BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 36

Monika Simonović - Kriegsverbrechen mit System ?

Erstellt von Machiavelli, 21.12.2011, 11:34 Uhr · 35 Antworten · 4.789 Aufrufe

  1. #21

    Registriert seit
    17.11.2011
    Beiträge
    461
    Zitat Zitat von Kampfposter Beitrag anzeigen
    Du willst sagen die bosnischen Serben und die Mudschaheddin sind der gleiche ..... ?
    Bosnisch-serbische Kriegsverbrecher sind der gleiche Abschaum, wie die Mudschaheddin oder die kroatischen Kriegsverbrecher, right.

  2. #22

    Registriert seit
    19.09.2008
    Beiträge
    16.600
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Das im kleineren bosnischen Landesteil, der Republika Srpska, immer wieder mal Kriegsverbrecher verhaftet werden ist ja im Grunde nichts Ungewöhnliches dort.

    Dieser Fall zählt jedoch zu den Fällen außergewöhnlicher Brutalität der im Rahmen serbischer "Verteidigungs"- und "Präventionsmassnahmen" an den Tag gelegt wurde:

    Quelle: SA-X

    ...und das mit 16 Jahren. Aber bevor man sich nun darüber empört das eine 16-jährige Tochter einer Nutte hier das Serbentum auf ihre Art verteidigt hat, stellt sich für mich die eher die Frage, wie es dazu kommen konnte das sich praktisch krimineller Abschaum in wichtigen institutionellen Funktionen wiederfinden konnte ? Hatte dieses Vorgehen im politischen Wirken Karadzics ein System ?

    Bevor jetzt eine Diskussion über Kriegsverbrechen losbricht und jeder seine Empörung darüber verkündet. Es hat Verbrechen auf allen Seiten gegeben, daran rüttelt niemand und kein Verbrechen wird verharmlost. Es macht aber einen Unterschied ob solche Verbrechen systematisch, umfassend und planvoll erfolgten, oder ob sie aus einem Affekt heraus erfolgten oder eine Systematik dahinter nicht erkennbar war. Es ist bekannt das man von Seiten der RS-Regierung -die praktisch die Strafgesetze der SFRJ übernommen hat als sie ihre Unabhängigkeit proklamierte- nichts gegen die Pogrome, Vertreibungen und Morde getan hat.

    Was meint ihr? Steht hinter den im Umfang und Qualität unerreichten Kriegsverbrechen in der RS von Anfang an ein klares System, oder handelt es sich um einen kollektiven Zufall im Sinne von "Kriegsverbrechen passieren eben" ?
    dann wundert mich nicht dass da diesbezüglich nicht viel getan wird. in RSFJ ging auch nicht darum Recht und Ordnung zu schaffen sondern viel mehr das System salonfähig zu machen.

  3. #23
    Avatar von Ludjak

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    3.577
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    lordgovno versucht wieder auf seine schein intellektuelle art und weise hass zu schüren.......an hinterfotzigkeit sind seine ach so gut gemeinten und analysierten thread net zu übertreffen.....ich würd eher mit nationalisten aus allen teilrepubliken an einem tisch sitzen als so einen hinterlader aus nem feldstecher gar zu beobachten.....armer irrer.....



    es gab schon mal n artikel über ne kroatin oder bosnierin die auch angeblich minderjährig war als sie serb.kriegsgefangene misshandelte......also was willst du uns über system erzählen.....erzähl mal was von der muslimischen einheit jahaci oder so die damals nur die aufgabe hatten serbische frauen und mädchen systematisch zu vergewaltigen.....waren die auch regierungsgesteuert? ich glaube ja mit alija an der spitze.......und jetzt komm aus deinem rattenloch und gibs mir .......
    Dann belege dies doch einmal mit Artikeln, Quellen, Aussagen, Fakten usw und quatsch keine Scheiße hier !
    Kaum wird ezwas über serbische Kriegsverbrechen gepostet bist du der erste der Müll schreibt und versucht vom Thema abzulenken.
    Versuch doch einmal einen Satz ohne billige Provokationen oder Beleidigungen zu schreiben,
    Du legst eine Wortwahl an den Tag welche an einen pubertären Schulhoframbo erinnert.

