BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456
Ergebnis 51 bis 52 von 52

Montenegro "VRIJEME JE": Zeit für den Sturz der Mafia Regierung von Djukanovic

Erstellt von Maki1988, 18.03.2012, 14:22 Uhr · 51 Antworten · 6.772 Aufrufe

  1. #51
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    9.008
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Ach so, deswegen sehen sich ja noch reichlich Montenegriner als Serben. Der komplette serbische Adel stammte aus MNE bis zu den Karadjordjevici. Danach ging es mit Milosevic, Karadzic und co weiter. Montenegriner und Serben haben die selbe Herkunft, Religion, Kultur ( ja sogar der größte Held und Dichter Montenegros sagte von sich, er sei Serbe ).
    Dachte immer der Kosovo ist die Wiege des Serbentum
    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Vujanovic sagt aber im selben Atemzug noch was und das verschweigt ja so eine kleine Ratte, wie du...
    q
    Er sagt das Monte eben Monte sind und Serben eben Serben.....was ist daran nicht zu verstehen

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Wie ? Gerade sagst du, Serbien und MNE haben kaum was mit einander zu tun und zitierst Vujanovic, wo er aber sagt, wir sind Brüdervölker, was denn jetzt ? Bist du so verwirrt, vor lauter Hetzerei ?
    ?


    Fakt ist doch das Monte mit uns Dalmatinern mehr gemeinsam hat als mit Serbien.....

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Du als Kroate hast dich nicht in die Angelegenheiten zwischen MNE und Serbien einzumischen. Ihr seid wie Assgeier, momentan besteht kein großer serbische Zusammenhalt und dann wollt ihr direkt eure Chance nutzen und den Montenegrinern Stuss einreden, wie den "orthodoxen Kroaten", was im Prinzip alles ehemalige Serben sind, wie auch ein größerer Teil eurer "kroatischen" Bevölkerung.
    Einreden? Das entscheiden die Montenegriner ,also jene die sich als solche bezeichnen und was die orthodoxen Kroaten angeht .....dito.

    Einen großen Teil der Kroaten als Serben zu bezeichnen zeigt doch welche Wirkung Seselj noch im Serbentum hat...

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    Als wäre das nicht genug, versucht man die 70 % Vojvodina Serben von Serbien zu lösen und gegen sie aufzuhetzen.

    komplexe ?

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen

    Das Beste ist ja der lächerliche Verband der orthodoxen Kroaten in Kroatien. Die werben mit Tesla als Kroate, dabei sagte dieser stets "ich bin stolz auf meine serbische Herkunft und kroatische Heimat" aber das ist typisch für euch...erschafft euch erstmal eine eigene Sprache...

    Ob orthodox,jüdisch oder moslemisch.....Jeder Kroate hat die freie Wahl...

    eine eigene Sprache haben wir ...seit das Amtsserbisch verschwunden ist...

    Zitat Zitat von Hercegovac Beitrag anzeigen
    ...vielleicht bist du auch Serbe, denn meistens sind die größten Hetzer und Nationalisten aus Mischehen entstanden bzw fühlen sic nicht "reinrassig" und versuchen ihre Komplexe dadurch zu überdecken.

    Bei dir findet sich bestimmt ein Deutscher, Serbe oder etwas dergleichen.
    Ja....ich bin ein katholischer Serbe....was sonst......

  2. #52
    Avatar von Hercegovac

    Registriert seit
    06.04.2008
    Beiträge
    15.011
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Dachte immer der Kosovo ist die Wiege des Serbentum
    Steht hier nicht zur Debatte.

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Er sagt das Monte eben Monte sind und Serben eben Serben.....was ist daran nicht zu verstehen
    Es kann doch nicht sein, dass du Spezialist deine ehmalige Muttersprache nicht mehr verstehst. Vujanovic sagt "Srbi i Crnogorci su istinski dva bratska naroda" das heisst Serben und Montenegriner Serben sind wahrhaftig 2 Brüdervölker" ist das so schwer zu verstehen ? Wenn du deine Muttersprache nicht mehr können solltest, frag deine Eltern, die müssten noch kyrillisch als auch hochserbisch (heute "kroatisch" genannt) sprechen."was ist daran nicht zu verstehen"

