BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 8 von 22 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 214

Milosevic und Mesic im Kreuzverhör in Den Haag

Erstellt von Fitnesstrainer NRW, 05.04.2011, 13:19 Uhr · 213 Antworten · 7.985 Aufrufe

  1. #71
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von batakanda Beitrag anzeigen
    zalosno je da su opet civili fasali... uostalome moga bi... ich schreib lieber deutsch... ich könnte so auch ravne als beispiel nehmen und sagen: das war die erste kriegerische handlung in bih... mach ich aber nicht denn einen krieg episodal zu analysieren und daraus schlüsse zu ziehen ist einfach dämlich...

    krieg kann man nicht einfach ohne voraugenhalten des ganzen kontextes und chronologie verstehen... ganz einfach, wir sprechen zuerst vom kroatisch-serbischen krieg, welches das territorium von bosnien zum invasorischen und logistischen sprungbrett für die jna/serbischen palamilitärs macht... stimmt das? stimmt... nachteilhaft für kroatien ist natürlich auch die komische form.... ohne bih, keine auseindandersetzung mit kroatien.... oder wie hätte die rsk den funktionieren sollen bitteschön? warum war, um es vorneweg zu nehmen, der korridor in der posavina so extrem wichtig? du weisst es wie ich...

    krieg ist nicht nur rumgeballere, auch das verbreiten von falschen informationen, propaganda, das untergraben der moral und des zusammenhalts des feindes... was bleibt sind spekulationen, halbwahrheiten... wie auch hier im forum

    so muss man demzufolge wegen der geografischen und demografischen konstelation den kriegsschauplatzes kroatien und bosnien als eines sehen... was in bosnien geschah, hatte folgen in kroatien, was in kroatien geschah hatte folgen in bosnien... beispiel? was war als der banjaluker korpus über die save kam und slavonien fast zu teilen vermochte bei virovitica...? oder um nochmals ravno zu erwähnen das serbische vordringen richtung metkovic und neumer hinterland? was zeigt uns das? das der krieg in bosnien schon längst im gange war, bevor er "offiziel" wurde.. jna hat kurzerhand die einheiten dazu gebraucht hauptverkehrsachsen einzunehmen, zu säubern und später dann der lokalen serbischen bevölkerung zum "bewachen" gegeben... glaubst du nicht? 91.. zadar, sibenik, okucani... bei virovitica klappte es nicht... was geschieht weiter... der krieg wird kontrolliert auf benachbartes territorium weitergetragen, vor allem in bereichen, wo es den serben nicht gelang, wichtige kommunikationspunkte zu übernehmen.. genauer gesagt: nach bosnien...

    wie will sie das gemacht haben? ganz einfach, in bosnien war alles vorbereitet... ganz einfach... wer kontrollierte bosnien? die jna als einziger bewaffneter verband, und das zu 99%...

    übrigens, ich kenne ante prkacin sehr gut...

    mit der operation "posavina" und "juzno bojiste" unternimmt die hv die ersten terrioriumübergreifenden operationen, militärtaktisch völlig korrekt um bih, aber vor allem kroatien zu schützen... was machen zur gleichen zeit die serbischen kräfte? mulsime und kroaten werden aus ostbosnien und rundum banja luka und prjedor "gesäubert"... kroatien muss hier alle hebel in gang setzen und beginnt mit der aufrecht erhaltung der kommunikation dalmatien-mittelbosnien über kupres, mostar und slavonien - mittelbosnien über doboj und tuzla... koordiniert zum späteren zeitpunkt mit der hvo... übrig blieb nur diejenige über mostar... die restlichen drei verlor man unter grossen verlusten...

    kupres ging verloren, erst im feld von livno wurden die serbischen panzer aufgehalten... die posavina verlor man etappenweise... dubrovnik wird 1992 deblokiert...

    und während die serbischen streitkräfte immer weiter vordrangen und sich die ganze welt "wunderte" wie man das zulassen konnte und diplomatischen noten () verschickt, sagt karadzic: alles was wir militärisch einnehmen, wird für immer serbisch sein... hatte er auch fast recht, denn wie wir wissen blieb den serben tatsächlich 49% von bih...

    kurz zusammen gefasst: krieg in bosnien nicht gesondert betrachten...

