BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16

Montenegro wird in UNO aufgenommen

Erstellt von Montenegrin, 26.06.2006, 17:24 Uhr · 15 Antworten · 1.055 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965

    Montenegro wird in UNO aufgenommen

    New York. DPA/baz. Der Weltsicherheitsrat hat am Donnerstag in New York die Aufnahme Montenegros als neues Mitgliedsland der Vereinten Nationen befürwortet. Der kleine Balkanstaat soll damit als 192. Mitglied in die internationale Organisation aufgenommen werden. Es wird erwartet, dass die UNO-Generalversammlung am kommenden Mittwoch den Antrag bestätigt. Zuletzt waren im September 2002 die Schweiz und Osttimor als neue Mitglieder den Vereinten Nationen beigetreten.

    Ende Mai hatten sich bei einem Referendum 55 Prozent der Wähler Montenegros für die Abspaltung von Serbien ausgesprochen. Das Parlament Montenegros hatte den neuen Staat am 3. Juni ausgerufen. Er wurde inzwischen von zahlreichen Ländern weltweit anerkannt.


  2. #2
    Avatar von lupo-de-mare

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.988
    So wie es aussieht, fangen die Schwierigkeiten schon an.

    A) kein Geld für Diplomatische Vertretungn
    B) die Studenten und gut ausgebildeten jungen Leute, finden nun schwerer Arbeit.

    The young and the restless in Montenegro

    26/06/2006

    Even though human resources are one of Montenegro's greatest assets, the young and well-educated cannot seem to find employment easily. Getting a job still depends largely on having the right "inside connections", more so than on skills or academic background, and many young students rack up impressive credentials only to find themselves spurned on the job market. Some struggle for a foothold, others switch fields, hoping at least to find a position that will utilise their skills. Those who are able to do so go abroad, fueling a "brain drain" that saps the country's economic potential.

    By Antonela Arhin for Southeast European Times – 26/06/06
    photo

    The young and the educated are having trouble finding jobs in Montenegro. [UNICEF]

    The idea of making connections and having somebody putting in a good word for you is certainly not a novelty anywhere in the world. In small economies such as Montenegro's, however, the phenomenon is more evident than in larger ones.

    Dragana, a recent economics major graduate from Podgorica, says she is having difficulties finding a job since she does not have friends in high places. Knowledge and expertise mean little without connections, she adds.

    Similarly, law school graduate Zoran has an outstanding grade point average, has passed the bar and state exam, and completed his apprenticeship in a law firm, but remains unable to find a job in his field of expertise. He has applied for several jobs, but keeps getting turned down.

    There are many similar stories among university graduates in Montenegro. Those who gave up on finding a perfect fit or were discouraged by unfair competition are already abroad trying their luck. Others fall into several groups. Some are struggling to prove themselves by working for a low wage in their field, hoping that the new political situation -- Montenegro's sovereignty -- will influence the job market.

    Another group includes those who are not able to go abroad but have given up on opportunities at home, choosing instead to switch to some other profession. The most fortunate are those who find a way to marry their expertise with the right position and salary; they are most likely working for a foreign organisation.

    http://setimes.com/cocoon/setimes/xh...6/reportage-01

  3. #3
    Crane
    Im Grunde war es ja immer so, dass wenn sich ein Staat spaltet es dem einen Teil danach dann viel schlechter geht als vorher und meistens auch niemand davon profitieren wird.

    Ich kann die meisten Montenegriner ja verstehen, dass sie schon lange mit der Regierung in Belgrad unzufrieden sind, jedoch tut sich dort ja auch schon ne Weile etwas und es ist eine Besserung in Sicht. Das Hat Montenegro wohl nicht richtig wahrgenommen. Jetzt kommt eine teure Bürokratie auf Montenegro zu, die finanziert werden will und den Leuten keine Vorteile bringt, sondern sie eher nur eischränkt.
    Bleibt abzuwarten ob die neue Regierung in Podgorica wirklich alles soviel besser machen wird, wie damals die alte gemeinsame Regierung in Belgrad.

  4. #4
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Zitat Zitat von Hellenic
    Im Grunde war es ja immer so, dass wenn sich ein Staat spaltet es dem einen Teil danach dann viel schlechter geht als vorher und meistens auch niemand davon profitieren wird.

    Ich kann die meisten Montenegriner ja verstehen, dass sie schon lange mit der Regierung in Belgrad unzufrieden sind, jedoch tut sich dort ja auch schon ne Weile etwas und es ist eine Besserung in Sicht. Das Hat Montenegro wohl nicht richtig wahrgenommen. Jetzt kommt eine teure Bürokratie auf Montenegro zu, die finanziert werden will und den Leuten keine Vorteile bringt, sondern sie eher nur eischränkt.
    Bleibt abzuwarten ob die neue Regierung in Podgorica wirklich alles soviel besser machen wird, wie damals die alte gemeinsame Regierung in Belgrad.
    Ja gut jetzt komt ja bald die Turisten Seson da mach Montenegro dann schon wider Geld. hffe mal für die Montenegriner das es ein heisser Sommer wirt!!!

  5. #5

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296
    Zitat Zitat von Denny
    Zitat Zitat von Hellenic
    Im Grunde war es ja immer so, dass wenn sich ein Staat spaltet es dem einen Teil danach dann viel schlechter geht als vorher und meistens auch niemand davon profitieren wird.

