BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 160

Mladi Cetnici & ostali ekstremisti

Erstellt von Dobojlija, 27.07.2006, 18:01 Uhr · 159 Antworten · 8.297 Aufrufe

  1. #31

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Metkovic
    mit dem Finger auf der Landkarte...?
    Du bringst keinerlei Argumente, postet nicht zusammenhängende Bilder. Hast Du das Thema verstanden, oder soll es Dir noch mal einer erklären?

  2. #32
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Metkovic

    Ha Ha....hier sieht man den heldenhaften Kampf der Draza Cetniks gegen die Ljotic Bande...







    Cetniks haben gegen die Nazis/Faschisten gekämpft....
    mit dem Finger auf der Landkarte...?










    Zitat Zitat von Šumadinac
    Cetniks haben gegen die Nazis/Faschisten gekämpft.Aufjedenfall die von Draza Mihajlovic.

    Mit freundlichen Grüssen
    ps: Draza wird in den USA als Held verehrt,soviel dazu.

  3. #33

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    2.432
    Mit freundlichen Grüssen
    ps: Draza wird in den USA als Held verehrt,soviel dazu.
    von wem von den neonazis?

  4. #34

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Metkovic


    Nach Deiner Logik ist also Mladic ein Amerikaner und Clark ein Cetnik. Bravo, Du hast gerade das Rätsel der Balkankriege gelöst!

  5. #35

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von king-selo
    von wem von den neonazis?
    Aus Sicht der konservativen US-amerikanischen Publizistin Mary Mostert sei Draža Mihajlovi? ein „Held“ des Zweiten Weltkriegs. „Wenige Amerikaner, besonders junge, haben jemals von Mihailovi? und seinen Männern gehört, die unter hohem Risiko über 500 Amerikanern und 250 Alliierten hinter feindlichen Linien das Leben retteten.“

    Dies sei aus politischen Gründen verschleiert worden, weil der britische Premierminister Winston Churchill für die kommunistischen Partisanen unter Tito Partei ergriffen habe. Unter den Geretteten befand sich auch Major Richard Felman. Er sprach 1994 von „der größten Aktion zur Rettung amerikanischer Leben aus feindlichem Gebiet in der Kriegsgeschichte“.

    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailovi? und seine Tschetniks 432 alliierte Piloten, die über Jugoslawien abgestürzt waren, nachdem sie abgeschossen wurden. Unter den Geretteten befand sich auch der US-amerikanische Major Richard Felman. Die Piloten bekamen eine Unterkunft in den Verstecken der Tschetniks und wurden verpflegt.

    Dafür honorierte der damalige Präsident der USA, Harry S. Truman, am 29. Mai 1948 General Mihailovi? mit dem Legion of Merit, dem einzigen militärischen Orden, der von den USA an ausländische Offiziere für Tapferkeit und außergewöhnliche Leistungen im Kampf verliehen wird. Eine US-Delegation übergab den Orden 2005 in Belgrad Mihailovi?s Tochter.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Draza_Mihailovic


  6. #36

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Pixi
    Ich kann durchaus verstehen, dass sich viele Nichtserben durch Cetniks oder Sympathisanten provoziert fühlen. Dennoch kann man Ustasa und Cetniks nicht gleich setzen.

    Die Cetniks sind aus den Hajduken im Kampf gegen die Osmanen entstanden und Cetnik bezeichnet nichts weiter als ein Mitglied einer militärischen Einheit, slaw. "Ceta". Ceta ist vergleichbar mit einen deutschen Zug oder einem amerikanschen Platoon. Die ursprüngliche Cetnik-Bewegung ging dann in der serbischen Armee auf.

    Cetnik also ist die Bezeichnung für "Soldat". Während der Balkankriege vor 1914 wurden alle serbischen Soldaten immer als Cetniks bezeichnet. Sajkaca u.s.w. sind typische Symbole der alten serbischen Armee.