    aber lasst euch nicht aufhalten, versucht das ganze bloss vom pseudo-politischen gesichtspunkt aus zu betrachten
    Das die kroatischen Operationen vom militärtaktischen Standpunkt, aus kroatischer Perspektive, teilweise notwendig waren um die eigenen Ziele durchzusetzen will ich gar nicht abstreiten. In BiH selbst wurde zu dem Zeitpunkt jedoch noch nicht gekämpft.
    Bei der Besetzung der bos. Posavina durch kroatische Verbände wurde massiv gegen die serbische Zivilbevölkerung vorgegangen. Du weisst selber das kaum eine Haus ganz blieb. Das war nicht nur militärisch überflüssig, das war das erste Verbrechen an Zivilisten in BiH. Die Kroaten kamen ja nicht nur über die Save um dort den Korridor zu unterbrechen und sie waren auch nicht nur desalb in der Herzegovina frühzeitig stark präsent um das kroatische Hinterland abzusichern. Man hat in BiH eigene Ziele verfolgt, welche vornehmlich der kroatische Minderheit in BiH entsprachen.

    Ich habe eine anderen Blickwinkel auf die Ereignisse wie du, aber wie bereits gesagt, ich wollte den Kroaten nicht die Schuld für den gesamten Krieg geben, sondern nur zeigen das Kroatien einen nicht unwesntlichnen Teil zur Erweiterung des Konfliktes bewusst beigetragen hat.
    Ohne eine Politik im Vorfeld, wie die von Milosevic wäre es wohl erst gar nicht soweit gekommen. Mir geht es darum aufzuzeigen das die anschliessende Rolle Kroatiens und insbesondere Tudjmans von gleichem nationalistischem und letztendlich genauso zertörerischem Charakter wie die von Milosevic war. Aber das weisst du ja selber.

    In welchen Bezug stehst du zu Prkacin ?

  2. #72
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Laut Verfassung bestand BiH aus 3 konstitutiven Voelkern.
    Eine aenderung des wichtigsten eckpfeilers des gemeinsamen Zusammenlebens(das setup des Staates selbstt) haette nur in absprache aller 3 konstitutiven Voelker geschehen koennen.
    Dies ist nicht geschehen.
    Man hat hier definitiv versucht an einem der Voelker vorbei zu entscheiden.
    Natuerlich ahnte niemand das so etwas zu gegenreaktionen fuehren wuerde...alle ganz unwissend in die Scheisse getreten...
    Die Wahl über die Unabhängigkeit war doch offen für alle drei Völker, oder nicht? Soviel ich weiß, haben die meisten Serben die Wahl aber boykottiert, das heißt, sie hätten abstimmen können, haben es aber nicht gemacht.

  3. #73
    Posavac
    Zitat Zitat von Born_in_Yugoslavia Beitrag anzeigen
    Milosevic: Ist Ihnen bekannt, dass militärische Einheiten der Republik Kroatien am 26. März 1992 die Stadt Slavonski Brod in Bosnien angriffen und schlimmste Verbrechen verübten.

    Mesic: Ich erhielt vom Staatschef und vom Verteidigungsminister die Information, dass nur Freiwillige aus Kroatien nach Bosnien gingen, und zwar jene, die in Bosnien geboren sind.

    Milosevic: Herr Mesic, während Sie Parlamentspräsident waren, kritisierte der österreichische Außenminister (Alois) Mock Kroatien wegen des militärischen Engagements in Bosnien. Der Uno-Sicherheitsrat drohte mit Konsequenzen, sollte Kroatien seine Einheiten nicht abziehen.

    Mesic: Es ist doch phantastisch, dass der Angeklagte jetzt die Leiden der muslimischen Bevölkerung beklagt.

    Milosevic: Ist Ihnen bekannt, dass (der kroatische) Präsident Franjo Tudjman am 24. Mai 1992 öffentlich sagte: Krieg hätte es nicht gegeben, wenn Kroatien ihn nicht gewollt hätte. Punkt. Wir kamen zum Schluss, dass wir nur durch einen Krieg zur Selbständigkeit gelangen können. Punkt. Sonst hätten wir unser Ziel nicht erreicht. Punkt.

    Mesic: Solche Lügen konnte nur die serbische Presse veröffentlichen, und man weiß schließlich, wer die Medien in Serbien kontrollierte: Slobodan Milosevic. Alles wurde unternommen, um Teile von Kroatien und Bosnien Serbien anzugliedern.

    Milosevic: Wann haben Sie je gehört, dass ich Grenzen festlegte. Das sind Märchen.

