BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Morddrohungen gegen Serbiens Präsident Tadic wegen Verlust des Kosovo

Erstellt von FREEAGLE, 05.05.2008, 09:50 Uhr · 44 Antworten · 2.368 Aufrufe

  1. #11
    Avatar von Yutaka

    Registriert seit
    13.01.2006
    Beiträge
    4.998
    Boris Tadic scheint ein vernüftiger Mann zu sein, ich schätze ihn eigl. sogar

    Er soll zur eigener Sicherheit das Land Serbien verlassen so wie es die intelligente und intelektuelle anständige Serben auch tun.

    Er tut mir sogar leid, kämpft er doch für eine vernünftige Zukunft Serbiens, aber die Bauern dort wollen das andscheined wohl nicht, bez. das Wohl des Volkes und die Entwicklung des Landes scheint die nicht grossartig zu interessieren.

    Tadic soll in ein Land auswandern wo Leute mit Intelekt geschätzt werden.

    Serbiens Zukunft ist sowieso verbaut und düster.

  2. #12
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Ja, aber die SRS hat nach Experten-Meinungen gute Chancen in den nächsten Wahlen zu gewinnen, also denken leider nicht alle Serben so wie du. Wieso wählen diese Serben wieder den Weg, der sie schon einmal in den Chaos stürzte zu Milosevic Zeiten? Wer trägt daran Schuld? Die Unabhängigkeit Kosovas oder vielleicht doch die eigenen Politiker wie Kostunica, die mit ihren Hetzparolen eine solche radikale Stimmung in Serbien verbreitet. Vielleicht ist aber auch Tadic Schuld, weil er seinem Volk bis zu letzt, nicht die Wahrheit sagte, nämlich, dass Kosova für sie verloren ist. Stattdessen belügt er sie weiterhin und träumt gleichzeitig von einer EU-Mitgliedschaft, wo doch die Mehrheit der EU-Länder Kosova als unabhängigen Staat schon anerkannt hat. Ich kann verstehen, dass das Volk sich von ihm verarscht fühlt...
    So lange die Mehrheit der Welt Serbien recht gibt und Kosovo's einseitige Unabhängigkeitserklärung ablehnt, hat Serbien nun mal automatisch eine Art "Rückendeckung". Und darin liegt der Punk!
    Wäre die Sache aber eindeutig, stünde Serbien alleine da, und dann müsste Serbien wirklich alles von A-Z neu überdenken und den Kosovo anerkennen. Dies ist aber nicht der Fall, deswegen gibt es auch keine Partei in Serbien (von ganz links bis ganz rechts) die den Kosovo als Unabhängigen Staat in dieser Form mit dieser Art und Weise akzeptieren wird.
    Das ist nun mal der Standpunkt aller Serben. Diese Tatsache muss man einfach akzeptieren. Würde jetzt Tadic alleine den Kosovo anerkennen, wäre das für ihn pratkisch politischer Selbstmord.



    Das Problem ist. Die SRS hat dem Volk versprochen, das Kosovo "mit allen Mitteln und mit ganzem Herzen zu schützen", ohne genau detailiert zu sagen, was das heisst. Auch gibt es keine konkrete Details. - Vielleicht gibt es überhaupt keinen Plan (was ich sehr stark vermute).


    Der Unterschied ist: Die SRS setzt auf Wut und Protest und nimmt eine Isolation in Kauf, weil selbst Russland und andere Staaten, die dem Kosovo eine Absage erteilten, die SRS in der Regierung nicht unterstützen werden. Deshalb => Isolation.
    Tadic's Partei trennt die Kosovo-Politik mit der Wirtschafts-Politik und setzt vorallem auf Diplomatie, anstatt auf Leere Versprechungen oder Gewalt.

  3. #13

    Registriert seit
    12.05.2007
    Beiträge
    3.057
    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    So lange die Mehrheit der Welt Serbien recht gibt und Kosovo's einseitige Unabhängigkeitserklärung ablehnt, hat Serbien nun mal automatisch eine Art "Rückendeckung".
    Dass die Mehrheit der Länder, Kosova bisher noch nicht anerkannt hat, bedeutet nicht, dass sie die Unabhängigkeit ablehnen. Viele verhalten sich im moment noch neutral und zurückhaltend, beobachten die Lage usw. Die Länder, die sich klar gegen die Unabhängikeit gesprochen haben, handeln aus Eigeninteressem, meistens, weil sie Probleme mit ihrem eigenen Minderheiten haben, siehe Spanien oder Rumänien. Ob das als Rückendeckung für Serbien interpretiert werden kann, wag ich zu bezweifeln.

