BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 29 von 30 ErsteErste ... 19252627282930 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 296

Multikulti-Griechenland?

Erstellt von Schreiber, 14.10.2008, 13:57 Uhr · 295 Antworten · 8.287 Aufrufe

  1. #281
    phαηtom
    Mic_Sokoli

    Auch wenn Arvaniten irgendwann eigentlich ethnische Albaner waren, so haben sie sich doch längst mit Griechen vermischt..die heutigen Arvaniten kannst ja nimmer gleichsetzen mit den ersten Wellen, die nach Griechenland rübergeschwappt sind.

  2. #282
    Avatar von illyrian_eagle

    Registriert seit
    05.10.2005
    Beiträge
    6.793
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Dann hast halt du recht und alle Historiker haben keine Ahnung .

    Die sagen das gleiche......

  3. #283
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von Arvanitis Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    den me katalave, to ufo :
    Kommt beide, Einzelkampf!!!

  4. #284
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    ich wollte damit sagen worin besteht der unterschied ob ich auf die taten stolz bin meiner vorfahren oder an das selbe glaube wie sie
    Dann formulier deutlicher du Türkin -.-

  5. #285
    Arvanitis
    Zitat Zitat von illyrian_eagle Beitrag anzeigen
    Die sagen das gleiche......
    Nein leider nicht.

  6. #286

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    Es ist schon lustig das auch viele heutige Griechen sich dazu hinreißen lassen mit Albanern oder sonstigen Nachbarn über "griechische Abstammung" oder gar "griechischem Blut" zu diskutieren...schon in der Antike gab es zwar die "Hellenen" und "Ellas"..dies hatte aber nie mit Blutlinien oder oder familiären Hintergründen zu tun.
    Der Begriff "Grieche"(aus dem Lateinischen) ist erst aktuell seit knapp 200 Jahren.
    Ein Hellene war schon in der Antike jemand der die Sprache,Kultur und Religion innehatte...alle anderen waren "Barbaren" und jeder "Barbare" der sich die Sprache,Kultur und Religion der Hellenen aneignete war somit und sofort als Hellene anerkannt.

    Die Arvanites waren schon immer fanatische Hellenen.
    Das ganze Thema ist in sofern äußerst überflüssig.

  7. #287

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    11.391
    klar, alle afro-amerikaner sind fanatische us-amerikaner.
    sie haben ihre kultur, religion und sprache aus afrika vergessen.

    sie sprechen english, gehören der anglinaischen kirche an, stolze amerikaner.

    aber an ihrer hautfarbe erkennt man ihre herkunft.
    sie haben nichts mehr mit afrika zu tun,
    dennoch leugnen sie nicht ihre herkunft.

    in GR hatte man es nach den balkankriegen schwer nicht grieche zu sein, und daran hat sich bis heute nicht viel geändert.

    und wenn irgendwann die GR offener für seine minderheiten werden sollte, dann wird es keine angesessenen minderheiten geben,
    dann kommen die frikaner, asiaten usw....

    und die lassen sich nicht assimilieren!

  8. #288

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von brunhilde Beitrag anzeigen
    ich wollte damit sagen worin besteht der unterschied ob ich auf die taten stolz bin meiner vorfahren oder an das selbe glaube wie sie

    Der Unterschied ist der, daß der eine z.B. eine Skulptur als solche ob ihrer Schönheit bloß bewundert, der andere aber in der Lage ist, aus einem Marmorklotz und seinen herausgeschliffenen geistigen, künstlerischen und religiösen Fähigkeiten solche Skulpturen erschaffen kann und ihnen eine, für ihn bedeutende, Sinngebung verleiht.

    Du siehst, kein großer Unterschied.

  9. #289

    Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    347
    Oje Mic...

    Wenn Du nach Griechenland gehst wirst Du Heute sehr merkwürdige Dinge sehen,speziell was Asiaten und Afrikaner angeht;

    Griechische Omis knien nieder und küssen einem orthodoxen Pfarrer die Hand.
    Und achten dabei überhaupt nicht darauf das diese Hand einem Schwarzen,eingebürgerten Ruandi gehört der seit 20 Jahren in Griechenland lebt und sogar orthodoxer Priester geworden ist,so geschehen in meinem Nachbardorf!

    Athen hat mittlerweile eine nicht kleine chinesische Gemeinde die sehr gut assimiliert ist..alle diese Emmigranten haben Kinder die auf die griechischen Schulen gehen und dort die griechische Sprache lernen...bei den alljährlichen Paraden sind es mittlerweile sehr viele Kids aus diesen Einwandergruppen die mit Stolz darauf bestehen die griechische Fahne tragen zu dürfen...und dies war noch (wie sich viele Griechen hier erinnern werden) vor 3-4 Jahren ein Grund für hitzige Diskussionen in der griechischen Öffentlichkeit,jetzt ist es die Regel!
    Übrigens..die Quote für "Mischehen" ist in Griechenland mittlerweile sehr hoch!


    Wie Du siehst..auch ein konservatives Land wie Griechenland kann sehr schnell radikale Fortschritte machen.
    Hatte man noch vor 12-14 Jahren wirklich ernste Probleme mit den allerersten Einwanderungswellen aus Albanien so ist es doch mittlerweile sehr erstaunlich wie unaufgeregt die meisten Griechen mit diesem Thema umgehen..wenn also ein Somali oder Vietnamese fleißig ist,die Sprache lernt und sogar zum orthodoxen Glauben übertritt während er seine Kinder von vorneherein und vollkommen in die griechische Gesellschafft integriert..so gibt es keine Probleme,im Gegenteil!!Da bekommt der Begriff "Hellenisierung" doch einen ganz andern Wert...
    Dies ist auch zum Glück die absolute Regel(die knappen 4% Wählerstimmen für die rechte,xenophobe LAOS-Partei beweist dies) und auch die paar kriminellen Banden bestehen aus meist afrikanischen Drogendealern in Athen werden dies nicht ändern.

    Das ihr hier jetzt über die Arvanites diskutiert erscheint in diesem Zusammenhang schon fast als nur süß..

  10. #290
    mustermann_max
    Zitat Zitat von GrEeKStYlE Beitrag anzeigen
    Kommt beide, Einzelkampf!!!
    willsu contra machen oda was

Ähnliche Themen

  1. Mehr Unterstützung für Muslime bei Multikulti
    Von Styria im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.11.2010, 20:03
  2. Tohuwabohu statt Multikulti
    Von Styria im Forum Aussenpolitik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 29.09.2010, 14:27
  3. Schmerzvoller Abschied vom Multikulti
    Von John Wayne im Forum Politik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 23:45
  4. Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.06.2010, 08:36
  5. Wie findet ihr Multikulti?
    Von USER01 im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.08.2006, 18:38