BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 288 von 327 ErsteErste ... 188238278284285286287288289290291292298 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.871 bis 2.880 von 3268

Nachrichten aus Albanien

Erstellt von Vali, 10.06.2013, 16:02 Uhr · 3.267 Antworten · 214.562 Aufrufe

  1. #2871
    Avatar von Sazan

    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    13.046
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    ich will eine einigung mit den kosovo albanern erzielen die es beiden seiten ermöglicht in die eu zu kommen ohne das serbien sein kosovo verliert.gruss oliver
    ihr bekommt einen kurac

  2. #2872
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.106

  3. #2873
    Nik
    Avatar von Nik

    Registriert seit
    10.01.2014
    Beiträge
    11.124
    Das isch Gugus, be:

  4. #2874
    Avatar von DarkoRatic

    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    6.369
    Zitat Zitat von Ohër Beitrag anzeigen
    Darko, echt jetzt?
    Wenn du mir nicht glaubst das ich +20 bin dann kann ich doch nichts dafür

  5. #2875
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.858
    Zitat Zitat von DarkoRatic Beitrag anzeigen
    Wenn du mir nicht glaubst das ich +20 bin dann kann ich doch nichts dafür
    Glaubt ihm kein Wort. er ist über 40

  6. #2876

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.991
    leute ob ihr wollt oder nicht es wird ein kompromiss gemacht werden.ich habe mir diesbezüglich sehr viele gedanken gemacht und einige lösungsvorschläge ausgearbeitet.dabei habe ich immer beruhigungstee getrunken und vollmilchschokolade genascht.das war nötig.die besten 3 varianten schicke ich nach brüssel, washington,belgrad,uno-new york in der hoffnung das sie gehör finden und mich möglicherweise zu einer kosovo konferenz einberufen um die 3 vorschläge im detail zu erläutern.ich kann nichts versprechen aber ich werde mein bestes geben zu einer gerechten lösung beizutragen.gruss oliver

  7. #2877
    Avatar von Albani100

    Registriert seit
    27.12.2011
    Beiträge
    861
    Zitat Zitat von oliver Beitrag anzeigen
    leute ob ihr wollt oder nicht es wird ein kompromiss gemacht werden.ich habe mir diesbezüglich sehr viele gedanken gemacht und einige lösungsvorschläge ausgearbeitet.dabei habe ich immer beruhigungstee getrunken und vollmilchschokolade genascht.das war nötig.die besten 3 varianten schicke ich nach brüssel, washington,belgrad,uno-new york in der hoffnung das sie gehör finden und mich möglicherweise zu einer kosovo konferenz einberufen um die 3 vorschläge im detail zu erläutern.ich kann nichts versprechen aber ich werde mein bestes geben zu einer gerechten lösung beizutragen.gruss oliver

    Ihr bekommt einen Suxhuk

  8. #2878

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.991
    na das lass ich mir schmecken.hab auch ein paar ideen wie ich ihn am besten zubereite.scharf anbraten und geilen mittelscharfen senf dazu.was ich seltsam finde das es auf englisch genau so heisst.wurst heisst auf englisch sausage.im serbischen heisst es sudzug.haben die engländer auch hier wieder was abgeschaut?ich mein im serbischen heisst bauch stomak und im englischen auch stomak.die englische sprache ist nicht so alt wie die serbische.es finden sich noch viele weitere wörter.ist serbisch vielleicht die alte muttersprache der engländer?es klingt unwahrscheinlich und verrückt aber hat man nicht früher die welt auch für eine scheibe gehalten und reisen zum mond für unmöglich gehalten?nur ein kleiner denkanstoss für euch alle.gruss oliver

  9. #2879
    Avatar von Dinarski-Vuk

    Registriert seit
    20.06.2006
    Beiträge
    12.208
    Zitat Zitat von Inat Beitrag anzeigen
    Alter diese faulen Kompromisse bringen einen Scheiss. der serbische Präsident hat erst vor ein Paar Tagen selbst in einem Interview gesagt, dass wir am Ende vor die Wahl gestellt werden Kosovo oder EU. Man wird sie anerkennen müssen falls man in die EU will. und solange die serbischen Politiker ständig sagen, dass es keine Alternative zum EU Beitritt gibt, solange sind wir verwundbar und müssen auf jeden Scheiss eingehen. Einfach die Okkupation eines Teiles des Landes ausrufen, abwarten, Tee trinken und Kinder zeugen, welche man nationalistisch erzieht und auf den richtigen Moment wartet. Bei den Osmanen hat es auch geklappt. Und die waren um einiges mächtiger als unsere südwestlichen Nachbarn.
    Dogodine na Gazimestanu
    Ganz ehrlich, du lügst dich doch selber die ganze Zeit an. Was denkst du wieso die EU ein Stabilisierungs- und Assoziierungsabkommen mit dem Kosovo vorbereitet? Wieso ist Kosovo im internationalen Olympischen Komitee anerkannt worden und wieso haben sich die Russen und Chinesen nicht dagegen gestellt? Wieso nimmt Kosovo mit all anderen Staaten an regionalen Sitzungen Südost Europas teil? Ganz einfach, Schritt für Schritt wird Kosovo von Serbien selbst anerkannt und werden ihnen keine Steine in den Weg legen.