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Wäre die Sache aber eindeutig, stünde Serbien alleine da, und dann müsste Serbien wirklich alles von A-Z neu überdenken und den Kosovo anerkennen. Dies ist aber nicht der Fall, deswegen gibt es auch keine Partei in Serbien (von ganz links bis ganz rechts) die den Kosovo als Unabhängigen Staat in dieser Form mit dieser Art und Weise akzeptieren wird.
    Wie es gibt keine Partei, die die Unabhängigkeit Kosovas anerkannt? Und was ist mit der Liberaldemokratischen Partei (LPD). Herr Jovanovic hat sich klar für die Unabhängigkeit ausgesprochen. Wieso werden diese Stimmen ignoriert? Und ausserdem sollte auch dir klar sein, dass Tadic nur aus einem einzigen Grund gegen die Unahbängigkeit Kosovas ist, nämlich um seinen eigenen Machtsessel nicht zu verlieren, denn zuzugeben, dass Kosova verloren ist, käme einem politischen Selbstmord gleich für ihn.

    Zitat Zitat von Zurich Beitrag anzeigen
    Das ist nun mal der Standpunkt aller Serben. Diese Tatsache muss man einfach akzeptieren. Würde jetzt Tadic alleine den Kosovo anerkennen, wäre das für ihn pratkisch politischer Selbstmord.
    Eben, sag ich ja und das ist auch der Grund, weswegen er dagegen ist, nicht weil er prinzipiell etwas dagegen hat, sondern weil er halt seinen Machtsessel nicht verlieren will. Das sich das Volk von seinem doppeltem Spiel verarscht fühlt, kann ich verstehen...

  4. #14

    Registriert seit
    18.03.2008
    Beiträge
    20.935
    Der Trick mit radikalen Parteien ist einfach ihnen soviel Spielraum zu geben wie sie brauchen um nicht in den Untergrund zu verschwinden. Würde man die radikalen Parteien wie die SRS oder die NPD verbieten würden sie weitermachen, nur im Untergrund und ohne Haltung der Gesetze, so sind sie ja gewisserweise, wenigstens etwas an die Gesetzte gebunden

  5. #15

    Registriert seit
    10.04.2008
    Beiträge
    877
    Einige sind hier wirklich verblendete "Wessi´s", wo euch teilweise wirklich diese Medien zu kopf gestiegen sind.

    Erstmal sollte man begreifen das Serbien nicht wie Deutschland,Österreich,Schweiz ist und dieses auch (Gott sei Dank) nie sein wird, alleine schon aus Mentalitätsgründen.

    Als zweites muss man endlich begreifen das die SRS nicht mit der NPD oder dieser FPÖ zu vergleichen ist, ich sag euch mal was... Nikolic schert das nen Dreck was die NPD oder die FPÖ macht bzw. will (und das find ich gut).

    Ganz nebenbei, die SRS hat in der Tat ein Programm wie sie das Kosovo beschützen werden.

    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Und ausserdem sollte auch dir klar sein, dass Tadic nur aus einem einzigen Grund gegen die Unahbängigkeit Kosovas ist, nämlich um seinen eigenen Machtsessel nicht zu verlieren, denn zuzugeben, dass Kosova verloren ist, käme einem politischen Selbstmord gleich für ihn.
    Tadic ist nun wirklich nicht mein Favorit, aber das ist der grösste Shit den ich hier gelesen habe.

    Nichts desto trozt sollte man bei der Wahrheit bleiben...
    Tadic kommt ursprünglich aus dem Militär, freundchen, der liebt sein Vaterland mehr als alles andere... das kann ich dir auf alle fälle garantieren, und der würde nie im Leben das Kosovo direkt als Unabhängig erklären.

    In einer geschlossenen Sitzung bei den Parlamentsbesprächungen hat Tadic sogar gesagt "Ja nikada neću priznati nezavisnost kosova"

  6. #16
    Avatar von meko

    Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    10.778
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen
    Einige sind hier wirklich verblendete "Wessi´s", wo euch teilweise wirklich diese Medien zu kopf gestiegen sind.

    Erstmal sollte man begreifen das Serbien nicht wie Deutschland,Österreich,Schweiz ist und dieses auch (Gott sei Dank) nie sein wird, alleine schon aus Mentalitätsgründen.

    Als zweites muss man endlich begreifen das die SRS nicht mit der NPD oder dieser FPÖ zu vergleichen ist, ich sag euch mal was... Nikolic schert das nen Dreck was die NPD oder die FPÖ macht bzw. will (und das find ich gut).

    Ganz nebenbei, die SRS hat in der Tat ein Programm wie sie das Kosovo beschützen werden.



    Tadic ist nun wirklich nicht mein Favorit, aber das ist der grösste Shit den ich hier gelesen habe.

    Nichts desto trozt sollte man bei der Wahrheit bleiben...
    Tadic kommt ursprünglich aus dem Militär, freundchen, der liebt sein Vaterland mehr als alles andere... das kann ich dir auf alle fälle garantieren, und der würde nie im Leben das Kosovo direkt als Unabhängig erklären.

