BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 74

Milosevic-Sozialisten offenbar mit Tadic!!!

Erstellt von Zurich, 09.06.2008, 10:07 Uhr · 73 Antworten · 3.124 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.381
    Politika je bila i ostala najveca kurva.

  2. #22
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.381
    Jeli "kapetane", da nisi mozda udaren mokrom carapom ?
    "Fasizam je srbima jedini spas" ?
    Sto kaljas ugledno ime 63.padobranske brigade sa ovakim stavovima ?
    Ako ti opravdavas parole "Srbija srbima" onda opravdavas i niz logora smrti i stratista po Lici, Baniji, Kordunu, Hercegovini ...

  3. #23
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    hier der ganze bericht dazu.....

    warum dieser nicht vollständig gepostet wurde bleibt eine andere frage?

    Belgrader Staatschef Tadic will Versöhnung mit Milosevic-Sozialisten
    Zeitenwende in Serbien



    „Schwamm drüber!
    Lasst uns die Vergangenheit vergessen!“Boris Tadic, serbischer Staatschef
    „Unglaublich“, „skandalös“, „Bankrotterklärung“, so lauteten die ersten Reaktionen von Bürgern in Leserbriefen. Viele Serben haben sich an diesem Wochenende verwundert die Augen gerieben: Die bisher erbitterten Gegner, die Demokraten (DS) des Staatschefs Boris Tadic und die Sozialisten (SPS) des früheren jugoslawischen Präsidenten Slobodan Milosevic, bemühen sich um eine gemeinsame Regierungskoalition. Noch im Wahlkampf vor zwei Monaten waren sich beide Parteien wie schon eineinhalb Jahrzehnte zuvor spinnefeind.
    Und das nicht nur in Wortgefechten, sondern samt regelmäßiger körperlicher Abrechnungen. Milosevic hatte in den 90er-Jahren gegen die DS-Anhänger immer und immer wieder Polizei und sogar Militär mit Panzern eingesetzt. Er hatte Oppositionelle unter fadenscheinigen Gründen einsperren und von einer willfährigen Justiz verurteilen lassen.
    Zahlreiche Attentate und politische Morde hatte die Milosevic-Familie in Auftrag gegeben, wie Gerichte inzwischen festgestellt haben.
    Zweimal war der spätere Außenminister Vuk Draskovic Zielscheibe, der jetzt im Tadic-Lager sitzt, das mit den einstigen Unterdrückern von der SPS gemeinsame Sache machen will.
    Noch im Wahlkampf hatte Tadic vor der SPS gewarnt, die Serbien wieder in die schlimmen 90er-Jahre zurückführen wolle. Die SPS sei Schuld an Kriegen, internationalen Sanktionen, dem Zusammenbruch der Wirtschaft und schließlich der Bombardierung durch die Nato im Jahr 1999. Im Oktober 2000 führte die DS den Volksaufstand an, der Milosevic entmachtete. Ein Jahr später setzte der DS-Gründer, Parteivorsitzende und Regierungschef Zoran Djndjic die Auslieferung von Milosevic an das UN-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag durch. Im März 2003 wurde Djndjic vor seinem Amtssitz ermordet – die politischen Drahtzieher sind immer noch unbekannt.
    „Schwamm drüber! Lasst uns die Vergangenheit vergessen!“, heißt jetzt die von Tadic ausgegebene Parole mit ausdrücklichem Hinweis, dass die beiden Parteiführer Milosevic und Djndjic ja nicht mehr am Leben seien. Auch die Begründung für die abrupte Wende fiel erstaunlich aus: Die Programme und die Ziele beider Parteien seien doch sehr ähnlich, behauptete Tadic und erklärte der verblüfften Öffentlichkeit: Die neuen Partner seien „die legitimen Vertreter Serbiens vor dem Jahr 2000 und die legitimen Vertreter nach 2000.“
    Der SPS-Mitbegründer und langjährige Chefideologe Mihajlo Markovic machte gestern wütend Front gegen das neue Bündnis. Sollte die SPS-Führung wirklich die Seiten wechseln, werde die Partei zerbrechen, sagte er der Belgrader Zeitung „Politika“ von gestern: „Das wäre der Selbstmord der Sozialisten.“ Und dann zeigte er die ideologischen Unvereinbarkeiten der neuen Partner auf. Die SPS will den Staat als führenden Unternehmer behalten, die DS will die Staatsbetriebe privatisieren. Die SPS blicke traditionell nach Russland und nicht nach Europa.
    Und mehr noch: Die SPS will die Rehabilitierung ihres einstigen Idols und Chefs Milosevic erreichen. Der Haftbefehl gegen seine nach Moskau geflüchtete Familie müsse aufgehoben werden. Und dass keiner der vier noch flüchtigen mutmaßlichen serbischen Kriegsverbrecher ausgeliefert wird, versteht sich für die SPS von selbst.
    Von Thomas Brey


