BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 4 von 7 ErsteErste 1234567 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 68

Mülltonne Europas

Erstellt von Ludjak, 08.11.2011, 13:24 Uhr · 67 Antworten · 6.831 Aufrufe

  1. #31
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.229
    Zitat Zitat von TigerS Beitrag anzeigen
    Naja wenn es Müll ist das man zu 80 % wiederverwenden kann ...dann ist es nicht mal so schlecht ,den das recycelte Material kann man dann wieder zurück verkaufen ....mann müsste halt nur in Recycling anlagen investieren ...


    gruß
    Auch wenn es nur Kompost ist, kannst du damit in Kompostwerken einiges anstellen, von Biogas bis Blumenerde.

  2. #32
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Berisha ist, genauso wie die anderen auch, ein riesen Hund der für die EU alles, aber richtig alles tun würde. Er würde jedem vertreter jedes Landes auf diesem Planeten, einen Blasen und dann lächelnd schlucken, nur um der EU "näher" zu kommen.
    Wessen verfluchte Idee war es überhaupt so einen Vorschag zu machen?
    Jemand der sein Land liebt, verschenkt nicht einfach mal n'paar km² Staatsgebiet und macht sein land noch zur einer müllhalde.
    Er ist ein Korrupter Hund, nichts weiter.
    Würde mich wirklich Interessieren wieviel er dafür kassiert hat.

    Ja man, alles Muschies ohne Stolz und Ehre. Ich lebe lieber arm, anstatt mein Land von rücksichtslosen Westlern "gemanaged" wird. Skenderbeu und Enver Hoxha waren die einzig wahren Albaner. Die hatten ihren Kopf und machten was sie wollten und waren keine Schwanzlutscher.

  3. #33
    Sonny Black
    Zitat Zitat von Albanian_King Beitrag anzeigen
    Skenderbeu ist sicher stolz auf die
    Best comment hier

  4. #34
    Avatar von Arbanasi

    Registriert seit
    14.10.2009
    Beiträge
    6.534
    Zitat Zitat von Luli Beitrag anzeigen
    Ja man, alles Muschies ohne Stolz und Ehre. Ich lebe lieber arm, anstatt mein Land von rücksichtslosen Westlern "gemanaged" wird. Skenderbeu und Enver Hoxha waren die einzig wahren Albaner. Die hatten ihren Kopf und machten was sie wollten und waren keine Schwanzlutscher.

    Spar deinen Sakrasmus bitte für dich auf. Danke.
    Berisha ist ein arschkriecher. Das ist schonmal sicher. Hast mal einen blick in den südlichen (auch die nördlichen) Dörfern Albaniens geworfen? Dort fehlt alles. Es werden albanische Gräber mitten in Albanien zerstört, um dort ein Kreuz für einen Griechen zu positionieren, der mal vor n'paar Jahrzehnten beim versuch Albaner zu töten gestorben ist. was passiert? Natürlich nichts, denn wir haben Berisha. Man braucht nicht alles aufzuzählen. Die liste ist einfach zu lang.
    Ausser Berisha und n'paar Abgeordnete werden genau 0 Menschen davon Profitieren. Und Albanien hat einen neuen Namen juhuuu

  5. #35
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Zitat Zitat von Arbanasi Beitrag anzeigen
    Spar deinen Sakrasmus bitte für dich auf. Danke.
    Berisha ist ein arschkriecher. Das ist schonmal sicher. Hast mal einen blick in den südlichen (auch die nördlichen) Dörfern Albaniens geworfen? Dort fehlt alles. Es werden albanische Gräber mitten in Albanien zerstört, um dort ein Kreuz für einen Griechen zu positionieren, der mal vor n'paar Jahrzehnten beim versuch Albaner zu töten gestorben ist. was passiert? Natürlich nichts, denn wir haben Berisha. Man braucht nicht alles aufzuzählen. Die liste ist einfach zu lang.
    Ausser Berisha und n'paar Abgeordnete werden genau 0 Menschen davon Profitieren. Und Albanien hat einen neuen Namen juhuuu

    War kein Sarkasmus, sondern ernst. Und jepp, in Nordalbanien fehen mehr Partia Demokratike Flaggen als Albanische. Und Enver Hoxha war ein "Tarak", sobald jemand schwul kam oder meinte hier das sagen zu haben, kappte er den Kontakt. Das Land hatte keine Auslandschulden, extrem sauber. Nur der Fehler war seine Panaroia, wo er anstatt das Geld in modernisierung lieber in Bunker steckte. Aber der konnte ja wenigstens noch Mienen bauen und 1/3 der Welt mit Chrome versorgen, und heute? Alle heutigen albanischen Politiker sind Arschkriecher. Anstatt staatliche Firmen zu bauen, verkaufen sie alles und keiner weiss was mit dem Geld passiert...