    In einer geschlossenen Sitzung bei den Parlamentsbesprächungen hat Tadic sogar gesagt "Ja nikada neću priznati nezavisnost kosova"
    tadic ist das beste was serbien passieren konnte!
    nicht nur weil er bosnier ist

  7. #17

    Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    4.024
    djindjic wurde ja schon ermordet.
    und tadic ist nicht ohne grund nach rumänien,
    es ist schon traurig das man in seinem land keine eigene meinung haben darf.

  8. #18
    Avatar von Secondos

    Registriert seit
    10.05.2005
    Beiträge
    3.405
    Zitat Zitat von napoleon Beitrag anzeigen
    djindjic wurde ja schon ermordet.
    und tadic ist nicht ohne grund nach rumänien,
    es ist schon traurig das man in seinem land keine eigene meinung haben darf.

    so wie im kosovo? oder könnt ihr keine eignene meinung haben?

  9. #19
    Avatar von Zurich

    Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    18.089
    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Dass die Mehrheit der Länder, Kosova bisher noch nicht anerkannt hat, bedeutet nicht, dass sie die Unabhängigkeit ablehnen. Viele verhalten sich im moment noch neutral und zurückhaltend, beobachten die Lage usw. Die Länder, die sich klar gegen die Unabhängikeit gesprochen haben, handeln aus Eigeninteressem, meistens, weil sie Probleme mit ihrem eigenen Minderheiten haben, siehe Spanien oder Rumänien. Ob das als Rückendeckung für Serbien interpretiert werden kann, wag ich zu bezweifeln.
    Es gibt in der Tat viele, die noch warten. Aber ich meine nicht die. Sondern die vielen Länder, die bereits eine offizielle Absage dem Kosovo erteilt hatten.
    Und das die meissten dieser Länder aus Präzedenzfall handelten, ist nicht wahr. Allein schon bei all den vielen lateinamerikanischen und arabischen Ländern, sehe ich überhaupt keinen Präzedenzfall. Es gibt sicherlich welche, die so handelten, wie Spanien, Indien,...etc... doch das sind die wenigsten.



    Zitat Zitat von FREEAGLE Beitrag anzeigen
    Wie es gibt keine Partei, die die Unabhängigkeit Kosovas anerkannt? Und was ist mit der Liberaldemokratischen Partei (LPD). Herr Jovanovic hat sich klar für die Unabhängigkeit ausgesprochen. Wieso werden diese Stimmen ignoriert? Und ausserdem sollte auch dir klar sein, dass Tadic nur aus einem einzigen Grund gegen die Unahbängigkeit Kosovas ist, nämlich um seinen eigenen Machtsessel nicht zu verlieren, denn zuzugeben, dass Kosova verloren ist, käme einem politischen Selbstmord gleich für ihn.
    Die LPD hat bloss gesagt, dass das Kosovo verloren ist. Die Unabhängigkeit unterstützt haben sie nie. Wenn sie das Handtuch geworfen haben, dann ist das ihre Sache. Das hat nichts mit Unterstützung zu tun, geschweige denn von Gutheissung der einseitigen Unabhängigkeitserklärung. Tadic und seine Partei haben sich klar und deutlich gegen die Anerkennung Kosovos ausgesprochen. Zitat Tadic: "Ich werde nie die einseitige illegale Unabhängigkeit Kosovos akzeptieren und werde immer für die serbischen Interessen kämpfen!"
    Und das hat nichts mit Lüge oder Job-Sicherung zu tun, sondern wiederspiegelt seine Politik, und das was er momentan macht.

  10. #20
    Lopov
    Zitat Zitat von Srs Beitrag anzeigen
    Einige sind hier wirklich verblendete "Wessi´s", wo euch teilweise wirklich diese Medien zu kopf gestiegen sind.
    Lieber Medien als Ultranationalistische Scheiße:

    Als zweites muss man endlich begreifen das die SRS nicht mit der NPD oder dieser FPÖ zu vergleichen ist, ich sag euch mal was... Nikolic schert das nen Dreck was die NPD oder die FPÖ macht bzw. will (und das find ich gut).
    Ja genau. Deshalb kommt ja seit neuestem FPÖ-Chef Strache auf ein Kaffeekränzchen vorbei:

Seite 2 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Morddrohungen gegen Präsident Tadic
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 12.08.2008, 12:13
  2. Neue Morddrohungen gegen Tadic & co
    Von Der_Buchhalter im Forum Politik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 25.07.2008, 22:37
  3. Tadic Neuer Präsident Serbiens!
    Von Yutaka im Forum Politik
    Antworten: 215
    Letzter Beitrag: 06.02.2008, 13:13
  4. Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.12.2006, 18:42
  5. Putin trifft sich mit Serbiens Präsident Tadic
    Von siberia-pride im Forum Wirtschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.11.2005, 17:38