BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 63 von 327 ErsteErste ... 135359606162636465666773113163 ... LetzteLetzte
Ergebnis 621 bis 630 von 3268

Nachrichten aus Albanien

Erstellt von Vali, 10.06.2013, 16:02 Uhr · 3.267 Antworten · 213.789 Aufrufe

  1. #621

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    Das ist die Antwort der USA auf die albanische Ablehnung syrischer Chemiewaffen: Sofortige EU-Blockierung!!
    Kannst Du das untermauern?

  2. #622
    Mal
    Avatar von Mal

    Registriert seit
    28.07.2010
    Beiträge
    3.670
    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Kannst Du das untermauern?
    15. November 2013
    Albanien lehnt Vernichtung von C-Waffen ab

    15. Dezember 2013
    Niederlande: Parlament lehnt EU-Beitritt Albaniens ab

    + ein wenig Menschenverstand. Offiziell geht es ja gar nicht, man muss sich stattdessen von einem Land wie Tschechien, dass als internationaler Produzent für jede synthetische Droge gilt, Drogenvorwürfe als Grund für Ablehnung anhören

  3. #623

    Registriert seit
    26.08.2013
    Beiträge
    833
    Ja aber die Usa muss doch schon ein wenig Verständis aufbringen das sich Albanien dagegen entschieden hat sonst hat Albanien nie Nein zur Usa gesagt. Warum soll man ausgerechnet so ein kleines unterentwickeltes Land für die Chemiewaffenvernichtung auswählen, das war einfach zu risikoreich.

  4. #624

    Registriert seit
    28.09.2008
    Beiträge
    23.630
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    15. November 2013
    Albanien lehnt Vernichtung von C-Waffen ab

    15. Dezember 2013
    Niederlande: Parlament lehnt EU-Beitritt Albaniens ab

    + ein wenig Menschenverstand. Offiziell geht es ja gar nicht, man muss sich stattdessen von einem Land wie Tschechien, dass als internationaler Produzent für jede synthetische Droge gilt, Drogenvorwürfe als Grund für Ablehnung anhören.
    Danke.

    Würde ich das, was Du an Daten gepostet hast, auf das Verhalten eines Vorgesetzten zu einem Angestellten übertragen, so bekäme ich folgendes Bild:

    • der Vorgesetzte ist über das Verhalten eines Angestellten unerwartet empört bzw. enttäuscht
    • der Vorgesetzte will ausholen, seine Macht demonstrieren
    • der Vorgesetzte will eine Abmahnung aussprechen
    • der Vorgesetzte kann keine direkte Mahnung / Tadel aussprechen, weil solches idR in der Akte festgehalten werden müsste
    • ... aber eine widerholte Abmahnung zur Kündigung führen könnte / müsste
    • der Vorgesetzte bittet einen anderen Mitarbeiter, ein "Gespräch" mit den zu Mahnenden zu führen
    • der zu Mahnende wird vom Mitarbeiter X zum Thema Z angesprochen, man spricht sich aus ("mach das nicht wieder, er meint es gut mit Dir")
    • Ziel des Vorgesetzten erreicht, die Einschüchterung ist erfolgt

  5. #625
    Don
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    15. November 2013
    Albanien lehnt Vernichtung von C-Waffen ab

    15. Dezember 2013
    Niederlande: Parlament lehnt EU-Beitritt Albaniens ab

    + ein wenig Menschenverstand. Offiziell geht es ja gar nicht, man muss sich stattdessen von einem Land wie Tschechien, dass als internationaler Produzent für jede synthetische Droge gilt, Drogenvorwürfe als Grund für Ablehnung anhören
    Du hast recht an dieser sache ist schon was dran, unser Volk sollte langsam aufwachen und merken dass der "Westen" uns nur ausnutzt, wir sollten uns auf niemanden verlassen ,am ende kommt doch sowieso dessen zweites Gesicht zum vorschein.


    Zitat Zitat von Valmir Beitrag anzeigen
    Ja aber die Usa muss doch schon ein wenig Verständis aufbringen das sich Albanien dagegen entschieden hat sonst hat Albanien nie Nein zur Usa gesagt. Warum soll man ausgerechnet so ein kleines unterentwickeltes Land für die Chemiewaffenvernichtung auswählen, das war einfach zu risikoreich.
    Haben sie eben nicht, denen ist es egal, sie planen sogar die Chemiewaffen auf dem Meer zu zerstören, aber auf dem Mittelmeer natürlich und nicht vor der US Küste, Russland und die USA sollten sich hierdrum kümmern und nicht die anderen Staaten.

    Zitat Zitat von Amphion Beitrag anzeigen
    Danke.