  6. #36
    Avatar von IbishKajtazi

    Registriert seit
    04.08.2011
    Beiträge
    3.420
    Wenn man es richtig anstellt -wie zum Beispiel Deutschland- dann kann man mit fremdem Müll einen Haufen Geld verdienen. Jedoch rechne ich den balkanesischen Bananenrepubliken nicht allzuviel Vernunft und Weisheit zu, um diese Chance effektiv zu nutzen. Albanien wird wohl zu einer Müllheide für die reicheren, arroganten EU-Staaten -eine Schande.

  7. #37
    Zef
    Avatar von Zef

    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    315
    Berisha ist der dümmste Mensch den ich je erlebt hab. Anstatt für den Tourismus zu investieren oder Investoren zu locken, holt der sich Müll aus anderen Ländern um damit zu profitieren. Das kann doch nicht sein Ernst sein. Albanien hat schon genug Probleme sein eigenen Müll entfernen. Natürlich könnte mit dem Müll Engergie, Biorohstoffe gewinnen. Aber wir reden hier nicht von Deutschland oder der Schweiz, sondern über Albanien.

    Ich kann mich noch erinnern als Berisha vor hatte ein Atomkraftwerk in der Nähe Shkodra zu bauen. Daran sollte auch Kroatien profitieren. Überlegt mal, ein kroatische Unternehmen soll in Shkodra ein Atomkraftwerk bauen welches zwei Staaten mit Energie versorgen soll. (Kroatien soll sogar 60 % von der Engergiegewinnung verlangt haben) Berisha wird für mich jedenfalls langsam zum Gadafi...

  8. #38
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.199
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Wie schon Veles gesagt hat es ist eine gute Chance wenn man es richtig anstellt. Das Müllgeschäft von der richtigen Deponierung bis zum Recycling usw. ist eine hoch komplexe Wissenschaft die ingenieurtechnische, chemische, biologische, verfahrenstechnische und wirtschaftswissenschaftliche Herausforderungen in sich vereint. Aber das können sich nur die wenigsten Vorstellen, ohne Jahre des Studiums in diesem Bereich, welcher Billionen umsetzt.
    Da stellt sich mir doch folgende Frage:

    Wenn das doch so ein lohnenedes Geschäft ist wenn man es, wie du sagst, richtig anstellt, wieso verdienen die jeweiligen Länder mit diesem Geschäft nicht viel Geld im eigenen Land statt ihren Müll nach Albanien zu exportieren?

    Nur so ein Gedanke....

    Meiner Meinung nach haben die meisten Länder mehr als genug eigenen Müll und sind beschäftigt genug damit diesen zu entsorgen und wie man sieht sogar bereit viel Geld dafür zu bezahlen diesen exportieren zu dürfen.
    Albanien tut sich und seinem Image keinen Gefallen damit wenn es als Mülltonne Europas durch die Medien geistert.

    Mal ganz davon abgesehen das eine Müllentsorgung sicher nicht sauber ablaufen würde da es immer wieder Leute geben wird die diesen "einfacher" entsorgen und dafür die Hand aufhalten

  9. #39
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Echt ne Schande, das Land hat doch richtig seine schönen Seiten. Anstatt mal mehr für Tourismus zu werben, holen die sich Müll ins Land, den sie nicht fachgerecht entsorgen bzw recyceln können. Typisch Balkanpolitiker eben.

  10. #40
    Zef
    Avatar von Zef

    Registriert seit
    24.10.2011
    Beiträge
    315
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Da stellt sich mir doch folgende Frage:

    Wenn das doch so ein lohnenedes Geschäft ist wenn man es, wie du sagst, richtig anstellt, wieso verdienen die jeweiligen Länder mit diesem Geschäft nicht viel Geld im eigenen Land statt ihren Müll nach Albanien zu exportieren?

    Nur so ein Gedanke....

    Meiner Meinung nach haben die meisten Länder mehr als genug eigenen Müll und sind beschäftigt genug damit diesen zu entsorgen und wie man sieht sogar bereit viel Geld dafür zu bezahlen diesen exportieren zu dürfen.
    Albanien tut sich und seinem Image keinen Gefallen damit wenn es als Mülltonne Europas durch die Medien geistert.

    Mal ganz davon abgesehen das eine Müllentsorgung sicher nicht sauber ablaufen würde da es immer wieder Leute geben wird die diesen "einfacher" entsorgen und dafür die Hand aufhalten
    Ich frag mich auch warum die Leute nicht auf die Straße gehen und richtig protestieren? Am Ende wenn alles zu spät ist, schiebt man sich die Schuld gegenseitig. Anstatt jetzt aufzustehen und sich der tyrannei zu widersetzen, ist es den meisten scheiß egal...

Ähnliche Themen

  1. Islamisierung Europas
    Von Constantinos im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 48
    Letzter Beitrag: 03.05.2016, 19:40
  2. Europas Schande
    Von hippokrates im Forum Politik
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 08:02
  3. Europas Winter
    Von Robert im Forum Kosovo
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 25.11.2011, 15:46
  4. Wir sind Europas #1
    Von Koma im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 15:22
  5. Europas Sonderweg
    Von Vuk im Forum Politik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.04.2005, 15:03