BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 15 von 15

"Molotova" na hrvatski konzulat bacio kosovski Albanac

Erstellt von Mastakilla, 02.10.2010, 17:45 Uhr · 14 Antworten · 2.147 Aufrufe

  1. #11
    Posavac
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Düsseldorf

    Molotow-Anschlag auf kroatisches Konsulat

    zuletzt aktualisiert: 29.09.2010 - 14:05 Düsseldorf (RPO)

    Auf das kroatische Generalkonsulat in der Innenstadt ist Mittwochmittag ein Anschlag verübt worden. Ein Täter warf zwei Molotow-Cocktails auf die Eingangstüre des Konsulats. Ein Angestellter wurde dabei leicht verletzt.

    Gegen 12 Uhr hat ein Mann zwei Molotow-Cocktails auf den Eingang des kroatischen Generalkonsulats in der Corneliusstraße geworfen. Dabei wurde der Mann von einem Dachdecker von der gegenüberliegenden Straßenseite aus beobachtet. Als der Täter mit der Straßenbahn flüchten wollte, gelang es dem Handwerker, denn Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

    Der Brand war schnell gelöscht. Ein Mitarbeiter aus einem benachbarten Tattoo-Studio erstickte die Flammen an der Eingangstüre mit einem Feuerlöscher. Vorsichtshalber löschte die Feuerwehr vor dem Haus liegendes Laub mit einer Kübelspritze ein zweites Mal. Ein Konsulatsangestellter wurde durch den Brandanschlag leicht verletzt. Er war mit Löschpulver in Kontakt gekommen.

    Der Festgenommene, ein 56-jähriger Kroate, wird im Polizeipräsidium vernommen. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass der Mann die Tat als Einzelner verübt hat. Sein Tat soll private Gründe haben und nicht politisch motiviert sein.


    http://www.rp-online.de/duesseldorf/dues...aid_912496.html

    Molotow-Anschlag auf kroatisches Konsulat



    ....

  2. #12

    Registriert seit
    03.11.2009
    Beiträge
    13.141
    Dragan J. Vučićević - Dosta zločina!
    Srpsko nestajanje

    Srbija nestaje. Srbi, polako ali sigurno, izumiru! Zvanični podaci objavljeni ove nedelje više su nego dramatični, ali su u javnosti prošli potpuno neprimećeni, zatrpani vestima o Joci Amsterdamu, svinjskom gripu, hapšenju Raje Rodića...

    Ti podaci, jelte, kažu da nas je za poslednjih 17 godina izumrlo čak 377.000! Toliko je Srba više umrlo nego što se rodilo. Za narednih 17 godina nestaće nas još 510.000 (Srbija, zbog negativnog prirodnog priraštaja, svake godine izgubi 30.000 stanovnika)! Statističari su već izračunali da će, ako se ovako nastavi, Srbija 2060. godine imati 1,5 miliona stanovnika manje nego danas. Ista ta računica kaže da će ovim tempom poslednji Srbin u Srbiji umreti 2225. godine!

    Prosto je neverovatno da ovi zastrašujući podaci nisu uzbudili ama baš nikoga u vaskolikoj srpskoj političko-medijsko-kulturno-ekonomskoj društvenoj eliti. Prosto je neverovatno da ova država i ne pokušava da se izbori s belom kugom, koja će nas, kako vidimo, desetkovati još za naših života.

    Na ovoj priči ponajbolje se očitava licemerje srpskih političara. Oni kojima su usta puna Srba i Srbije, oni koji u izbornim kampanjama koriste svaku bogovetnu priliku da sami sebe proglase za apostole nacionalnog interesa potpuno su nezainteresovani za činjenicu da Srbi izumiru! Boli, bre, njih uvo! Njima je stalo samo do njihovih interesa, oni misle samo na svoje debele buđelare.

