BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 3 von 327 ErsteErste 12345671353103 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 3268

Nachrichten aus Albanien

Erstellt von Vali, 10.06.2013, 16:02 Uhr · 3.267 Antworten · 213.882 Aufrufe

  1. #21
    Avatar von skenderbegi

    Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    10.946
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    Thaci: Kosovo hat das Glück die USA zum Freund zu haben

    In der Hauptstadt des US-Bundesstaates Iowa, Des Moines, wurde der Kosovo Premier, Hashim Thaci, im Parlament von der ansässigen Regierung empfangen.

    Zunächst begrüßte der Ministerpräsident Kosovos die staatlichen Senatoren und Repräsentanten Iowas, erwähnte die Errungenschaften durch die Zusammenarbeit zwischen Iowa und Kosovo.

    Anschließend hielt er eine Rede vor dem State Capitol in Gegenwart von Senatoren und Abgeordneten Iowas.

    Der Ministerpräsident dankte den Vereinigten Staaten von Amerika, dem Land, welches insbesondere dem Kosovo sehr viel Unterstützung geboten hat.

    „Kosovo hat das besondere Glück die USA zum Freund zu haben, ein Dank auch an das Bundesstaat Iowa für deren spezielle Leistungen und Unterstützung der Armee des Kosovo FSK“, sagte der Ministerpräsident Thaci.

    Der Ministerpräsident machte eine Rekapitulation der Beziehungen zwischen den USA und dem Kosovo, unter Betonung der Tatsache, dass die USA das Kosovo in den schwierigsten Momenten in der Geschichte unterstützte, in allen Prozessen, die zu der Befreiung und letztendlich zur Unabhängigkeit führte.
    iowa ist der staat in den usa mit den grössten briefkasten-firmen..........
    ein richtiges steuer-paradies!!!!

    was für ein zufall das thaci diesen staat besucht???

  2. #22
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Zitat Zitat von skenderbegi Beitrag anzeigen
    iowa ist der staat in den usa mit den grössten briefkasten-firmen..........
    ein richtiges steuer-paradies!!!!

    was für ein zufall das thaci diesen staat besucht???
    Ja !! der sollte langsam verschwinden von der politik

  3. #23
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8.735
    Greece banning Macedonian and Albanian journalists from entering country

    Greece had already banned two Macedonian journalists, Goran Momirovski and Ivana Kostovska, branding both of them as "persona non grata", in official documents describing them as "dangerous" and "enemy of the state".
    The reason was quite simple. Both Momirovski and Kostovska reported and wrote about towns in Greece where ethnic Macedonians are the majority of the population. There was no 'calls for attack', or any sort of 'nationalism' in the reports, rather, both Kostovska and Momirovski quoted locals and wrote of their daily life and challenges. They even attempted and in some cases interviewed Greek officials.

    However, it seems Macedonian journalists are not the only ones who are banned from entering Greece for life. The same thing happened to Marin Mema, Albanian journalist working for Top Channel. He made a report after visiting the "Chameria" region, speaking to the Çam population (present day NW Greece). After his story aired on Albanian TV, Mema tried to enter Greece for personal reasons, and was shown the same piece of paper Momirovski and Kostovska were shown. He was told by the border police he was an 'enemy to the state' and will not be allowed to enter Greece, his entire life.

    "If reporting out of Greece on historical facts gets you banned from the country, it paints a good picture about the level of democracy in the country", says Mema in an interview for Skopje based Dnevnik.
    "While we get banned, Greek journalists do as they please in Albania, and I am sure in Macedonia as well. The Albanian Union of Journalists organized protests in front of the Greek Embassy, but also in front of the Albanian Ministry of Foreign Affairs. Nothing changed, the persona non grata remains" says Mema.

    Somewhat surprisinig, Greek Media got involved with the latest persona non grata case. Greek daily "Kathimerini" questions how would they have responded if Greek journalists are not allowed entry in Macedonia and can't do their job?

