BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 37 von 48 ErsteErste ... 2733343536373839404147 ... LetzteLetzte
Ergebnis 361 bis 370 von 480

Montenegro ist Unabhängig!

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 16.05.2006, 19:58 Uhr · 479 Antworten · 11.598 Aufrufe

  1. #361
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von Mr.LaLa
    Dejan bist du eigentlich Berhindert?
    Du dummer Trottel,wie kann man nur so dumm sein.Ich gucke ganze Zeit RTS und RTCG,live und erste Quelle.Beide bestätigen das der letzte Stand 55,5% ist und fast alle Stimmern ausgezählt sind.Die CEMI-Hochrechnung wurden live angezeigt und für jede grössere Stadt. Du bist doch ein dummer Trottel. FUCK OFF SCG :!:



    Für dich Dummkopf sogar eine westliche Quelle-


    Zitterpartie nach Volksabstimmung: 55,5 Prozent für Unabhängigkeit
    Laut CEMI-Hochrechnung - Für Unabhängigkeit 55 Prozent erforderlich - 98 Prozent ausgezählt - Regierungslager feiert - Opposition dementierte: "Wir liegen voran"

    Nach ersten Hochrechnungen, die den Sieg der Souveränisten voraussagten, feierten die Regierungsanhänger auf den Straßen Podgoricas.

    Die Wahlbeteiligung schlug alle Erwartungen: Vor einigen Wahllokalen (hier in Podgorica) bildeten sich lange Schlangen.

    Belgrad/Podgorica - Das Unabhängigkeits-Referendum in Montenegro wurde zur Zitterpartie. Nach ersten inoffiziellen Ergebnissen der nichtstaatlichen Organisationen CESID und CEMI stimmten 55,5 Prozent für die Loslösung aus dem Staatenbund mit Serbien. Für die Unabhängigkeit sind nach EU-Forderung 55 Prozent "Ja-Stimmen" notwendig.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass die vollständigen Endergebnisse unter die notwendigen 55 Prozent sinken, bezeichnete der CESID-Vertreter Zoran Lucic allerdings als "unmöglich". CEMI hat nach eigenen Angaben 98 Prozent der Stimmzettel ausgezählt, wobei die Ja-Stimmen laut Lucic über 55,5 Prozent liegen. Die Republik-Referendumskommission hat noch keine offiziellen Referendumsergebnisse mitgeteilt.

    In Podgorica und Cetinje, zwei Hochburgen der Souveränisten, wird schon seit fast zwei Stunden der "Sieg" gefeiert - auch mit "Freudensschüssen" aus Schusswaffen.

    Opposition rief zur Ruhe auf

    Die Opposition, die für den Erhalt des Staatenbundes eintrat, rief die Landsleute zur Ruhe und Toleranz aufgefordert, bis die offiziellen Referendumsergebnisse vorliegen. Er habe den Eindruck, dass die Souveränisten mit ihrer Feier auf den Straßen von Podgorica eine Reaktion der Unionisten auslösen wollten, sagte Predrag Popovic, einer der Oppositionsführer. Er forderte die Anhänger beider Lager auf, sich von den Straßen zurückzuziehen, solange es keine offiziellen Ergebnisse gibt.

    Die ersten Hochrechnungen der Nicht-Regierungsorganisationen CEMI und CESID hatten einen Sieg der Souveränisten vorausgesagt - 56,3 Prozent hätten für die Unabhängigkeit gestimmt, hieß es kurz vor 22 Uhr. Im Falle der Unabhängigkeit würden auch die letzten zwei ehemaligen jugoslawischen Teilrepubliken, Serbien und Montenegro, zu selbstständigen Staaten. Die Proklamation der Unabhängigkeit soll nicht vor Herbst erfolgen. Dies hatte die montenegrinische Regierung an der Spitze mit Premier Milo Djukanovic im Vorfeld des Referendums angekündigt.

    "Wir liegen voran"

    "Wir liegen voran", sagte hingegen der Oppositionsführer Predrag Bulatovic bei einer Pressekonferenz in Podgorica. Hochrechnungen seines Lagers auf Basis von 20 Prozent ausgezählter Stimmen hätten die Führung der Unionisten bestätigt. Die Ergebnisse müssten "in Ruhe abgewartet werden" und seien nicht endgültig, solange sie nicht von der Republik-Referendumskommission veröffentlicht werden, fügte er hinzu.

