BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 14 von 22 ErsteErste ... 4101112131415161718 ... LetzteLetzte
Ergebnis 131 bis 140 von 213

Misa za poglavnika: "Pavelic je bio istinski borac za Hrvastku, a Jasenovac bolnica."

Erstellt von Mastakilla, 28.12.2011, 22:59 Uhr · 212 Antworten · 12.136 Aufrufe

  1. #131

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Jaja, schmerzt wenn man als kleiner, wie man bei uns so schön sagt, licimjer, entlarvt wird.

    Aber mach dir nichts daraus, du gehst in der breiten Masse unter.

    Was sagst du eigentlich dazu das in Serbien für den Tschetnik Führer Messen abgehalten werden?

    RTS :: Parastos Dra

    ^^
    Vielleicht leiden diese Leute unter demselben Komplex wie du auch und halten deswegen solche Messen ab, ganz egal wo, ob in Zagreb, Split, Belgrad oder Novi Sad Ich identifiziere mich schon seit langem nicht mehr mit der Kirche und die wirklich Gläubigen tun mir leid, dass ihr Glauben so mißbraucht wird. Die Kirche ist auf dem Balkan eh zu einer politischen Organisation mutiert, schon seit 100 Jahren. Ich möchte den Gläubigen nicht zu nahe treten, ich respektiere ihre Religionsfreiheit und toleriere das auch, wollte nur meine Meinung dazu kundtun. Aber die Toleranz hat auch ihre Grenzen, solche "Totenmessen" sind inakzeptabel und gehören ganz einfach verboten.

  2. #132
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Spliff Beitrag anzeigen
    Auf deutsch hört sich das sprichtwort scheiße an
    Slawische Sprachen und die deutsche sind irgendwie nicht kompatibel, umgekehrt hört sich das auch alles recht merkwürdig an.

  3. #133
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Vielleicht leiden diese Leute unter demselben Komplex wie du auch und halten deswegen solche Messen ab, ganz egal wo, ob in Zagreb, Split, Belgrad oder Novi Sad Ich identifiziere mich schon seit langem nicht mehr mit der Kirche und die wirklich Gläubigen tun mir leid, dass ihr Glauben so mißbraucht wird. Die Kirche ist auf dem Balkan eh zu einer politischen Organisation mutiert, schon seit 100 Jahren. Ich möchte den Gläubigen nicht zu nahe treten, ich respektiere ihre Religionsfreiheit und toleriere das auch, wollte nur meine Meinung dazu kundtun. Aber die Toleranz hat auch ihre Grenzen, solche "Totenmessen" sind inakzeptabel und gehören ganz einfach verboten.
    Bist ja ganz schön extremistisch eingestellt, ich bin da viel liberaler.

    Mich stört eine privat bezahlte Totenmesse nicht die Bohne, wüsste von denen nicht einmal was wenn es die Presse einem nicht unter die Nase reiben würde.
    Im speziellen Fall von Draza würde mich nicht einmal stören wenn die Kirche brennen würde während die Messe abgehalten wird.^^

  4. #134
    Avatar von Ivo2

    Registriert seit
    13.07.2004
    Beiträge
    19.007
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Gegen welches Gesetzt hat er denn verstossen?
    Er hat seinerzeit sein Parteibuch zerrissen. Er war Partisane und Kommunist

  5. #135
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.000
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    metlovics zig tausend facher versuch pavelic als notwendigkeit darzustellen.........er war einfach eine reaktion auf das königreich jugoslawien und musste einige kz´s eröffnen um halt mehrere hundert tausend serben zu töten ............deine armseeligen primitiven versuche pavelic als was menschliches darzustellen sind der beste beweis wie alkohol und tablettensüchtige dirnen wie du in kroatien denken.....

    in Anbetracht der Tatsache , dass die Mehrheit des kroatischen Volkes hinter der kroatischen Bauernpartei und Stjepan Radic stand ....oder war der auch ein Ustasa ?


    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    dank uns wurdet ihr aus tausendjährigen joch befreit und musstet euch net mehr bücken vor den madjaren und habsburgern aber das dirnen wie du diese als herrenrasse neben den deutschen sehen und lieber den arsch hinhalten und gebückt rumlaufen in hoffnung mal als germane gesehen zu werden ist auch nix neues für mich.........
    von wem ? von einem Volk ,dass wie lange unter den Türken stand und dann noch von der Herrenrasse in Kroatien angesiedelt wurden.

