BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 426 von 726 ErsteErste ... 326376416422423424425426427428429430436476526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.251 bis 4.260 von 7253

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 7.252 Antworten · 443.028 Aufrufe

  1. #4251
    Avatar von Climber

    Registriert seit
    12.01.2009
    Beiträge
    6.257
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Trotzdem verstehe ich nicht, was man damit bezwecken will, wenn das nur politische Gründe haben soll. Und auch, dass jeder so viele Fälle in der Schublade hat, ist eigentlich ein Unding. Anklagen was geht und fertig.

    Da muss ich immer wieder an die Spinner denken, die meinen der Westen hätte so stark profitiert. Im Prinzip hätte der Westen sich viel mehr einmischen müssen, alles für 5 Jahre übernehmen, Marshall Plan und alle Anklagen laufen lassen, damit das vom Tisch ist. So werden wir den Mist noch Jahrzehnte mitschleppen, denn immer noch läuft der Abschaum frei rum.
    Das ist doch alles politisch. Der Zeitpunkt der Festnahmen ist entlarvend. Plenki hat angekündigt aktiv für gestärkte Rechte der Kroaten in BiH zu arbeiten und entsprechend Dayton reformieren zu wollen. Aber in Bosnien wollen einige keine Veränderung auf diese Art und daher die Festnahmen um die kroatische Position zu schwächen.

    Das wird noch einige Zeit für Reibungen sorgen, bis die neue US Regierung am Steuer ist und wieder aktiv lenkt.

    Moralisch gebe ich dir Recht mit den Anklagen aber die politische Realität ist anders. Wie auch dein Beispiel, trotz Marschallplan haben die meisten Alt-Nazis einfach so weiter gelebt und gearbeitet.

  2. #4252
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    26.887
    Zitat Zitat von Climber Beitrag anzeigen
    Das ist doch alles politisch. Der Zeitpunkt der Festnahmen ist entlarvend. Plenki hat angekündigt aktiv für gestärkte Rechte der Kroaten in BiH zu arbeiten und entsprechend Dayton reformieren zu wollen. Aber in Bosnien wollen einige keine Veränderung auf diese Art und daher die Festnahmen um die kroatische Position zu schwächen.

    Das wird noch einige Zeit für Reibungen sorgen, bis die neue US Regierung am Steuer ist und wieder aktiv lenkt.

    Moralisch gebe ich dir Recht mit den Anklagen aber die politische Realität ist anders. Wie auch dein Beispiel, trotz Marschallplan haben die meisten Alt-Nazis einfach so weiter gelebt und gearbeitet.
    Bei den Richtern etc ja, aber damals war halt auch wirklich jeder betroffen in Deutschland. Bei uns ja nicht. Aber so ein Kerum, Tuta oder Susak, die hätte man entnazifizieren müssen. Und im Medienbereich etc. Wurde schon drauf geachtet, wer da kommt und wer nicht.

    Mich wundert das vor allem nach dem Türkeideal, wo man ja so sehr auf Freunde machte, obwohl Kolinda in ihrem Wahlkampf auch sehr mit Bosnien argumentierte und dagegen ist Plenkis Aussage ein Witz gewesen. Und auch der ganze Kram um Mostar als Hauptstadt etc.

    Aber es verläuft sich sowieso und die Kroaten in BiH sind im Arsch, solange der Staat im Arsch ist. Viel machen kann man da eh nicht.

  3. #4253
    Avatar von Strahimir I

    Registriert seit
    26.08.2009
    Beiträge
    1.433
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Nein Ante wir wurden von Sranjo und Supak veraten zu gunsten der Herzegovina.
    Also komm nicht damit, wir durften auch nicht angreifen nur die Lienie halten und wenn sich Jemand doch entschieden hat die serbische Front zu durchbrechen wurde jeder Nachschub von der kroatischen Seite verweigert, ab 1994 waren wir nicht schwäger geschwächt hat uns Sranjo und Supak
    Je naravno.