    A stvar je hitna, nije za šalu, nije za oklevanje. Neko, neko iz vrha vlasti, neko ko se zove Boris Tadić, morao bi odmah da inicira donošenje nacionalne strategije za borbu protiv bele kuge. Ne treba tu biti previše pametan, treba samo prepisati rešenja od pametnijih - od Grka na primer.

    Treba motivisati majke da rađaju, treba bračnim parovima sa troje i više dece obezbediti maksimalne poreske olakšice, treba sprovesti široku kampanju popularizacije porodičnih vrednosti...

    Konačno, u ovaj projekat aktivno bi morala da se uključi i Srpska pravoslavna crkva kao institucija od najvećeg poverenja u ovom narodu. Fond SPC-a, koji bi pomagao svako treće ili četvrto dete, a koji bi se finansirao od dobrovoljnih priloga vernika, mogao bi biti od presudne pomoći.

    Rešenja, dakle, postoje. Pitanje je samo ima li volje.

    Ist viel wichtiger.

  3. #13
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.514
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Der Festgenommene, ein 56-jähriger Kroate, wird im Polizeipräsidium vernommen.
    hahahaaaaaaa ... und ich habe gehört, es wäre ein 49-jähriger macedonischer Grieche ...

  4. #14
    Avatar von Muratoğlu

    Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    4.724
    Vielleicht war er ja das alles, haha.
    Aber ist ja unmöglich, ich mein wir sind ja alles ethnisch reine Serben, Kroaten, Aliens und sooo..

  5. #15

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von TheAlbull Beitrag anzeigen
    Düsseldorf

    Molotow-Anschlag auf kroatisches Konsulat

    zuletzt aktualisiert: 29.09.2010 - 14:05 Düsseldorf (RPO)

    Auf das kroatische Generalkonsulat in der Innenstadt ist Mittwochmittag ein Anschlag verübt worden. Ein Täter warf zwei Molotow-Cocktails auf die Eingangstüre des Konsulats. Ein Angestellter wurde dabei leicht verletzt.

    Gegen 12 Uhr hat ein Mann zwei Molotow-Cocktails auf den Eingang des kroatischen Generalkonsulats in der Corneliusstraße geworfen. Dabei wurde der Mann von einem Dachdecker von der gegenüberliegenden Straßenseite aus beobachtet. Als der Täter mit der Straßenbahn flüchten wollte, gelang es dem Handwerker, denn Mann bis zum Eintreffen der Polizei festzuhalten.

    Der Brand war schnell gelöscht. Ein Mitarbeiter aus einem benachbarten Tattoo-Studio erstickte die Flammen an der Eingangstüre mit einem Feuerlöscher. Vorsichtshalber löschte die Feuerwehr vor dem Haus liegendes Laub mit einer Kübelspritze ein zweites Mal. Ein Konsulatsangestellter wurde durch den Brandanschlag leicht verletzt. Er war mit Löschpulver in Kontakt gekommen.

    Der Festgenommene, ein 56-jähriger Kroate, wird im Polizeipräsidium vernommen. Polizei und Staatsanwaltschaft gehen davon aus, dass der Mann die Tat als Einzelner verübt hat. Sein Tat soll private Gründe haben und nicht politisch motiviert sein.


    http://www.rp-online.de/duesseldorf/dues...aid_912496.html

    Molotow-Anschlag auf kroatisches Konsulat



    ....
    Das stimmt, laut Medien handelte es sich zunächst um einen Kroaten, jetzt soll es angeblich ein Albaner gewesen sein, der weder kroatisch noch deutsch spricht (Laut vecernji list)

    Trotzdem ergibt das keinen Sinn

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  2. Uhapšen kosovski Albanac u Nema?koj
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.02.2010, 13:00
  3. Ubijen kosovski Albanac
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.01.2010, 21:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.01.2010, 12:30
  5. SDA bi da "Al-Jazeera" sanira "hrvatski" radio Orašje
    Von Pajpina im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.11.2009, 22:40