    In an editorial, Kathimerini journalist admits he had a hard time believing Macedonian journalist was declared 'enemy of the state', going on to say - I would like to get an explanation why is our national security threatened by a journalist even if they are of a militaristic type which she isn't. Why did the police prevented her (Ivana Kostovska) to enter Greece if she had her traveling documents in order? Whose orders is our border police following? Does anyone home ever think of the embarrassment this causes to our country, has anyone calculated the damages this move will cause to our international image? Democratic nations have no reason to fear journalists, or reports. Finally, how we would have reacted if the very same thing happened to a Greek colleague instead of a journalist from Skopje.

    Macedonian FM Popovski discussed the case with his Greek colleague, Avramopoulos. The case is considered 'closed', the Dnevnik editor will never be allowed to enter Greece, neither for her job nor for personal reasons.

    Presently, Greece has declared over 1,000 Macedonians 'persona non grata'. Handful of journalists and the rest are ordinary citizens who have land and properties in Greece, but aren't allowed to enter the country and gain access.
    Greece, has the privilege of being the second country in the world to bar journalists from entering. The other is North Korea, they too are selective which journalists can enter.

  4. #24
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Protest in Skenderaj


    Heute fand ein Protest in Skenderaj statt. Tausende Bürger gingen auf die Straßen und protestierten gegen die EULEX und für die Freilassung der ehemaligen UÇK Krieger. Der Protest begann um 12:30 Uhr.


    Die Menschen, die am Protest teilnahmen, hielten Plakate hoch mit Aufschriften wie: 'EULEX, kriminelët jane ne veri' - 'EULEX, die Verbrecher sind im Norden' - 'Mos na gjykoni çlirimtarët' - 'Richtet nicht unsere Befreier'.


    Sie hatten auch Oberteile an mit der Aufschrift: 'Mos ma gjykoni lirinë'- 'Richtet nicht meine Freiheit'. Ehemalige Kameraden hatten die Uniform der UÇK an, um an den Krieg der UÇK zu erinnern.


    Quelle: Mos i gjykoni çlirimtarët, zbardhni masakrat e Millosheviçit - Kosova - Bota Sot

  5. #25
    Nonqimi
    Protest am Donnerstag
    Am 20.06.2013 um 9:00 Uhr findet in der Hauptstadt Prishtina ein Protest statt. An dem Tag soll eventuell die Ratifizierung des Abkommens stattfinden, deshalb wird protestiert. Der Protest findet vor dem Parlament statt.


    Vetëvendosje ruft jeden Bürger auf dran teilzunehmen und diese Informationen weiterzugeben an Familie, Freunde und Bekannte.


    In dem Video, wie auch in dem Link könnt ihr euch die Rede von Albin Kurti und die von Dardan Molliqaj anhören und durchlesen.


    Video: https://www.youtube.com/watch?featur...&v=yoOfxsuvs9o


    Quelle: https://www.facebook.com/notes/lëviz...51514317120888

  6. #26
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    54.951
    Zitat Zitat von Dr. Eisenhower Beitrag anzeigen
    Protest am Donnerstag
    Am 20.06.2013 um 9:00 Uhr findet in der Hauptstadt Prishtina ein Protest statt. An dem Tag soll eventuell die Ratifizierung des Abkommens stattfinden, deshalb wird protestiert. Der Protest findet vor dem Parlament statt.


    Vetëvendosje ruft jeden Bürger auf dran teilzunehmen und diese Informationen weiterzugeben an Familie, Freunde und Bekannte.


    In dem Video, wie auch in dem Link könnt ihr euch die Rede von Albin Kurti und die von Dardan Molliqaj anhören und durchlesen.


    Video: https://www.youtube.com/watch?featur...&v=yoOfxsuvs9o


    Quelle: https://www.facebook.com/notes/lëviz...51514317120888
    Ist man für oder gegen die Ratifizierung?