    Topic
    Die Frage erübrigt sich, was will man erwarten wenn selbst NACH dem Krieg dieses verurteilte Miststück Plavisic persönlich von dem Präsidenten der RS aus dem Knast abgeholt wird und auf Staatskosten nach Belgrad eskortiert wird . . . wenn Gelder aus der Regierung der RS zu Verfügung gestellt werden um mutmasliche Kriegsverbrecher in den Haag verteidigen zu können.
    Man distanziert sich von diesem Abschaum nicht einmal nach deren Verbrechen, da kann man sich denken was während des Krieges denen gestattet wurde.

  4. #24

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Also das ganze hier geht in die falsche Richtung, da es gar nicht darum geht wessen Opfer mehr oder weniger Wert sind, oder ob man Verbrechen nur einer Seite zuschustert. Wie ich anfangs schon schrieb, das alle Seiten Verbrechen begangen haben steht außer Frage. Somit sind irgendwelche Floskelbekundungen a la "Krieg ist Schlimm", "Nie wieder", oder "Alle waren Schuld" völlig unangebracht.

    Die Frage die sich hier stellt ist, waren die Vebrechen Teil eines umfassenden Systems, eine vorsätzlicher Terrorismus -wie von Plavsic in ihrem Geständnis eingeräumt- oder waren sie jeweils immer eine Tat aus einem Affekt heraus ?

    Zur Antwortfindung trägt vlt. diese Karte bei. Geschaffen wurde sie vom IDC - Einem bosnischen Institut was ALLE Kriegsverbrechen dokumentiert und kategorisiert, bspw. nach: Einzelne Morde/Vergewaltigungen/Internierungen/Gräber oder entsprechend in "Massen". Um das ganze zu vereinfachen, habe ich diese Karte entsprechend editiert und praktisch jeden Mord (Egal ob nun "nur" Massenmord oder Einzelvorkommen) oder Internierung (Egal ob "nur" Masseninternierung oder Hausinternierung) mal auf einer Karte dargestellt. Die Karte ist übersichtlich und sollte -ausgenommen Legija- niemanden überfordern.

    Hinsichtlich des IDC - Auch wenn es von einem Bosniaken geführt wird, so werden deren Resultate von serbischen Vertretern gerne herangezogen. Das IDC war das erste Institut, was die bosnischen Opferzahlen nach unten korrigierte. Wenn also die Information passt, sollte es bei dieser Karte genau so sein:



    Rot = Von Serben verübte Kriegsverbrechen an Kroaten/Bosniaken
    Blau = Von Kroaten verübte Verbrechen an Serben / Bosniaken
    Grün = Von Bosniaken verübte Verbrechen an Serben / Kroaten
    Blau-Grün: Von Bosniaken und Kroaten in gemeinsamer Aktion verübte Verbrechen an Serben

    Zu berücksichtigen ist, dass die Karte die heutigen Entitätengrenzen und nicht Frontverläufe zeigt. Wenn man die Frontverläufe und die serbischen Territorialforderungen vom Dezember 1991 übereinander legt, entsteht definitiv der Eindruck das man z.B. die Enklaven in Ostbosnien unbedingt serbenfrei machen wollte. Die meisten Verbrechen erfolgten auf dem serbischen Gebiet in einer befriedeten Situation, nicht im Rahmen von Kämpfen.

    Unter diesem Aspekt sind dann auch die Verbrechen zu betrachten. Diese erfolgten offensichtlich nicht nur aus einem Affekt heraus, sondern im gezielten Schaffen ethnisch reiner Gebiete.

    Somit sind Verbrechen wie jene dieser Minderjährigen auch unter diesem Aspekt zu betrachten.

  5. #25

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Zitat Zitat von LordVader Beitrag anzeigen
    Also das ganze hier geht in die falsche Richtung, da es gar nicht darum geht wessen Opfer mehr oder weniger Wert sind, oder ob man Verbrechen nur einer Seite zuschustert. Wie ich anfangs schon schrieb, das alle Seiten Verbrechen begangen haben steht außer Frage. Somit sind irgendwelche Floskelbekundungen a la "Krieg ist Schlimm", "Nie wieder", oder "Alle waren Schuld" völlig unangebracht.