    Im ersten und zweiten Weltkrieg waren die Cetniks die Übrigbleibsel der zerstörten "jugoslawischen" Armee und es gab Slowenen, Kroaten, Moslems und Albaner unter den Cetniks. Deshalb wurde auch die Ravna-Gora-Bewegung, der Widerstand gegen die deutschen Besatzer auch als Cetniks bezeichnet, obwohl darunter viele Anhgeörigen der jugoslawischen Mulit-Kulti-Armee waren. Sie kämpften im 2. Weltkrieg für das Königreich Jugoslawien und gegen die Kommunisten und gegen die Besatzer.

    Erst nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Cetnik-Bewegung serbisch national und hat in den Kriegen bis 1990 - 1995 nationalistische Tendenzen bekommen.

    Was will ich damit sagen.

    Cetniks sind köngigstreu und national aber nicht nationalistisch. Es gibt keine Blut und Boden Ideologie und es wird anderen Völkern nicht das Existenzrecht abgesprochen.

    Ustasa haben die Nazi-Ideologie übernommen und sind nationalistisch, d. h. anderen Völkern wurde das Existenzrecht abgesprochen und es war der Wille der Ustasa alle nicht kroatischen Völker auf dem Balkan auszulöschen. Bei den Ustasa ging es nicht um Überzeugung sondern nach Blut, d. h. nur wer kroatischen Bluts war, durfte überleben.

    Dabei galt nicht der normale kroatische Staatsbegriff sondern die Blutlinie. Für Ustasa waren auch viele katholische Kroaten bluttechnisch unrein und die galt es genauso zu töten wie andere "unreinen" Völker. An alle unsere lieben Kroaten, die braune Haare und braune Augen haben, der kleine Hinweis, dass Eure Vorfahren auch im KZ gelandet oder stirilsiert worden wären.

    Auch ein Hinweis an diesen User:



    Nach Ustasa-Ideologie ist z. B. der obige Typ unrein und daher nicht reinen kroatischen Blutes. Er wäre Arbeitssklave geworden oder nie auf der Welt, weil seine Eltern bzw. Großeltern stirilisiert worden wären.

    Bluteine "Kroaten", darunter viele Serben und Bosnier, sollten kroatisiert werden.

    Ein ähnliche Bewegung gab bzw. gibt es noch heute in Serbien. Das sind echte Nationalisten mit Hakenkreuz, u.s.w., die sich durch die Cetniks um die serbische Herrschaftsstellung betrogen fühlen.

    Das ist auch der Grund, warum Ustasa-Symbole in Europa verboten sind und Cetnik-Symbole nicht.

    Ich kann durchaus verstehen, dass sich viele Nichtserben durch Cetniks oder Sympathisanten provoziert fühlen. Dennoch kann man Ustasa und Cetniks nicht gleich setzen.

    Kein Problem....die Cetnikfilzlaus ist in Kroatien ausgestorben...quasi in diesem Sinne weg...





    Im ersten und zweiten Weltkrieg waren die Cetniks die Übrigbleibsel der zerstörten "jugoslawischen" Armee und es gab Slowenen, Kroaten, Moslems und Albaner unter den Cetniks.
    Kroaten ,Moslem und Albaner....





    Deshalb wurde auch die Ravna-Gora-Bewegung, der Widerstand gegen die deutschen Besatzer auch als Cetniks bezeichnet,
    Welcher Widerstand...? He he...oder meinst du den Widerstand gegen die Partisanen bei der Schlacht an der Neretva,als Cetniks zusammen mit der deutschen Wehrmacht...kämpften...?




    Sie kämpften im 2. Weltkrieg für das Königreich Jugoslawien und gegen die Kommunisten und gegen die Besatzer.
    was für ein Kampf......




    Erst nach dem zweiten Weltkrieg wurde die Cetnik-Bewegung serbisch national



    davor waren sie wie ein Fähnchen im Wind....


    Was will ich damit sagen.

    das dein Opa Cetnik war....und von seinen heldenhaften Taten am 8 Mai 45 berichtet hat. ?