    Würde ich das, was Du an Daten gepostet hast, auf das Verhalten eines Vorgesetzten zu einem Angestellten übertragen, so bekäme ich folgendes Bild:

    • der Vorgesetzte ist über das Verhalten eines Angestellten unerwartet empört bzw. enttäuscht
    • der Vorgesetzte will ausholen, seine Macht demonstrieren
    • der Vorgesetzte will eine Abmahnung aussprechen
    • der Vorgesetzte kann keine direkte Mahnung / Tadel aussprechen, weil solches idR in der Akte festgehalten werden müsste
    • ... aber eine widerholte Abmahnung zur Kündigung führen könnte / müsste
    • der Vorgesetzte bittet einen anderen Mitarbeiter, ein "Gespräch" mit den zu Mahnenden zu führen
    • der zu Mahnende wird vom Mitarbeiter X zum Thema Z angesprochen, man spricht sich aus ("mach das nicht wieder, er meint es gut mit Dir")
    • Ziel des Vorgesetzten erreicht, die Einschüchterung ist erfolgt
    Hast es auf dem Punkt gebracht.

  6. #626

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    511
    Zitat Zitat von Mal Beitrag anzeigen
    15. November 2013
    Albanien lehnt Vernichtung von C-Waffen ab

    15. Dezember 2013
    Niederlande: Parlament lehnt EU-Beitritt Albaniens ab

    + ein wenig Menschenverstand. Offiziell geht es ja gar nicht, man muss sich stattdessen von einem Land wie Tschechien, dass als internationaler Produzent für jede synthetische Droge gilt, Drogenvorwürfe als Grund für Ablehnung anhören
    Zufall.

    1. Die Holländer waren immerschon etwas "eigen", was die EU anbelangt. So haben sie z.B. zusammen mit Frankreich den EU-Verfassungsvertrag von 2004 gekippt...
    2. Ein paar Worte zur EU: Die politischen Leader in Europa sahen die Globalisierung und die sich daraus ergebenden Tumulte und Gefahren schon voraus. Europa wurde gegründet, um einen Machtblock (und Gegenpol) zu bilden. Auf die Amis hört der tapsige Koloss EU heute nicht so gern. Und wenn er auf die Amis hört, dann nicht aus Freundschaft, sondern höchstens aus Opportunität. Die Amerikaner, die seit Maastricht 92 und spätestens Lissabon 07 eingeschnappt sind, haben nicht mehr viel zu melden. Seit die EU als supranationale Gemeinschaft erstarkt, kann Uncle Sam immer weniger Einfluss auf die einzelnen Nationalstaaten nehmen. Lange Rede kurzer Sinn: Auf Geheiss von Uncle Sam passierte das nicht. Man sollte die Dinge nicht überanalysieren. Die Entscheidung Hollands ist völlig nachvollziehbar und legitim. Albanien ist nicht bereit (genau so wenig wie Bulgarien und Konsorten bereit sind).


    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Du hast recht an dieser sache ist schon was dran, unser Volk sollte langsam aufwachen und merken dass der "Westen" uns nur ausnutzt, wir sollten uns auf niemanden verlassen ,am ende kommt doch sowieso dessen zweites Gesicht zum vorschein.



    Haben sie eben nicht, denen ist es egal, sie planen sogar die Chemiewaffen auf dem Meer zu zerstören, aber auf dem Mittelmeer natürlich und nicht vor der US Küste, Russland und die USA sollten sich hierdrum kümmern und nicht die anderen Staaten.



    Hast es auf dem Punkt gebracht.
    Ich verstehe einfach nicht, wie Leute denken können, Nationalstaaten würden all diese Aussenbeziehungen, Diplomatie etc. aus Spass, Freundlichkeit oder Kameradschaft aufrechterhalten. Die Welt ist keine Versammlung von alten Schulfreunden. Das naive Bild vom "bösen bösen Westen" - während die anderen einfach zahme Schäfchen sind - ist so etwas von engstirnig...Die "anderen" würden genau gleich agieren, wenn sie es denn bis zum Hebel schaffen würden.

    Ob auf der niedersten Ebene oder auf Ebene der Nationalstaaten: Nichts passiert ohne Eigennutzen. Täglich tobt der Kampf um die Macht und den Vorteil. "Homo homini lupus est", heisst es. Wer 20+ Jahre "gelebt" hat und dies immernoch nicht erkennt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Fazit: Ob Du nun von den USA oder der Türkei ausgenutzt wirst, spielt keine Rolle. Als unbedeutender Player auf dem Parkett Welt wird man so oder so ausgebeutet.

  7. #627
    Don
    Zitat Zitat von Vergil Beitrag anzeigen
    Zufall.

