BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55

MK: Neue Provokation durch Bulgaren!

Erstellt von LouWeed, 09.08.2009, 19:30 Uhr · 54 Antworten · 2.537 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778

    MK: Neue Provokation durch Bulgaren!

    auf in die naexte runde:

    Nachdem in den letzten Wochen in den Medien der Fall Mitrova von Seiten Bulgarien als Provokation zu lesen war, gehen die Provokationen in die naechste runde:

    Das Bulgarische Portal Focus-Fen adoptierte heute in einem Artikel ALLE MAKEDONISCHEN FLAGGEN VON 1912 - 1919 die in den Befreiungskaempfen gehisst worden und von Makedonier getragen wurden, als Bulgarische Symbole!

    НОВА БУГАРСКА ПРОВОКАЦИЈА - “ФОКУС” НИ ГИ ПРИСВОИ ЗНАМИЊАТА
    Бугарската пропагндна машинерија го засилува темопото. Не се бираат ниту средства ниту начини како македонската национална историја да се прикаже во бугарско светло. Во погон се ставени сите расположливи ресурси.

    Откако изминативе денови медиумните на источниот сосед беа полни со информации за случајот на Спаска Митрова и наводната дискриминација на макеоднците со бугарски пасош, или како што тие милуваат да кажат, бугарите кои живеат во македонија, денеска нови провокации. На бугарскиот интернет портал фокус османаа слики со македонски национални симболи кои биле обележје на македонските востанички чети во периодот од балканските па се до првата светска војна.
    Фокус овие симболи ги претставува како бугарски воени знамиња. така бугарски станаа знамињата на сите партизански чети од македонско – одсринскиот корпус кој дејствувале од 1912 година. за фокус бугарски се знамињата на солунската дружина, скопскиот полк, како и на дебарските и струшките востаници.
    Повеќе од јасно е дека се работи за уште една бугарска провокација бидејќи според историјата, македонските чети од 1912 година влегле во составот на бугарската армија како доброволни батаљони и се бореле за ослободување на Македонија.
    По случајот со Спаска Митрова, која заради непочитување на судска одлука го доби она што му следува на секој кој живее во земјава, Бугарија не мирува. доказ повеќе е и изборот за министер задолжен за дијаспората во ликот на тврдиот антимакедонист Димитров според кој земјава не е спремна за европско интегрирање поради непочитување на правата на малцинствата кои живеат во неа. во тој случај, непотребно е да се потенцира дека Бугарија е таа која не почитува одлуки на меѓународни судови и каде македонското малцинство нема ниту право да се здружува, ниту пак јавно да ја искажува својата национална и политичка волја.
    ????? ??????????

  2. #2

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    auf in die naexte runde:

    Nachdem in den letzten Wochen in den Medien der Fall Mitrova von Seiten Bulgarien als Provokation zu lesen war, gehen die Provokationen in die naechste runde:

    Das Bulgarische Portal Focus-Fen adoptierte heute in einem Artikel ALLE MAKEDONISCHEN FLAGGEN VON 1912 - 1919 die in den Befreiungskaempfen gehisst worden und von Makedonier getragen wurden, als Bulgarische Symbole!


    ????? ??????????
    verstehst du die bulgarische Sprache?

  3. #3

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    verstehst du die bulgarische Sprache?
    stellenweise, wie alle "slawischen" sprachen.....

    was hat das mit dem oben gennanten thema zu tun?

  4. #4

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Hier der originale Titel, verwunderlich das sie nur auf bulgarisch existiert....evtl. auch deswegen weil es historisch begruendet ist das diese flaggen und symbole den makedoniern "gehoeren"....
    Èíôîðìàöèîííà àãåíöèÿ "Ôîêóñ"

  5. #5

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    stellenweise, wie alle "slawischen" sprachen.....
    was hat das mit dem oben gennanten thema zu tun?
    sei beruhigt, persönliche Neugier.
    Gehört Bulgarisch zur südslawischen Sprachfamilie?
    Also könnte sich ein Serbe auch mit Bulgaren gut verständigen?

  6. #6

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    sei beruhigt, persönliche Neugier.
    Gehört Bulgarisch zur südslawischen Sprachfamilie?
    Also könnte sich ein Serbe auch mit Bulgaren gut verständigen?
    Klingt gleich jedenfalls.

  7. #7

    Registriert seit
    05.09.2004
    Beiträge
    7.890
    Zitat Zitat von LouWeed Beitrag anzeigen
    auf in die naexte runde:

    Nachdem in den letzten Wochen in den Medien der Fall Mitrova von Seiten Bulgarien als Provokation zu lesen war, gehen die Provokationen in die naechste runde:

    Das Bulgarische Portal Focus-Fen adoptierte heute in einem Artikel ALLE MAKEDONISCHEN FLAGGEN VON 1912 - 1919 die in den Befreiungskaempfen gehisst worden und von Makedonier getragen wurden, als Bulgarische Symbole!


    ????? ??????????
    Gibt es schon eine Reaktion auf slawomazedonischer Seite?

  8. #8

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Gentleman Beitrag anzeigen
    Gibt es schon eine Reaktion auf slawomazedonischer Seite?
    nein-thema iss erst ab heut aktuell, allerdings bezweifle ich das von irgend ner offiziellen stelle dazu was kommt....

  9. #9

    Registriert seit
    27.07.2009
    Beiträge
    778
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    sei beruhigt, persönliche Neugier.
    Gehört Bulgarisch zur südslawischen Sprachfamilie?
    Also könnte sich ein Serbe auch mit Bulgaren gut verständigen?
    geographisch gesehen wuerd ostslawisch eher zutreffen.....

    wie gesagt, ich als makedonier, kann viele sprachen verstehen ohne sie erlernt zu haben, mag evtl auch mit dem zusammenhaengen das die "slawische" sprache aus makedonien in die welt verbreitet wurde....

    naehers dazu, und bezueglich der bulgaren, kannst du im dem zeitraum um 850 finden, als die tataren das christentum annahmen und auch deren sprache

  10. #10
    Avatar von Delija-Goranac

    Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    sei beruhigt, persönliche Neugier.
    Gehört Bulgarisch zur südslawischen Sprachfamilie?
    Also könnte sich ein Serbe auch mit Bulgaren gut verständigen?
    also ich versteh bulgarisch ziemlich gut klingt eher so wie serbisch mit nem russischen akzent finde ich aber wenn man sich konzentriert kann die schon verstehen.

Seite 1 von 6 12345 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Provokation ?
    Von DZEKO im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 421
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 03:03
  2. Hoffnung für den Norden Kosovo durch neue Strategie
    Von Fatmir_Nimanaj im Forum Kosovo
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 19:40
  3. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.10.2006, 10:03