BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 351 von 450 ErsteErste ... 251301341347348349350351352353354355361401 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.501 bis 3.510 von 4497

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 4.496 Antworten · 307.710 Aufrufe

  1. #3501

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.157
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Ich weiss sogar, zum Vergleich, dass das bilo prvo polje in der šahovnica nicht zu erst von den ustaschas kam.
    Genau so weiss ich dass die ersten Cetniks Freiheitskämpfer waren, gegen das Osmanische Reich. Dass unter den ravnogorci solche waren die Zivilisten ermordet haben ist mir klar. Und über die "Chetniks" in den 90-ern, das sind chauvinistische Freischärler gewesen.
    Mich stört es z.B sogar etwas, obwohl ich Kroatien gar nicht mag, wenn nur über ustaše geredet wird unter ihnen. Man sollte nebenbei auch die Aufstände dort erwähnen. Wenn man will, weiss man das. Und ich hätte es begrüsst wenn Serben in SFRJ keine z.B 30 oder 40 % (statt viel mehr wie es mal war) gestellt hätten in der Armee und und und. (Dient übrigens auch als antiserbisches Argument)

    Das veličanje četnika, oder sonst was was Kroaten oder so nervt soll nicht ganz ernst gemeint sein und als halbwegs "Ausgleich" zu den alltäglichen serbischkritischen Posts hier darstellen. Es nervt einfach, und es ist natürlich nicht nur einseitiges bashen.

    So das waren einige verschiedene Gründe
    Das mit dem Bart bei den Cetniks kam doch deswegen weil so viele von ihnen Familienangehörige verloren hatten.

  2. #3502
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.264
    Zitat Zitat von NovaKula Beitrag anzeigen
    Ich weiss sogar, zum Vergleich, dass das bilo prvo polje in der šahovnica nicht zu erst von den ustaschas kam.
    Genau so weiss ich dass die ersten Cetniks Freiheitskämpfer waren, gegen das Osmanische Reich. Dass unter den ravnogorci solche waren die Zivilisten ermordet haben ist mir klar. Und über die "Chetniks" in den 90-ern, das sind chauvinistische Freischärler gewesen.
    Mich stört es z.B sogar etwas, obwohl ich Kroatien gar nicht mag, wenn nur über ustaše geredet wird unter ihnen. Man sollte nebenbei auch die Aufstände dort erwähnen. Wenn man will, weiss man das. Und ich hätte es begrüsst wenn Serben in SFRJ keine z.B 30 oder 40 % (statt viel mehr wie es mal war) gestellt hätten in der Armee und und und. (Dient übrigens auch als antiserbisches Argument)

    Das veličanje četnika, oder sonst was was Kroaten oder so nervt soll nicht ganz ernst gemeint sein und als halbwegs "Ausgleich" zu den alltäglichen serbischkritischen Posts hier darstellen. Es nervt einfach, und es ist natürlich nicht nur einseitiges bashen.

    So das waren einige verschiedene Gründe

    nimmt man halt nicht ernst, wenn es nie gegen die eigenen Leute geht.

    übrigens kannst du dir die serbische Tastatur einblenden und musst nicht immer bei Wiki kopieren, das erleichtert das schreiben. Oder du kaufst dir ein Iphone/ipad, da kannst du die Tastatur switchen

  3. #3503
    Avatar von NovaKula

    Registriert seit
    24.10.2013
    Beiträge
    8.458
    Ich google nur srpska abeceda, das ist genug, wirst es sehen
    Danke für den Tipp, ging aber früher nicht mit dem Umstellen. Jedenfalls werde ich das nochmals versuchen, und es wird klappen.

  4. #3504
    Avatar von Legija

    Registriert seit
    19.07.2005
    Beiträge
    25.307
    kad je chuck norris najvise plakao ?


    kad mu se tata rodio ^^

  5. #3505
    Avatar von Methica

    Registriert seit
    23.05.2005
    Beiträge
    4.261
    Die Cetnik-Bewegung war autoritär, antikommunistisch und auch antidemoratisch, aber auch antifaschistisch und antinationalsozialistisch.

