BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 251 von 446 ErsteErste ... 151201241247248249250251252253254255261301351 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.501 bis 2.510 von 4459

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 4.458 Antworten · 306.036 Aufrufe

  1. #2501

  2. #2502
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    58.896

  3. #2503

  4. #2504
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    51.864

    Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

    Dodik verärgert über Davutoglu's Ansprache.



    Srpske medije haha

    Turski premijer u ostavci Ahmet Davutoglu veličao je danas u Banjaluci neousuđenog ratnog zločinca Aliju Izetbegovića i tako potvrdio da je generator sukoba na Balkanu, izjavio je stručnjak za borbu protiv terorizma Dževad Galijašević.

  5. #2505

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.125

  6. #2506
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    15.994

  7. #2507

  8. #2508

  9. #2509
    Avatar von Urban Legend

    Registriert seit
    30.04.2008
    Beiträge
    1.612
    Tausende Serben demonstrierten in Bosnien-Herzegowina

    Tausende Serben haben am Samstag in der bosnischen Stadt Banja Luka für und gegen die Regierung der serbischen Landeshälfte demonstriert. Die Opposition trat unter dem Motto "Befreien wir die Serbenrepublik" von deren Präsident Milorad Dodik an. Wegen der ihm vorgeworfenen groß angelegten Korruption skandierten die Demonstranten "Milo, Du Dieb!".

    Einige hundert Meter entfernt führte Dodik eine Gegendemonstration an. Dort trugen die Menschen Fotos des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Der Sohn des früheren bosnisch-serbischen Militärführers Ratko Mladic, dessen Prozess vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag läuft, sprach zu den Menschen.
    Im Vorfeld der Proteste hatte es Befürchtungen gegeben, die Teilnehmer beider Veranstaltungen könnten gewaltsam gegeneinander vorgehen.



    Habe es mit heute im TV teilweise angesehen.
    Am Ampfang wusste ich gar nicht, Wer pro oder contra Dodik ist.

    Die Themen erinnerten mich starh an den letzten Wahlkampf.
    DIE Opposition gab sich zwar mühe bringt aber ausser Mile Lopove nicht viel weiter.
    Nur Ivanic ist retorisch so weit in einer Rede etwas zu vermitteln.
    Von den anderen Rednern kamen nur Worthülsen und Parolen.

    Milorad sang auf der anderen Strassenseite.
    Und betonte nochmal was für ein Serbe er doch ist.
    Sogar der Sohn von Ratko Mladic kam zu wort.
    Aber die Opposition hatte die Tochter von Karadzic.Von daher 1:1.

    Würde mir aber trotzdem wünsche,dass Mile wegkommt.
    Da die Opposition doch etwas Bosnien freundlicher ist und nicht Alles Blokiert.


    - - - Aktualisiert - - -

    Warum Familie Makalic nun sofort ausreisen muss


    Das Schicksal der bosnischen Familie Makalic aus Donauwörth ging bundesweit durch die Medien. Nun wird die Familie doch abgeschoben. Was der Grund dafür ist und wie es weitergeht.


    Der Fall der bosnischen Familie Makalic ging bundesweit durch die Medien. Die Öffentlichkeit nahm Anteil an deren Schicksal, Unterschriftenlisten wurden gesammelt, um ihren Aufenthalt zu erwirken, Politiker schalteten sich ein ... Jetzt aber steht fest: Alle Bemühungen führten nicht zum Ziel, das die dreiköpfige Familie sich so sehr erhofft hatte. Das Bayerische Verwaltungsgericht in Augsburg hat die Klage am Dienstag als offensichtlich unbegründet zurückgewiesen. Damit sind Emina, Cazim und Sohn Dzanan Makalic ab sofort verpflichtet, Deutschland zu verlassen. Ihre Ausreise ist beschlossene Sache.Das Drama um die bosnische Flüchtlingsfamilie Makalic
    Die Geschichte hatte die Gemüter unter anderem deshalb bewegt, weil Cazim Makalic im Jahr 2012 in Bosnien ein deutsches Mädchen mit Namen Bettina (heute 22) vor Missbrauch und Misshandlung gerettet hatte. Seitdem werden er und seine Familie von den Tätern massiv bedroht und mussten schließlich nachDeutschlandfliehen, um ihnen zu entkommen.


