BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26

"Milosevic steuert Regierung in Serbien"

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 24.10.2005, 12:48 Uhr · 25 Antworten · 1.349 Aufrufe

  1. #21
    Mare-Car

    Re: "Milosevic steuert Regierung in Serbien"

    Zitat Zitat von Albanesi2
    War dieses Reich serbisch..?

    Wohl kaum ..eher ein serbo-albanisches..Zar Dusan stammte ja aus der Dynastie der Nemanjiden wie auch Zar Lazar im Schlacht auf dem Amselfeld...der Stammvater und Gründer was Stefan Nemanja oder besser gesagt Nemani ..der Name klingt absolut albanisch an.

    Tja mein lieber Halbalbaner SERBE.....echte Barbaren bzw Slawen Iraner , Hunnen und Germanen sind die heitigen Kroaten
    Kleiner, kommst du nicht damit klar das Ihr Albaner nichts seid und nie was wart? Keiner interessiert sich für euch, ihr seid nichts und wart nie was. Deine Geschichtsverdrehungen bzw. Märchengeschichten interessieren keinen.

  2. #22
    Feuerengel
    Keine Sorge Mare Car.
    Albaner haben wirklich Viel geleistet.
    Nur schade das sich viele nicht darüber ausreichen informieren.
    Albaner haben die Juden gerettet.
    Albaner haben dafür gesorgt das sie alle Eins sind!
    und.und.und...

    *Du weisst nicht was die Albaner alles geleistet haben.
    Mehr, 1000 mal mehr als ihr! Was ihr geleistet habt weiss
    ja sowieso jeder und du auch.

  3. #23

    Registriert seit
    20.10.2005
    Beiträge
    1.031
    also wenn serbien sich nach dem was geschehen ist immer noch milosovic als führer sieht, tut mir diese nation leid!!! ein rassist, ganz klar!!!

  4. #24
    Mare-Car
    Zitat Zitat von Gjergj
    Keine Sorge Mare Car.
    Albaner haben wirklich Viel geleistet.
    Nur schade das sich viele nicht darüber ausreichen informieren.
    Albaner haben die Juden gerettet.
    Albaner haben dafür gesorgt das sie alle Eins sind!
    und.und.und...

    *Du weisst nicht was die Albaner alles geleistet haben.
    Mehr, 1000 mal mehr als ihr! Was ihr geleistet habt weiss
    ja sowieso jeder und du auch.
    MUHAHAHAHAHAHAHAHAAHAHAHAAHAHAHAAH Ich kann nicht mehr!

    MUHHAHAHAHAHHAHHAAHAHAA

    Verdammt



    HAHAHAHAHAHAA

  5. #25

    Registriert seit
    21.07.2005
    Beiträge
    253

    Re: "Milosevic steuert Regierung in Serbien"

    Zitat Zitat von SERBE
    "Blic": Fünf sozialistische Abgeordnete wollen angeblich ausschließlich den Anweisungen des Ex-Präsidenten folgen

    Belgrad - Der vom UNO-Kriegsverbrechertribunal angeklagte frühere jugoslawische Präsident Slobodan Milosevic bestimmt nach Darstellung der serbischen Medien das Schicksal der Belgrader Regierung. Nach der Spaltung seiner Sozialistischen Partei sei er zum "Mitglied der Regierung" aufgerückt, titelte die Zeitung "Blic" am Samstag in Belgrad.

    "Milosevic bestimmt das Schicksal der Regierung". Fünf sozialistische Abgeordnete im Parlament hatten am Vortag der Parteiführung die Gefolgschaft aufgekündigt und wollen ausschließlich den Anweisungen von Milosevic folgen. Von diesen fünf Abgeordneten hängt die Minderheitsregierung des nationalkonservativen Vojislav Kostunica ab, die bisher von der gesamten Sozialistischen Partei gestützt wurde.


