BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 18 von 23 ErsteErste ... 8141516171819202122 ... LetzteLetzte
Ergebnis 171 bis 180 von 225

Na ulicama Banja Luke "obilježen" rođendan ratnog zločinca Radovana Karadžića

Erstellt von Emir, 20.06.2010, 01:04 Uhr · 224 Antworten · 8.163 Aufrufe

  1. #171
    Avatar von cekic u glavu

    Registriert seit
    05.02.2010
    Beiträge
    222
    Kommt mir das nur vor, oder sind die größten Nationalisten aus der RS?

    Wer den Burzeltag eines Mörders feiert ist selbst keinen deut besser als der Kriegsverbrecher. Das gilt für alle Ethnien.

  2. #172
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von freeRS Beitrag anzeigen
    Moral, welche Moral? Moral haben die Bosniaken gezeigt als sie eine Minderheit im Land politisch ignoriert haben. Da wird es schwer Bosniaken in einem Zusammenhang mit Moral zu stellen. Und, ich redete vom juristischen Begriff der Unschuld, um diese geht es in Den Haag schliesslich und nicht um den moralischen!!!!

    Sie schreiben in ihrem Post: "er war Präsident der RS und damit gehe ich davon aus, daß er so wohl Kenntnis über die Vorgänge in der Armee hatte,"
    Bitte, sie gehen davon aus?! Ich habe geschrieben falls sie Beweise haben fahren sie nach Den Haag. Nur weil sie von etwas ausgehen soll das der Wahrheit entsprechen. Sorry, typisch bosniaksiche Beweisführung, ganz unteres Niveau. Und dafür kriege ich eine Verwahrnung?!:icon_smile: So lange nicht juristisch bewiesen ist was im angehaftet wird brauchen wir hier nicht drüber diskutieren! Sie verurteilen jemanden weil sie glauben zu wissen was sie eigentlich nicht wissen können!

    Gut der letzte Punkt mag schon stimmen. Nur wer definiert was moralisch ist und was nicht?! Für Moslems ist Handabhacken bei Diebstahl auch moralisch. Nur...

    Ich gehe in meinem Posts gar nicht darauf ein ob Karadzic schuldig ist oder nicht. Ich gehe darauf ein wie die Bosniaken ihn schon als schuldig sprechen obwohl es juristisch noch nicht durchgeführt wurde und moralisch ihnen nur nutzen würde. Ob er schuldig ist oder nicht ist mir persönlich egal. Mir ist wichtig wie die Bosniaken versuchen aus ihren Vermutungen Kapital in der heutigen politischen Diskussion zu schlagen.

    Gruss


  3. #173
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von freeRS Beitrag anzeigen
    Wir Serben, ihr, egal wer, interessiert mich sowieso nicht, wer ihr seid!

    Ich schrieb schon, mir ist egal wieso er angeklagt ist. Ebenfalls was seine Strafe sein wird und erst recht ist mir egal ob er sie verdient oder nicht.

    Aha, nicht weil er Krieg geführt hat, sondern wegen des Kriegsrechts. Ja daher verstehe ich nicht warum der Bruch des geltenden Kriegsrechts immer in Zusammenhang mit der Auflösung der RS gebracht wird.

    Bosnienkrieg ist auch so etwas von Vergangenheit! Ich glaube wir sollten den Prozess einstellen...
    Aber gute Argumentation der Bosniaken. Man versucht einfach mal so mit einem blöden Spruch 500 Jahre Unterdrückung, Tod und Bevorteilung der eigenen Rasse zu rechtferigen und vorallem versucht man es unter den Teppich zu kehren und vergessen zu machen! Wirklich gute Argumente, sehr gewieft...
    Und im Gegenzug sich als riesen Opfer darstellen obwohl die Todeszahlen und Flüchtlingszahlen proportionall zur Bevölkerungszahl gar nicht so abweichen wie es beschrieben wird.


