BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 217 von 327 ErsteErste ... 117167207213214215216217218219220221227267317 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.161 bis 2.170 von 3268

Nachrichten aus Albanien

Erstellt von Vali, 10.06.2013, 16:02 Uhr · 3.267 Antworten · 214.420 Aufrufe

  1. #2161
    Mudi
    Scheiß auf ihn, er repräsentiert nicht sein Volk, Politik ist eben Politik. Glaube kaum, dass Palästinenser das genauso sehen würden, wenn sie sich mit dem Thema befassen würden.

  2. #2162

    Registriert seit
    13.05.2014
    Beiträge
    334
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    er hätte sie auch raushalten können
    Das ist doch alles Kalkül. Der Botschafter will sich gut mit Serbien und Russland stellen, da das Kosovo gute Beziehungen zu den USA unterhält und laut seiner Logik dann dementsprechend auch zu Israel. Also kann man das Kosovo nicht unterstützen
    Man könnte echt meinen, dass die zurzeit andere Probleme hätten..

  3. #2163

    Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    2.923
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Scheiß auf ihn, er repräsentiert nicht sein Volk, Politik ist eben Politik. Glaube kaum, dass Palästinenser das genauso sehen würden, wenn sie sich mit dem Thema befassen würden.
    Aber genau das macht ein Botschafter, er repräsentiert/vertritt sein Land/Volk. Ich finde es nur traurig, dass sowas von einem palästinenser kommt, wenn man bedenkt welche vergangenheit das kosovo hatte und in welchen zustand sich sein land gerade befindet.

  4. #2164
    Don
    Avatar von Don

    Registriert seit
    17.04.2014
    Beiträge
    3.797
    Zitat Zitat von Aalbi Beitrag anzeigen
    Naja was erwartest du..ein Botschafter in Belgrad wird wohl kaum das Gegenteil behaupten.
    Zitat Zitat von Karl der Kuehne Beitrag anzeigen
    er hätte sie auch raushalten können
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Scheiß auf ihn, er repräsentiert nicht sein Volk, Politik ist eben Politik. Glaube kaum, dass Palästinenser das genauso sehen würden, wenn sie sich mit dem Thema befassen würden.
    Die Stellungnahme bezüglich Kosovos war früher genauso, hatte mal irgendwann mal sogar gehört dass ein Palestinenser dafür war Milosevic Asyl zu gewähren, aber habs nicht geglaubt, die Palästinenser sind halt Pro Russlan und Pro Serbien,

    - - - Aktualisiert - - -

    http://en.wikipedia.org/wiki/Palesti...rbia_relations
    Opposition to Kosovo Independence

    Palestine is very strongly against the independence of Kosovo. In February 2008, two senior Palestinian officials representing the Mahmoud Abbas West Bank-controlling government, who also are part of the team negotiating with Israel, disagreed on what the Kosovo events implied for Palestine. Yasser Abed Rabbo said, "If things are not going in the direction of continuous and serious negotiations, then we should take the step and announce our independence unilaterally. Kosovo is not better than us. We deserve independence even before Kosovo, and we ask for the backing of the United States and the European Union for our independence". Saeb Erekat responded that the Palestine Liberation Organization had already declared independence in 1988. "Now we need real independence, not a declaration," said Erekat, "We need real independence by ending the occupation. We are not Kosovo. We are under Israeli occupation and for independence we need to acquire independence".[2]
    After a July 2009 state visit to Serbia, President Mahmoud Abbas in a meeting with the Serbian President Boris Tadić, when discussing both the situations in the Middle East and Kosovo said, "We are looking for a way to resolve these problems in a peaceful way, by upholding international law. We cannot impose solutions nor can we accept imposed solutions. That is why we must negotiate".[3][4] In September 2011, during the meeting of Foreign Ministers of the Non-Aligned Movement summit in Belgrade, the Palestinian Ambassador to the UN Riyad Mansour said that Palestine was a "typical foreign occupation which cannot be compared to the issue of Kosovo" as confirmed by international law and the UN.[5][6]
    Auf Youtbe Videos.

    Omar Al-Sayed

    vor 2 JahrenAntwort auf Kommentar von Adi I.

    Palestine always supports Serbia, we know Kosvo je Serbia. We have a common enemy, the US government.

    sh laith

    vor 9 MonatenAntwort auf Kommentar von GreatAlbania100

    Serbians more islamic than albanias they are against jews , israel and america ............. u r in love with america and israel keep in ur love with each other .................. o muslims !!!!! Serbia forever ............... and plz when muslims don't recognize muslims country keep dreaming albania

    sh laith

    vor 9 MonatenAntwort auf Kommentar von GreatAlbania100

    that's the real face of Albania ................ so don't call ur selves muslims cuz prophet muhammed peace be upon him teach us to fight against israel .............. if Albanians are with usa and israel so don't call ur selves musims u r anti-islamic ...... we don't need to recognize you and that's a honor to us .......... orthodox christians are more islamic ............ i hope serbia remove traitors albanians

  5. #2165
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.052
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Die Stellungnahme bezüglich Kosovos war früher genauso, hatte mal irgendwann mal sogar gehört dass ein Palestinenser dafür war Milosevic Asyl zu gewähren, aber habs nicht geglaubt, die Palästinenser sind halt Pro Russlan und Pro Serbien,

    - - - Aktualisiert - - -

    Palestine?Serbia relations - Wikipedia, the free encyclopedia


    Auf Youtbe Videos.

    Omar Al-Sayed

    vor 2 JahrenAntwort auf Kommentar von Adi I.

