BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 17 von 22 ErsteErste ... 7131415161718192021 ... LetzteLetzte
Ergebnis 161 bis 170 von 213

Misa za poglavnika: "Pavelic je bio istinski borac za Hrvastku, a Jasenovac bolnica."

Erstellt von Mastakilla, 28.12.2011, 22:59 Uhr · 212 Antworten · 12.127 Aufrufe

  1. #161
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Gut das Beograd offensichtlich "die erste Bauernfreie" Stadt in Europa ist, glückwunsch. ^^

  2. #162

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Gut das Beograd offensichtlich "die erste Bauernfreie" Stadt in Europa ist, glückwunsch. ^^
    Oj kompleksi

    Ich finde es immer interessant das Vikendkroaten wie du immer den Drang verspüren sich an Belgrad und Serbien zu orientieren, obwohl man doch eigentlich nichts mit ihnen zu tun haben will?

    troll again

  3. #163
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    welche Unabhängigkeit hatte die NDH bzw Kroaten ? Ich frage dies bewusst , da Waffen bzw Truppenkoordination von Italienern oder Deutschten bestimmt wurden.....deshalb ist für mich die sog. Unabhängigkeit ein Papiertiger. Daran konnte ein Pavelic nichts ändern ....siehe auch der Umstand, dass Zadar schon 1915 von den Italienern besetzt wurde
    Kann man auch anders sehen.

    Pavelic war Befehlsempänger, genau das wird ihm auch vorgeworfen.
    Das er keine andere Wahl hatte, zumindest militärisch, ist eine andere Sache aber "grosse" Männer ziehen daraus ihre Konsequenzen, er nicht, er hat alles mitgemacht und das ist auch der springende Punkt warum man ihm einen "Verkauf" Dalmatiens vorwirft.

    Viel gebracht hat sein anti grossserbischer Kampf auch nicht, ganz im Gegenteil, dementsprechend gibt es auch nichts was Kroaten an ihm sympathisieren sollten.

    Da war Tito erfolgreicher in seinem antigrossserbischen Kampf, wenn man mal alles berücksichtigt was nach dem 2 WK alles hätte passieren können mit Kroatien und den Kroaten.

    Tito war derjenige der den Grossserben wirklich in die Fresse getreten hat, genauso wie Tudjman, slava njima.

  4. #164
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820

    Reden

    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Oj kompleksi

    Ich finde es immer interessant das Vikendkroaten wie du immer den Drang verspüren sich an Belgrad und Serbien zu orientieren, obwohl man doch eigentlich nichts mit ihnen zu tun haben will?

    troll again
    Ich befinde mich in einem Thread der mit Kroatien zu tun hat und wo befindest du dich gerade, Serbe?^^

  5. #165
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    8.984
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Kann man auch anders sehen.

    Pavelic war Befehlsempänger, genau das wird ihm auch vorgeworfen.
    Das er keine andere Wahl hatte, zumindest militärisch, ist eine andere Sache aber "grosse" Männer ziehen daraus ihre Konsequenzen, er nicht, er hat alles mitgemacht und das ist auch der springende Punkt warum man ihm einen "Verkauf" Dalmatiens vorwirft.

    Viel gebracht hat sein anti grossserbischer Kampf auch nicht, ganz im Gegenteil, dementsprechend gibt es auch nichts was Kroaten an ihm sympathisieren sollten.

    Da war Tito erfolgreicher in seinem antigrossserbischen Kampf, wenn man mal alles berücksichtigt was nach dem 2 WK alles hätte passieren können mit Kroatien und den Kroaten.

    Tito war derjenige der den Grossserben wirklich in die Fresse getreten hat, genauso wie Tudjman, slava njima.
    schon klar...nur Pavelic und seine Gefolgsleute lebten in Italien im Exil und deshalb war von Anfang an klar, dass Zugeständnisse gemacht werden müssen und da schon 1915 Zadar besetzt war, ist der sog. "Verkauf" nicht relevant

    weitere Hintergründe hier....






  6. #166

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    schon klar...nur Pavelic und seine Gefolgsleute lebten in Italien im Exil und deshalb war von Anfang an klar, dass Zugeständnisse gemacht werden müssen und da schon 1915 Zadar besetzt war, ist der sog. "Verkauf" nicht relevant

    weitere Hintergründe hier....
    Warum "Verkauf" in Anführungszeichen? Immerhin spricht der Sohn Deines Lieblingspräsidenten (Franjo Tudjman - Politikwissenschaftler & Historiker) von Verrat.

    Hier

    Erklärst Du Miroslav Tudjman das er ein Opfer von Kommunistenpropaganda ist ? Oder hat er nur Deine Doku verpasst ?


  7. #167
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Warum "Verkauf" in Anführungszeichen? Immerhin spricht der Sohn Deines Lieblingspräsidenten (Franjo Tudjman - Politikwissenschaftler & Historiker) von Verrat.

