BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 2 von 29 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 286

Die multikulturelle Prognose für Europa

Erstellt von dragonfire, 07.01.2013, 22:31 Uhr · 285 Antworten · 7.649 Aufrufe

  1. #11

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Ein paar stalinistische Säuberungen, und es sieht schon anders aus (auf Russland bezogen).

  2. #12
    Avatar von Saiko

    Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    181
    Was sollen die den großartig machen ?

    Und wieso haben alle Angst vom Islam ?
    Spätestens bei der nächsten Generation wird sogut wie keiner mehr gläubig sein.

    Und so Idioten die Religionen zu ernst nehmen und andere Menschen
    deswegen töten/verletzen, sollte man sowieso für paar Jahre einsperren und sie Psychisch behandeln.

  3. #13

    Registriert seit
    23.11.2009
    Beiträge
    3.357
    Eine stärkere Zuwanderung aus Nahen Osten/Nordafrika nach Europa wird es schon geben, wahrscheinlich gibt es auch keine Alternative dazu. Heißt aber nicht, dass die Muslimen auch eine Mehrheit werden. Sie werden einfach in einer ähnlichen Größenordnung sein wie die anderen Religionsgruppen, und das nicht heute, sondern in der fernen Zukunft. Europa muss sowieso ihre Identität neu definieren, und das ist noch ein zusätzlicher Grund.

  4. #14
    Avatar von Bambi

    Registriert seit
    16.06.2008
    Beiträge
    37.047
    Zitat Zitat von Boro Beitrag anzeigen
    Ein paar stalinistische Säuberungen, und es sieht schon anders aus (auf Russland bezogen).
    egal was du nimmst, lass es weg

    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Eine stärkere Zuwanderung aus Nahen Osten/Nordafrika nach Europa wird es schon geben, wahrscheinlich gibt es auch keine Alternative dazu. Heißt aber nicht, dass die Muslimen auch eine Mehrheit werden. Sie werden einfach in einer ähnlichen Größenordnung sein wie die anderen Religionsgruppen, und das nicht heute, sondern in der fernen Zukunft. Europa muss sowieso ihre Identität neu definieren, und das ist noch ein zusätzlicher Grund.
    Die Leute werden mit den nachfolgendenen Generationen sowieso in der Regel immer angepasster. Ich sag dir, in maximal 100 Jahren wird Europa der Islam völlig waynen.

  5. #15
    Avatar von Ibrišimović

    Registriert seit
    30.11.2005
    Beiträge
    3.564
    Zitat Zitat von Bambi Beitrag anzeigen
    Es wird keine Islamisierung geben
    Die nachfolgenden Generationen werden sich stärker assimilieren und fertig, so war es bisher immer.
    Wo war das so?

  6. #16
    Kejo
    Zitat Zitat von Afroasiatis Beitrag anzeigen
    Eine stärkere Zuwanderung aus Nahen Osten/Nordafrika nach Europa wird es schon geben, wahrscheinlich gibt es auch keine Alternative dazu. Heißt aber nicht, dass die Muslimen auch eine Mehrheit werden. Sie werden einfach in einer ähnlichen Größenordnung sein wie die anderen Religionsgruppen, und das nicht heute, sondern in der fernen Zukunft. Europa muss sowieso ihre Identität neu definieren, und das ist noch ein zusätzlicher Grund.
    Weißt Du, worauf ich wette? Dass die islamischen und christlichen Nationen - so unglaublich sich das anhören mag - in wenigen Jahrzehnten Hand in Hand gegen die polytheistischen Asiaten und ihren gigantischen Volkswirtschaften stehen werden, weil sie alleine untergehen würden. Das ist eine gewagte Prognose, 'ne Wette sogar, aber, ich glaube daran.

  7. #17

    Registriert seit
    12.12.2010
    Beiträge
    2.175
    Zitat Zitat von Harput Beitrag anzeigen

    Aus politischen Zeitschriften

    Wird Russland bald muslimisch?



    In weniger als fünfzig Jahren, sagen Demografen voraus, werden die meisten Menschen in Russland Muslime sein. Während die Gesamtbevölkerung jährlich um 700000 Menschen schrumpft, wächst der muslimische Anteil durch Zuwanderung und hohe Geburtenrate ständig an.
    In ihrer letzten Ausgabe 2006 widmet die Vierteljahresschrift Russia in Global Affairs, die führende russische Fachzeitschrift für internationale Politik, gleich drei Artikel der Frage, wie Russland damit umgeht und umgehen sollte. Das Ergebnis ist bedrückend.