    Ich kann die meisten Montenegriner ja verstehen, dass sie schon lange mit der Regierung in Belgrad unzufrieden sind, jedoch tut sich dort ja auch schon ne Weile etwas und es ist eine Besserung in Sicht. Das Hat Montenegro wohl nicht richtig wahrgenommen. Jetzt kommt eine teure Bürokratie auf Montenegro zu, die finanziert werden will und den Leuten keine Vorteile bringt, sondern sie eher nur eischränkt.
    Bleibt abzuwarten ob die neue Regierung in Podgorica wirklich alles soviel besser machen wird, wie damals die alte gemeinsame Regierung in Belgrad.
    Ja gut jetzt komt ja bald die Turisten Seson da mach Montenegro dann schon wider Geld. hffe mal für die Montenegriner das es ein heisser Sommer wirt!!!
    und ich hoffe das serben boykotiren und kein urlaub in montenegro macehn :!:

  6. #6
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Zitat Zitat von Serbe
    Zitat Zitat von Denny
    Zitat Zitat von Hellenic
    Im Grunde war es ja immer so, dass wenn sich ein Staat spaltet es dem einen Teil danach dann viel schlechter geht als vorher und meistens auch niemand davon profitieren wird.

    Ich kann die meisten Montenegriner ja verstehen, dass sie schon lange mit der Regierung in Belgrad unzufrieden sind, jedoch tut sich dort ja auch schon ne Weile etwas und es ist eine Besserung in Sicht. Das Hat Montenegro wohl nicht richtig wahrgenommen. Jetzt kommt eine teure Bürokratie auf Montenegro zu, die finanziert werden will und den Leuten keine Vorteile bringt, sondern sie eher nur eischränkt.
    Bleibt abzuwarten ob die neue Regierung in Podgorica wirklich alles soviel besser machen wird, wie damals die alte gemeinsame Regierung in Belgrad.
    Ja gut jetzt komt ja bald die Turisten Seson da mach Montenegro dann schon wider Geld. hffe mal für die Montenegriner das es ein heisser Sommer wirt!!!
    und ich hoffe das serben boykotiren und kein urlaub in montenegro macehn :!:
    ach was fileicht gehen dises jahr nicht sofiele dafür gehen 2 Milionen Albaner hehe

  7. #7

    Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    8.965
    Zitat Zitat von Serbe

    und ich hoffe das serben boykotiren und kein urlaub in montenegro macehn :!:
    ist nicht weiter schlimm, die serben schlafen immer nur auf campingplätzen wo es am billigsten ist, essen nur tomaten und brot, man kann sagen es sind die touristen die am wenigsten geld in CG lassen, daher ist es nicht weiter schlimm wenn sie nicht kommen

    sorry, es musste gesagt werden

  8. #8

    Registriert seit
    18.04.2006
    Beiträge
    362
    Jo Klar wer geht denn sonst nach montenegro und lässt geld da wenn nicht serben, es sind fast ausschließlich serben du genie.
    Ich hoffe jeder der es sich leisten kann fährt nach griechenland oder bulgarien.

  9. #9
    Avatar von Denny

    Registriert seit
    20.03.2006
    Beiträge
    1.558
    Zitat Zitat von Montenegrin
    Zitat Zitat von Serbe

    und ich hoffe das serben boykotiren und kein urlaub in montenegro macehn :!:
    ist nicht weiter schlimm, die serben schlafen immer nur auf campingplätzen wo es am billigsten ist, essen nur tomaten und brot, man kann sagen es sind die touristen die am wenigsten geld in CG lassen, daher ist es nicht weiter schlimm wenn sie nicht kommen

    sorry, es musste gesagt werden
    Dann muss auch gesagt werden das ich für 10 Tage jedes Jahr 1500.- Euro in Montenegro ligen gelasen habe ohne Hotel nur so. Suvinire, Essen, fileicht einige Kleider und am abend Partys. Serben verbrauchen scho Gelt wir kaufen uns nicht mit 18 einen neuen BMW M3 haben dafür nichts mehr zu Essen. Allso sag lieber nichts wenn du immer noch ein Lerhlingslohn hast.

    Und ich bin in den letzten 7 Jahren jedes Jahr nach Montenegro nur so neben bei

  10. #10

    Registriert seit
    26.02.2006
    Beiträge
    2.296
    Zitat Zitat von Denny
    Zitat Zitat von Montenegrin
    Zitat Zitat von Serbe

    und ich hoffe das serben boykotiren und kein urlaub in montenegro macehn :!:
    ist nicht weiter schlimm, die serben schlafen immer nur auf campingplätzen wo es am billigsten ist, essen nur tomaten und brot, man kann sagen es sind die touristen die am wenigsten geld in CG lassen, daher ist es nicht weiter schlimm wenn sie nicht kommen

    sorry, es musste gesagt werden
    Dann muss auch gesagt werden das ich für 10 Tage jedes Jahr 1500.- Euro in Montenegro ligen gelasen habe ohne Hotel nur so. Suvinire, Essen, fileicht einige Kleider und am abend Partys. Serben verbrauchen scho Gelt wir kaufen uns nicht mit 18 einen neuen BMW M3 haben dafür nichts mehr zu Essen. Allso sag lieber nichts wenn du immer noch ein Lerhlingslohn hast.

    Und ich bin in den letzten 7 Jahren jedes Jahr nach Montenegro nur so neben bei
    tako je!!!!
    und montenegro ist schweine teuer!!!!!!! da ist bulgarien 1000 mal billiger

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wird sich Montenegro abspalten?
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 30.05.2013, 22:22
  2. Kosovo wird in die Weltbank aufgenommen
    Von Hamëz Jashari im Forum Kosovo
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.06.2009, 17:48
  3. Montenegro wird zu teuer und zu verbaut!
    Von cro_Kralj_Zvonimir im Forum Wirtschaft
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 12.09.2007, 09:28
  4. Wird Montenegro die neue Weltmacht?
    Von Princip_Grahovo im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 01.09.2006, 17:15
  5. Montenegro wird anerkannt!
    Von Coca_Cola im Forum Politik
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 16.06.2006, 16:17