BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Milosevic- Sohn nimmt Leiche seines Vaters in Empfang.

Erstellt von ETHNICALBANIA, 15.03.2006, 00:42 Uhr · 9 Antworten · 780 Aufrufe

  1. #1
    Avatar von ETHNICALBANIA

    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    578

    Milosevic- Sohn nimmt Leiche seines Vaters in Empfang.

    Falls eine Beerdigung in Serbien nicht möglich sein sollte,will Milosevicden Leichnahm seines Vaters zunächst nach Moskau bringen.


    (dpa).- Der Sohn des gestorbenen früheren jugoslwische Diktators Slobodan Milosevic wird am hetigen Dienstag von Moskau in die Niederlande fliegen um die leiche seines Vaters in Empfang zu nehmen.
    Das Niderländische Aussenministerium in Den Haag bestätigte am Montag abend,dass Marko Milosevic ein Einereisevizum erhalten habe.Zuvor war bekannt geworden dass er wegen Verbrechen Gegen die Menschlichkeit, angeklagte Milosevic möglicherweisefür ihn schädliche Arzneien eingenommen hatte. Milosevic war am Samstag tot in seiner zelle im Gefängnis des Haager kriegsverbrechertribunals gefunden worde...

    Wie am Samstag bestätigt wurde,haben Mediziner schon vor wochen in Milosevics Blut spuren eine Medikamentes gegen "Lepra" und "Tuberkulose festgestellt. Dieses mittel kann die Medizin gegen Bluthochdruck undHerzprobleme unwirksam machen,die Milosevics von seinem behandelden Ärzten verschrieben wurde.Niderländische Mediziner hatten bei eine Obduktion am Sonntagabend einen Herzinfraktals Todesursache festgestellt.Wie die spuren des Medikamentes in Milosevics körper kammen ist nicht bekannt.

    Der frühere jugoslawische "Diktator" soll in Belgrad begraben werden.Das teilte der Anwalt der Familie,Zdenko Tomanovic,am Montag in Den Haag mit.Der 32 jahre alte Marko Milosevic verlangte von den Behörden seiner Heimat sicherheitsgarantien für die Beerdigung seines Vaters,offiziellen stellen in der Serbischen hauptstadt wandten gegen jede Ehrenbezeugung für den früheren "Diktator"

    Milosavics - Anwalt Tomanovic hat nach eigenen worten bei einem Belgrader gericht die aufhebung des internationalen Haftbefehles gegen Milosevics Ehefrau Mirjana Markovic beantragt,damit sie an der Beerdigung teil nehmen kann.Markovic ist wegen Amtsmissbrauch angeklagt.Gleichzeitig wird sie im Zusammenhang mit dem Mord am an einem politischen gegner ihres Mannes gesucht.Ein Gericht hatte festgestellt,dass ihre Familie hiter dem Auftragsmord im jahr 2000 steht.

    In Belgrad entbrannte ein streit um den Rahmen der Trauerfeier.Die stadtverwaltung lehnte die Beerdigung in einem Ehren grab ab,wie es von der sozialistischen Partei Milosevics verlangt worden war.Der oberste verteidigungsrat untersagte als Oberbefehlshaber der Armee von Serbien-Montenegro an der Bestattung in irgendeiner form teilzunehmen.
    Die Sozialisten,von dennen der Bestand der serbischen Republiksregierung abhängt,hatten eine Beerdigung mit allen Staatlichen Ehrenbezeugungen gefordert...

  2. #2

    Registriert seit
    11.11.2005
    Beiträge
    2.766
    Die wollen ein Ehrengrab. hahahaha

  3. #3
    Avatar von ETHNICALBANIA

    Registriert seit
    28.12.2005
    Beiträge
    578
    Ja Ehrengrab,so ein arschloch gehört in den Müllverbrenungsanlage.!

  4. #4
    USA
    Avatar von USA

    Registriert seit
    21.01.2006
    Beiträge
    922
    LoL!
    Seinen Sohn würd ich gern mal sehen. Ich würd ihm die Fresse polieren und seine Frau genauso!
    Die ganze Milosevic Familie gehört verbrannt.

  5. #5
    Avatar von antibagsi

    Registriert seit
    11.01.2006
    Beiträge
    146
    Zitat Zitat von ETHNICALBANIA
    Ja Ehrengrab,so ein arschloch gehört in den Müllverbrenungsanlage.!

  6. #6
    Avatar von Vera

    Registriert seit
    14.11.2005
    Beiträge
    857
    Finde auch dass man ihn nicht in der Allee der Großen begraben sollte.

