BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 1 von 29 1234511 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 286

Die multikulturelle Prognose für Europa

Erstellt von dragonfire, 07.01.2013, 22:31 Uhr · 285 Antworten · 7.642 Aufrufe

  1. #1

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175

    Die multikulturelle Prognose für Europa

    Die multikulturelle Prognose für Europa


    Tags: Gesellschaft, Religion, Europa, Kommentare, Religion und Politik
    Alexandra Dibischewa 5.01.2013, 13:34
    © Flickr.com/zoetnet/cc-by
    Das Problem der Multikultur in Europa spitzt sich jedes Jahr zu. Die Politiker versuchen eine Lösung zu finden, aber diese Suche ist vorläufig ergebnislos. Experten, die von STIMME RUSSLANDS befragt wurden, versuchen zu verstehen, warum diese Stimmungen zunehmen, wohin sie führen können und was man 2013 erwarten kann.


    Auf dem europäischen Territorium leben jetzt über 20 Millionen Moslems. Das sind jeder 11. Einwohner Frankreichs, der 20. Einwohner Großbritanniens und Deutschlands und jeder 16. Einwohner der Niederlande. Experten sagen, dass die Migranten sich an das Leben der Europäer sehr schlecht anpassen. Man sollte auch die illegalen Immigranten nicht vergessen. In Frankreich, Deutschland, Italien und Spanien leben je bis 1 – 1,5 Millionen. Diese Zahl vergrößert sich von Jahr zu Jahr um 100 000. „Das erste Problem der Migranten besteht darin, dass sie nur die Rolle der Verbraucher spielen“, sagte die Direktorin des Instituts für die demografische Sicherheit Irina Medwedewa:
    „Sie assimilieren sich genau so, wie man das dafür braucht, um sich dort anzusiedeln, eine Arbeitsstelle zu bekommen und die Kinder in die Schule zu schicken. Sogar jene Regeln, in die sie sich fügen, sind eine zeitweilige Erscheinung. Sie werden sich sehr bald in sie nicht fügen. Sie werden entscheiden.“
    Aber die Situation beschränkt sich nicht nur auf den Verbrauch. Die jüngsten Ereignisse sind kennzeichnend. So brach Anfang Dezember in Dänemark ein „Weihnachtsskandal“ aus. Mosleminische Migranten traten gegen die Aufstellung eines Weihnachtsbaumes, des traditionellen Symbols des christlichen Festes, auf. Die ursprünglichen Dänen waren empört, und der Baum wurde aufgestellt. In der Schweiz versuchten islamische Organisationen lange die nationale Luftfahrtgesellschaft Swiss Air zu überzeugen, das Kreuz von ihrem Emblem wegzunehmen. All das gereichte einigen „Rechtsparteien“ zum Vorteil, denen es gelang dank der Unzufriedenheit der dortigen Bürger mit denjenigen, die in ihr Land aus dem Orient kommen, Punkte zu bekommen. So nahm die Partei „Wahre Finnen“ in Finnland bei den Parlamentswahlen nach der Popularität den dritten Platz ein. Die „Partei des Fortschritts“ erhielt in Norwegen 22,9 Prozent, die „Schweizerische Volkspartei“ 28,9 Prozent, die Partei „Schwedische Demokraten“ 5,7 Prozent, die „Niederländische Freiheitspartei von Gert Wilders“ 15,5 und die „Dänische Volkspartei“ 13,8 Prozent. „Es ist aber wahrscheinlich, dass das nicht lange dauern wird“, hofft der Experte Michail Nejshmakow:
    „Wir erinnern uns daran, dass es Anfang der 2000er Jahre von Österreich bis Holland einen genau solchen Ausbruch der Unterstützung der extrem rechten Parteien gab. Le Pen nahm an der zweiten Wahlrunde in Frankreich teil. Dennoch glättete sich diese Welle der Radikalnationalisten bis zur zweiten Hälfte der 2000er Jahre. Also ist auch der gegenwärtige Ausbruch der Unterstützung der Extremrechten aller Wahrscheinlichkeit nach eine zeitweilige Erscheinung, die mit der Enttäuschung in den großen konservativen Parteien verbunden ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass auch die gegenwärtige Welle der Unterstützung sich in den nächsten einigen Jahren glätten wird.“
    Aber die Prognosen einiger Migrationsexperten gießen Öl ins Feuer. Laut diesen Prognosen können die Migranten 2015 15 Prozent der gesamten Bevölkerung Europas betragen. Fachleute sind der Meinung, dass der zunehmende Strom von Flüchtlingen aus den Staaten des Nahen Ostens und Nordafrikas die Ursache sein wird.