    Sie war hinsichtlich ihrer Zielvorstellung monarchistisch und reaktionär.
    Eigentlich hatte sie sich selbst schon überlebt.

    Sie hätte auch 1945 die gesellschaftlichen Veränderungen nicht so durchgesetzt wie die Kommunisten.

    Gerade in Bezug auf den Fortschritt und die Frauenrechte haben die Kommunisten eine Menge bei uns angeschoben.

    Dass dann die Kommunisten um 1957 herum selber erstarrt sind und es einen Wechsel hätte geben müssen, ist wieder ein anderes Thema.

  6. #3506
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.415
    Dann zähl mal auf was war die faschiszische Idelogie von Musolini stand.

  7. #3507
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.264
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Die Cetnik-Bewegung war autoritär, antikommunistisch und auch antidemoratisch, aber auch antifaschistisch und antinationalsozialistisch.

    Sie war hinsichtlich ihrer Zielvorstellung monarchistisch und reaktionär.
    Eigentlich hatte sie sich selbst schon überlebt.

    Sie hätte auch 1945 die gesellschaftlichen Veränderungen nicht so durchgesetzt wie die Kommunisten.

    Gerade in Bezug auf den Fortschritt und die Frauenrechte haben die Kommunisten eine Menge bei uns angeschoben.

    Dass dann die Kommunisten um 1957 herum selber erstarrt sind und es einen Wechsel hätte geben müssen, ist wieder ein anderes Thema.
    verlogene Propaganda. Wie kann man antifaschistisch sein, wenn man vor allem Antifaschisten töten wollte und mit Faschisten gegen sie gekämpft hat.


  8. #3508
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.803
    Zitat Zitat von Methica Beitrag anzeigen
    Die Cetnik-Bewegung war autoritär, antikommunistisch und auch antidemoratisch, aber auch antifaschistisch und antinationalsozialistisch.

    Sie war hinsichtlich ihrer Zielvorstellung monarchistisch und reaktionär.
    Eigentlich hatte sie sich selbst schon überlebt.

    Sie hätte auch 1945 die gesellschaftlichen Veränderungen nicht so durchgesetzt wie die Kommunisten.

    Gerade in Bezug auf den Fortschritt und die Frauenrechte haben die Kommunisten eine Menge bei uns angeschoben.

    Dass dann die Kommunisten um 1957 herum selber erstarrt sind und es einen Wechsel hätte geben müssen, ist wieder ein anderes Thema.
    sie war militaristisch und damit Punkt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    verlogene Propaganda. Wie kann man antifaschistisch sein, wenn man vor allem Antifaschisten töten wollte und mit Faschisten gegen sie gekämpft hat.

    antifa verhaut auch Demokraten.

    so mal ganz krass gesagt.

  9. #3509
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    6.415
    Faschismus war zunächst die Eigenbezeichnung einer politischen Bewegung, die unter Führung von Benito Mussolini in Italien von 1922 bis 1943/45 die beherrschende politische Macht war und ein diktatorisches Regierungssystem errichtete (siehe Italienischer Faschismus).
    Ab den 1920er Jahren wurde der Begriff für alle extrem nationalistischen, nach dem Führerprinzip organisierten antiliberalen und antimarxistischen Bewegungen, Ideologien oder Herrschaftsysteme verwendet, die seit dem Ersten Weltkrieg die parlamentarischenDemokratien abzulösen suchten. Die Verallgemeinerung des Faschismus-Begriffs von einer zeitlich und national begrenzten Eigenbezeichnung zur Gattungsbezeichnung einer bestimmten Herrschaftsart ist umstritten, besonders für den Nationalsozialismus in Deutschland. Mit Neofaschismus bezeichnet man Strömungen und Parteien, die nach 1945 an die Tradition des Faschismus anknüpfen.[1]

    Ob Königstreu oder Diktator treu macht keinen grossen Unterschied.

  10. #3510
    Avatar von Jovan

    Registriert seit
    21.06.2011
    Beiträge
    6.803

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36