  7. #7

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    MAN MAN
    den würde ich in irgendeiner Zigeunergegend vergraben
    viell buddeln hunde dann seine Knochen
    aber egal haha

  8. #8
    Avatar von denki

    Registriert seit
    31.12.2005
    Beiträge
    1.601
    Über Tode soll man nicht lästern !
    Is das in Albanien Normal ?

  9. #9
    Avatar von Legija1389

    Registriert seit
    18.12.2005
    Beiträge
    184

    Re: Milosevic- Sohn nimmt Leiche seines Vaters in Empfang.

    Zitat Zitat von ETHNICALBANIA
    Falls eine Beerdigung in Serbien nicht möglich sein sollte,will Milosevicden Leichnahm seines Vaters zunächst nach Moskau bringen.


    (dpa).- Der Sohn des gestorbenen früheren jugoslwische Diktators Slobodan Milosevic wird am hetigen Dienstag von Moskau in die Niederlande fliegen um die leiche seines Vaters in Empfang zu nehmen.
    Das Niderländische Aussenministerium in Den Haag bestätigte am Montag abend,dass Marko Milosevic ein Einereisevizum erhalten habe.Zuvor war bekannt geworden dass er wegen Verbrechen Gegen die Menschlichkeit, angeklagte Milosevic möglicherweisefür ihn schädliche Arzneien eingenommen hatte. Milosevic war am Samstag tot in seiner zelle im Gefängnis des Haager kriegsverbrechertribunals gefunden worde...

    Wie am Samstag bestätigt wurde,haben Mediziner schon vor wochen in Milosevics Blut spuren eine Medikamentes gegen "Lepra" und "Tuberkulose festgestellt. Dieses mittel kann die Medizin gegen Bluthochdruck undHerzprobleme unwirksam machen,die Milosevics von seinem behandelden Ärzten verschrieben wurde.Niderländische Mediziner hatten bei eine Obduktion am Sonntagabend einen Herzinfraktals Todesursache festgestellt.Wie die spuren des Medikamentes in Milosevics körper kammen ist nicht bekannt.

    Der frühere jugoslawische "Diktator" soll in Belgrad begraben werden.Das teilte der Anwalt der Familie,Zdenko Tomanovic,am Montag in Den Haag mit.Der 32 jahre alte Marko Milosevic verlangte von den Behörden seiner Heimat sicherheitsgarantien für die Beerdigung seines Vaters,offiziellen stellen in der Serbischen hauptstadt wandten gegen jede Ehrenbezeugung für den früheren "Diktator"

    Milosavics - Anwalt Tomanovic hat nach eigenen worten bei einem Belgrader gericht die aufhebung des internationalen Haftbefehles gegen Milosevics Ehefrau Mirjana Markovic beantragt,damit sie an der Beerdigung teil nehmen kann.Markovic ist wegen Amtsmissbrauch angeklagt.Gleichzeitig wird sie im Zusammenhang mit dem Mord am an einem politischen gegner ihres Mannes gesucht.Ein Gericht hatte festgestellt,dass ihre Familie hiter dem Auftragsmord im jahr 2000 steht.

    In Belgrad entbrannte ein streit um den Rahmen der Trauerfeier.Die stadtverwaltung lehnte die Beerdigung in einem Ehren grab ab,wie es von der sozialistischen Partei Milosevics verlangt worden war.Der oberste verteidigungsrat untersagte als Oberbefehlshaber der Armee von Serbien-Montenegro an der Bestattung in irgendeiner form teilzunehmen.
    Die Sozialisten,von dennen der Bestand der serbischen Republiksregierung abhängt,hatten eine Beerdigung mit allen Staatlichen Ehrenbezeugungen gefordert...


    eigentlich sollte man ihn doch in SERBIEN beerdigen


    BOG CUVA SRBE
    I
    JSO

  10. #10
    Avatar von Krajisnik

    Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.446
    Ja Milosevic war ein guter Mann und er soll in Belgrad beerdigt werden. Und zwar wie Djindjic (also mit vielen Menschen,Politiker und Soldaten)!

Ähnliche Themen

  1. Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen
    Von ooops im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 23:42
  2. RTK Empfang
    Von Dukagjin im Forum Kosovo
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 08.01.2012, 16:12
  3. Mit dem Cabrio des Vaters: Sohn rast drei Freunde tot
    Von Serbian Eagle im Forum Autos, Motorräder und sonstiges mit Motor
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 21:56
  4. DVB-T Empfang Balkanländer
    Von Franko im Forum Rakija
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 21.09.2009, 18:08
  5. Justiz nimmt Vermögen der Familie Milosevic unter Lupe
    Von Aviator im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.05.2009, 13:59