BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 9 von 22 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 213

Misa za poglavnika: "Pavelic je bio istinski borac za Hrvastku, a Jasenovac bolnica."

Erstellt von Mastakilla, 28.12.2011, 22:59 Uhr · 212 Antworten · 12.142 Aufrufe

  1. #81

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    du solltest dich eher mit Fakten befassen, als mit irgendwelchen Märchen Geschichten die durch die Kommunisten verbreitetet wurden. Von einem Verkauf war nie die Rede. Die Faschisten aus Italien haben mit Kriegsbeginn Dalmatien besetzt und mit Hilfe der Cetnici ihre Vorstellungen durchgesetzt. Pavelic hatte überhaupt nichts zu melden und war nur Befehlsempfänger, also den Italiener, aber hauptsächlich den Deutschen untergeordnet ,die wiederum ihre Flanke absicherten und deshalb Mussolini gewähren liessen,was militärisch gesehen ein Desaster war und die Wehrmacht ihnen den Arsch immer wieder retten musste.

    Nach der Kapitulation 1943 wurden die Italiener aus ihren Ämtern und Institutionen vertrieben und somit auch der Mussolini Apparat.


    zum Thema

    Es ist wieder bezeichnend wenn sich eine Cetnik Mistfliege ( O Ton Draza war ein guter Mann ) sich über ein Thema äussert was eine rein innerkroatische Angelegenheit ist, dessen Problem wir selbst lösen werden.
    Slobodna Dalmacija veröffentlichte dazu folgenden Artikel:

    U pretprošlom broju “Glasa Koncila”, izišlom u ozračju historijskog posjeta kardinala Josipa Bozanića Jasenovcu, objavljen je tekst u kojemu se slavi “uzvišena služba” prečasnog Vilima Cecelje, i iz kojega se može zaključiti da je dotični svećenik revno slijedio Evanđelje i za vrijeme svoje zemaljske egzistencije činio bogobojazna djela, na diku i ponos Katoličke crkve u Hrvatskoj.
    Međutim, tko je zapravo bio prečasni Vilim Cecelja, kojega Kaptol slavi u trenutku prvog posjeta najvišega katoličkog veledostojnika ustaškoj “tvornici smrti”, u kojoj je život izgubilo između 70 i 80 tisuća Srba, Židova, Roma i Hrvata? Prečasni Vilim Cecelja bio je vojni vikar NDH - ustaška vlada upravo je pred ovim prečasnim svetim čovjekom položila svoju zločinačku zakletvu.
    Ovaj Božji pastir vodio je ustaške jedinice na ispovijed papi i bio osobni ispovjednik Pavelićeve obitelji. Koliko je prečasni Vilim Cecelja bio blizak zločinačkom ustaškom režimu i ratnom zločincu Paveliću, dovoljno kazuje i činjenica da je 16. svibnja 1941. bio u sastavu Pavelićeve delegacije u Rimu, kad je skupa s Pavelićem prodao i predao Dalmaciju talijanskom fašizmu.
    Što znači fakat da Katolička crkva preko Glasa Koncila rehabilitira ovakvog tipa, i to u trenutku kad kardinal ide u “historijski posjet” Jasenovcu? Taj fakat znači samo to da kardinalovo odustajanje od molitve za žrtve nad kriptom u Jasenovcu nije bilo slučajno: da jest, ne bi kardinal preko Glasa Koncila slavio “uzvišenu službu” onoga koji je blagosivljao tvorce Jasenovca.
    Ich übersetze mal:

    Die Slobodna Dalmacija greift in einem Kommentar folgenden Vorgang auf: In einer Ausgabe des "Stimme des Konzils" wird seitens dieses kath. Newsletters ein gewisser Vilim Cecelje als ehrenvoller Diener Gottes deklariert.
    Zeljko Fistanic, Journalist bei der Slobodna Dalmacija, geht dabei hart ins Gericht mit dem katholischen Newsletter und schreibt:

    Wer war dieser Vilim Cecelja? Der ehrenvolle Ceceljia war Militärvikar zur Zeit der NDH. Die Ustasha-Regierung hat genau vor diesem Mann ihren Eid abgelegt. Dieser Hirte Gottes führte Ustasa Einheiten zur Beichte beim Papst und er war der persönliche Beichtvater der Familie Pavelic. Wie nah der ehrenvolle Vilim Cecelija dem bösartigen Ustascha-Regime einschl. Pavelic war beweist die Tatsache das er am 16.5.1941 Mitglied einer Delegation von Pavelic war, wo er zusammen mit ihm Dalmatien an die italienischen Faschisten verkaufte und übergab.

    Faktisch rehabilitiert die Katholische Kirche über die "Stimme des Konzilliums" so einen Typen und das in einem Moment als der Kardinal zum ersten Mal Jasenovac besucht.

    Dieser Fakt deutet nur auf eines hin: Das Absehen des Kardinals für die Opfer in der Krypta von Jasenovac zu beten war nicht zufällig. Wäre dies der Fall, würde der Kardinal nicht über die "Stimme des Konzils" einen Mann feiern, welcher die Erbauer von Jasenovac einst segnete.

