BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 277 von 448 ErsteErste ... 177227267273274275276277278279280281287327377 ... LetzteLetzte
Ergebnis 2.761 bis 2.770 von 4476

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 4.475 Antworten · 307.055 Aufrufe

  1. #2761

    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    263
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    jetzt weiß ich wer du bist
    lass mal hören

  2. #2762
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.261
    Serben sind sogesehen orthodoxe Einwanderer aus anderen Teilen des Balkan, denn vor dem OR gab es keine wirkliche orthodoxe Bevölkerung oder nennenswerte orthodoxe Bauten bzw. Spuren

  3. #2763
    Avatar von Timi

    Registriert seit
    26.05.2016
    Beiträge
    68
    Wenn wer Ansprüche stellen könnte sind es höchstens Katholiken, aber ganz bestimmt nicht orthodoxe
    Abgesehen davon, dass diese Denkweise, "neue Religionen" hätten keine Ansprüche, totaler Unsinn ist, sollte man sich die Anfänge des Christentums auf dem Balkan ansehen.

    Und da liegt der User Amerigo nicht falsch. Das Gebiet unterstand zuerst der römischen Jurisdiktion, die heidnischen Slawen traffen erst auf dem Balkan auf das Christentum.

    Nach dem grossen Schisma verblieben unter Andrem Dalmatien, Bosnien und Duklja vorwiegend in der römischen Kirche. Die römisch-katholische Mission ging von den Erzbistümern Dubrovnik, Split und Bar aus. Serbischen Binnenland fiel grösstenteils unter die Jurisdiktion des Erzbistums Ohrid (Byzanz).

  4. #2764
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.229
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Natürlich Kroatien ist nicht angegriffen worden und Vukovar hat sich selber beschossen und jeder Jugoslawe ist eigentlich Serbe und die Kroaten sind aus dem Gebiet längst verschwunden wie es Šešelj gesagt hat.

    wen juckt vukovar und euer geheul 20 jahre später als wärt ihr die jenigen die heute vertrieben von zuhause sind ..... viele kroaten haben das unrechtsbewusstsein einer hyäne

  5. #2765

    Registriert seit
    05.04.2016
    Beiträge
    263
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Serben sind sogesehen orthodoxe Einwanderer aus anderen Teilen des Balkan, denn vor dem OR gab es keine wirkliche orthodoxe Bevölkerung oder nennenswerte orthodoxe Bauten bzw. Spuren


  6. #2766
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.355
    Zitat Zitat von locoloco Beitrag anzeigen
    Jasenovac und den ungaren in den arsch kriechen ist schon sehr heldenhaft
    Jesenovac war grausam wie auch Srebrenica.
    Ungarn ist passier der letzte kroatische König war halt mit der Tochter der ungarischem König verheiratet, beim tod von König Zvonimir hat das damals mächtigere Land Anspruch auf den Trohn von Kroatien beantragt.
    Kroatien blieb ein eigenes Königreich halt ohne Kroatischen König.
    Aber wie sind wohl Serben in das Königreich gekommen?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    wen juckt vukovar und euer geheul 20 jahre später als wärt ihr die jenigen die heute vertrieben von zuhause sind ..... viele kroaten haben das unrechtsbewusstsein einer hyäne
    Wenn ich dich ins Gesicht schlage was machst du dann?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Nusha Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass diese Denkweise, "neue Religionen" hätten keine Ansprüche, totaler Unsinn ist, sollte man sich die Anfänge des Christentums auf dem Balkan ansehen.

    Und da liegt der User Amerigo nicht falsch. Das Gebiet unterstand zuerst der römischen Jurisdiktion, die heidnischen Slawen traffen erst auf dem Balkan auf das Christentum.

    Nach dem grossen Schisma verblieben unter Andrem Dalmatien, Bosnien und Duklja vorwiegend in der römischen Kirche. Die römisch-katholische Mission ging von den Erzbistümern Dubrovnik, Split und Bar aus. Serbischen Binnenland fiel grösstenteils unter die Jurisdiktion des Erzbistums Ohrid (Byzanz).
    Einige Serben schreiben ihre Geschichte selber da spielt es keine Rolle was eigentlich passiert ist.

  7. #2767
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.229
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Jesenovac war grausam wie auch Srebrenica.
    Ungarn ist passier der letzte kroatische König war halt mit der Tochter der ungarischem König verheiratet, beim tod von König Zvonimir hat das damals mächtigere Land Anspruch auf den Trohn von Kroatien beantragt.
    Kroatien blieb ein eigenes Königreich halt ohne Kroatischen König.
    Aber wie sind wohl Serben in das Königreich gekommen?

    - - - Aktualisiert - - -



    Wenn ich dich ins Gesicht schlage was machst du dann?


    mich eigenhändig kastrieren wen das jemals n zwerg schaffen würde ......

  8. #2768
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    4.261
    Zitat Zitat von Nusha Beitrag anzeigen
    Abgesehen davon, dass diese Denkweise, "neue Religionen" hätten keine Ansprüche, totaler Unsinn ist, sollte man sich die Anfänge des Christentums auf dem Balkan ansehen.

    Und da liegt der User Amerigo nicht falsch. Das Gebiet unterstand zuerst der römischen Jurisdiktion, die heidnischen Slawen traffen erst auf dem Balkan auf das Christentum.

    Nach dem grossen Schisma verblieben unter Andrem Dalmatien, Bosnien und Duklja vorwiegend in der römischen Kirche. Die römisch-katholische Mission ging von den Erzbistümern Dubrovnik, Split und Bar aus. Serbischen Binnenland fiel grösstenteils unter die Jurisdiktion des Erzbistums Ohrid (Byzanz).
    Die Serben sollten sich einfach mal ihrer Geschichte und türkischen Bruderschaft eingestehen, denn ohne sie hätten sie nie die heiligen Länder Bosniens&Kroatiens besiedelt

  9. #2769
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.229
    könnten die zwei arabischen historiker so nett sein und quellen liefern .....

  10. #2770
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.148
    Zitat Zitat von amerigo Beitrag anzeigen
    Die Serben sollten sich einfach mal ihrer Geschichte und türkischen Bruderschaft eingestehen, denn ohne sie hätten sie nie die heiligen Länder Bosniens&Kroatiens besiedelt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36