    Slobodan Praljak: Istina o padu Bosanske Posavine i ?irenju glasina kako je 'prodana' | Dnevno.hr

  4. #4254
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.187

    Ich rede nicht über 1992, am Anfang bildete sich die Front zwischen kroatischen und serbischen Gebiet ca 3 Monate, bis dan die verstärkung aus Serbien kahm, wir waren unterlegen und verbunkerten sich vereint in Orašije.

    Ich rede über die Zeit ende 1993 bis Dayton.
    Jede geplante Angriff wurde seitens kroatiens unterbunden, bei so einer Aktion kahm mein Schwiegervater in die serbische Gefangenschaft und sein Schwager wurde getötet.
    Die Herzegovina bekam eine übermässige Verteilung der Waffen, für uns gab es den rest.
    In Dayton wurde für die Kroaten aus der Posavina nur wenig gemacht selbst mehrheitlich serbische Gebiete waren wichtiger als die Posavina.

  5. #4255
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.111

  6. #4256
    Avatar von Koma

    Registriert seit
    01.01.2007
    Beiträge
    21.138
    Mamu im jebem balijsko sarajevsku. Stoka jedna nemaju boljeg posla nego ljude koji su branili svoje domove hapsiti, picka vam materina bezobrazna. Isto tako se najebem mile majke svima koji proslijedili bilo kakav materijal govnarima iz sarajeva u vezi ovog slucaja protiv branitelja iz 106. Brigade.

  7. #4257
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.187
    Jetzt wird so zimlich jeder der für die HVO in der Posavina gekämpft hat angeklagt, ca. 2000 Leute werden angeklagt.

    100000 Kroaten wurden aus der Posavina vertrieben, an unseren Leuten wurden am meisten Krigsverbrechen in der Region begannen und trotzdem wurden jetzt am meisten Verklagt.

    Die 7 erschossen Serben aus Bukova Greda waren voll mit Waffen und brachten organisiert einige Kroaten aus der Region um.

  8. #4258

    Registriert seit
    21.10.2016
    Beiträge
    1.258
    Falls es die USA nicht gäbe dann werden wir diese Bosnian Problem schon lange gelöst. Man muss streben dem Dritten Entität zu machen, anders geht es nicht.

  9. #4259

    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    1.969
    Zitat Zitat von Koma Beitrag anzeigen
    Mamu im jebem balijsko sarajevsku. Stoka jedna nemaju boljeg posla nego ljude koji su branili svoje domove hapsiti, picka vam materina bezobrazna. Isto tako se najebem mile majke svima koji proslijedili bilo kakav materijal govnarima iz sarajeva u vezi ovog slucaja protiv branitelja iz 106. Brigade.
    Versteh euch nicht, ihr seid doch sonst immer so schnell beim serben vorverurteilen und sagt doch immer das alle kriegsverbrecher verurteilt werden sollen, oder gilt das nicht für kroaten?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Jetzt wird so zimlich jeder der für die HVO in der Posavina gekämpft hat angeklagt, ca. 2000 Leute werden angeklagt.

    100000 Kroaten wurden aus der Posavina vertrieben, an unseren Leuten wurden am meisten Krigsverbrechen in der Region begannen und trotzdem wurden jetzt am meisten Verklagt.

    Die 7 erschossen Serben aus Bukova Greda waren voll mit Waffen und brachten organisiert einige Kroaten aus der Region um.
    Du warst dabe und weist es?

  10. #4260
    Avatar von Indianer

    Registriert seit
    13.11.2010
    Beiträge
    26.290
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Versteh euch nicht, ihr seid doch sonst immer so schnell beim serben vorverurteilen und sagt doch immer das alle kriegsverbrecher verurteilt werden sollen, oder gilt das nicht für kroaten?
    natürlich nicht
    da gab es nur unschuldige....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36