BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 33 ErsteErste ... 814151617181920212228 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 328

Mostar: "Ustaše Mostar", "Nož, žica, Ahmići", "Ubij balije", "Ubi Turčina"

Erstellt von Kingovic, 31.10.2011, 11:04 Uhr · 327 Antworten · 25.613 Aufrufe

  1. #171
    Ado

    Registriert seit
    01.03.2009
    Beiträge
    8.973
    Sehts doch positiv - nun wird dieses wunderschöne kommunistische Denkmal neu gestrichen

  2. #172
    BHF

    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von TorcidaCologne Beitrag anzeigen
    Sprach der Zwangskonvertierte.
    1) cobane, im koran steht fest das zwangskonvertieren verboten ist. die anhänger der damaligen bosnischen kirche sind zum islam konvertiert durch denn sturz der königsfamilie, und weil die bosnische kirche ihre autorität verloren hat. manche sind katholiken und andere wiederum orthodoxe geworden was aber trotzdem bosnier waren

    2) was waren kroaten bevor sie katholiken wurden? es ist das gleiche wie zur zeit der osmanen wo aber der papst bzw missionare kamen und euch denn glauben gebracht haben

    fals es damals zur zwangskonventierung gekommen wäre, hätten wir meist muslime im balkan was aber nicht der fall ist jelde

    was schliessen wir daraus, das wir alle mal eine andere religion hatten also erzähl kein müll hier

  3. #173
    chimpovic
    Zitat Zitat von Cigo Beitrag anzeigen
    ihr müsst kingovic verstehen.

    dank jasarevic stehen die bosniaken momentan schlecht da.

    und so muss man eben einen "nebenkriegsschauplatz" eröffnen.

    netter vesuch kingovic,aber das kommt nicht nur ansatzweise an das ran,was dein bruder im geiste in sarajevo gemacht hat:
    Der Hund Jasarevic ist nicht Aus Bosnien

  4. #174
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von BHF Beitrag anzeigen
    1) cobane, im koran steht fest das zwangskonvertieren verboten ist. die anhänger der damaligen bosnischen kirche sind zum islam konvertiert durch denn sturz der königsfamilie, und weil die bosnische kirche ihre autorität verloren hat. manche sind katholiken und andere wiederum orthodoxe geworden was aber trotzdem bosnier waren

    2) was waren kroaten bevor sie katholiken wurden? es ist das gleiche wie zur zeit der osmanen wo aber der papst bzw missionare kamen und euch denn glauben gebracht haben

    fals es damals zur zwangskonventierung gekommen wäre, hätten wir meist muslime im balkan was aber nicht der fall ist jelde

    was schliessen wir daraus, das wir alle mal eine andere religion hatten also erzähl kein müll hier
    Na ja, das mit der Zwangskonversion stimmt, aber es gab aufgrund der von den Osmanen geschaffenen Rahmenbedingungen durchaus rationale, pragmatische Gründe, zum Islam überzutreten. Christen unterstanden zwar offiziell dem Schutz der islamischen Herrschaft, mussten aber besondere Steuern zahlen und hatten natürlich nicht dieselben Aufstiegsmöglichkeiten wie Muslime. Mit anderen Worten, sie wurden zwar nicht verfolgt, aber durchaus diskriminiert -- wie es in der damaligen Zeit vor der Einführung universeller Menschenrechte halt gebräuchlich war.

  5. #175
    chimpovic
    Wie hier die Kroaten tun
    "Nein das ist doch nur ein Einzelfall blablabla "
    Der Nationalismus ist ein ernsthaftes Problem in Mostar.
    Auf BEIDEN Seiten.

  6. #176
    Posavac
    Zitat Zitat von chimpovic Beitrag anzeigen
    Wie hier die Kroaten tun
    "Nein das ist doch nur ein Einzelfall blablabla "
    Der Nationalismus ist ein ernsthaftes Problem in Mostar.
    Auf BEIDEN Seiten.
    Zum glück bin ich nicht aus Mostar

  7. #177
    chimpovic
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Zum glück bin ich nicht aus Mostar
    coole antwort.




