlich 49% von bih...

    kurz zusammen gefasst: krieg in bosnien nicht gesondert betrachten...

    aber lasst euch nicht aufhalten, versucht das ganze bloss vom pseudo-politischen gesichtspunkt aus zu betrachten

  10. #60
    Grasdackel
    Ich weiss nich ob ihr das mitbekommen habt, aber Miloševic ist tot.

    Verreckt. Verendet. Umgekommen. Gestorben. Den Löffel abgegeben. Ins Gras gebissen. Aus der Kurve geflogen. Kosmischer Totalschaden. Tod wie der Zentralfriedhof. Über den Jordan gegangen. Mucks Mäuschen. Guckt die Radieschen von unten an. Hinüber. Hat das Leben mit dem Tod bezahlt.

    Möge er in der Hölle schmoren.

Seite 6 von 22 ErsteErste ... 234567891016 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mesic: Krivci za rat su Milosevic i Tudman
    Von PravoslavacRS im Forum Politik
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 22:07
  2. Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 00:49
  3. HHO belastet Mesic
    Von Cigo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:12
  4. Den Haag-Angeklagte bei Milosevic-Begräbnis
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 15:03
  5. mesic in kosova!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 22:06