  4. #174
    Bushido
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    ja klar......................


    wo lebst du ?? in disneyland??!!
    nö, Sandzak

  5. #175

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    wie geisteskranks bist du eigentlich? er spricht von der auslöschung eines volkes. wenn er von krieg spricht o.k., wenn er von einer niederlage der bosniaken spricht weil sie keine waffen haben o.k., aber "nestanak"- "verschwinden/auslöschung" eines volkes, da sieht man wozu der klein-hitler bereit war und und teilweise sogar umgesetzt hat.
    wenn sich die moslems nicht wehren können, dann spricht ein einigermaßen normaler mensch von einer militärischen niederlage, aber sicher nicht von der auslöschung, denn dann muss man auch die zivilbevölkerung massenhaft und systematisch umbringen, was karadzic ja auch gemacht hat, da erkennt man die geisteskrankheit eines hitlers, denn zur auslöschung gehört ne menge.

    so leute wie du sind echt ne schande, nicht nur für die serben, für alles, angefangen von der ratte...
    Erstens, nestanak bedeutet Verschwinden und nicht Auslöschung. Zu mindest auf Serbisch. Was es in der neu komponierten Bosnischen Sprache bedeutet kannst mir ja erklären...
    Dies ist ein bedeutender Unterschied. Auslöschung impliziert dass man das Volk umbringen muss. Verschwinden ist nicht automatisch der Tod impliziert. Man hätte sie ja in ihr Mutterland die Türkei vertreiben können, hahaha, nein nur Spass. Karadzic erwähnt nirgends den Willen eines Genocid! Diesen Gedanken soll er erst später gehabt haben als er den kompletten Sieg über Bosnien wollte. Steht in Mladics Tagebüchern die vor "kurzem" gefunden wurden. Qulle: Blic und Vesti.
    Hier wird also sehr viel zum eigenen Nutzen hineininterpretiert, dass gar nicht stimmt.

    Dann durch eine Unabhängigkeit einen Krieg provozieren und dann gross herumheulen ist kindisch, habe ich schon vorhin geschrieben. Alija nahm den Krieg in Kauf, also darf er auch getrost die Toten in Kauf nehmen. Ebenfalls war es ein Krieg Serben geben Bosniaken gegen Kroaten. Als Zivilist im gespielten Referedum für die Abspaltung stimmen dann im Krieg auf Zivilist pochen um ungeschoren davonzukommen, na. Wie feige Sorry. Das ganze BiH Volk war betroffen, ich mache keine Unterschiede zwischen Militär und zivil...

    Das ist aber wieder typisch Bosniakisch. Die Unabhängigkeit durchsetzen, keinen politischen Dialog führen wollen, dem Staat seinen Stepel aufdrücken und 20 Jahre danach die Konsequenzen nicht tragen können. Schwach!

    Die USA haben Afghanistan, Irak und Vietnam zugebombt aus Interessen. Bei dennen traut sich keiner Kritik zu üben oder Den Haag eine Untersuchung machen zu lassen. Die Türkei erkennt den Genocid an den Armeniern nicht an und begeht gerade einen an den Kurden. Habe keinen Bosniaken gesehen der deswegen so herumheult wie wegen Srebrenica.

    Ich bin kein Pazifist, also müsst ihr mit euren Kommentaren gar nicht versuchen Betroffenheit zu erwecken. Ich müsst auch gar nicht versuchen das serbische Volk als tyrannisch darzustellen, es gibt tausend mal schlimmere, sogar in der heutigen Zeit. Ich danke Karadzic für alles was er getan hat für die RS. Falls er Fehler begangen hat, tut es mir leid für ihn, hatte wohl falsche Berater, dann muss er sich auf schwere Zeiten einstellen. Das ist globale Politik, da geht es nicht um Opfer sondern um Macht. Die Kinder die hier wegen ein paar Toten Bosniaken herumheulen können ruhig mal aufhören, die Serben hatten auch Verluste, sehe bei weiten nicht so viele Serben in den eigenen Tränen ertrinken. Tote gibt es in jedem Krieg, Kriegsverbrechen ebenfalls.

    Jedes unschuldige Opfer ist eines zu viel!!!
    Aber bei den Bosniaken kann man ja ruhig über den Prefix unschuldig diskutieren.

  6. #176
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    65.484
    freeRS

    man weiß nicht ob deine Verlogenheit oder Hinterfotzigkeit schlimmer ist, immer wieder zu beteuern es wäre dir egal ob er verurteilt wird, eine Art Neutralität vorspielend, in Wahrheit aber kämpfst du hier für seine Reputation als wenn es dein Lebensaufgabe wäre, kein Argument ist dir blöd oder unpassend genug ("USA und Vietnam") um es nicht hineinzuwerfen.

    Da ist mir ein offen bekennender cedo lieber.

