BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 5 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Mostar: Pragmatismus statt Multikulti-Märchen

Erstellt von mannheimer, 01.08.2010, 13:15 Uhr · 65 Antworten · 2.813 Aufrufe

  1. #41

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Balkanpower soll für sich sprechen, doch habe ich seine Beiträge regelmässig als Aufforderung betrachtet, daß die Menschen ihre sog. Religion in direktem Umgang mit Menschen und im Sinne des gegenseitigen Auskommens doch zurückschrauben sollten.

    Davon scheinst du weit weg, ganz weit weg.
    Auf eine Bezeichnung für dich und dein Verhalten verzichte ich.
    Versuch dich bitte ein wenig "einfacher auszudrücken" da es manche user nicht verstehen und anhand einzelner Wörter sich dann was zusammen reimen.

  2. #42

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Du meinst, ein Arbeitgeber könnte seinem Angestellten das vom Angestellten "selbst" erstellte Kündigungsschreiben zum Jahresende, andernfalls darf er "freiwillig" und unter Einhaltung der gesetzlichen Kündigungsfrist schon zum monatsletzten März gehen, und das wird dann als freiwillig bezeichnet, als nicht aufgezwungen?
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Meinst du, dass du die Klappe halten könntest?



    Nein, ich meine das genauso , wie ich es auch geschrieben habe, Herr Amphion
    Erkläre doch mal, was eine freiwillige Unfreiwilligkeit sein soll, oder umgekehrt eine unfreiwillige Freiwilligkeit.

    Etwas unter Druck abverlangtes kann niemals aus freien Stücken erfolgen,
    wobei der ausgeübte Druck verschiedenste Formen annehmen kann.

  3. #43
    Jehona_e_Rahovecit

    Reden

    Zitat Zitat von Verstehe Beitrag anzeigen
    Versuch dich bitte ein wenig "einfacher auszudrücken" da es manche user nicht verstehen und anhand einzelner Wörter sich dann was zusammen reimen.
    Versuch doch mal dein Bildungsniveau einbisschen zu steigern.

    Ich finde seine Art zu schreiben perfekt.

  4. #44
    Esseker
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Erkläre doch mal, was eine freiwillige Unfreiwilligkeit sein soll, oder umgekehrt eine unfreiwillige Unfreiwilligkeit.

    Etwas unter Druck abverlangtes kann niemals aus freien Stücken erfolgen,
    wobei der ausgeübte Druck verschiedenste Formen annehmen kann.
    Wie schon gesagt, es ist kein Druck! Es war gesellschaftlich sehr oft vorteilhaft ein Moslem zu sein, das wars aber auch schon. Unfreiwillig sind die also nicht zum Islam übergetretten.

  5. #45

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Balkanpower soll für sich sprechen, doch habe ich seine Beiträge regelmässig als Aufforderung betrachtet, daß die Menschen ihre sog. Religion in direktem Umgang mit Menschen und im Sinne des gegenseitigen Auskommens doch zurückschrauben sollten.

    Davon scheinst du weit weg, ganz weit weg.
    Auf eine Bezeichnung für dich und dein Verhalten verzichte ich.
    Zitat Zitat von Verstehe Beitrag anzeigen
    Versuch dich bitte ein wenig "einfacher auszudrücken" da es manche user nicht verstehen und anhand einzelner Wörter sich dann was zusammen reimen.
    Lieber Verstehe,
    wie einfach soll ich es denn noch schreiben?
    Ohnehin ist man doch hier Rassist oder ein Nazi, wenn man nur die Einhaltung demokratischer Regeln abverlangt, und der Willkür oder Dummheit nichts abringen will. Wir haben uns daran gewöhnt.

  6. #46

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von Jehona_e_Rahovecit Beitrag anzeigen
    Versuch doch mal dein Bildungsniveau einbisschen zu steigern.

    Ich finde seine Art zu schreiben perfekt.
    Wenn du ein wenig Gehirn hättes, wüsstes du das es nicht auf mich bezogen war, sonder für leute die nicht 1 und 1 zusammen zählen können so wie du.

  7. #47

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt, es ist kein Druck! Es war gesellschaftlich sehr oft vorteilhaft ein Moslem zu sein, das wars aber auch schon. Unfreiwillig sind die also nicht zum Islam übergetretten.
    Keine Antwort kam von dir, keine.

  8. #48

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Lieber Verstehe,
    wie einfach soll ich es denn noch schreiben?
    Ohnehin ist man doch hier Rassist oder ein Nazi, wenn man nur die Einhaltung demokratischer Regeln abverlangt, und der Willkür oder Dummheit nichts abringen will. Wir haben uns daran gewöhnt.


    Ich weiss worauf du hinaus willst, aber was soll man machen. Wir können nur darauf aufmerksam oder hinweisen was verschieden "sagen wir mal Gruppen" veranstallten und schon wird man als Ignorant, Nazi, hetzter, provokant oder hasser einer Rassse oder Religion abgestempelt obwohl man selber damit nichts zu tun hat sondern einfach nur beispiele bring.

  9. #49

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Verstehe Beitrag anzeigen
    Ich weiss worauf du hinaus willst, aber was soll man machen. Wir können nur darauf aufmerksam oder hinweisen was verschieden "sagen wir mal Gruppen" veranstallten und schon wird man als Ignorant, Nazi, hetzter, provokant oder hasser einer Rassse oder Religion abgestempelt obwohl man selber damit nichts zu tun hat sondern einfach nur beispiele bring.
    Auf das wollte ich hinaus:

    Einsicht über historische Ereignisse ist der Schlüssel zu der Aussicht auf jede friedliche Lösung.

    Sage mir,
    bin ich jetzt ein Rassist oder gar schlimmeres deswegen?

  10. #50

    Registriert seit
    14.07.2010
    Beiträge
    383
    Zitat Zitat von Esseker Beitrag anzeigen
    Wie schon gesagt, es ist kein Druck! Es war gesellschaftlich sehr oft vorteilhaft ein Moslem zu sein, das wars aber auch schon. Unfreiwillig sind die also nicht zum Islam übergetretten.
    Meinst du nicht, wenn man ein vorteil von einer sache hat, indem fall die Reigion wechsel um eine Arbeit zu behalten oder zu finden das es kein Druckmittel ist?

    Ich kann dir noch ein paar bsp. bringen, weiss aber nicht ob du sie als liberale vertragen kannst. Nicht dann deine Welt zusammen bricht oder das sich eventuelle deine Meinung zu diesem Thema ändern könnte. Bitte she es nicht asl Provokation an wie manche andere hier.

    Danke im Voraus und dich kann es VERSTEHEN wenn du daruf nicht antworten möchtes.

Ähnliche Themen

  1. Velez Mostar - Zrinjski Mostar
    Von BosnaHR im Forum Sport
    Antworten: 57
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 11:55
  2. Das Märchen von Srebrenica
    Von ja siha im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2010, 09:14
  3. Tohuwabohu statt Multikulti
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 14:27
  4. Wie findet ihr Multikulti?
    Von USER01 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 18:38