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...DT-R9KVcxBE0wA

    werden die europäischen staaten es einfach so hinnehmen in der zukunft minderheiten im eigenen land zu werden.
    vielleicht werden die europäischen korrupten politiker von den muslimischen staaten bezahlt.

  2. #2
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Es wird keine Islamisierung geben
    Die nachfolgenden Generationen werden sich stärker assimilieren und fertig, so war es bisher immer.

  3. #3
    Kejo
    Stimme Russlands - sehr seriös.

  4. #4

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Es wird keine Islamisierung geben
    Die nachfolgenden Generationen werden sich stärker assimilieren und fertig, so war es bisher immer.
    ach neee

    genauso wennig wie es eine islamisierung in nordafrika und bei den arabern gibt.
    sogar erdogan kann man als islamistisch ansehen.

  5. #5
    Kejo
    Die Russen mucken nur so auf, weil bei ihnen bald die Muslime übernehmen, so.

  6. #6

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Stimme Russlands - sehr seriös.
    was stört dich den an stimme russlands?????

    die zahlen und fakten in diesem russischem artikel sind von den jeweiligen westlichen statistiken übernommen worden.

  7. #7

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.948
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    was stört dich den an stimme russlands?????

    die zahlen und fakten in diesem russischem artikel sind von den jeweiligen westlichen statistiken übernommen worden.
    was stört dich an muslime?

  8. #8

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen
    Die Russen mucken nur so auf, weil bei ihnen bald die Muslime übernehmen, so.
    quelle?

    dann müssen europäer und russen vereint dagegen arbeiten das dort die muslime übernehmen.

  9. #9
    Kejo
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    quelle?

    dann müssen europäer und russen vereint dagegen arbeiten das dort die muslime übernehmen.

    Aus politischen Zeitschriften

    Wird Russland bald muslimisch?



    In weniger als fünfzig Jahren, sagen Demografen voraus, werden die meisten Menschen in Russland Muslime sein. Während die Gesamtbevölkerung jährlich um 700000 Menschen schrumpft, wächst der muslimische Anteil durch Zuwanderung und hohe Geburtenrate ständig an.
    In ihrer letzten Ausgabe 2006 widmet die Vierteljahresschrift Russia in Global Affairs, die führende russische Fachzeitschrift für internationale Politik, gleich drei Artikel der Frage, wie Russland damit umgeht und umgehen sollte. Das Ergebnis ist bedrückend.

    Aus politischen Zeitschriften: Wird Russland bald muslimisch? | Literatur | ZEIT ONLINE

    Laut geheimen News haben sich die Muslime Russlands mit den Albanern abgesprochen, dass sie viele Kinder kriegen müssten, um die orthodoxen Slaven endgültig zu besiegen.

  10. #10

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    was stört dich an muslime?
    sollen die europäer doch selber entscheiden ob sie minderheit im eigenen land werden wollen.

    ich mag den islam und seine menschenverachtenden ansichten gegenüber ungläubigen und vorallem frauenverachtenden ansichten nicht.

    so wie jeder gesunde menschenverstand.

Seite 1 von 29 1234511 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankfurt am Main - Das multikulturelle Manhatten in Europa
    Von Mastakilla im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 02.11.2017, 01:02
  2. Eurovision Prognose
    Von DerTherapeut im Forum Musik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 20:03
  3. Prognose 2008
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 21:36
  4. Multikulturelle Schweiz und Demokratie
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 01:36
  5. Die Bild Prognose für die WM
    Von lazar im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 02:39