    es siehts so aus das bora cosic nicht so unrecht hat....


    zitat;
    Serbien wirkt tief gespalten. Trotz des Wahlsieges der demokratischen Kräfte um Staatspräsident Tadic: Die Hälfte der Bevölkerung scheint rückwärts gewandt, nationalistisch, europafeindlich. Muss man die einfach abschreiben, oder sind es Verführte, die man überzeugen kann?

    Ich fürchte, man muss warten, bis die Nationalisten aussterben – oder mindestens, bis sie keinen Einfluss mehr haben. Auch Tadics Bewegung ist übrigens tief gespalten und laviert zwischen richtiger Demokratie und der Denkweise des alten Regimes.


    «Man muss warten, bis die Nationalisten aussterben»

  4. #24
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    danke, zürich

  5. #25
    Marija
    Bin ich die einzige, die das Gefühl hat, man wird je länger je mehr an der Nase herumgeführt? Dito @ Dinarski Vuk.. und irgendwann verliert man die Nerven, oder resigniert, wie ein Grossteil der Bevölkerung in Serbien.

    Btw -

    was hält ihr von dieser Kampagne?


  6. #26
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    Zitat Zitat von LepaSelaLepoGore Beitrag anzeigen
    danke, zürich
    ja ich danke auch....

  7. #27
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Marija Beitrag anzeigen
    Bin ich die einzige, die das Gefühl hat, man wird je länger je mehr an der Nase herumgeführt? Dito @ Dinarski Vuk.. und irgendwann verliert man die Nerven, oder resigniert, wie ein Grossteil der Bevölkerung in Serbien.
    mehr oder weniger ist das doch in jedem staat die tendenz.

  8. #28
    Avatar von Rane

    Registriert seit
    26.05.2008
    Beiträge
    3.972
    Zitat Zitat von Marija Beitrag anzeigen
    was hält ihr von dieser Kampagne?

    um was gehts?

  9. #29
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Dinarski-Vuk Beitrag anzeigen
    Jeli "kapetane", da nisi mozda udaren mokrom carapom ?
    "Fasizam je srbima jedini spas" ?
    Sto kaljas ugledno ime 63.padobranske brigade sa ovakim stavovima ?
    Ako ti opravdavas parole "Srbija srbima" onda opravdavas i niz logora smrti i stratista po Lici, Baniji, Kordunu, Hercegovini ...

    Pa eto gledaj kako hoces ja sam teski nacijonalista idem uvjek kontra,mrzim srpske naciste "Krv i cast Srbija" ali eto ja sam za Nikolica,za cistu srbiju.Promjeni rijec Fazisam i stavi Patriotizam i Nacionalizam.Ja sam protiv Hitlera,naciste i ostalog odpada.Jedino stojim ja iza "ciste" srbije.Bio ja ja jednom veliki jugosloven znaci zajedno s Hrvatima i to sve al onda sam vidio kako drugi misle o jugi i promjenio moje misljenje.

    Ti kindzo jedna bolje suti vi srpski krajisnici ste najnizi od srba.!

  10. #30
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    11.090
    wäre es viel verlangt von einigen in deutsch zu schreiben.

    nicht alle sind denke ich der serbischen oder kroatischen sprache mächtig.

    danke

Seite 3 von 8 ErsteErste 1234567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Offenbar Finanzierungsprobleme in Bosnien
    Von Emir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.10.2009, 15:37
  2. Ivica Dacic Nachfolger von Milosevic als Sozialisten-Chef
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.12.2006, 15:40
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.02.2006, 13:52
  4. Bulgarien: Sozialisten gewinnen Parlamentswahl
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.06.2005, 13:17
  5. Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 16.06.2005, 13:54