    Quelle - Slobodna Dalmacija

    Tja...ein Dalmatinische Zeitung (nicht gerade pro kommunistisch) schreibt das Pavelic Dalmatien an die Itas verramscht hat.

    Die gleiche Delegation unterschreibt am 18.5.1941 ein Abkommen mit Italien in der praktisch Dalmatien an die Italier abgetreten wird.

    Danach besetzten die Italiener Dalmatien und erfüllen nicht einmal mehr die den Kroaten vertraglich zugesicherten Minimalforderungen.

    Also Metko....erzähl keine Scheisse...Ante hat Dalmatien verramscht um sich die NDH so gut es geht zu sichern.

  2. #82
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820
    Slobodna Dalmacija hat mehr linksfaschistische Schreiberlinge als index.hr und das will was heissen.

  3. #83

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Hier ein weiterer Linksfaschist.....

    Na novinarsko pitanje o tome treba li podići spomenik Anti Paveliću odgovorio je kako "ne treba jer je prodao Dalmaciju".
    Tja....und wenn ihr jetzt wissen wollt welcher vom Kommunistengelalle Ex-Jugoslawiens gerammelte Linksfaschist so etwas von sich gegeben hat, müsst ihr


    >> Hier <<

    klicken.

    Tip vor dem Click: Sein Papa war ja lange Zeit auch einer, bis er sich nicht mehr in der KP durchbeissen konnte und seine Apparatschik-Karriere an Jasenovac scheiterte....

    Josipe....hosh rec da ti je sin najveceg Hrvata Komunjara......?

  4. #84
    Gast829627
    Zitat Zitat von KaTii Beitrag anzeigen
    ich weiss, ich nehm ihn ja nicht in schutz. ich sage lediglich, dass jeder mensch, egal wie grausam er auch gewesen sein mag, eine messe verdient...wie heissts so schön..gott verzeiht alles....



    sag ich ja. da sollte man besser recherchieren, ob da nicht das geld im spiel war, glaube kaum dass ein priester das sonst machen würde.

    und kroatien ist ein korruptes land.... und die haben dem bestimmt viel mehr zugesteckt als man eig so ne messe bezahlt!



    Das ist nicht übertrieben....das recht steht jedem zu! und egal koja budala je narucila....zasto ne? jeder hat das recht drauf...

    ja klar gott verzeiht jedem.....aber pavelic wird erstmal vom teufel persönlich zugeritten und durchgefistet bevor er weiter an die höllenhunde gereicht wird die ihm seinen arschfratze auseinanderreissen dann muss er nochmal durch die 7 höllen bevor er überhaupt an verzeihung denken kann und eventuell als eselkot wiedergeboren wird .....


    für mich ist dieses verhalten nichts neues und schon gar nicht was aussergewöhnliches....was ich aber aussergewöhnlich finde ist das verhalten einiger kroatischer user die dies hier verurteilen.......muss ich ehrlich zugeben...... ich bin überrascht.....






    @krampfroster, träumst nachts von riesenschwänzigen cetniks die dich prügeln mit ihren prügel,nä?!......

  5. #85
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Slobodna Dalmacija veröffentlichte dazu folgenden Artikel:

    Ich übersetze mal:

    Die Slobodna Dalmacija greift in einem Kommentar folgenden Vorgang auf: In einer Ausgabe des "Stimme des Konzils" wird seitens dieses kath. Newsletters ein gewisser Vilim Cecelje als ehrenvoller Diener Gottes deklariert.
    Zeljko Fistanic, Journalist bei der Slobodna Dalmacija, geht dabei hart ins Gericht mit dem katholischen Newsletter und schreibt:

    Wer war dieser Vilim Cecelja? Der ehrenvolle Ceceljia war Militärvikar zur Zeit der NDH. Die Ustasha-Regierung hat genau vor diesem Mann ihren Eid abgelegt. Dieser Hirte Gottes führte Ustasa Einheiten zur Beichte beim Papst und er war der persönliche Beichtvater der Familie Pavelic. Wie nah der ehrenvolle Vilim Cecelija dem bösartigen Ustascha-Regime einschl. Pavelic war beweist die Tatsache das er am 16.5.1941 Mitglied einer Delegation von Pavelic war, wo er zusammen mit ihm Dalmatien an die italienischen Faschisten verkaufte und übergab.

    Faktisch rehabilitiert die Katholische Kirche über die "Stimme des Konzilliums" so einen Typen und das in einem Moment als der Kardinal zum ersten Mal Jasenovac besucht.

    Dieser Fakt deutet nur auf eines hin: Das Absehen des Kardinals für die Opfer in der Krypta von Jasenovac zu beten war nicht zufällig. Wäre dies der Fall, würde der Kardinal nicht über die "Stimme des Konzils" einen Mann feiern, welcher die Erbauer von Jasenovac einst segnete.

    Quelle - Slobodna Dalmacija

    Tja...ein Dalmatinische Zeitung (nicht gerade pro kommunistisch) schreibt das Pavelic Dalmatien an die Itas verramscht hat.