    Jugoslawien 1 und 2 war ein Paradies für Serben.....das ihr dieser Zeit nachweint verstehe ich..

  6. #136

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    jo....checkpoint Ali....Pavelic konnte nichts verkaufen, was ihm nicht gehört hat.
    Nun, zu diesem Zeitpunkt war die Forderung der Italiener auf dem Tisch, das ist schon richtig. Pavelic hoffte aber hier auf Hitler, der Italien zu einer Entscheidung in seinem Sinne drängen sollte. Der aber hielt sich da raus und überließ den Italienern das Feld.

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Sich hier auf ein angebliches Schreiben zu berufen lässt mich nur ...
    Also an den Abkommen von Rom und der faktischen Abtretung an die Italiener ist nicht zu rütteln, da kannst Du Dir auch nichts in Deine Denkwelt herbeigrinsen.

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Das Installieren von Pavlic durch Mussolini lässt hier keine Zweifel aufkommen....da kannste dein Abkommen in die Tonne kloppen...
    Das ist irrelevante Sülze die meistens dann von Dir kommt, wenn Du zum Kernthema nichts mehr sagen kannst.

    Noch einmal die Frage: Wenn der Verkauf Dalmatiens nur kommunistisches Nachgeplappere ist, warum spricht das Miroslav Tudjman, Sohn des von Dir angebetenen Franjo Tudjmans und Historikers, von einem Verkauf Dalmatiens durch Pavelic ?

    Willst Du ihm villeicht auch Deine nebulösen Storys verklickern ?

    Und jetzt.....:

    P.S.: Grundsätzlich zum Thema: Es gibt zur NDH eine interessante Anmerkung von Tudjman: "NDH je bila zlocinacka, kvislinska drzava ali isto tako zelja hrvatskoga puka za slobodu i neovisnost" Eigentlich plausibel: Die Kroaten wollten eine Unabhängigkeit, dieser Wunsch wurde aber von einigen für die Etablierung eines menschenverachtenden Gebildes instrumentalisiert.

    Ähnlich liesse sich das m.M. nach vlt. auch mit der Republika Srpska in BiH darstellen. Der legitime Wunsch der serbischen Bevölkerung wurde für die Schaffung eines ethnisch reinen Gebildes instrumentalisiert.

  7. #137
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.380
    Zitat Zitat von KaTii Beitrag anzeigen
    aber daran denkt man doch nicht wenn für einen von ihnen eine messe bestellt wird... das ist auch bissl absurd aber gut.
    Hm, koliko se meni cini, za Pavelica izgleda neki crkvenjaci nemisle, da je u paklu (znaci pricamo o hriscanima, vjernicima). Mozda se on i ispovjedao, imao je dosta prilika nakon kapitulacije, ali ja sebi postavljan kati drugo pitanje, valjanost i znacaj takve ispovijedi? Zasto ja to pitanje postavljan, vrlo jednostavno, koliko su meni crkveni zakoni poznati, svaki teski grijesnik (recimo jedan ubica) osim pokore koje mu daje svestenik, mora napraviti jos jednu odlucujucu stvar za valjanost i ispovijed, tj. mora se prijaviti vlastima i svoj grijeh ispastati u zatvoru, pa cak da to bude i smrtna kazna. Jel to bio slucaj kod Pavelica, mislim da znas odgovor.

    Recimo Katii da je onaj masovni ubica Breivik pobio 100 ljudi u Americi, a ne u Norveskoj na onom otoku, i da nije lud, on bi bio osudjen na smrt. Da je on koji slucajem pobjegao i napravio plasticnu operaciju kod nekog svog doktora-istomisljenika, da ga se vise neprepozna, te nastavio zivjeti sa laznim dokumentima, i on ti ode' nakon desetak godina na ispovijed i prizna popu da je masovni ubica. Svestenik MORA zatraziti od Breivika da se prijavi vlastima i da prizna svoj zlocin, jer ne moze dobiti odrijesenje od grijeha.

    Isto tako i pljackas banke koji se nikad nije otkrio, a otisao je na ispovijed, MORA vratiti ukradeno i prijaviti se policiji. Tek onda nastupa odrijesenje grijeha i pokora. PRIJE NE draga Katii, prije NE !!!!