    1. Die Holländer waren immerschon etwas "eigen", was die EU anbelangt. So haben sie z.B. zusammen mit Frankreich den EU-Verfassungsvertrag von 2004 gekippt...
    2. Ein paar Worte zur EU: Die politischen Leader in Europa sahen die Globalisierung und die sich daraus ergebenden Tumulte und Gefahren schon voraus. Europa wurde gegründet, um einen Machtblock (und Gegenpol) zu bilden. Auf die Amis hört der tapsige Koloss EU heute nicht so gern. Und wenn er auf die Amis hört, dann nicht aus Freundschaft, sondern höchstens aus Opportunität. Die Amerikaner, die seit Maastricht 92 und spätestens Lissabon 07 eingeschnappt sind, haben nicht mehr viel zu melden. Seit die EU als supranationale Gemeinschaft erstarkt, kann Uncle Sam immer weniger Einfluss auf die einzelnen Nationalstaaten nehmen. Lange Rede kurzer Sinn: Auf Geheiss von Uncle Sam passierte das nicht. Man sollte die Dinge nicht überanalysieren. Die Entscheidung Hollands ist völlig nachvollziehbar und legitim. Albanien ist nicht bereit (genau so wenig wie Bulgarien und Konsorten bereit sind).


    - - - Aktualisiert - - -



    Ich verstehe einfach nicht, wie Leute denken können, Nationalstaaten würden all diese Aussenbeziehungen, Diplomatie etc. aus Spass, Freundlichkeit oder Kameradschaft aufrechterhalten. Die Welt ist keine Versammlung von alten Schulfreunden. Das naive Bild vom "bösen bösen Westen" - während die anderen einfach zahme Schäfchen sind - ist so etwas von engstirnig...Die "anderen" würden genau gleich agieren, wenn sie es denn bis zum Hebel schaffen würden.

    Ob auf der niedersten Ebene oder auf Ebene der Nationalstaaten: Nichts passiert ohne Eigennutzen. Täglich tobt der Kampf um die Macht und den Vorteil. Wer 20+ Jahre "gelebt" hat und dies immernoch nicht erkennt, dem ist nicht mehr zu helfen.

    Fazit: Ob Du nun von den USA oder der Türkei ausgenutzt wirst, spielt keine Rolle. Als unbedeutender Player auf dem Parkett Welt wird man so oder so ausgebeutet.
    Natürlich geht es um Macht aber wenn man schon ein Bündnis schliesst sollte man es auch Pflegen, man kann nichts machen, wir sind auf hilfe angewiesen, doch irgendwo auf der Welt müsste es einen Staat geben der uns nicht ausnutzen würde, glaube ich zumindestens.

  8. #628

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    511
    Man verhält sich hier so, als ob "Albanien den Bus verpasst hätte". Der Groll ist völlig unberechtigt

    Angenommen, Albanien hätte vor ein paar Tagen den Kandidatenstatus erhalten...Was dann? Es liegt sowieso in der Macht der EU, wie lange man im Limbus ausharren muss (siehe Türkei..). Nur weil Du den Kandidatenstatus früher hast, heisst das noch nichts.

    Qka kishe bo me t'pa lan 10 vjet si kandidat? A munesh mem garantu qe Evropa nuk e ban ata me Shqiperin? Jo, nuk munesh.

    Nuk kena pse me u gut...

  9. #629
    Don
    Zitat Zitat von Vergil Beitrag anzeigen
    Man verhält sich hier so, als ob "Albanien den Bus verpasst hätte". Der Groll ist völlig unberechtigt

    Angenommen, Albanien hätte vor ein paar Tagen den Kandidatenstatus erhalten...Was dann? Es liegt sowieso in der Macht der EU, wie lange man im Limbus ausharren muss (siehe Türkei..). Nur weil Du den Kandidatenstatus früher hast, heisst das noch nichts.

    Qka kishe bo me t'pa lan 10 vjet si kandidat? A munesh mem garantu qe Evropa nuk e ban ata me Shqiperin? Jo, nuk munesh.

    Nuk kena pse me u gut...
    Der Kandidatenstatus hätte unserer Regierung nen Anreiz gegeben mehr zu tuhen.
    kismet pas 10 deri 20 vjet na pranojn ne BE.

  10. #630

    Registriert seit
    06.12.2013
    Beiträge
    511
    Zitat Zitat von Don Beitrag anzeigen
    Der Kandidatenstatus hätte unserer Regierung nen Anreiz gegeben mehr zu tuhen.
    kismet pas 10 deri 20 vjet na pranojn ne BE.
    Man kann auch das Gegenteil behaupten. Bspw. dass gerade die Ablehnung sie auf Zack halten wird, weils ne Demütigung ist, weil sie nun unter Druck stehen (Meine Ansicht, die ich schon länger vertrete).
    Ich hoffe, das sorgt für ein bisschen Wettbewerb unter unseren Politikern.

Ähnliche Themen

  1. BF-Nachrichten
    Von Laleh im Forum Rakija
    Antworten: 111
    Letzter Beitrag: 11.01.2014, 03:15
  2. gute nachrichten aus albanien heute!
    Von @rdi im Forum Wirtschaft
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 23.06.2011, 09:51
  3. Nachrichten?
    Von Chavo im Forum Rakija
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 30.12.2010, 01:36
  4. Antworten: 71
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 00:47