    Cetniks sind köngigstreu und national aber nicht nationalistisch. Es gibt keine Blut und Boden IdeologieEs gibt keine Blut und Boden Ideologie

    .....ist das die feine Cetnik Art ein Schlachtfest zu feiern ?







    Das ist auch der Grund, warum Ustasa-Symbole in Europa verboten sind und Cetnik-Symbole nicht.[quote]

    Ha Ha Ha.....




    Noch Fragen ?

  7. #37

    Registriert seit
    20.07.2006
    Beiträge
    2.432
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von king-selo
    von wem von den neonazis?
    Aus Sicht der konservativen US-amerikanischen Publizistin Mary Mostert sei Draža Mihajlovi? ein „Held“ des Zweiten Weltkriegs. „Wenige Amerikaner, besonders junge, haben jemals von Mihailovi? und seinen Männern gehört, die unter hohem Risiko über 500 Amerikanern und 250 Alliierten hinter feindlichen Linien das Leben retteten.“

    Dies sei aus politischen Gründen verschleiert worden, weil der britische Premierminister Winston Churchill für die kommunistischen Partisanen unter Tito Partei ergriffen habe. Unter den Geretteten befand sich auch Major Richard Felman. Er sprach 1994 von „der größten Aktion zur Rettung amerikanischer Leben aus feindlichem Gebiet in der Kriegsgeschichte“.

    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailovi? und seine Tschetniks 432 alliierte Piloten, die über Jugoslawien abgestürzt waren, nachdem sie abgeschossen wurden. Unter den Geretteten befand sich auch der US-amerikanische Major Richard Felman. Die Piloten bekamen eine Unterkunft in den Verstecken der Tschetniks und wurden verpflegt.

    Dafür honorierte der damalige Präsident der USA, Harry S. Truman, am 29. Mai 1948 General Mihailovi? mit dem Legion of Merit, dem einzigen militärischen Orden, der von den USA an ausländische Offiziere für Tapferkeit und außergewöhnliche Leistungen im Kampf verliehen wird. Eine US-Delegation übergab den Orden 2005 in Belgrad Mihailovi?s Tochter.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Draza_Mihailovic

    sehr löblisch was er getan hat und da mir keine verbrechen seitens dieses mannes an andere menschen bekannt sind verurteil ich ihn auch nicht auch wenn er ein cetnik wa er hat zu einem kleinen anteil daran geholfen die nazis zu vernichten und das find ich gut


    PS: mein freund wikipedia als quelle wird bei uns im forum nicht akzeptiert

  8. #38

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von Pixi
    Zitat Zitat von king-selo
    von wem von den neonazis?
    Aus Sicht der konservativen US-amerikanischen Publizistin Mary Mostert sei Draža Mihajlovi? ein „Held“ des Zweiten Weltkriegs. „Wenige Amerikaner, besonders junge, haben jemals von Mihailovi? und seinen Männern gehört, die unter hohem Risiko über 500 Amerikanern und 250 Alliierten hinter feindlichen Linien das Leben retteten.“

    Dies sei aus politischen Gründen verschleiert worden, weil der britische Premierminister Winston Churchill für die kommunistischen Partisanen unter Tito Partei ergriffen habe. Unter den Geretteten befand sich auch Major Richard Felman. Er sprach 1994 von „der größten Aktion zur Rettung amerikanischer Leben aus feindlichem Gebiet in der Kriegsgeschichte“.

    Während der Okkupation im Zweiten Weltkrieg retteten General Mihailovi? und seine Tschetniks 432 alliierte Piloten, die über Jugoslawien abgestürzt waren, nachdem sie abgeschossen wurden. Unter den Geretteten befand sich auch der US-amerikanische Major Richard Felman. Die Piloten bekamen eine Unterkunft in den Verstecken der Tschetniks und wurden verpflegt.