    Meinungsführer

    Die abtrünnigen Abgeordneten hätten ihre Entscheidung auf direkte Anordnung von Milosevic getroffen, sagte ihr Meinungsführer, der bisherige stellvertretende Parteichef Milorad Vucelic, am Samstag der Zeitung "Politika". "Es geht darum, in der Partei Ordnung zu schaffen, weil wir auf unseren Präsidenten (Milosevic) hören müssen". Die abgespaltenen Abgeordneten kritisierten, die Partei werde von Reformisten geführt, die sich von Milosevic trennen wollten. Die Sozialisten waren aus der Kommunistischen Partei hervorgegangen und hatten 14 Jahre lang das politische Leben Serbiens unter dem damals fast unumschränkt regierenden Milosevic bestimmt.

    http://derstandard.at/?url=/?id=2218631


    Unglaublich,der Spinner regiert aus dem Knast.Für Kostunica ist es jetzt auch eine gefährliche Sache.Wie gefährlich ist es auf die Partei zu verzichten und Neuwahlen auszurufen.Gefährlich gefährlich.....
    Also, wenn Milosevic wieder Einfluß gewinnen sollte, gerade über seine erwähnten Schergen, die in der Regierung auschliesslich ihm folgen wollen, dann gibt es allen Grund zur Sorge.Sollte die Regierung unter Kostunica stürzen, und Milosevics Sozialisten oder die Ultranationalisten ans Ruder kommen, dann dürften keine weiteren Investionen aus der EU und der USA mehr folgen, eine erneute Isolation und Sanktionen könnten folgen, oder gar ein neuer Krieg, und die Karten für die Kosovo Verhandlungen wären aus serbischer Sicht ganz schlecht gemischt.Dann ist wirklich alles zu spät, und das auf sehr lange Zeit.

  6. #26
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    Die Bankkonten der Verteidigung von Milosovic wurden beschlagnahmt im Juli.

    Das soll wohl eine Art besondere Art von freier Justiz sein.

    Attack on the Defense of President Milosevic in Germany

    by Vladimir Krsljanin

    July 20, 2005
    ICDSM

    Email this article to a friend
    Print this article

    President Slobodan Milosevic and his witnesses by power of truth day by day dismount the false accusations against the Serbian people and the failed project of the destroyers of Yugoslavia, called the Hague tribunal. The power of truth is mobilizing impoverished and suffering people of Serbia to make an end of the rule of lie in Serbia.

    Every new desperate attempt to save what cannot be saved ("Scorpions video", allegations against the leader of the Serbian Radical Party, servants' moves of Belgrade officials) just produce the counter effect and return like boomerang against those who make such attempts. Best they can achieve with such attempts is shame. Neither Serbia nor the World is ready anymore to stand the dictatorship of lie.

    This doesn't mean that there wouldn't be new harmful and dangerous attempts. The latest one, targeting ICDSM and President Milosevic's defense, took place yesterday in Germany. The tax police broke into private apartment of Peter Betscher, treasurer of the German section of ICDSM (the most effective segment of ICDSM in fundraising), took his computer and papers and froze the bank account. Below is the story about this event, based on information from our German friends and the article on the issue that appeared this morning in Junge Welt. Most of the donations collected by the German committee were used to cover imminent expenses of the assisting members of the President Milosevic's co-workers' team at The Hague. Their normal operation is now at stake. I call upon for your increased solidarity in this situation - and strengthened fundraising (there are working accounts e.g. in Switzerland and Italy). We will keep you updated about the present outrage.

    Belgrade, 20 July 2005 Vladimir Krsljanin Foreign Relations Assistant to President Milosevic


    This Tuesday, the German section of the ICDSM was attacked for the second time. This time, the tax police entered the apartment of Peter Betscher in his absence. Betscher, who is the person responsible to administer donations for the defense work at The Hague, was informed by phone on his working place. When he arrived, the police already took out his PC and several documents. After he insisted that police should wait for his lawyer, the police told him that he has no right to say anything and that they are in control. In a written document that gave the police the permission to enter the flat, the purpose of the operation was outlined as: to investigate the use of the money and to find out the names of the donors! Asked for the basis of the investigation, a police officer responded that it was based on "an EU regulation". Mr. Betscher was also informed that the donations bank account was frozen. Roughly one and a half years ago, the donations account as well as the personal account of a member of the German section of the ICDSM were frozen on basis of "an EU regulation": the EU sanctions against President Milosevic, his family and closest associates. At that time, the judge decided in favour of the ICDSM: it is the basic right of any accused to have a defense. When Mr. Betscher mentioned that court decision, the police said they acted on order.
    http://globalresearch.ca/index.php?c...&articleId=714

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 15.03.2011, 00:08
  2. Milosevic in Serbien "auferstanden"
    Von skenderbegi im Forum Politik
    Antworten: 36
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 22:42
  3. Milosevic in Serbien "auferstanden"
    Von Emir im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.09.2010, 18:12
  4. Serbien: Proteste gegen "Milosevic-Boulevard"
    Von TigerS im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 10:42