    Palestine always supports Serbia, we know Kosvo je Serbia. We have a common enemy, the US government.

    sh laith

    vor 9 MonatenAntwort auf Kommentar von GreatAlbania100

    Serbians more islamic than albanias they are against jews , israel and america ............. u r in love with america and israel keep in ur love with each other .................. o muslims !!!!! Serbia forever ............... and plz when muslims don't recognize muslims country keep dreaming albania

    sh laith

    vor 9 MonatenAntwort auf Kommentar von GreatAlbania100

    that's the real face of Albania ................ so don't call ur selves muslims cuz prophet muhammed peace be upon him teach us to fight against israel .............. if Albanians are with usa and israel so don't call ur selves musims u r anti-islamic ...... we don't need to recognize you and that's a honor to us .......... orthodox christians are more islamic ............ i hope serbia remove traitors albanians
    Naja irgendwelche Kommentare aus YouTube sollten wohl nicht genügen um zu sehen was für eine Stellung die Palästinenser vertretten.
    Es ist aber kein Geheimnis dass die arabischen Staaten bzw die Staaten die durch die arabische Kultur geprägt wurden eher mit den Serben zusammenhalten.
    Das kommt noch aus den jugoslawischen Zeiten wo Tito mit ihnen guten Kontakt hatte und jetzt sehen sie Serbien als den Nachfolger von SFRJ.
    Ich glaube aber dass die Araber kaum was über Kosovo wissen geschweige denn über die Geschichte Kosovos.
    Das beweist auch diese Stellungnahme von diesem palästinenischem Diplomaten aus Belgrad der sagte dass Serbien nie Kosovo besetzt hat obwohl wir wissen was 1912 passiert ist.Im Endeffekt will ich nur sagen dass man solche Kommentare mit reserve nehmen soll.

  6. #2166

    Registriert seit
    27.06.2014
    Beiträge
    2.123
    Das kommt davon weil viele den Amis na ihr wisst.

  7. #2167
    Mudi
    Mit repräsentieren meine ich die Meinung der Menschen. Es ist klar, dass Araber immer pro slawisch waren, schon zu Titos Zeiten. Was ich sagen will: Ist für mich kein Grund den Menschen in Palästina die Freiheit nicht zu gönnen oder so.

  8. #2168
    Avatar von Rockabilly

    Registriert seit
    27.01.2011
    Beiträge
    15.854
    Ja, setzt euch für Palestina ein sowie sich die Palestinänser für uns einsetzen

    Koha NET - Arkivi

  9. #2169
    Avatar von Taudan

    Registriert seit
    17.06.2011
    Beiträge
    3.052
    Zitat Zitat von MOE Beitrag anzeigen
    Mit repräsentieren meine ich die Meinung der Menschen. Es ist klar, dass Araber immer pro slawisch waren, schon zu Titos Zeiten. Was ich sagen will: Ist für mich kein Grund den Menschen in Palästina die Freiheit nicht zu gönnen oder so.
    Bin deiner Meinung MOE,entweder ist man für Israel oder für Palästina,so die Meinung von vielen,aber als Albaner braucht man keine Seite zu wählen weil wir weder mit einem noch dem anderem je Probleme hatten.Ich denke aber dass sich die Araber sehr schlecht auskennen was den Balkan angeht was mich eigentlich nicht wundert da sie ihre eigenen Probleme haben.Es ist halt so dass einige arabische Staaten pro Kosovo sind und einige dagegen,das hängt einfach,wie du schon sagtest MOE,einfach von ihrer Politik ab.

  10. #2170
    Mudi
    Zitat Zitat von Taudan Beitrag anzeigen
    Bin deiner Meinung MOE,entweder ist man für Israel oder für Palästina,so die Meinung von vielen,aber als Albaner braucht man keine Seite zu wählen weil wir weder mit einem noch dem anderem je Probleme hatten.Ich denke aber dass sich die Araber sehr schlecht auskennen was den Balkan angeht was mich eigentlich nicht wundert da sie ihre eigenen Probleme haben.Es ist halt so dass einige arabische Staaten pro Kosovo sind und einige dagegen,das hängt einfach,wie du schon sagtest MOE,einfach von ihrer Politik ab.
    Als uns Ägypten anerkannt hat, gab es in Serbien große Verwunderung darüber. Es ist eben fast schon traditionell so, dass die arabischen Staaten immer pro slawisch waren, da sie nicht gerade zu den Verbündetet der USA zählen. Wir Albaner brauchen auch kein A oder B, wir sind für die Gerechtigkeit, zumindest die meisten unseres Volkes. Genauso wie unser Volk damals die Juden vor der Ungerechtigkeit beschützt hat, so sind auch viele unseres Volkes gegen die Unterdrückung der Palästinenser. Deshalb haben wir aber nichts gegen die Juden, sondern gegen diese zionistische, rassistische Regierung Israels.

    Und die Palästinenser haben sicher andere Probleme, als sich mit unserer Geschichte auf dem Balkan auseinanderzusetzen. Kleinigkeiten reichen schon zur Sympathie oder machen diese eben zunichte. Viele Palästinenser feiern Deutschland, Gründe dafür kann man sich auch denken. Bestimmt hat auch der ein oder andere Palästinenser mal erfahren, dass wir Albaner die Juden beschützt haben, da müssen wir aber auch mal Verständnis haben und uns in sie hineinversetzen. Sie werden von den (aus ihrer Sicht) Juden schlimmer als Tiere behandelt, da ist es verständlich, dass man für die Verbündeten der Juden oder der USA keine Sympathien hat.

    Die Bildung und die Aufklärung fehlt dort einfach sehr oft.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. gute nachrichten aus albanien heute!
    Von @rdi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:51
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 00:47