BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Ergebnis 1 bis 7 von 7

Ich werde auf die Nachbarn Bedacht nehmen

Erstellt von Posavac, 23.12.2009, 18:55 Uhr · 6 Antworten · 509 Aufrufe

  1. #1
    Posavac

    Ich werde auf die Nachbarn Bedacht nehmen

    Der sozialdemokratische kroatische Präsidentschaftskandidat Ivo Josipović will, wenn er die Wahlen am Sonntag gewinnt, die Korruption in Kroatien bekämpfen, sagt er im Standard-Interview


    Standard: Das Projekt des ersten kroatischen Staatschef war die Unabhängigkeit, das des zweiten die Europäisierung. Was wäre Ihres?

    Josipović: Rechtsstaat und Kampf gegen die Korruption.

    Standard: Was kann denn ein Präsident da ausrichten?

    Josipović: Mehr als man denkt. Der Präsident ist in Kroatien zum Beispiel für die Geheimdienste zuständig. Da können sein Einfluss und sein Verhalten, wenn es zum Beispiel um Geldwäsche geht, durchaus eine Rolle spielen.

    Standard: Sogar die Regierungsspitze soll an den Machenschaften der österreichischen Hypo-Bank beteiligt gewesen sein, selbst der Premier soll Geld genommen haben.

    Josipović: Der Verdacht ist vor mehreren Jahren durch die Zeitungen gegangen, aber die Sache ist dann wieder eingeschlafen. Was den Premier angeht, ist das Sache einer Untersuchung.

    Standard: Sie sind ein Gegner des Abkommens zum Grenzstreit mit Slowenien. Warum?

    Josipović: Schließlich unterwerfen wir uns einem Schiedsspruch, den wir nicht vorhersehen können. Dabei ist das Völkerrecht in dieser Frage auf der Seite Kroatiens.

    Standard: Die großen EU-Staaten haben Kroatien wenig unterstützt.

    Josipović: Das hätte man besser machen können. Das ist auch eine Frage diplomatischen Geschicks. Nach diesem Abkommen muss ich mich fürchten, ob die Volksabstimmung zum EU-Beitritt Kroatiens gut ausgeht.

    Standard: Finden Sie es in Ordnung, dass die Kroaten in der Herzegowina den Präsidenten Kroatiens mitwählen dürfen?

    Josipović: Damit habe ich kein Problem; sie sind kroatische Staatsangehörige und nach der Verfassung damit wahlberechtigt. Ein Problem aber habe ich mit den Wahlfälschungen, die in der Vergangenheit dort passiert sind.

    Standard: Was wollen Sie anders machen als Stipe Mesić?

    Josipović: Mesić ist für mich ein äußerst verdienstvoller Politiker. Ich allerdings werde den Kampf gegen die Korruption in den Vordergrund rücken, in der Außenpolitik besonders auf die Nachbarländer Bedacht nehmen und eine Art kulturellen Dialog stiften - zum Beispiel an einem runden Tisch.





    "Ich werde auf die Nachbarn Bedacht nehmen" - Kroatien - derStandard.at ? International

  2. #2

    Registriert seit
    14.07.2004
    Beiträge
    9.454
    Wenn er das durchzieht,dann hat er meinen Respekt....

  3. #3
    Avatar von Duušer

    Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    4.820
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    Der sozialdemokratische kroatische Präsidentschaftskandidat Ivo Josipović will, wenn er die Wahlen am Sonntag gewinnt, die Korruption in Kroatien bekämpfen, sagt er im Standard-Interview


    Standard: Was wollen Sie anders machen als Stipe Mesić?

    Josipović: Mesić ist für mich ein äußerst verdienstvoller Politiker. Ich allerdings werde den Kampf gegen die Korruption in den Vordergrund rücken, in der Außenpolitik besonders auf die Nachbarländer Bedacht nehmen und eine Art kulturellen Dialog stiften - zum Beispiel an einem runden Tisch.