    Die Frage die sich hier stellt ist, waren die Vebrechen Teil eines umfassenden Systems, eine vorsätzlicher Terrorismus -wie von Plavsic in ihrem Geständnis eingeräumt- oder waren sie jeweils immer eine Tat aus einem Affekt heraus ?

    Zur Antwortfindung trägt vlt. diese Karte bei. Geschaffen wurde sie vom IDC - Einem bosnischen Institut was ALLE Kriegsverbrechen dokumentiert und kategorisiert, bspw. nach: Einzelne Morde/Vergewaltigungen/Internierungen/Gräber oder entsprechend in "Massen". Um das ganze zu vereinfachen, habe ich diese Karte entsprechend editiert und praktisch jeden Mord (Egal ob nun "nur" Massenmord oder Einzelvorkommen) oder Internierung (Egal ob "nur" Masseninternierung oder Hausinternierung) mal auf einer Karte dargestellt. Die Karte ist übersichtlich und sollte -ausgenommen Legija- niemanden überfordern.

    Hinsichtlich des IDC - Auch wenn es von einem Bosniaken geführt wird, so werden deren Resultate von serbischen Vertretern gerne herangezogen. Das IDC war das erste Institut, was die bosnischen Opferzahlen nach unten korrigierte. Wenn also die Information passt, sollte es bei dieser Karte genau so sein:



    Rot = Von Serben verübte Kriegsverbrechen an Kroaten/Bosniaken
    Blau = Von Kroaten verübte Verbrechen an Serben / Bosniaken
    Grün = Von Bosniaken verübte Verbrechen an Serben / Kroaten
    Blau-Grün: Von Bosniaken und Kroaten in gemeinsamer Aktion verübte Verbrechen an Serben

    Zu berücksichtigen ist, dass die Karte die heutigen Entitätengrenzen und nicht Frontverläufe zeigt. Wenn man die Frontverläufe und die serbischen Territorialforderungen vom Dezember 1991 übereinander legt, entsteht definitiv der Eindruck das man z.B. die Enklaven in Ostbosnien unbedingt serbenfrei machen wollte. Die meisten Verbrechen erfolgten auf dem serbischen Gebiet in einer befriedeten Situation, nicht im Rahmen von Kämpfen.

    Unter diesem Aspekt sind dann auch die Verbrechen zu betrachten. Diese erfolgten offensichtlich nicht nur aus einem Affekt heraus, sondern im gezielten Schaffen ethnisch reiner Gebiete.

    Somit sind Verbrechen wie jene dieser Minderjährigen auch unter diesem Aspekt zu betrachten.
    Allein um Srebrenica wurden 50 Dörfer, in denen Serben lebten, angegriffen und über 1000 Serben umgebracht.
    Auf deiner Karte ist nicht ein einziger Punkt bei Srebrenica aufgezeichnet.


    Und ich würde mal gerne wissen, wer diese Karte erstellt hat, PLBiH?

  6. #26

    Registriert seit
    14.06.2005
    Beiträge
    2.144
    Zitat Zitat von Mastakilla Beitrag anzeigen
    Allein um Srebrenica wurden 50 Dörfer, in denen Serben lebten, angegriffen und über 1000 Serben umgebracht.
    Auf deiner Karte ist nicht ein einziger Punkt bei Srebrenica aufgezeichnet.
    Es ist gut möglich das ich bei der Erstellung der Karte die Erwähnung serbischer Massengräber oder "Vorkomnisse" übersehen habe. Grund dafür ist, das es vom IDC hier keine verbrechen-Kennzeichnung gibt und man aufgrund der hohen Konzentration serbischer Verbrechen in Ostbosnien wirklich jedes Quadrat einzeln anklicken müsste. Die mir bekannten Fälle (Kostres, Sjekovac) habe ich drin, auch erfolgt eine Gleichbehandlung von Verbrechen auch wenn dies prinzipiell nicht gerechtfertigt wäre. Aus der geposteten Karte geht. z.B. die Grösse eine Lagers nicht hervor. Ob nun 10 Serben in einem Haus gefangen, oder 3000 Moslems in einer KZ-ähnlichen Einrichtung nahe Prijedor. Das Piktogram ist das selbe. Ich füge dem Meer roter Quadrate aber selbstverständlich noch die 1-2 grünen für bosniakische Verbrechen in Srebrenica hinzu.