  7. #27
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    UNMIK Beamter wegen Pädophilie in Kosovo verhaftet

    Ein UNIMIK Offizier und lokaler Mitarbeiter in Mitrovica, G.K., wurde von der Kosovo Polizei wegen des Verdachts auf einer Straftat begangen zu haben, die in Zusammenhang mit Menschenhandel, Vergewaltigung, Missbrauch und sexuelle Ausbeutung von Personen unter 16 Jahren verhaftet.
    Die Verhaftung wurde von der Polizei sowie auch dem Gericht in Mitrovica bestätigt.

    Die Quellen der Zeitung Kohaditore berichten, dass der Verdächtige G.K. all diese Taten während seiner Amtszeit beging. Das Opfer wurde den internationalen Mitarbeiter der UNMIK zur sexuellen Ausbeutung zur Verfügung gestellt.

    Die Polizei des Kosovo hat den Verdächtigen eine Zeit lang beobachtet, hohe Beamte der UNMIK hatten zuvor aufgrund der Immunität des Verdächtigen als UNMIK Beamter, die Polizei daran gehindert die Person zu verhaften, aber nach vielen Wechselfällen hat die Polizei des Kosovo ihn doch letztendlich festgenommen.

  8. #28
    Nonqimi
    Zitat Zitat von BlackJack Beitrag anzeigen
    Ist man für oder gegen die Ratifizierung?
    Gegen

  9. #29
    Avatar von FloKrass

    Registriert seit
    02.12.2011
    Beiträge
    8.735
    Zitat Zitat von Gostivari Beitrag anzeigen
    UNMIK Beamter wegen Pädophilie in Kosovo verhaftet

    Ein UNIMIK Offizier und lokaler Mitarbeiter in Mitrovica, G.K., wurde von der Kosovo Polizei wegen des Verdachts auf einer Straftat begangen zu haben, die in Zusammenhang mit Menschenhandel, Vergewaltigung, Missbrauch und sexuelle Ausbeutung von Personen unter 16 Jahren verhaftet.
    Die Verhaftung wurde von der Polizei sowie auch dem Gericht in Mitrovica bestätigt.

    Die Quellen der Zeitung Kohaditore berichten, dass der Verdächtige G.K. all diese Taten während seiner Amtszeit beging. Das Opfer wurde den internationalen Mitarbeiter der UNMIK zur sexuellen Ausbeutung zur Verfügung gestellt.

    Die Polizei des Kosovo hat den Verdächtigen eine Zeit lang beobachtet, hohe Beamte der UNMIK hatten zuvor aufgrund der Immunität des Verdächtigen als UNMIK Beamter, die Polizei daran gehindert die Person zu verhaften, aber nach vielen Wechselfällen hat die Polizei des Kosovo ihn doch letztendlich festgenommen.
    Ich liebe die Kosovo-Polizei. Sollen sie gegen die UNMIK Schergen vorgehen und sie alle aus dem Land vertreiben und ihrem Unwesen ein Ende bereiten. Was soll bitte jemand aus Pakistan, Bangladesh, Indien oder aus den Afrikanischen Staaten im Kosovo beitragen, Staaten in denen Menschen noch auf Elefanten zur Arbeit reiten? Mir kommt das Kotzen, wenn ich sowas lese!

  10. #30
    Avatar von Vali

    Registriert seit
    18.12.2012
    Beiträge
    6.167
    Ratifizierung des Abkommens wird verschoben!

    Hajredin Kuçi machte bei 'telegrafi' bekannt, dass das Treffen wegen der Ratifizierung des Abkommens verschoben wird. Der Ministerpräsident Hashim Thaçi hat morgen ein Treffen in Brüssel mit dem Ministerpräsidenten Serbiens, Ivica Dacic, auf Einladung der Chefin der Außenpolitik der Europäischen Union, Catherine Ashton.

    Quelle: Me kërkesë të Thaçit shtyhet ratifikimi i marrëveshjes - Lajme - Koha Net

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. gute nachrichten aus albanien heute!
    Von @rdi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:51
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 00:47