    Familie Makalic muss unverzüglich ausreisen

    Per Klage wollten sie jetzt die Asyl- und Flüchtlingsanerkennung erreichen, baten um subsidiären Schutz und wollten nationale Abschiebehindernisse geltend machen. Die fünfte Kammer des Verwaltungsgerichts stellte jedoch fest, dass die Makalics nicht aufgrund ihrer Rasse, Religion oder politischen Überzeugung bedroht werden, sondern durch private Dritte. Gegen diese wurde die Polizei in Bosnien bereits tätig. Und die Behandlung der psychischen Erkrankung des neunjährigen Dzanan könne auch ebenso gut in der bosnischen Heimat fortgesetzt werden.
    Die Familie Makalic muss also per Gerichtsurteil unverzüglich ausreisen. Allerdings hat sie die Möglichkeit, bereits nach drei Monaten wieder ganz offiziell in Deutschland einzureisen.Kommentar zu Abschiebe-Drama: Der Fall Makalic ist besonders


    Schade hoffe die leute finden wo unterschlupf in Bosnien und müssen nicht zu den Serben in ihr Heimatdorf.
    Ich befürchte schlimmes von den Tätern und der ganzen Dorfgeminschaft...

  10. #2510
    Avatar von Azrak

    Registriert seit
    18.08.2008
    Beiträge
    9.091
    Zitat Zitat von Urban Legend Beitrag anzeigen
    Tausende Serben demonstrierten in Bosnien-Herzegowina

    Tausende Serben haben am Samstag in der bosnischen Stadt Banja Luka für und gegen die Regierung der serbischen Landeshälfte demonstriert. Die Opposition trat unter dem Motto "Befreien wir die Serbenrepublik" von deren Präsident Milorad Dodik an. Wegen der ihm vorgeworfenen groß angelegten Korruption skandierten die Demonstranten "Milo, Du Dieb!".

    Einige hundert Meter entfernt führte Dodik eine Gegendemonstration an. Dort trugen die Menschen Fotos des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Der Sohn des früheren bosnisch-serbischen Militärführers Ratko Mladic, dessen Prozess vor dem UNO-Kriegsverbrechertribunal in Den Haag läuft, sprach zu den Menschen.
    Im Vorfeld der Proteste hatte es Befürchtungen gegeben, die Teilnehmer beider Veranstaltungen könnten gewaltsam gegeneinander vorgehen.



    Habe es mit heute im TV teilweise angesehen.
    Am Ampfang wusste ich gar nicht, Wer pro oder contra Dodik ist.

    Die Themen erinnerten mich starh an den letzten Wahlkampf.
    DIE Opposition gab sich zwar mühe bringt aber ausser Mile Lopove nicht viel weiter.
    Nur Ivanic ist retorisch so weit in einer Rede etwas zu vermitteln.
    Von den anderen Rednern kamen nur Worthülsen und Parolen.

    Milorad sang auf der anderen Strassenseite.
    Und betonte nochmal was für ein Serbe er doch ist.
    Sogar der Sohn von Ratko Mladic kam zu wort.
    Aber die Opposition hatte die Tochter von Karadzic.Von daher 1:1.

    Würde mir aber trotzdem wünsche,dass Mile wegkommt.
    Da die Opposition doch etwas Bosnien freundlicher ist und nicht Alles Blokiert.
    Das ist wie wählen zwischen Krebs und Aids. Wobei Dodik auf jeden Fall aus der politischen Ebene raus muss! Er hilft keiner Menschenseele weiter, weder Bosnien noch der Bevölkerung der RS.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36