BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 132

Montenegrinisch soll offizielle Amtssprache werden

Erstellt von Schiptar, 01.08.2007, 10:39 Uhr · 131 Antworten · 9.768 Aufrufe

  1. #21
    bosmix
    Zitat Zitat von Djuka Beitrag anzeigen
    Mann, das klingt jetzt aber irgendwie rechts, sorry, aber ich mir ist es egal, ob ich kroatisch oder serbisch rede, weil mir die Unterscheide auch egal sind, hauptsache, ich muss nicht bosnisch sprechen, auch nicht in Bosnien:iconbiggrin:
    Zitat Zitat von Phobos Beitrag anzeigen
    Was du machen würdest interessiert weder Österreicher noch Montenegriner. Wollte nur deine schwachsinnige These, die Sprache wird nach dem Land benannt, widerlegen.

    Andere Beispiele findest du auch bei den ganzen Staaten in (Süd)Amerika.

    Wenn die Montis ihre Sprache so nennen wollen, dann bitte. Hab nix dagegen.


    @ Djuka

    in bosnien gibt es ja offiziell 3 sprachen:bosnisch,serbisch,kroatisch
    aber es wird die zeit kommen wo alles in BiH einheitlich wird, also amtssprache bosnisch


    @phobos

    das ist keine schwachsinnige these, dass ist die realität.
    in montenegro ist es doch schon passiert.

  2. #22
    bosmix
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    es gibt keine bosnische sprache sowie auch keine montenegrinische ..dies sind nur dialekte.....oder willst du euer ba bona bolan sho sha ima als spache bezeichnen ??



    es geht um die offizielle amtsprache eines jeweiligen landes.
    jedes unabhängige land hat das recht demokratisch zu entscheiden ob seine sprache mit den namen des landes übereinstimmen.

    wenn in serbien , serbisch gesprochen wird.
    dann darf auch in bosnien , bosnisch gesprochen werden.

    warum soll in bosnien offiziel serbisch gesprochen werden, bosnien hat mit serbien nichts am hut, also hat bosnien auch das recht auf seine eigene offizielle sprache.

  3. #23
    The Rock
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    @ Djuka

    in bosnien gibt es ja offiziell 3 sprachen:bosnisch,serbisch,kroatisch
    aber es wird die zeit kommen wo alles in BiH einheitlich wird, also amtssprache bosnisch


    @phobos

    das ist keine schwachsinnige these, dass ist die realität.
    in montenegro ist es doch schon passiert.
    Aha in Brasilien spricht man brasilianisch? In Mexiko mexikanisch und in Kanada kanadisch?

    Nochmal, Sprachnamen definieren sich nicht ausschließlich nach dem Namen des Landes. Das ist realität.

  4. #24
    Avatar von Sousuke-Sagara

    Registriert seit
    30.08.2005
    Beiträge
    7.770
    Zitat Zitat von Phobos Beitrag anzeigen
    Nochmal, Sprachnamen definieren sich nicht ausschließlich nach dem Namen des Landes. Das ist realität.

    Nur bei uns scheint das nicht der Fall zu sein.

  5. #25
    bosmix
    Zitat Zitat von Phobos Beitrag anzeigen
    Aha in Brasilien spricht man brasilianisch? In Mexiko mexikanisch und in Kanada kanadisch?

    Nochmal, Sprachnamen definieren sich nicht ausschließlich nach dem Namen des Landes. Das ist realität.



    siehe montenegro, das ist auch realität und zukunft.

    wenn kolonial länder wie brasilien usw. das so wollen, ist doch ihr problem, aber dann gibt es länder wie montenegro die sowas nicht wollen.

  6. #26
    Gast829627
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    es geht um die offizielle amtsprache eines jeweiligen landes.
    jedes unabhängige land hat das recht demokratisch zu entscheiden ob seine sprache mit den namen des landes übereinstimmen.

    wenn in serbien , serbisch gesprochen wird.
    dann darf auch in bosnien , bosnisch gesprochen werden.

    warum soll in bosnien offiziel serbisch gesprochen werden, bosnien hat mit serbien nichts am hut, also hat bosnien auch das recht auf seine eigene offizielle sprache.
    das ist einfach nur blöder nationalismus gepaart mit den hass gegen serben um sich vom serbischen oder allem was damit zu tun hat zu entfernen ......die össterreicher sind österreicher aber sie sprechen deutsch sowie auch teile der schweiz deutsch sprechen und dies auch so angeben.....jede sprache hat ihren stamm und die daraus gebildeten dialekte gehören zu diesem stamm und dein stamm ist in meiner hose

  7. #27
    The Rock
    Zitat Zitat von Heishiro_Mitsurugic Beitrag anzeigen
    Nur bei uns scheint das nicht der Fall zu sein.

    Auf dem Balkan ist der "Nationalstolz" eben ziemlich ausgeprägt und wehe dem man benutzt ein Wort, das bei dem ehemaligen "Peiniger" verbreitet ist.

    Wobei so manches ist dann doch lustig wie z.B. brzoglas oder vazduhoplov.

  8. #28
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von bosmix Beitrag anzeigen
    verständlich, trotzdem heißt das land montenegro udn in montenegro sollte dann auch in seiner eigenen sprache sprechen, und das sollte dann auch so in der verfassung drin stehen.

    beispiel deutschland: die offiziele amtssprache ist deutsch, und nicht deutsch,türkisch,russisch usw.
    Beispiel Österreich: Das ist trotzdem ein eigenes Land, und trotzdem haben sie kein Problem damit, Deutsch als ihre offizielle Amtssprache beizubehalten.

  9. #29
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von Phobos Beitrag anzeigen
    Auf dem Balkan ist der "Nationalstolz" eben ziemlich ausgeprägt und wehe dem man benutzt ein Wort, das bei dem ehemaligen "Peiniger" verbreitet ist.
    Das Problem ist, daß der Nationalismus dermaßen stark auf Geschichte, Grenzen, Abstammung und so 'ner Scheiße basiert, daß jedes Land, das einen eigenen Staat darstellt, beinahe schon dazu gezwungen ist, auch eine "eigene" Sprache zu haben, weil sonst sämtliche Nachbarn ihm die Legitimität als Nation absprechen. Siehe auch BiH, Mazedonien, usw.

  10. #30
    bosmix
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    das ist einfach nur blöder nationalismus gepaart mit den hass gegen serben um sich vom serbischen oder allem was damit zu tun hat zu entfernen ......die össterreicher sind österreicher aber sie sprechen deutsch sowie auch teile der schweiz deutsch sprechen und dies auch so angeben.....jede sprache hat ihren stamm und die daraus gebildeten dialekte gehören zu diesem stamm und dein stamm ist in meiner hose

    bei manchen hasst du recht, das österreicher österreicher sind und deutsch reden.

    aber die zukunft wird es anders zeigen zumindest in südosteuropa.
    montenegro hat kein bock seine sprache serbisch zu nennen, weil das nicht pro-serbisch ist, warum sollen sie serbisch ihre sprache nennen, das ist doch nicht produktiv, wer ist den serbien? etwa eine großmacht wie deutschland usw.

Seite 3 von 14 ErsteErste 123456713 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was soll aus Kosov@ werden?
    Von Schiptar im Forum Kosovo
    Antworten: 303
    Letzter Beitrag: 26.05.2016, 11:20
  2. Soll BiH getrennt werden?
    Von Cobra im Forum Politik
    Antworten: 593
    Letzter Beitrag: 14.05.2010, 03:07
  3. Kosovo soll EU-Kolonie werden
    Von lupo-de-mare im Forum Politik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2005, 17:00