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Fakt ist doch das Monte mit uns Dalmatinern mehr gemeinsam hat als mit Serbien.....
    Das ist Schwachsinn, mein Stammbaum geht fast 450 Jahre zurück, beginnend in Montenegro, ab 1870 fortsetzend in der Hercegovina. Das kann man analog für 90 % der heutigen Serben aus der Hercegovina übertragen. Des Weiteren hat ein großer bzw der größere Teil der Serbenin Serbien eine montenegrinische Herkunft. Daneben wären noch die Kultur, was die Adelsdynastien angeht, die selbe Religion, die selbe Sprache. An dieser Stelle könnte ich noch diverse Faktoren aufzählen. Aber ein Zitat sollte ich noch einfügen und das stammt von Petar Petrovic Njegos, dem größten Nationalhelden Montenegros : "Svaka strana sila ce sebi razbiti zube na srpkom orahu"

    Montenegriner ob positiv oder negativ gegenüber Serbien gesinnt, mögen keine Kroaten. Ich kann dies immer wieder zu genüge in MNE im Sommer beobachten. Versuch doch mal als stolzer Kroate dich in Herceg Novi, Zabljak, Budva oder Niksic zu deklarieren. Es waren Montenegriner, die euch begannen zu knechten a la Milosevic, Karadzic und co und es waren genauso montenegrinische Truppen und Freischärler, welche nach Dubrovnik stürmten, um zu plündern. Allein bei uns in der Firma arbeiten an die 10-15 Montenegriner, teilweise für und gegen die Unabhängigkeit, aber in einem sind sie sich einig, die würden dir für so einen Spruch den Kopf abreißen.

    Bei euch Dalmatinern weiss man sowieso nicht, wer was ist. Viele haben serbische Vorfahren und nennen sich heute "orthodoxe Kroaten". Wie gesagt, ich wette du hast keine "reine" Blutslinie.

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Einen großen Teil der Kroaten als Serben zu bezeichnen zeigt doch welche Wirkung Seselj noch im Serbentum hat...
    Hey, mehr fällt dir nicht ein ? Mach dich nicht lächerlich, du kennst meinen Schreibstil und mich als User schon länger als ein Jahr, du weiisst ganz genau, dass die Aussage so nicht gemeint ist. Für meine These gibt es diverse Paradebeispiele, wie z.b Jadranka Kosor, Dado Prso, Severina, Drazen Petrovic, Nikola Tesla etc etc sie haben alles eins gemeinsam, es waren alles ethnische SERBEN. Wenn du sowas leugnest, dann weiss ich nicht warum, ich noch mit dir weiterreden sollte. Denn anhand allein an den Nachnamen weiss man in 90 % der Fälle, woher derjenige kommt.

    Ich kann verstehen, dass sowas weh tut, zumahl man gewisse Idole anhimmelt und diese einen serbischen Backround haben. Das ist es leichter, sich einzureden es gäbe orthodoxe Kroaten, als sich mit der Wahrheit zu konfrontieren.

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Ob orthodox,jüdisch oder moslemisch.....Jeder Kroate hat die freie Wahl...
    ja Assimilation und so

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    eine eigene Sprache haben wir ...seit das Amtsserbisch verschwunden ist...
    Die habt ihr seid 1850 nicht mehr, als euch Vuk Stefanovic Karadzic die "jugoslawische" Sprache lehrte...übrigens auch Serbe aber aus Montenegro. An dieser Stelle würde ich dir bisschen Lektüre empfehlen "Montenegro und die Montenegriner" von Vuk Stefanovic Karadzic.

    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Ja....ich bin ein katholischer Serbe....was sonst......
    Ne, wie ich sehe, überzeugter Kroate. Ein Zitat: "Wer geograpschis oder ethnisch kein "echter" Volksgenosse ist, kompensiert dieses Minderwertigkeitsgefühl mit besonderem nationalistischem Eifer" Phänomen der Peripherie

Seite 6 von 6 ErsteErste ... 23456

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 21:50
  2. Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 00:10
  3. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  4. Premier Djukanovic: "Montenegro im Frühjahr unabhängig&
    Von jugo-jebe-dugo im Forum Politik
    Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 20.09.2005, 18:56
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.05.2005, 09:00