BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 66

Montenegro konkretisiert Pläne für eigene Armee

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 26.09.2005, 11:42 Uhr · 65 Antworten · 2.479 Aufrufe

  1. #51

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von SERBE
    Noch mal Fettbacke,RS Krajina ist nicht Serbia.Ihr von uns platt gemacht wie Wanze. Alles klar :?:
    Alles klar




  2. #52
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Noch mal Fettbacke,RS Krajina ist nicht Serbia.Ihr von uns platt gemacht wie Wanze. Alles klar :?:
    Alles klar



    Du hättest gerne das das Bild in Serbia wäre ,aber das ist es nicht.Den Serbia Croatia platt gemacht wie Wanze,alles klaro?

  3. #53

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Noch mal Fettbacke,RS Krajina ist nicht Serbia.Ihr von uns platt gemacht wie Wanze. Alles klar :?:
    Alles klar



    Du hättest gerne das das Bild in Serbia wäre ,aber das ist es nicht.Den Serbia Croatia platt gemacht wie Wanze,alles klaro?
    Wer redet von Srbija platt machen ? Schliesslich wollen alle Serben in Serbien leben...und das will doch niemand verhindern..

    Es wird zwar bisschen eng...jetzt wo Kosova weg ist...aber was nicht passt, wird passend gemacht....

  4. #54
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Noch mal Fettbacke,RS Krajina ist nicht Serbia.Ihr von uns platt gemacht wie Wanze. Alles klar :?:
    Alles klar



    Du hättest gerne das das Bild in Serbia wäre ,aber das ist es nicht.Den Serbia Croatia platt gemacht wie Wanze,alles klaro?
    Wer redet von Srbija platt machen ? Schliesslich wollen alle Serben in Serbien leben...und das will doch niemand verhindern..

    Es wird zwar bisschen eng...jetzt wo Kosova weg ist...aber was nicht passt, wird passend gemacht....
    Ich rede davon das Serbia euch platt gemacht hat.

    Den deine Ausage tut nichts zur Sache das Serbia euch platt gemacht hat und fang nicht von Krajina an,ich rede von Serbia.

  5. #55

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Noch mal Fettbacke,RS Krajina ist nicht Serbia.Ihr von uns platt gemacht wie Wanze. Alles klar :?:
    Alles klar



    Du hättest gerne das das Bild in Serbia wäre ,aber das ist es nicht.Den Serbia Croatia platt gemacht wie Wanze,alles klaro?
    Wer redet von Srbija platt machen ? Schliesslich wollen alle Serben in Serbien leben...und das will doch niemand verhindern..

    Es wird zwar bisschen eng...jetzt wo Kosova weg ist...aber was nicht passt, wird passend gemacht....
    Ich rede davon das Serbia euch platt gemacht hat.

    Den deine Ausage tut nichts zur Sache das Serbia euch platt gemacht hat und fang nicht von Krajina an,ich rede von Serbia.
    dann bitten wir,dass Serbia uns noch einmal platt macht....


    mal sehen,was dann von Scherbien übrig bleibt....

  6. #56
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Zitat Zitat von Metkovic
    Zitat Zitat von SERBE
    Noch mal Fettbacke,RS Krajina ist nicht Serbia.Ihr von uns platt gemacht wie Wanze. Alles klar :?:
    Alles klar



    Du hättest gerne das das Bild in Serbia wäre ,aber das ist es nicht.Den Serbia Croatia platt gemacht wie Wanze,alles klaro?
    Wer redet von Srbija platt machen ? Schliesslich wollen alle Serben in Serbien leben...und das will doch niemand verhindern..

    Es wird zwar bisschen eng...jetzt wo Kosova weg ist...aber was nicht passt, wird passend gemacht....
    Ich rede davon das Serbia euch platt gemacht hat.

    Den deine Ausage tut nichts zur Sache das Serbia euch platt gemacht hat und fang nicht von Krajina an,ich rede von Serbia.
    dann bitten wir,dass Serbia uns noch einmal platt macht....


    mal sehen,was dann von Scherbien übrig bleibt....

    ahhaahahhahaahahhaahhaa

    Sei lieber ruhig,wenn wir gewollt häöten wäre ganz Kro in 24h eingenommen. Wir brauchen euch nicht mehr platt machen,wir hatten schon das letzte Wort und komm mir jetzt net wieder mit der Krajina.

    MfG

  7. #57

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    [web:7ab20a74d4]http://www.zeit.de/2005/39/Serbien[/web:7ab20a74d4]

    Erzbischof Amfilohije, höchster Würdenträger der serbisch-orthodoxen Kirche in Montenegro, der sich anschickt, den greisen Patriarchen Pavle in Belgrad zu beerben, inszenierte die Luftlandeaktion ohne die Zustimmung der Behörden in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica. Es war eine provozierende Machtdemonstration gegen den dortigen Regierungschef Milo Djukanovic und die autokephale Kirche Montenegros. Beide streben die Unabhängigkeit an und wollen die brüchige Staats- und Glaubensgemeinschaft mit Serbien verlassen. Vom 1. Februar kommenden Jahres an wäre das legal. Die Verfassung des 2003 gegründeten Doppelstaates - sein Taufpate war der EU-Chefdiplomat Javier Solana - erlaubt dann ein Referendum, das beiden Seiten das Recht gibt, sich einseitig für den Ausstieg zu entscheiden.