  7. #177
    Avatar von CoolinBan

    Registriert seit
    16.05.2006
    Beiträge
    3.526
    @ free kosovo, ...ähm rs

    wow, jedesmal wenn ich denke die grenze der menschlichen dummheit wurde von dir erreicht setzt su noch einen drauf.

    so lange du mit deiner faschistischen "wahrheit" leben kannst ist es doch o.k. und keiner will die betroffenheit einer ratte sehen, keine sorge... das problem fängt dort an, wo du anderen öffentlich deine märchen aufzwingen wíllst mit bereits hundertfach widerlegten und langweiligen cetniklügen... und du merkst nicht mal, dass deine faschistische und menschenunwürdige art, die tradition die du in dir trägst, der beste beweis für die richtigkeit ist, von dem was die normalen menschen hier von karadzic und seinen anhängern wie dir denken.

  8. #178
    Avatar von Allissa

    Registriert seit
    07.08.2009
    Beiträge
    44.232
    Zitat Zitat von freeRS Beitrag anzeigen
    Erstens, nestanak bedeutet Verschwinden und nicht Auslöschung. Zu mindest auf Serbisch. Was es in der neu komponierten Bosnischen Sprache bedeutet kannst mir ja erklären...
    Dies ist ein bedeutender Unterschied. Auslöschung impliziert dass man das Volk umbringen muss. Verschwinden ist nicht automatisch der Tod impliziert. Man hätte sie ja in ihr Mutterland die Türkei vertreiben können, hahaha, nein nur Spass. Karadzic erwähnt nirgends den Willen eines Genocid! Diesen Gedanken soll er erst später gehabt haben als er den kompletten Sieg über Bosnien wollte. Steht in Mladics Tagebüchern die vor "kurzem" gefunden wurden. Qulle: Blic und Vesti.
    Hier wird also sehr viel zum eigenen Nutzen hineininterpretiert, dass gar nicht stimmt.

    Dann durch eine Unabhängigkeit einen Krieg provozieren und dann gross herumheulen ist kindisch, habe ich schon vorhin geschrieben. Alija nahm den Krieg in Kauf, also darf er auch getrost die Toten in Kauf nehmen. Ebenfalls war es ein Krieg Serben geben Bosniaken gegen Kroaten. Als Zivilist im gespielten Referedum für die Abspaltung stimmen dann im Krieg auf Zivilist pochen um ungeschoren davonzukommen, na. Wie feige Sorry. Das ganze BiH Volk war betroffen, ich mache keine Unterschiede zwischen Militär und zivil...

    Das ist aber wieder typisch Bosniakisch. Die Unabhängigkeit durchsetzen, keinen politischen Dialog führen wollen, dem Staat seinen Stepel aufdrücken und 20 Jahre danach die Konsequenzen nicht tragen können. Schwach!

    Die USA haben Afghanistan, Irak und Vietnam zugebombt aus Interessen. Bei dennen traut sich keiner Kritik zu üben oder Den Haag eine Untersuchung machen zu lassen. Die Türkei erkennt den Genocid an den Armeniern nicht an und begeht gerade einen an den Kurden. Habe keinen Bosniaken gesehen der deswegen so herumheult wie wegen Srebrenica.

    Ich bin kein Pazifist, also müsst ihr mit euren Kommentaren gar nicht versuchen Betroffenheit zu erwecken. Ich müsst auch gar nicht versuchen das serbische Volk als tyrannisch darzustellen, es gibt tausend mal schlimmere, sogar in der heutigen Zeit. Ich danke Karadzic für alles was er getan hat für die RS. Falls er Fehler begangen hat, tut es mir leid für ihn, hatte wohl falsche Berater, dann muss er sich auf schwere Zeiten einstellen. Das ist globale Politik, da geht es nicht um Opfer sondern um Macht. Die Kinder die hier wegen ein paar Toten Bosniaken herumheulen können ruhig mal aufhören, die Serben hatten auch Verluste, sehe bei weiten nicht so viele Serben in den eigenen Tränen ertrinken. Tote gibt es in jedem Krieg, Kriegsverbrechen ebenfalls.

    Jedes unschuldige Opfer ist eines zu viel!!!
    Aber bei den Bosniaken kann man ja ruhig über den Prefix unschuldig diskutieren.

    ich würde dich für dein dummes gekritzel sperren !!

  9. #179
    aylina
    Zitat Zitat von cekic u glavu Beitrag anzeigen
    Kommt mir das nur vor, oder sind die größten Nationalisten aus der RS?