    Aus politischen Zeitschriften: Wird Russland bald muslimisch? | Literatur | ZEIT ONLINE

    Laut geheimen News haben sich die Muslime Russlands mit den Albanern abgesprochen, dass sie viele Kinder kriegen müssten, um die orthodoxen Slaven endgültig zu besiegen.
    lol,ein artikel von 2006

    hier mal aktuelles

    Russlands größte Errungenschaft der zurückliegenden 12 Jahre ist laut Präsident Wladimir Putin die Stabilisierung der Bevölkerungszahl, unter anderem dank der Demographie-Programme der Regierung.
    Seit 2000 war die Einwohnerzahl um eine Million jährlich zurückgegangen, stellte Putin fest.
    „Es schien unmöglich zu sein, diese Katastrophe zu stoppen. Die demographische Prognose klang damals wie ein endgültiges Urteil für das Land“, sagte Putin am Mittwoch in seiner Jahresbotschaft an die Föderative Versammlung.
    Es sei dennoch gelungen, diese zerstörerische Tendenz umzukehren. „Nach dem Start der Demographie-Programme hat sich die Bevölkerungszahl stabilisiert, ab 2010 hat ein Wachstum begonnen. Das ist unsere wichtigste Errungenschaft“, hieß es.
    „Ich erwähne das, damit die Menschen uns vertrauen und ihre Planungshorizonte erweitern, damit sie daran glauben, dass die Stabilität die wichtigste Voraussetzung für eine Entwicklung und Verbesserung des Lebens ist.“
    „Ich spreche davon, weil wir dieses Vertrauen schätzen müssen“, so Putin.

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...ZJ5Z3Zv0uo7tSw



  8. #18
    Esseker
    Ja eh, deswegen FPÖ wählen

  9. #19

    Registriert seit
    31.07.2012
    Beiträge
    772
    Zitat Zitat von Oh_Mann Beitrag anzeigen
    Wo war das so?
    Genau, wo haben sich große muslimische Minderheiten assimiliert?

  10. #20
    Kejo
    Zitat Zitat von dragonfire Beitrag anzeigen
    lol,ein artikel von 2006

    hier mal aktuelles

    Russlands größte Errungenschaft der zurückliegenden 12 Jahre ist laut Präsident Wladimir Putin die Stabilisierung der Bevölkerungszahl, unter anderem dank der Demographie-Programme der Regierung.
    Seit 2000 war die Einwohnerzahl um eine Million jährlich zurückgegangen, stellte Putin fest.
    „Es schien unmöglich zu sein, diese Katastrophe zu stoppen. Die demographische Prognose klang damals wie ein endgültiges Urteil für das Land“, sagte Putin am Mittwoch in seiner Jahresbotschaft an die Föderative Versammlung.
    Es sei dennoch gelungen, diese zerstörerische Tendenz umzukehren. „Nach dem Start der Demographie-Programme hat sich die Bevölkerungszahl stabilisiert, ab 2010 hat ein Wachstum begonnen. Das ist unsere wichtigste Errungenschaft“, hieß es.
    „Ich erwähne das, damit die Menschen uns vertrauen und ihre Planungshorizonte erweitern, damit sie daran glauben, dass die Stabilität die wichtigste Voraussetzung für eine Entwicklung und Verbesserung des Lebens ist.“
    „Ich spreche davon, weil wir dieses Vertrauen schätzen müssen“, so Putin.

    https://www.google.de/url?sa=t&rct=j...ZJ5Z3Zv0uo7tSw


    Also machen die Muslime noch mehr Kinder.

Seite 2 von 29 ErsteErste 12345612 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Frankfurt am Main - Das multikulturelle Manhatten in Europa
    Von Mastakilla im Forum Balkan-Diasporastädte
    Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 02.11.2017, 01:02
  2. Eurovision Prognose
    Von DerTherapeut im Forum Musik
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 13.05.2011, 20:03
  3. Prognose 2008
    Von Perun im Forum Rakija
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 21:36
  4. Multikulturelle Schweiz und Demokratie
    Von Zurich im Forum Religion und Soziales
    Antworten: 102
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 01:36
  5. Die Bild Prognose für die WM
    Von lazar im Forum Sport
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 02:39