BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 8 von 8

Munkaspart/Arbeiterpartei

Erstellt von ökörtilos, 02.09.2009, 19:52 Uhr · 7 Antworten · 513 Aufrufe

  1. #1
    ökörtilos

    Munkaspart/Arbeiterpartei

    Meine ungarische Lieblingspartei.Vorsitzender ist Gyula Thürmer















  2. #2
    ökörtilos
    Ungarische Kommunistische Arbeiterpartei


    Die Ungarische Kommunistische Arbeiterpartei (ung.: Magyar Kommunista Munkáspárt) ist eine ungarische kommunistische politische Partei, die – gemäß ihrem Parteiprogramm – für Freiheit, Demokratie und Sozialismus kämpft. Parteivorsitzender ist Gyula Thürmer.
    Entstanden ist die Partei am 17. Dezember 1989 als Neugründung der Ungarischen Sozialistischen Arbeiterpartei, deren Bezeichnung sie auch zunächst beibehielt, bis sie sich 1993 in Munkáspárt umbenannte. Im selben Jahr verließen einige Hardliner die Partei und gründeten eine neue Ungarische Sozialistische Arbeiterpartei.
    Im Dezember 2005 benannte sich die Partei um in Ungarische Kommunistische Arbeiterpartei.
    Bei den letzten Wahlen vom 9. April 2006 erreichte die Partei 0,41 % der abgegebenen Stimmen und somit keine Sitze im ungarischen Parlament. Auf kommunaler Ebene stellt die Partei derzeit einen Bürgermeister, zwei Vizebürgermeister und fünf kommunale Abgeordnete.
    Die Partei trat zum 1. Mai 2009 aus der EU-Partei Europäische Linke aus, zu deren Gründungsmitgliedern sie gehörte.[1]
    Die Partei gibt die Wochenzeitung A Szabadság heraus.

  3. #3
    Stanislav
    wunderschön

  4. #4
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Stanislav Beitrag anzeigen
    wunderschön


    ja ich weiss

  5. #5
    Stanislav
    welches werkzeug ist das, das den hammer kreuzt auf der flagge ?



  6. #6
    ökörtilos

  7. #7
    ökörtilos
    Zitat Zitat von Stanislav Beitrag anzeigen
    welches werkzeug ist das, das den hammer kreuzt auf der flagge ?



    Das ist das Werkzeug der Budapester Goldschmiede.(Juden)

  8. #8
    Avatar von Caesarion

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    7.453
    Bei den letzten Wahlen vom 9. April 2006 erreichte die Partei 0,41 % der abgegebenen Stimmen und somit keine Sitze im ungarischen Parlament. Auf kommunaler Ebene stellt die Partei derzeit einen Bürgermeister, zwei Vizebürgermeister und fünf kommunale Abgeordnete.
    Die Partei trat zum 1. Mai 2009 aus der EU-Partei Europäische Linke aus, zu deren Gründungsmitgliedern sie gehörte.[1]
    Die Partei gibt die Wochenzeitung A Szabadság heraus.
    Die Jungs brauchen jemanden wie ökö... ÖKÖ AN DIE MACHT!! ALÜLÜLÜLÜ!