    Die gleiche Delegation unterschreibt am 18.5.1941 ein Abkommen mit Italien in der praktisch Dalmatien an die Italier abgetreten wird.

    Danach besetzten die Italiener Dalmatien und erfüllen nicht einmal mehr die den Kroaten vertraglich zugesicherten Minimalforderungen.

    Also Metko....erzähl keine Scheisse...Ante hat Dalmatien verramscht um sich die NDH so gut es geht zu sichern.

    jo....checkpoint Ali....Pavelic konnte nichts verkaufen, was ihm nicht gehört hat. Sich hier auf ein angebliches Schreiben zu berufen lässt mich nur ...

    Das Installieren von Pavlic durch Mussolini lässt hier keine Zweifel aufkommen....da kannste dein Abkommen in die Tonne kloppen...

  6. #86
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.007
    eine sehr interessante Doku über Pavelic


  7. #87
    Avatar von Komandant Mark

    Registriert seit
    30.05.2010
    Beiträge
    7.589
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen


    Für Metkovic ist immer klar, wer es war, nur die Kroaten selbst waren es nie, NDH war ja nur ein Marionettenstaat und Pavelic anderen untergeorndet....sehr schön Metwurst, immer schön die Verantwortung von sich weisen, so kennen wir das von dir.

    Und dann natürlich obligatorisch das wannbe Staatsmann Geschwafel von wegen das sind innerkroatische Angelegenheiten, die die Rjepublika Rvacka selbst lösen wird und (Nicht-) Kroaten sollen sich da raushalten.

    Gerade du alter Sack, der in allen Jugoslawien Threads rumspamt und provoziert heulst am Ende immer rum man soll sich aus Kroatien raushalten, deine Moral stinkt genau wie die Fettschicht auf deinem Körper
    Kumpel ,du bist ja auch nicht besser ,immer wenn es etwas negatives über Kroaten zu berichten gibt ,biste auf der Stelle .

    Jetzt nachinein ,glaube ich ,dass diese Messe evtl.nicht so stattgefunden hat ,wie es hier dargestellt wird .

    WENN ES WIRKLICH so war ,wie es hier dargestellt wird dann ,denke ich ,gibt es in Kroatien einige kranke Idioten ,die nichts mit der Realität zu tun haben .

    Sowas muss ignoriert werden ,und gerichtlich zur Rechenschaft gezogen werden .

    P.S:Und wenn es sich ,um diesen "alten"Pfarrer und seine Komplizen gehandelt haben sollte ,ist ja die höchste Zeit ,ihm die Ausübung(Disertation) dieses respektvollen Amtes zu entziehen und von allen kirchlichen Ämtern zu entbinden .
    Denn er ist schon sehr alt ,müsste über 80 j.alt sein .
    Wenn er bis heute mit dieser falschen Ideologie gelebt hat ,das bedeutet,er hat so viele Jahre Schmutz in der Gesellschaft geschürt.

  8. #88
    Gast829627
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    eine sehr interessante Doku über Pavelic




    metlovics zig tausend facher versuch pavelic als notwendigkeit darzustellen.........er war einfach eine reaktion auf das königreich jugoslawien und musste einige kz´s eröffnen um halt mehrere hundert tausend serben zu töten ............deine armseeligen primitiven versuche pavelic als was menschliches darzustellen sind der beste beweis wie alkohol und tablettensüchtige dirnen wie du in kroatien denken.....

    dank uns wurdet ihr aus tausendjährigen joch befreit und musstet euch net mehr bücken vor den madjaren und habsburgern aber das dirnen wie du diese als herrenrasse neben den deutschen sehen und lieber den arsch hinhalten und gebückt rumlaufen in hoffnung mal als germane gesehen zu werden ist auch nix neues für mich.........

  9. #89
    Avatar von Kampfposter

    Registriert seit
    20.11.2011
    Beiträge
    3.820

    Reden

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    eine sehr interessante Doku über Pavelic

    Danke für die Doku, sehr gut zu sehen ist das Pavelics und Ähnliche nur eine Chance hatten wegen Legijas und ihm ähnlichen, kaum definierbaren, Lebensformen.


  10. #90
    Avatar von Vukovarac

    Registriert seit
    10.06.2011
    Beiträge
    11.952
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    für mich ist dieses verhalten nichts neues und schon gar nicht was aussergewöhnliches....was ich aber aussergewöhnlich finde ist das verhalten einiger kroatischer user die dies hier verurteilen.......muss ich ehrlich zugeben...... ich bin überrascht.....

    .....lass dich nicht verunsichern und verwirren........das sind nur ein paar....du weißt wie die richtige mehrheit tickt ........

    btw....schade das nicht du den thread eröffnet hast...........wäre genau dein ding gewesen.....

Seite 9 von 22 ErsteErste ... 567891011121319 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 327
    Letzter Beitrag: 02.11.2011, 20:13
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Dodi?: "Borac u krizi rezultata"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.03.2010, 17:00
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30