    Mit einer fliegenden Kirche erobert er das »kleine Jerusalem«

    Regierungssprecher in Podgorica kanzelten den Erzbischof mit seiner fliegenden Kirche wie einen falschen Papst ab: Er destabilisiere das Land, außerdem schadeten seine illegalen Unternehmungen auf dem Rumija und anderswo der Umwelt. Doch Amfilohije, den böse Zungen in Belgrad auch den »serbischen Taliban« nennen,
    weihte den Zwergendom aus Leichtmetall am 31. Juli ungerührt ein. Er werde doch »frühere Kommunisten« nicht danach fragen, Kirchen zu errichten, donnerte der Erzbischof in seiner Bergpredigt. Tausend Gefolgsleute dankten ihm mit nationalistischen Gesängen. T-Shirts machten die Runde mit den Konterfeis der mutmaßlichen Kriegsverbrecher Radovan Karadzic und Ratko Mladic, nach denen Nato, Kfor, Eufor und UN-Kriegsverbrechertribunal seit einem Jahrzehnt schon fahnden.

    Doch die Zeit hat wenige Fortschritte gebracht, wie der norwegische UN-Sonderbotschafter Kai Eide vor wenigen Wochen nach einem Treffen mit den albanischen Führern im Kosovo durchblicken ließ. Und auch in Belgrad sind die Uhren stehen geblieben seit der Ermordung des Reformpolitikers Zoran Djindjic im März 2003.
    Anders als es der »serbische Kennedy« sah - wie die Trauernden Djindjic am Grabe nannten -, ist die Welt aus Sicht der Kirche weiter voller antiserbischer Feinde. Als sichtbarster Beweis der Serben-Feindlichkeit dient den Klerikern auch jetzt noch die Verfolgung der mutmaßlichen Kriegsverbrecher. Am Grabe der Mutter von Radovan Karadzic verglich Erzbischof Amfilohije in diesem Frühjahr Jovanka Karadzic mit den Heldenmüttern der serbischen Geschichte - und verklärte damit ihren Sohn, den Belagerer von Sarajevo, neuerlich zum Helden des Landes.

    SERBE hat folgendes geschrieben:
    Sei lieber ruhig,wenn wir gewollt häöten wäre ganz Kro in 24h eingenommen. Wir brauchen euch nicht mehr platt machen
    Belgrad verfällt - nur Gotteshäuser schießen aus dem Boden

    Noch häufiger aber hat der Heilige Synod eigene Einrichtungen zu weihen. Belgrad verfällt seit Jahren, doch kirchliche Neubauten schießen überall aus dem Boden, ganze Parkanlagen müssen für sie weichen. Während weiter rund 140 000 serbische Flüchtlinge in Jugoslawiens einstiger Metropole ein zumeist erbärmliches Leben fristen und die Kirche mit ihren sozialen Vorstellungen »noch im Feudalismus lebt«
    Noch entschiedener schaltet sich die Kirche in die große Politik ein. Vor den Parlamentswahlen im Kosovo im Oktober 2004 schrieb Patriarch Pavle der Belgrader Führung »im Namen Gottes«, dass sie »das geplagte serbische Volk im Kosovo nicht zu den Wahlurnen rufen« dürfe. Die große Mehrheit der Parlamentarier folgte dem Verdikt. Jedes falsche Wort, jeder gewagte Beschluss über diese heilige Erde würde sie politisch vernichten. »Nur Djindjic hatte die Statur und den Mut zu solchen Schritten«, sagt dessen früherer Stellvertreter im Kabinett, Zarko Korac. »Seinen Mördern ist es gelungen, den Reformprozess umzukehren.«

    So sieht Serbien aus.....und das von Velika Srbija plattgemachte Kroatien blüht...

  8. #58
    jugo-jebe-dugo
    Mit dem propaganda Text ganst du auch nicht dran ändern das wir euch platt gemacht haben. hahahaahahahahhahahahahahahahahahahohah

    i sad crkni od muke stoko

  9. #59

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Zitat Zitat von SERBE
    Mit dem propaganda Text ganst du auch nicht dran ändern das wir euch platt gemacht haben. hahahaahahahahhahahahahahahahahahahohah

    i sad crkni od muke stoko
    Während weiter rund 140 000 serbische Flüchtlinge in Jugoslawiens einstiger Metropole ein zumeist erbärmliches Leben fristen

  10. #60

    Registriert seit
    26.06.2005
    Beiträge
    3.433
    HALTET die fresse jetzt

    oder ich mach EUCH

    PLATT

Seite 6 von 7 ErsteErste ... 234567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 96
    Letzter Beitrag: 08.05.2009, 19:11
  2. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.09.2007, 21:45
  3. Montenegro bereitet eigene Reisepässe vor
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.05.2006, 13:42