    "Ich werde auf die Nachbarn Bedacht nehmen" - Kroatien - derStandard.at ? International
    Tako treba Bei Mesic sah man ja was der so tolles machte in Sachen Beziehungen zu Serbien und Bosnien.... die Heulsuse.

  4. #4
    Emir
    Was soll man dazu sagen? SDP ... beste

  5. #5
    Grasdackel
    Was sagt man nicht alles um gewählt zu werden.

  6. #6
    Šaban
    Zitat Zitat von Metkovic Beitrag anzeigen
    Wenn er das durchzieht,dann hat er meinen Respekt....
    Zitat Zitat von Grdelin Beitrag anzeigen
    Was sagt man nicht alles um gewählt zu werden.

    so seh ich das, einerseitz würde ich es willkommen heissen wenn er das schaffen würde, aber das was grdelin sagt stimmt auch

  7. #7
    Cvrcak
    Zitat Zitat von Posavac Beitrag anzeigen
    [B][SIZE=4]
    Standard: Finden Sie es in Ordnung, dass die Kroaten in der Herzegowina den Präsidenten Kroatiens mitwählen dürfen?

    Josipović: Damit habe ich kein Problem; sie sind kroatische Staatsangehörige und nach der Verfassung damit wahlberechtigt. Ein Problem aber habe ich mit den Wahlfälschungen, die in der Vergangenheit dort passiert sind.







    "Ich werde auf die Nachbarn Bedacht nehmen" - Kroatien - derStandard.at ? International




    Ustavom ograničiti glasovanje dijaspore
    Biračko pravo na izborima u Hrvatskoj mogli bi koristiti samo oni hrvatski državljani koji u našoj državi imaju prebivalište. Hrvatski državljani u inozemstvu, a najviše ih je u Bosni i Hercegovini, trebali bi se opredijelili za to gdje će iskoristiti svoje biračko pravo, kažu u SDP-u
    SDP će predložiti da se prilikom predstojećih ustavnih promjena osigura kako bi biračko pravo na izborima u Hrvatskoj mogli koristiti samo oni hrvatski državljani koji imaju i prebivalište u našoj državi, što je u skladu sa standardima u Europskoj uniji, Novi list doznaje iz vrha glavne oporbene stranke.

    'Nitko ne može i ne želi uzeti pravo hrvatskim državljanima da biraju i budu birani što im jamči hrvatski Ustav. No mislimo da to pravo treba povezati s prebivalištem. Temelj aktivnog i pasivnog biračkog prava u zemljama EU nije samo državljanstvo, već prebivalište tih državljana', rekao je visoki dužnosnik SDP-a.

    Vjerojatno nigdje, osim u Hrvatskoj, ne postoji pravo na dva prebivališta. Hrvatski državljani u inozemstvu, a najviše ih je u Bosni i Hercegovini, trebali bi se opredijeliti za to gdje će iskoristiti svoje biračko pravo, kažu u SDP-u. To se pitanje može regulirati već i promjenom Zakona o popisima birača i Zakona o prebivalištu, ali po mišljenju SDP-ovaca zasigurno je potreban je i zahvat u Ustavu.

    Takav zahvat pomogao bi raščišćavanju mnogih neugodnih situacija na izborima i sređivanju popisa birača. Poznato je i to da Hrvatska danas na tim popisima ima više birača nego punoljetnih stanovnika. No to nije jedina ustavna promjena koju će oporba predložiti.
    Was man nicht alles tut(luegt) nur um Praesident zu werden.

Ähnliche Themen

  1. nehmen wir an
    Von Tarmi Rićmi im Forum Rakija
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 30.04.2011, 23:38
  2. Nehmen wir an
    Von angelusGabriel im Forum Kriminalität und Militär
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 23.03.2011, 22:05
  3. Ich werde 30
    Von Yutaka im Forum Rakija
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 25.03.2009, 22:08
  4. nachbarn
    Von MIC SOKOLI im Forum Rakija
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 14:24