BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 26

Milosevic-Prozess: Verwirrung um Anklage wegen "Groß-Se

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.08.2005, 11:34 Uhr · 25 Antworten · 1.210 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Milosevic-Prozess: Verwirrung um Anklage wegen "Groß-Se

    Richter nach Aussage von Ankläger Nice ziemlich überrascht - Seselj: "Ich bin der größte lebende serbische Nationalist"

    Den Haag/Belgrad/Wien - Ist der ehemalige jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic vor dem UNO-Kriegsverberchertribunal in Den Haag nun wegen dem "Projekt Großserbien" angeklagt oder nicht? Geoffrey Nice, Stellvertreter von Chefanklägerin Carla del Ponte, erklärte am Donnerstag während des Verfahrens gegen den Ex-Präsidenten, dass die grundlegende These der Anklage nicht auf den Versuch von Milosevic beruhe, ein "Großserbien" zu schaffen. Die Richter zeigten sich nach einem Bericht des Belgrader Senders "B-92" ob dieser Aussage ziemlich überrascht.

    Während des Auftritts von Vojislav Seselj als Zeuge der Verteidigung, forderte Milosevic diesen auf, den Begriff "Großserbien" zu definieren. Nice legte aber postwendend Einspruch ein - mit der Begründung, dass dieser Begriff nicht etwas sei, für das Milosevic in der Anklage verantwortlich gemacht worden sei.


    Verblüffte Richter

    Die Richter reagierten verblüfft und erklärten, dass das mutmaßliche Vorhaben von Milosevic, ein "Großserbien" zu schaffen, die Basis sei, auf der die Staatsanwaltschaft die Anklage gründe. Zur Untermauerung ihrer These zitierten sie aus verschiedenen Dokumenten des Gerichts und der Anklage selbst, in denen angeführt wird, dass "Großserbien" das Kriegsziel von Milosevic gewesen sei. Sie seien ob des geänderten Standpunkts der Ankläger überrascht, erklärten die Richter ohne Umschweife.

    Seine These über "Großserbien" erklärend, behauptete Nice, dass Milosevic mit den Kriegen in Ex-Jugoslawien beabsichtigt habe, die Idee "Alle Serben in einem Staat" zu realisieren. Dies, so Nice, sei mit der Idee "Großserbien" nahezu identisch. Zugleich negierte Nice, dass die Anklage ihren Standpunkt geändert hätte.

    Diese Diskussion zwischen Richter und Ankläger verärgerte Milosevic offensichtlich. Nice wisse und verstehe selbst drei Jahre nach Beginn des Prozesses nicht, für was er ihn, Milosevic, verantwortlich mache, drückte der Angeklagte seinen Unmut aus.

    Seselj, der ebenfalls im UNO-Gefängnis in Scheveningen einsitzt und sich vor Beginn des Prozess gegen ihn vor dem Haager Tribunal noch etwa gedulden muss, nahm sich erneut kein Blatt vor dem Mund. Ein "Großserbien", für das er sich einsetze, müsse Bosnien-Herzegowina und große Teile Kroatiens einschließen. Gleichzeitig dürfe dieses Ziel aber nicht mit gewalttätigen Mitteln und der Vertreibung der nicht-serbischen Bevölkerung erreicht werden, fügte der Chef der ultranationalistischen Serbischen Radikalen Partei (SRS) hinzu.

    Seselj brüstete sich während seines Zeugenauftritts als "größter lebender serbischer Nationalist" und "größter Ideologe des serbischen Nationalismus". Ein "gemeinsames verbrecherisches Vorhaben", für das er und andere serbische Politiker von der Tribunalsanklage verantwortlich gemacht werden, wies er allerdings zurück. Mit den meisten "Mitgliedern" dieser "informellen Vereinigung" sei er im Konflikt gewesen oder habe sie gar nicht gekannt.

    www.derstandard.at


    Ich habe mir die Anklage Gestern selber angeschaut die hier jeden Tag live im serbischen TV gezeigt wird.Ich bin erstaunt qwie Seselj und Milosevic sich representierten.Da war die Rede davon das Milosevic und Seselj mit mutmasslichen Kriegsverbrechern Kontakt hatten und mit den Verbrechen selber verwickelt waren.
    Da hat ihnen Sheki ganz schnell was anderes erzaehlt.Die haelfte dieser 7-8 Namen hat Seselj und Milosevic nie gesehen,mit paar anderen hatten sie nur einmal Kontakt und mit manchen waren sie sogar verfeindet.
    Einer der Namen war auch Zeljko Raznatovic Arkan.
    Da sagte Seselj das er als einziger Arkan damals kritisiert hat und ihn sogar Anzeigte worauf Arkan sich nicht mal getraut hat vor Gericht zu erscheinen.Wie sollte er da mit ihm Kriegsverbrechen begangen haben?
    Dafuer gibt es auch aetliche Beweise wie die Presse und andere Dokumente.

    Schon krass dieser Seselj,das witzigste war wie sie spaesse vorm Gericht gemacht haben und dabei anfingen zu lachen.Da musste ich selber laut lachen.

  2. #2

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    Ja Ja
    deine Helden(viell magst du sie ja auch nicht) können echt witzig sein nachdem was sie angerichtet haben.

  3. #3
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von saaadi
    Ja Ja
    deine Helden(viell magst du sie ja auch nicht) können echt witzig sein nachdem was sie angerichtet haben.
    Meine Helden sind es bestimmt nicht.Aber ews sind eher deine Freunde.

    Wie oft mus ich dir noch sagen das ich ein Koenigsanhaenger bin und alle Kommunisten,Sozialisten hasse.

    Hoch lebe Karadjordje!!!!!!!!!!!!!!!!!!

  4. #4
    Avatar von delije1984

    Registriert seit
    28.07.2004
    Beiträge
    3.536
    Zitat Zitat von saaadi
    Ja Ja
    deine Helden(viell magst du sie ja auch nicht) können echt witzig sein nachdem was sie angerichtet haben.
    och komm sei nicht so....lass den beiden doch ihre spaß....du lachst do auch mit alten freunden, die du lange nicht gesehn hast...ich finde sie haben bischen spaß verdient

  5. #5
    Gast829627
    für mich sind sie helden :P

  6. #6

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    Zitat Zitat von Legija
    für mich sind sie helden :P
    Legija Fuck you
    du scheiß Fascho!

  7. #7
    Gast829627
    jebi se ti majmune mi nismo faschisti

    serben waren nie faschos eher patrioten und freiheitskämpfer

  8. #8
    Avatar von BalkanSurfer

    Registriert seit
    04.09.2004
    Beiträge
    3.018
    Zitat Zitat von Legija
    jebi se ti majmune mi nismo faschisti

    serben waren nie faschos eher patrioten und freiheitskämpfer
    nettes märchen.

  9. #9
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von BalkanSurfer
    Zitat Zitat von Legija
    jebi se ti majmune mi nismo faschisti

    serben waren nie faschos eher patrioten und freiheitskämpfer
    nettes märchen.
    Sagte der muslimische Serbe.

  10. #10
    Avatar von pravoslavac

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    1.791
    hehe nice der schwule sack hehe der weiß meistens selber nicht was er da redet

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 17.12.2011, 21:05
  2. Milosevic Prozess
    Von Beograd im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 11.07.2008, 14:19
  3. Wie mit Folter der Milosevic "Prozess" vom Westen manipuliert wurde
    Von lupo-de-mare im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.05.2007, 22:05
  4. Milosevic-Prozess unterbrochen...
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.04.2005, 14:43
  5. Milosevic-Prozess erneut unterbrochen
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 20:16