    Dafür honorierte der damalige Präsident der USA, Harry S. Truman, am 29. Mai 1948 General Mihailovi? mit dem Legion of Merit, dem einzigen militärischen Orden, der von den USA an ausländische Offiziere für Tapferkeit und außergewöhnliche Leistungen im Kampf verliehen wird. Eine US-Delegation übergab den Orden 2005 in Belgrad Mihailovi?s Tochter.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Draza_Mihailovic


    Xa Xa Xa


    Draza Mihailovic wäre schön blöd gewesen, wenn er die amerikanischen Piloten an die Deutschen ausgeliefert hätte. Man muss wissen, dass diese ganze Rettungsaktion im Jahre 1944 stattfand - und das Ende des Dritten Reiches war bekanntermaßen nur noch eine Frage der Zeit. Das wusste auch unser Freund Draza Mihailovic.
    Unbestritten ist allerdings seine aktive Teilnahme an sämtlichen Großoffensiven der Achsenmächte gegen Titos Partisanen im Jahre 1943. Bei der berühmten Schlacht an der Neretva waren gar 15.000 Cetniks der Ravna Gora Bewegung engagiert. Bei den Rückzugsgefechten, wie etwa die Verteidigung von Knin gegen heranstürmende Partisanen im Dezember 1944 waren unter direktem Befehl von Momcilo Djujic ebenfalls tausende Cetniks, gemeinsam mit Ustaschas unter deutschem Kommando ebenfalls beteiligt. Mehrmals postete ich hier über 2 dutzend historische Quellen, seriöse wohlgemerkt die nicht als "kommunistische Propaganda" zu deklarieren sind.
    Draza Mihailovic war ein Opportunist, der bereit wahr, mit jedem ins Bett zu steigen, um seine Ziele zu erreichen. Diese Ziele hat er selbst definiert ("ethnisch reines Großserbien") am 20. Dezember 1941. Und die dazugehörigen Massaker, die ab dem Sommer 1941 zur Realisierung dieses faschistoiden Konzeptes einsetzten, sind genau unter diesen definierten Zielen zu betrachten



  9. #39

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Zitat Zitat von Metkovic
    Kroaten ,Moslem und Albaner....
    Jugoslovenska vojska u otadžbini war der Cetniks im WWII. Jugoslovenska und nicht srpska.

    Zitat Zitat von Metkovic
    Welcher Widerstand...? He he...oder meinst du den Widerstand gegen die Partisanen bei der Schlacht an der Neretva,als Cetniks zusammen mit der deutschen Wehrmacht...kämpften...?
    Du scheinst Deine Geschichtskentnisse aus dem Kino zu haben.

    Kürzen wir die Diskussion ab. Entweder Du bist an Diskussion interessiert oder nicht. Für provozieren und Deine dumpfe Art habe ich keine Zeit. Geh auf Argumente ein oder lass es bleiben. Such es Dir aus.

  10. #40

    Registriert seit
    26.07.2006
    Beiträge
    1.253
    Du vermengst Fakten, stellst Scheinzusammenhänge her und versucht Deine Version der Geschichte durch gezieltes Weglassen zu erzählen. Du brinsgt hier Namen der ZBOR und verkaufst die als Taten von Cica.

    Machen wir es kurz

    * Leugnest Du, dass die Serben sich gegen die Deutschen entschieden haben und Krieg wählten anstatt an der Seite der Deutschen zu kämpfen

    * Leugnest Du, dass die Ustasa eine nationalistische Organisation war, die sich nach der Blut und Boden Theorie richtete, nach der Du übrigens auch kein Herrenmensch warst sondern nur Sklave

    * Leugnest Du, dass die Cetniks aktiv gegen die Deutschen gekämpft haben

    :?:

Seite 4 von 16 ErsteErste 1234567814 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Pazi te se cetnici!
    Von DerTherapeut im Forum Rakija
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 21.07.2011, 02:56
  2. Partizani vs. Cetnici
    Von _4C_ im Forum Humor - Vicevi
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 18:22
  3. Za Cetnici
    Von KraljEvo im Forum Rakija
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.09.2008, 02:33
  4. Cetnici-Tschetniks
    Von Gast829627 im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.08.2007, 14:32