    Die Unionisten, Anhänger des serbisch-montenegrinischen Staatenbundes, kritisierten, dass erste inoffizielle Hochrechnungen gleich zu großen Feierlichkeiten der Souveränisten im Stadtzentrum Podgoricas führten. Die Regierung habe auf erste "pauschale Ergebnisse" einer nichtstaatlichen Organisation mit einem Feuerwerk reagiert, kritisierte Bulatovic. Er rief alle Bürger Montenegros zu "Frieden, Toleranz und Zurückhaltung" auf.

    Für die Unabhängigkeit waren - nach einer Forderung der EU - mindestens 55 Prozent der Stimmen (etwa 485.000 Stimmberechtigte) notwendig. Die ersten Hochrechnungen bezeichneten CEMI und CESID als "sehr stabil". Die Beteiligung lag demnach bei 86,7 Prozent. Mit dem offiziellen Ergebnis wird am Montag im Laufe des Tages gerechnet.

    derstandard.at

  2. #362
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    ja was stimmt jetzt ? ihr zwei seid schlimmer als fotzen

    ist monte weg oder nicht ?

  3. #363
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von TigerS
    ja was stimmt jetzt ? ihr zwei seid schlimmer als fotzen

    ist monte weg oder nicht ?
    Brauchst du ne Brille,da steht doch alles.

  4. #364
    Avatar von TigerS

    Registriert seit
    04.11.2005
    Beiträge
    7.474
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von TigerS
    ja was stimmt jetzt ? ihr zwei seid schlimmer als fotzen

    ist monte weg oder nicht ?
    Brauchst du ne Brille,da steht doch alles.
    hab scho eine ja lala sagt ist noch alles offen du sagst monte ist weg ich blick nichts grad :?

  5. #365
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von TigerS
    Zitat Zitat von Šumadinac
    Zitat Zitat von TigerS
    ja was stimmt jetzt ? ihr zwei seid schlimmer als fotzen

    ist monte weg oder nicht ?
    Brauchst du ne Brille,da steht doch alles.
    hab scho eine ja lala sagt ist noch alles offen du sagst monte ist weg ich blick nichts grad :?
    Du kannst wirklich nicht lesen wa.

    Nochmal für dich. 55,5% haben für Unabhängigkeit gestimmt,98% der Stimmen sind ausgezählt.Das sich noch was ändert,unwahrscheinlich :!:

    Morgen um 10 Uhr gibt es das offizielle Ergebnis.

  6. #366
    Avatar von Macedonian

    Registriert seit
    24.05.2005
    Beiträge
    5.739

    Re: Montenegro ist weg!

    Es beginne die Albanisierung ...

  7. #367

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    macedonian, bist du der fahrer im auto?

  8. #368

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    @Tigri
    DEjan schaut die ganze Zeit Hochrechnungen auf RTS. ch habe mich auf die Presse Konferenz um Mitternach bezogen. Dort waren erst 64% der Stimmen Ausgezählt.Dejan hat so viel Ahnung von Politilk wie der Baum bei uns im Garten.

    Um 10 Uhr kommen (die Vorläufigen) Ergebnisse!!


    Dejans Aussage beruft sich auf eine Organisation die eine Schätzung gemacht hat. Meine auf die Tatsächlichen Zahlern um Mitternacht.
    Djukanovic sagt dass 55.5% für die Unabhängigkeit sind. Bulatovic beruft sich auf 90% der Ausgezählten Stimmen und schreibt das lediglich 54% für die Unabhängigkeit sind!

  9. #369

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Schmeist doch BK und B92 reib. Deki du bist ein Vollidiot!

  10. #370

    Registriert seit
    18.07.2004
    Beiträge
    9.182
    Schmeist alle b92 rein RADIO auf www.b92.net

    Djukanovic sagt Ergebniss 55,5% für Ja.
    Bulatovic sagt 54% für Ja!

    Um 10 Uhr das erste vorläufige Ergebniss!!!

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 29.05.2011, 03:36
  2. Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 06.06.2006, 19:14
  3. Montenegro noch nicht ganz Unabhängig!
    Von BitterSweet im Forum Politik
    Antworten: 90
    Letzter Beitrag: 24.05.2006, 07:52
  4. Montenegro ist Unabhängig, na und
    Von Ivo2 im Forum Politik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.05.2006, 23:18
  5. Premier Djukanovic: "Montenegro im Frühjahr unabhängig&
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 18:56