    Wer den Burzeltag eines Mörders feiert ist selbst keinen deut besser als der Kriegsverbrecher. Das gilt für alle Ethnien.

  10. #180

    Registriert seit
    21.03.2010
    Beiträge
    109
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    freeRS

    man weiß nicht ob deine Verlogenheit oder Hinterfotzigkeit schlimmer ist, immer wieder zu beteuern es wäre dir egal ob er verurteilt wird, eine Art Neutralität vorspielend, in Wahrheit aber kämpfst du hier für seine Reputation als wenn es dein Lebensaufgabe wäre, kein Argument ist dir blöd oder unpassend genug ("USA und Vietnam") um es nicht hineinzuwerfen.

    Da ist mir ein offen bekennender cedo lieber.
    Hm, nein, keine Neutralität, eher Gleichgültigkeit. Man sieht hier im Forum wie die Bosniaken drum fiebern dass er so heftig wie möglich verurteilt wird. Von mir aus kann er den el. Stuhl kriegen, tangiert niemanden mehr ausser ihn selbst. Ich hingegen bedanke mich für seine Taten die er gemacht hat. Dass er sich herabgelassen hat und die Drecksarbeit im Krieg erledigt hat.
    Ebenfalls empfide ich Gleichgültigkeit über seine Reputation in der Welt. Er kann als Teufel persönlich gelten und von den Bosniaken so dargestellt werden, dies ist mir, aber auch wahrscheinlich ihm eher egal, er weiss dass es bald zu Ende geht. So oder so, jung ist er nicht mehr.
    Natürlich ist für dich dieses Argument blöd, da du kein passendes Gegenargument hast. Das ist aber das Vorgehen der USA und vieler Länder. Hier wird wieder mit zweierlei Mass gemessen, eine Bosniakische Spezialität. Die Serben werden für so ein Vorgehen verteufelt, bei anderen Nationen wird es gar nicht beachtet. Doppelmoral, hier oft angesprochen und von Bosniaken ignoriert.

    Zitat Zitat von CoolinBan Beitrag anzeigen
    @ free kosovo, ...ähm rs

    wow, jedesmal wenn ich denke die grenze der menschlichen dummheit wurde von dir erreicht setzt su noch einen drauf.

    so lange du mit deiner faschistischen "wahrheit" leben kannst ist es doch o.k. und keiner will die betroffenheit einer ratte sehen, keine sorge... das problem fängt dort an, wo du anderen öffentlich deine märchen aufzwingen wíllst mit bereits hundertfach widerlegten und langweiligen cetniklügen... und du merkst nicht mal, dass deine faschistische und menschenunwürdige art, die tradition die du in dir trägst, der beste beweis für die richtigkeit ist, von dem was die normalen menschen hier von karadzic und seinen anhängern wie dir denken.
    Ich bin für Free Kosovo, dann kann man das Pack endlich aus Serbien herausknallen und ist ein rieseeeeen Problem los.
    Du bist glaube ich nicht der Masstab der die menschliche Dummheit definieren kann, daher brauchen wir nicht weiter über das reden.
    Was bitte ist eine Lüge, ich habe mehrfach die Geschichte geschildert. Da kann man nicht viel lügen...
    Mich interessiert die Mainstream-Meinung einiger Bosniaken nicht. Nur weil die Bosniaken die empörten Opfer spielen und dies der Welt zu genüge präsentieren heisst es nicht dass solche Sachen stimmen, oder gar relevant sind. Ganz ehrlich, es hätten auch 10 Mio Bosniaken im Krieg umkommen können, mich würde das nicht jucken. Ich bin nicht da um mich über die Probleme und Sorgen eines anderen Volkes zu kümmer, dass tut ihr ja mehr als erhofft.

    Zitat Zitat von Allissa Beitrag anzeigen
    ich würde dich für dein dummes gekritzel sperren !!
    Ich weiss dass einige Sachen an eurem Image kratzen. Aber man sollte jetzt nicht alle Menschen verbieten die eine unterschiedliche Meinung haben als das Herrenvolk der Bosniaken.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.06.2010, 12:00
  2. Odbijena žalba Radovana Karadži?a
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 12:30
  3. Žalba Radovana Karadži?a
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.01.2010, 16:00
  4. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 13.12.2009, 17:30
  5. Automobili "nano" uskoro na ulicama
    Von GodAdmin im Forum B92
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 12:00