    Mesic: Ihr Minister kam (nach Kroatien) an die Grenzen, die Serbien beanspruchte. Üblicherweise meldet man sich bei solchen Besuchen bei den offiziellen Organen der Republik Kroatien an.

    Milosevic: Ich habe nicht gewusst, dass Kroatien solch ein Polizeistaat ist.

    Mesic: Es ist nicht meine Aufgabe, dem Angeklagten die kroatischen Gesetze zu erläutern.

    Milosevic: Sie haben die Universität besucht. Vielleicht haben Sie da vom Selbstbestimmungsrecht der Völker gehört. Wie kommen Sie denn dazu, den Serben in Kroatien dieses Recht abzusprechen?

    Mesic: Eine unsinnige Frage. Die (jugoslawischen Teil-)Republiken wurden laut Verfassung von 1974 auch Staaten genannt und erhielten das Recht, sich von Jugoslawien zu trennen. Wir haben dieses Recht genutzt. Nationale Minderheiten können keine Abtrennung einfordern, sie haben das Recht auf Schutz.

    Milosevic: Es gab (in Kroatien) zahlreiche verleumderische Reden gegen die Serben.

    Mesic: Diese Reden gab es tatsächlich. Die Kroaten reagierten damit aber nur auf serbische Provokationen. Als am 21. Dezember 1990 die Serben die so genannte Serbische Autonome Region Krajina innerhalb Kroatiens ausriefen, standen dort Schilder mit der Aufschrift: Dies ist Serbien.

    Milosevic: Richter May, ist Ihnen klar, dass Mesic hier nur politische Propaganda vorträgt.

    Mesic: Hier steht Milosevic vor einem Gericht, das glaubt, genügend Beweise für seine Schuld zu haben. Er hat den Krieg geplant, durchgeführt und ist verantwortlich für die Verbrechen.

    Milosevic: Die Frage ist nur, wo hier die Verbrecher sitzen.

    Mesic: Ich bin nicht angeklagt.



    Milosevics schmierenpropaganda reichte locker für seine Selbsversorgerbrigaden die diese gerne hören wollten, das war auch keine Kunst aber Mesic ist ne Nummer zu hoch für den.
    Schachmatt

  4. #74
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Die Wahl über die Unabhängigkeit war doch offen für alle drei Völker, oder nicht? Soviel ich weiß, haben die meisten Serben die Wahl aber boykottiert, das heißt, sie hätten abstimmen können, haben es aber nicht gemacht.
    Drei konstitutive Voelker = 3 Abstimmungen.
    Jedes der Voelker muss eine eigene entscheidung darueber treffen ob der wichtigste eckpfeiler des Zusammenlebens geaendert wird oder nicht.
    Ohne positives Votum aller 3 Voelker keine aenderung des Staats-setups!

  5. #75

    Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    1.901
    Zitat Zitat von Tylkoty Beitrag anzeigen
    Wie ich es hasse, wenn Izetbegovic in einem Atemzug mit Milosevic und Tudjman genannt wird.

    Izetbegovic war nicht umsonst für den Friedensnobelpreis nominiert.

    Ich verstehe es, wenn Kroaten und Serben ein bosniakisches Pendant für ihre Verbrecher suchen. Aber lasst Izetbegovic aus dem Spiel.
    martti ahtisaari und barrack obama haben ihn sogar bekommen und jetzt?

  6. #76
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Drei konstitutive Voelker = 3 Abstimmungen.
    Jedes der Voelker muss eine eigene entscheidung darueber treffen ob der wichtigste eckpfeiler des Zusammenlebens geaendert wird oder nicht.
    Ohne positives Votum aller 3 Voelker keine aenderung des Staats-setups!
    Milosevic: Sie haben die Universität besucht. Vielleicht haben Sie da vom Selbstbestimmungsrecht der Völker gehört. Wie kommen Sie denn dazu, den Serben in Kroatien dieses Recht abzusprechen?

    Mesic: Eine unsinnige Frage. Die (jugoslawischen Teil-)Republiken wurden laut Verfassung von 1974 auch Staaten genannt und erhielten das Recht, sich von Jugoslawien zu trennen. Wir haben dieses Recht genutzt. Nationale Minderheiten können keine Abtrennung einfordern, sie haben das Recht auf Schutz.

  7. #77

    Registriert seit
    31.12.2009
    Beiträge
    9.979
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Milosevic: Sie haben die Universität besucht. Vielleicht haben Sie da vom Selbstbestimmungsrecht der Völker gehört. Wie kommen Sie denn dazu, den Serben in Kroatien dieses Recht abzusprechen?