  8. #178
    BHF

    Registriert seit
    10.07.2011
    Beiträge
    131
    Zitat Zitat von Schiptar Beitrag anzeigen
    Na ja, das mit der Zwangskonversion stimmt, aber es gab aufgrund der von den Osmanen geschaffenen Rahmenbedingungen durchaus rationale, pragmatische Gründe, zum Islam überzutreten. Christen unterstanden zwar offiziell dem Schutz der islamischen Herrschaft, mussten aber besondere Steuern zahlen und hatten natürlich nicht dieselben Aufstiegsmöglichkeiten wie Muslime. Mit anderen Worten, sie wurden zwar nicht verfolgt, aber durchaus diskriminiert -- wie es in der damaligen Zeit vor der Einführung universeller Menschenrechte halt gebräuchlich war.
    zur zeit der osmanen mussten die nicht muslime eine jahressteuer von der man sich damals ein ganzes brot kaufen konnte bezahlen, was sich jeder bauer leisten konnte. das mit aufsteigsmöglichkeiten stimmt man hatte als moslem mehr rechte mit kleidung, waffen etc. was aber nicht die leute zwang zu konvertieren

  9. #179
    Avatar von Schiptar

    Registriert seit
    30.04.2005
    Beiträge
    14.116
    Zitat Zitat von BHF Beitrag anzeigen
    zur zeit der osmanen mussten die nicht muslime eine jahressteuer von der man sich damals ein ganzes brot kaufen konnte bezahlen, was sich jeder bauer leisten konnte. das mit aufsteigsmöglichkeiten stimmt man hatte als moslem mehr rechte mit kleidung, waffen etc. was aber nicht die leute zwang zu konvertieren
    Zwang habe ich ja auch ausdrücklich ausgeschlossen. Ich finde, man muss mehr die "weichen" Push- bzw. Pull-Faktoren beachten.

  10. #180

    Registriert seit
    07.08.2011
    Beiträge
    1.770
    Zitat Zitat von BHF Beitrag anzeigen
    1) cobane, im koran steht fest das zwangskonvertieren verboten ist. die anhänger der damaligen bosnischen kirche sind zum islam konvertiert durch denn sturz der königsfamilie, und weil die bosnische kirche ihre autorität verloren hat. manche sind katholiken und andere wiederum orthodoxe geworden was aber trotzdem bosnier waren

    2) was waren kroaten bevor sie katholiken wurden? es ist das gleiche wie zur zeit der osmanen wo aber der papst bzw missionare kamen und euch denn glauben gebracht haben

    fals es damals zur zwangskonventierung gekommen wäre, hätten wir meist muslime im balkan was aber nicht der fall ist jelde

    was schliessen wir daraus, das wir alle mal eine andere religion hatten also erzähl kein müll hier
    Fehler 1, es gab keine Bosnische Kirche zun diesem Zeitpunkt
    Wie kam es zum Sturz wie du es bezeichnest der Königsfamilie, sind das parallenen wie der Arabischefrühling?

    Zu deinem 2 absatz kann man nichts aussetzten und zeigt auch den unterschied zwischen der art und wiese der ankunft der verschieden religionen, danke für deine objektivität.

    Absatzt drei berücksichtigst du nicht den Faktor "Untergang des Osmanischen Reiches und damit einhergehende Rückzug in die Türkei oder hast du dich nie gefragt woher es soviel"angeblichen Bosniaken"in der Türkei gibt?

    Abstaz 4 ist natürlich immer der Klassiker.
    Zitat Zitat von chimpovic Beitrag anzeigen
    Der Hund Jasarevic ist nicht Aus Bosnien
    Wenn man sich bei der Volkszählung wie gefordert vom Herrn Zurkolic als Bosniake deklarieren soll, was würde Herr Jasarevic da wohl ankreuzen?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 06.03.2012, 23:31
  2. Antworten: 357
    Letzter Beitrag: 31.01.2012, 00:27
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 09:00
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 21:15
  5. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.02.2010, 16:30