    Hier

    Erklärst Du Miroslav Tudjman das er ein Opfer von Kommunistenpropaganda ist ? Oder hat er nur Deine Doku verpasst ?

    Tudjman wusste wovon er sprach, er war auch einer der ganz wenigen die die Geschichte und Mentalität des Balkans verstanden, zumindest nachdem er lange Zeit in Serbien verbrachte.

    Schade ist natürlich das Pavelic, der alte Bosanac, vor allem durch das moslemische Umfeld geprägt wurde.
    Wer weiss was aus seinem Freiheitskampf geworden wäre hätte er nicht eine Izetbegovic Mentalität angenommen sondern mehr die eines Titos oder Tudjmans.


  8. #168

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Tudjman wusste wovon er sprach, er war auch einer der ganz wenigen die die Geschichte und Mentalität des Balkans verstanden, zumindest nachdem er lange Zeit in Serbien verbrachte.

    Schade ist natürlich das Pavelic, der alte Bosanac, vor allem durch das moslemische Umfeld geprägt wurde.
    Wer weiss was aus seinem Freiheitskampf geworden wäre hätte er nicht eine Izetbegovic Mentalität angenommen sondern mehr die eines Titos oder Tudjmans.

    Du meinst seinen Völkermord und Holocaust an den Serben, Juden, Roma und antifaschistischen Kroaten in Kroatien, Bosnien und Herzegowina und Teilen Serbiens?

    Einen verdient qualvollen Tot hatte dieses Schwein, ich hätte ihn lieber Hängen gesehen, so wie Mussolini, aber auch die Kugeln in Buenos Aires waren ok. Zum Glück ist er nicht gleich gestorben, sondern hat sich noch gequält und wie ein Schwein um sein Leben gebettelt

    Odluka je donesena da se atentat izvrši 9. aprila 1957. godine, odnosno, dan uoči proslave Dana nezavisnosti NDH. U predviđeno vreme Blagoje Jovović i Krivokapić su se uputili u mesto Palamor, gde je Pavelić duže živeo. Tog dana, Pavelić je pošao sa ženom i ćerkom, pa su odlučili da atentat izvrše narednog dana.

    U sredu, 10. aprila u 9 časova, uveče, po izlasku iz omnibusa Pavelić je posumnjao u svog prvog pratioca i okrenuo se i u pravcu Blagoja ispalio nekoliko metaka. Jovović je potrčao za Pavelićem i ispalio pet metaka u njegovom pravcu. Dva metka su pogodila Pavelića, koji se zateturao, ali je pognut počeo da jauče od bolova i moli za milost.[2]
    Narodni Heroj Blagoje Jovović :ajs:

  9. #169
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Zitat Zitat von Komarac Beitrag anzeigen
    Du meinst seinen Völkermord und Holocaust an den Serben, Juden, Roma und antifaschistischen Kroaten in Kroatien, Bosnien und Herzegowina und Teilen Serbiens?

    Einen verdient qualvollen Tot hatte dieses Schwein, ich hätte ihn lieber Hängen gesehen, so wie Mussolini, aber auch die Kugeln in Buenos Aires waren ok. Zum Glück ist er nicht gleich gestorben, sondern hat sich noch gequält und wie ein Schwein um sein Leben gebettelt

    Narodni Heroj Blagoje Jovović :ajs:
    Ohhhh pacifisto, warum gleich so kriegerisch?

    Mir wäre es auch lieber gewesen die hätten den gleich abgeknallt wie die grossserbische Ratte Draza.

    Lieber er als die fast 100.000 kroatischen Kriegsgefangenen die den "cedoslawen" zum Opfer fielen, unbewaffnet, ohne Prozess.

  10. #170
    Avatar von CroCopFFM

    Registriert seit
    04.11.2009
    Beiträge
    183
    Zitat Zitat von WhiteJim Beitrag anzeigen
    Es gibt eben Gelegenheiten, da kritisiert man eine Sache, bei anderen Gelegenheiten eine Andere - jetzt kritisieren wir eben die Messe für Pavelic, ist doch wohl leicht nachzuvollziehen. Ansonsten steht es dir frei, einen Denkmalsthread zu eröffnen, da nehmen wir uns auch der Sache an.

    Du bringst kein einziges konkretes Argument gegen die Kritik sondern lenkst auf eine Denkmalssache ab und präsentierst nur pauschales Zeug wie "mein Volk leidet", "Volk wird umerzogen", "Schuldkomplex", "Volk trägt ewige Schuld" - das sind so pauschale und banale Totschlagargumente wie der Nestbeschmutzervorwurf. Das bringt man immer dann wenn man nix anderes hat.
    Du bist echt der beste,du greifst mich an bedankst dich aber bei Kampfposter der meine Aussagen in Ordnung findet....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Dodi?: "Borac u krizi rezultata"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 17:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30