    A kako je meni poznato, valjda i svima koji su upoznati tematikom, Pavelic je bio u emigraciji u "divljim" drzavama, tj. u Americi, Francuskoj ili Engleskoj bi bio odmah izrucen. Eventualno bi mu se sudilo kod njih. Znaci da se on cak i ispovijedio, njegova je ispovijed nevazeca, kao sto bi bila nevazeca ispovjed kod Breivika koji se lukavo skriva.

  8. #138
    Gast829627
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    in Anbetracht der Tatsache , dass die Mehrheit des kroatischen Volkes hinter der kroatischen Bauernpartei und Stjepan Radic stand ....oder war der auch ein Ustasa ?




    von wem ? von einem Volk ,dass wie lange unter den Türken stand und dann noch von der Herrenrasse in Kroatien angesiedelt wurden.

    Jugoslawien 1 und 2 war ein Paradies für Serben.....das ihr dieser Zeit nachweint verstehe ich..



    Oružane akcije hrvatskih emigranata

    7. 6. 1947. 3. 7. 1948. operacija "Deseti travanj"; u Jugoslaviju preko Mađarske i Austrije u nekoliko grupa ušlo preko stotinu hrvatskih emigranata, pod vodstvom Božidara Kavrana i Ljube Miloša, a cilj je bio dizanje ustanka i rušenje Jugoslavije; Vrhovni sud i Vojni sud u Zagrebu većinu ih je u kolovozu i rujnu 1948. osudio na smrt;

    7. 7. 1963. skupina Tolić Oblak; u Hrvatsku ušla skupina od devet naoružanih članova HRB-a na čelu s Ilijom Tolićem i Josipom Oblakom, a pripadali su joj još Dražen Tapšanji, Mirko Fumić, Krešimir Perković, Rade Stojić, Stanko Zdrilić, Branko Podrug i Vlado Leko; uhićeni su neposredno nakon dolaska u Hrvatsku te osuđeni na dugogodišnju robiju;

    29. 10. 1974. pokraj Gospića poginuli su Ivan Matičević i Mate Prpić, članovi HRB-a, koji su nekoliko godina zaredom dolazili iz Njemačke u Hrvatsku i izvodili razne oružane akcije;




    wir weinen dieser zeit nicht hinterher nur ein paar verwirrte nostalgiker eventuell.....aber ihr kamt nie damit klar das es da war ein jugoslawien und euch befreit hat und euch freie luft ohne madjarische fürze oder habsburger maulstinken geschenkt hat......

  9. #139

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    Oružane akcije hrvatskih emigranata

    7. 6. 1947. 3. 7. 1948. operacija "Deseti travanj"; u Jugoslaviju preko Mađarske i Austrije u nekoliko grupa ušlo preko stotinu hrvatskih emigranata, pod vodstvom Božidara Kavrana i Ljube Miloša, a cilj je bio dizanje ustanka i rušenje Jugoslavije; Vrhovni sud i Vojni sud u Zagrebu većinu ih je u kolovozu i rujnu 1948. osudio na smrt;

    7. 7. 1963. skupina Tolić Oblak; u Hrvatsku ušla skupina od devet naoružanih članova HRB-a na čelu s Ilijom Tolićem i Josipom Oblakom, a pripadali su joj još Dražen Tapšanji, Mirko Fumić, Krešimir Perković, Rade Stojić, Stanko Zdrilić, Branko Podrug i Vlado Leko; uhićeni su neposredno nakon dolaska u Hrvatsku te osuđeni na dugogodišnju robiju;

    29. 10. 1974. pokraj Gospića poginuli su Ivan Matičević i Mate Prpić, članovi HRB-a, koji su nekoliko godina zaredom dolazili iz Njemačke u Hrvatsku i izvodili razne oružane akcije;




    wir weinen dieser zeit nicht hinterher nur ein paar verwirrte nostalgiker eventuell.....aber ihr kamt nie damit klar das es da war ein jugoslawien und euch befreit hat und euch freie luft ohne madjarische fürze oder habsburger maulstinken geschenkt hat......
    Cetniks oder Habsburger... hmm dann doch lieber die Habsburger!

  10. #140
    Dadi
    crocop ffm weniger kuren du scheinst n bissel doofig zu sein

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Dodi?: "Borac u krizi rezultata"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 17:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30