    Mesic: Eine unsinnige Frage. Die (jugoslawischen Teil-)Republiken wurden laut Verfassung von 1974 auch Staaten genannt und erhielten das Recht, sich von Jugoslawien zu trennen. Wir haben dieses Recht genutzt. Nationale Minderheiten können keine Abtrennung einfordern, sie haben das Recht auf Schutz.
    und warum darf sich dann der/das kosovo die abtrennung fordern?

    warum wollte franjo die abtrennug der herceg-bosna?

  8. #78
    Avatar von Fitnesstrainer NRW

    Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    3.309
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Die Wahl über die Unabhängigkeit war doch offen für alle drei Völker, oder nicht? Soviel ich weiß, haben die meisten Serben die Wahl aber boykottiert, das heißt, sie hätten abstimmen können, haben es aber nicht gemacht.
    Das stimmt schon was Grobar sagt, die Verfassung BiHs war so ausgelegt das alle drie konstituven Völker zustimmen mussten. Jedes der drei konstitutiven Völker hatte EINE stimme.

    Das spielt aber gar keine Rolle, weil die Kontrahenten seich nach der Wahl ja eignetlich schon geeinigt hatten:

    Durch das Lissabon-Agreement vom 17. März 1992, welches eine Kantonalisierung BiHs in ethnisch dominierte Kantone vorsah.

    Izetbegovic zog (wie schon mal in einem anderen thread erwähnt) seine Zustimmung einen Tag später, am 18. März, nach einem Gespräch mit dem US-Aussenminister zurück und strebte einen Zentralstaat an.

    Ab den 25. März besetzten dann kroatische Verbände nach und nach die bos. Posavina, welche bei Umsetzung des Lissabon-Agreements ein kroatischer Kanton geworden wäre. Am 01. April vielen dann serbische Freischärler in Bijelina über Bosniaken her usw.....

  9. #79
    Avatar von Grobar

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.644
    Zitat Zitat von BosnaMudza Beitrag anzeigen
    Milosevic: Sie haben die Universität besucht. Vielleicht haben Sie da vom Selbstbestimmungsrecht der Völker gehört. Wie kommen Sie denn dazu, den Serben in Kroatien dieses Recht abzusprechen?

    Mesic: Eine unsinnige Frage. Die (jugoslawischen Teil-)Republiken wurden laut Verfassung von 1974 auch Staaten genannt und erhielten das Recht, sich von Jugoslawien zu trennen. Wir haben dieses Recht genutzt. Nationale Minderheiten können keine Abtrennung einfordern, sie haben das Recht auf Schutz.
    Du weisst das man in Kroatien den Serben den Status eines konstitutiven Volkes widerrechtlich entzogen hatte, oder?

    In Bosnien konnte man das aufgrund des Bevoelkerungsverhaeltnisse nicht also hat man einfach versucht an ihnen vorbeizuentscheiden obwohl man wusste das sich die Serbische Bevoelkerung der Nationalen Radikalisierungen in Bosnien anpassen wuerde wie zuvor auch in Kroatien.

  10. #80

    Registriert seit
    08.02.2009
    Beiträge
    951
    Zitat Zitat von Grobar Beitrag anzeigen
    Du weisst das man in Kroatien den Serben den Status eines konstitutiven Volkes widerrechtlich entzogen hatte, oder?

    In Bosnien konnte man das aufgrund des Bevoelkerungsverhaeltnisse nicht also hat man einfach versucht an ihnen vorbeizuentscheiden obwohl man wusste das sich die Serbische Bevoelkerung der Nationalen Radikalisierungen in Bosnien anpassen wuerde wie zuvor auch in Kroatien.
    Gibt es ein Gerichtsurteil dazu, müsste ja, oder?

    Man liesst immer so viel Behauptungen aber Belge sind immer Mangelware, ich geh da lieber auf Nummer sicher.

Seite 8 von 22 ErsteErste ... 45678910111218 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mesic: Krivci za rat su Milosevic i Tudman
    Von PravoslavacRS im Forum Politik
    Antworten: 176
    Letzter Beitrag: 08.05.2017, 22:07
  2. Antworten: 399
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 00:49
  3. HHO belastet Mesic
    Von Cigo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.04.2009, 17:12
  4. Den Haag-Angeklagte bei Milosevic-Begräbnis
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.04.2006, 15:03
  5. mesic in kosova!
    Von MIC SOKOLI im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.07.2005, 22:06