BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Montenegro will ein eigener "Stern" in der EU werd

Erstellt von jugo-jebe-dugo, 15.03.2005, 15:41 Uhr · 5 Antworten · 576 Aufrufe

  1. #1
    jugo-jebe-dugo

    Montenegro will ein eigener "Stern" in der EU werd

    EU-Ministerin Djurovic: Belgrad und Podgorica sollten getrennt und eigenständig Richtung EU marschieren
    Wien - Auch wenn ein kleiner Staat, will Montenegro ein eigener "Stern" in der EU werden. Dies sagte die montenegrinische Ministerin für EU-Integration und Außenhandel, Gordana Djurovic, heute, Montag, beim Symposium "Montenegro 2005 - Hausforderungen und Chancen" in Wien. Montenegro habe schon allein wegen seiner langen Staatstradition ein legitimes Recht auf eigene Staatlichkeit, unterstrich Djurovic die Unabhängigkeitsbestrebungen der Regierung in Podgorica.


    Mehr zum Thema
    Wien
    Jeder Bezirk hat seine Stadtgeschichten

    Lösung
    Professionelle Lösungen bei EUnet
    bezahlte Einschaltungen"Wir wollen unseren Namen und unsere Identität haben", betonte die Ministerin bei der von der österreichisch-montenegrinischen Gesellschaft "Montenegro" in Kooperation mit dem Institut für den Donauraum und Mitteleuropa (IDM), dem Österreichischen Gewerbeverein (ÖGV) und der Politischen Akademie der ÖVP organisierten Veranstaltung.

    Getrennte Wirtschaftssysteme

    Sie zeigte sich überzeugt, dass es sowohl für Serbien als auch Montenegro besser wäre, getrennt und eigenständig in Richtung EU zu marschieren. Dies sei "funktionaler, dynamischer, sparsamer und qualitativer". Zudem sei es notwendig, dass es weiter zwei getrennte Wirtschaftssysteme gibt. "Das ist jedem Wirtschaftswissenschafter klar, aber noch nicht jedem Politiker."

    Der montenegrinische Außenminister Miodrag Vlahovic bezeichnete in seiner Rede Montenegro als "doppelte Geisel": Auf der einen Seite wegen nicht gelöster Probleme auf dem Balkan, auf der anderen Seite wegen einer "Kompensation" gegenüber Serbien, wo "nicht günstige Entscheidungen" der internationalen Gemeinschaft erwartet würden. Als größtes Problem auf dem Balkan bezeichnete Vlahovic das Kosovo-Problem.

    Nicht weiter in "Warteschleife"

    Montenegro habe mit diesem nichts zu tun, außer dass es Nachbar und an einer friedlichen Lösung interessiert sei. "Wir (Montenegro) sind nicht das Problem." Ein anderes großes Problem sei die Nicht-Kooperation Serbiens mit dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag. Montenegro dürfe deshalb nicht weiter auf der Warteschleife hinsichtlich der EU-Integrationen gehalten werden.

    Podgorica habe Belgrad vor zwei Wochen ein offizielles Angebot über die Neuordnung des Staatenbundes Serbien-Montenegro in eine Union zweier unabhängiger Staaten geschickt. Dieses Konzept sei "modern und nicht nationalistisch", betonte Vlahovic. Montenegro wünsche jedenfalls die Unabhängigkeit, sei aber zugleich auch für einen möglichen Fortbestand der Union in einer anderen Form.

    Bezüglich der bevorstehenden Entscheidung über den Beginn der Verhandlungen Kroatiens mit der EU sagte Vlahovic, dass es akzeptabel sei, wenn dieser wegen der Nicht-Auslieferung des Angeklagten kroatischen General Ante Gotovina an das Haager Tribunal verschoben werde. Sollte der Grund allerdings jener sein, dass Brüssel auf andere Staaten des Westbalkans warte, sei dies "sehr Besorgnis erregend", sagte der montenegrinische Außenminister. (APA)

    www.derstandard.at

  2. #2
    Avatar von pravoslavac

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    1.791

    Montenegro will auch alleine in die EU

    Montenegro befinde sich in einer doppelten Geiselhaft, sagte Vlahovic im Rahmen eines Montenegro-Symposiums im Österreichischen Gewerbeverein. Montenegro selbst sei ein stabiles Land, bekomme aber die Krisen der Nachbarn zu spüren, so Vlahovic.


    Krisen in anderen Staaten

    "Wir sind nicht das Problem", führte Vlahovic als zweiten Aspekt an. Die Probleme gebe es vielmehr in Bosnien-Herzegowina, Serbien und Mazedonien. Brüssel habe erklärt, man wolle zuerst diese Probleme lösen, "aber wie lange sollen wir noch warten?" Eine Prolongierung des Status-quo wäre seiner Ansicht nach das "Schlimmste für die Region". Er plädiere zwar für die Unabhängigkeit Montenegros, aber man sei auch für ein neues Modell einer Union offen: Vor zwei Wochen habe Montenegro an Serbien ein offizielles Angebot über die Neuordnung des Staatenbundes Serbien-Montenegro geschickt. "Wir wollen nicht, dass einer als Gewinner und einer als Verlierer dasteht", betonte Vlahovic.
    "Es ist auch eine Frage der Identität", erklärte die montenegrinische Ministerin für EU-Integration und außenwirtschaftliche Angelegenheiten, Gordana Djurovic, zur "Wiener Zeitung". Sie hält am Trennungswunsch fest: "Wir wollen als eigener Staat in die EU". Montenegro habe das Recht auf die Durchführung des Unabhängigkeitsreferendums im Jahr 2006. Angesprochen auf eine Meinungsumfrage, wonach nur 44% der Montenegriner für eine Unabhängigkeit von Serbien sind (40% dagegen), meint Djurovic: "Ich glaube fest, dass wir 60% haben." Auf die Frage, was geschehen werde, wenn das Referendum anders ausgeht, meinte Vlahovic jediglich: "Dann wird jemand anderer Außenminister sein."

  3. #3
    jugo-jebe-dugo
    Quelle?

  4. #4
    Avatar von pravoslavac

    Registriert seit
    16.07.2004
    Beiträge
    1.791
    ebla te quelle www.wienerzeitung.at

  5. #5
    jugo-jebe-dugo
    Zitat Zitat von ajibrs
    ebla te quelle www.wienerzeitung.at
    Falsche Quelle aber egal. Ich finde es aber interesant wie dieser Monteniga überzeugt ist das 60% die Unabhängigkeit wollen.Ich garantiere dir die werden die die Wahlen fälschen.Falls es nicht so klappt werden paar Stimmen geklaut.100%

    Montenegro wird ein eigenständiger Staat genau so wie Serbien auch und damit jeder für sich und fertig.

  6. #6
    Avatar von 5korpus

    Registriert seit
    16.03.2005
    Beiträge
    33
    hört hört

Ähnliche Themen

  1. "Eigener Wunsch"
    Von Hercegovac im Forum Rakija
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 23:38
  2. Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 13:37
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 13:17
  4. Stern: "NBA me? uskoro u Evropi"
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.10.2009, 19:00
  5. Mögliche "Super-Erde" bei anderem Stern entdeckt
    Von Sultan Mehmet im Forum Naturwissenschaft
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.04.2008, 14:27