BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 439 von 765 ErsteErste ... 339389429435436437438439440441442443449489539 ... LetzteLetzte
Ergebnis 4.381 bis 4.390 von 7645

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 7.644 Antworten · 479.596 Aufrufe

  1. #4381
    Avatar von Dissention

    Registriert seit
    25.02.2010
    Beiträge
    10.182
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich werde nie verstehen, warum Team Draza Genossen immer wieder und wieder irgendwas mit Schwänzen in jeden verdammten Thread bringen müssen. Ansonsten habe ich das nie behauptet. Um neutral zu sein, müsste ich Slowene oder Belgier sein, und dann doch lieber ein Ujofaschistenfaschist
    Weil es dich erregt und wir lustig finden, dass es dich erregt

  2. #4382
    Jezersko
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Ich werde nie verstehen, warum Team Draza Genossen immer wieder und wieder irgendwas mit Schwänzen in jeden verdammten Thread bringen müssen. Ansonsten habe ich das nie behauptet. Um neutral zu sein, müsste ich Slowene oder Belgier sein, und dann doch lieber ein Ujofaschistenfaschist
    Nein, du müsstest einen österreichischen Pass haben! Nur Österreich hat sich zur immerwährenden Neutralität bekannt.

  3. #4383
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    28.438
    Zitat Zitat von Jezersko Beitrag anzeigen
    Nein, du müsstest einen österreichischen Pass haben! Nur Österreich hat sich zur immerwährenden Neutralität bekannt.
    Hat die EU-Mitgliedschaft nicht auch militärische Verpflichtungen? Ansonsten lieber Esterajher als Belgier

  4. #4384
    Jezersko
    Zitat Zitat von Izdajnik Beitrag anzeigen
    Hat die EU-Mitgliedschaft nicht auch militärische Verpflichtungen? Ansonsten lieber Esterajher als Belgier
    Österreichs Neutralität war lange Zeit ein wichtiger Hindernisgrund, den Europäischen Gemeinschaften beizutreten, da die weitgehende Aufgabe der wirtschaftlichen Selbstständigkeit als mit der Neutralität unvereinbar angesehen wurde. Dazu kam, dass auch der Staatsvertrag* von 1955 eine wirtschaftliche Vereinigung mit Deutschland verbietet.

    Österreich hat die militärische Bündnisfreiheit nach dem EU-Beitritt weitgehend aufrechterhalten, beteiligt sich allerdings an der Gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU. Um sich jedoch an der gemeinsamen Außen- und Sicherheitspolitik der EU beteiligen zu können, wurde ein Verfassungszusatz geschaffen (Artikel 23f der Bundesverfassung), der Österreich die Teilnahme an „humanitären Aufgaben und Rettungseinsätzen, friedenserhaltenden Aufgaben sowie Kampfeinsätzen bei der Krisenbewältigung einschließlich friedensschaffender Maßnahmen“ ermöglicht.

    *Der Staatsvertrag ist nicht die Verfassung! Die für den EU-Beitritt erforderliche Anpassung der Verfassung wurde durch die Signatarmächte des Staatsvertrages (bzw. deren Rechtsnachfolger) genehmigt.

  5. #4385
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.802

  6. #4386

    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    2.033
    Er hat doch recht

  7. #4387
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.802
    Zitat Zitat von Dzek Danijels Beitrag anzeigen
    Er hat doch recht
    Für dich schon, die RS wurde nicht gebildet um sich einmal selbstständig zu mach noch wurde sie gebildet um mal an Serbien angeschlossen zu werden.
    Die RS wurde gebildet um mal Frieden zu bringen und um die verfeindeten Lager Zeit zu geben sich zu beruhigen.

    Jede richtig in eine selbständige RS wird nicht als friedens freundlich betrachtet und ist es auch nicht.
    Bosnien gehört nicht nur euch Serben auch die RS nicht.

    Brčko ist ein voller Erfolg, hätte man mit mehreren gemischten Regionen machen sollen, wir sind uns längst nächer gekommen handeln miteinander gehen zusammen in den Ausgang die Leute hassen sich nicht gegenseitig, wir sind uns nur nicht einig wer für den Krieg verantwortlich ist, wer in der Vergangenheit mehr verbrechen begangen hat und wenn historisch das Land gehört, dabei sind die Grenzen klar das Land wurde so geteilt wie die Grenzen der Teilrepubliken in Yu waren.
    Akzeptiert man die Landesgrenzen Grenzen so wie sie sind dann kehrt schnell ruhe ins Land.

  8. #4388

  9. #4389
    Jezersko
    "...Mädchen in langen weißen Kleidern sangen Lieder. Politiker verbeugten sich vor Kränzen und Kerzen, die in den Farben der kroatischen Nationalflagge geschmückt waren. Vergangene Woche feierten nationalistische Kroaten in Mostar den 25. Jahrestag der Ausrufung der Kroatischen Republik Herceg-Bosna. Am 18. November 1991 hatte der Nationalist Mate Boban ein Gebiet in der Westherzegowina, das vorwiegend von Katholiken besiedelt ist, zu einer eigenständigen politischen Einheit ausgerufen..."

    Nur mehr ganz kurz! Ganz wenige Jahre noch, dann hat in ganz BiH und Kroatien auch der letzte Durchschnitts-Nationalist seine Ziegenweide zur "Kroatischen Republik Südsteinehaufen" ausgerufen.

  10. #4390
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.160
    Wenn ich Jezersko zu solchen Themen schreiben sehe, gönn ich den Hrvojes glatt eine HB.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36