    Serbien wird wahrscheinlich bald über ihre "geheimen" diplomatischen Kanäle den Russen und Chinesen einen Nachricht schicken, dass sie kein Veto für die Aufnahme Kosovos in der UN einlegen sollen. Und danach wird genau das erfolgen, was wir seit Jahren immer beobachten konnten: die aktuelle Regierung wird die Aufnahme des Kosovo in irgendeiner politischen Organisation für die Öffentlichkeit verurteilen und nach ein paar Monaten wird sich daran niemand mehr erinnern.

    All diese Berichte in den Medien dass die Verhandlungen wegen dem Kosovo schwer und unmöglich zu erfüllen sind, ist doch nur pure Kosmetik. Denkst du die Regierung will sich mit dem Westen wegen des Kosovo-Problems anlegen, gerade wo die serbische Öffentlichkeit nicht Kosovo, sondern die Wirtschaft als primäres Ziel ansieht?

    Vucics primäres Ziel sind die Verhandlungen mit der MMF. Hätte das Volk sich für eine Konfrontation mit dem Westen und militärische Lösung für das Kosovo-Problem entschieden, hätten sie die "Dveri" oder "SRS" gewählt. Heute findest du im serbischen Parlament keine Partei, die gegen die EU ist, keine. Serbiens Wirtschaft existiert praktisch gar nicht und nahezu alles ist abhängig von westlichen Krediten und ihren teuren Investitionen. Die wirtschaftliche Macht ist der Grundstein jeder Souveränität.

    Leider denkt die breite Masse in Serbien immer noch, dass für den Verlust Kosovos ausschliesslich Politiker wie Djindjic, Kostunica, Tadic und Vucic die Schuldigen sind. Aber sie alle vergessen, dass keiner den Serben so viel Schaden in fast 50 Jahren zugefügt hat, wie die serbischen Kommunisten (was nicht mal die Ustase oder die Osmanen geschafft haben). Aus diesem kommunistischen System gingen später Leute wie Milosevic hervor, die Serbien genau da hinmanövriert haben, wo es keinen Ausweg mehr gibt.

    Man hatte realistisch gesehen noch zu Beginn der neunziger Jahre die Möglichkeit mit den damaligen albanischen Vertretern eine historische Vereinbarung zu treffen (Azem Vllasi und seine Leute waren dafür). Statt Dialog mit den Albanern im Kosovo, hat Milosevic aufgrund der militärischen Stärke und Behaarung auf seiner absoluten Macht auf diese Karte gesetzt und sämtliche albanische Vertreter verhaftet und mit "loyalen" Albanern besetzt, die kein Ansehen bei den Kosovo-Albanern genossen und hat somit die Albanische Masse und ihre Forderungen radikalisiert. Heute würden die Serben alles dafür geben, dass sie sich mit Azem Vllasi vereinbart hätten, anstatt heute mit Thaqi und Haradinaj zu verhandeln. Der Zug ist jetzt abgefahren und die politische Konstellation hat sich auch geändert.

  10. #2880

    Registriert seit
    14.07.2014
    Beiträge
    2.991
    serbien hat nie so grosse fehler mit den kosovo albanern begangen so das sie einen bewaffneten widerstand haben wollten.fakt ist das man den serben alle schuld geben will.wie würde deutschland reagieren wenn türken sich bewaffnen und deutsche polizisten angreifen,ermorden,deutsche frauen vergewaltigen und türkische fahnen schwingen und eine türkische republik in deutschland ausrufen?wie würde die usa reagieren wenn mexikaner sich zusammen raufen und texas-kalifornien mit waffengewalt terrorisieren und sie den usa weg nehmen will?die usa hätte über nacht mit brandbomben reagiert und der welt erzählt das man gegen terroristen gekämpft hat und alles rechtens ist.alle hätten geschwiegen und zugestimmt.jeder darf sein land gegen terroristen schützen nur serbien nicht.das ist die wahrheit.gruss oliver

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. gute nachrichten aus albanien heute!
    Von @rdi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:51
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 00:47