    Dennoch muss an dieser Stelle erwähnt werden: Es existiert kein Urteil was die von Dir genannten Opferzahlen belegt. Diese Karte beschäftigt sich mit Fakten. Also klarer Opferbenennung, der Ereignisbeschreibung, dem Urteil bzw. dem laufenden Verfahren. An dieser Stelle ist zu betonen, dass es seitens des ICTY -trotz von Serben eingereichter Beweise- kein Verfahren gegeben hat. Auch vor Gerichten in der RS ist -erstaunlicherweise- diesbezüglich kein Verfahren anhängig. Wiviele also nun von den von Dir genannten Toten zivile Opfer sind, ggf. Soldaten waren die an anderer Stelle in BiH umkamen, ist nicht dargestellt.

    Aber selbst wenn dem so sein sollte wie Du schreibst, bleibt hier zunächst einmal folgende Aussage von Dir für die ich einen Beleg haette:

    Und wenn Mladic dann rein kommt und ermordete, teilweise gekreuzigte Serben mit abgehackten Händen, ausgestochenen Augen, enthaupteten Körpern und ähnlichem sieht, dann ist das Ermorden von 8000 Menschen einfach ein Akt des Hasses und nicht der Vergeltung?

    .
    Also: Wo & Wann hat Mladic diese serbischen Opfer beim Einmarsch in Srebrenica gesehen ?

    Und ich würde mal gerne wissen, wer diese Karte erstellt hat, PLBiH?
    Nein. Die Karte -wie selbst für Dich einfach zu erkennen ist- nicht von der PL sondern vom IDC erstellt. Eine Institution in BiH die sich mit Kriegsverbrechen und Dokumentation beschäftigt.

    Die gleiche Institution wurde übrigens von der serbischen Regierung im Verfahren gegen BiH vor dem Internationalen Gerichtshof herangezogen, zitiert und als Quelle für die eigene Verteidigung genutzt.

    Natürlich kannst Du dem geneigten Publikum hier gerne erklären, warum sich eine serbische Regierung aus Quellen der "Patriotska Liga" bedient, so wie Du es hier peinlicherweise andeuten möchtest....

  7. #27
    Gast829627
    die karte ist lächerlich......in novi grad wie auch dubica sind verbrechen an serben verübt worden und dort nicht im geringsten gekennzeichnet......es wurden zivilisten massakriert ,da es sich aber um serben gehandelt hat ist das kein erwähnenswertes verbrechen und dabei handelt es sich nur um zwei orte......die karte soll nur das dämliche gelalle von verbrecher republik beweisen....eine künstliche karte die alles andere als genau ist......aber typisch für denjenigen der sie gepostet hat....schein intelligenter schafspelzträger......

  8. #28

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die karte ist lächerlich......in novi grad wie auch dubica sind verbrechen an serben verübt worden und dort nicht im geringsten gekennzeichnet......es wurden zivilisten massakriert ,da es sich aber um serben gehandelt hat ist das kein erwähnenswertes verbrechen und dabei handelt es sich nur um zwei orte......die karte soll nur das dämliche gelalle von verbrecher republik beweisen....eine künstliche karte die alles andere als genau ist......aber typisch für denjenigen der sie gepostet hat....schein intelligenter schafspelzträger......
    Poste doch eine die "genauer" ist.

  9. #29
    Gast829627
    Zitat Zitat von TorcidaCologne Beitrag anzeigen
    Poste doch eine die "genauer" ist.

    soll ich perlen vor säue werfen?

  10. #30

    Registriert seit
    26.04.2011
    Beiträge
    2.617
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    soll ich perlen vor säue werfen?
    Warum denn nicht?

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ?ehe na plaži ?uva paní Monika
    Von GodAdmin im Forum News
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 12:00
  2. Katarina Simonovi? najbolja u Varni
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2010, 23:00
  3. Simonovi?: Jug Srbije nazaduje
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.08.2009, 13:00
  4. Monika Seleš sve?ano u Ku?i slavnih
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.07.2009, 23:00
  5. Napadnut Simon Simonovi?
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2009, 13:30