BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 590 von 708 ErsteErste ... 90490540580586587588589590591592593594600640690 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.891 bis 5.900 von 7072

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 7.071 Antworten · 431.071 Aufrufe

  1. #5891
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.967
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Von wegen zu hoch, siehst du, jetzt Relativierst du, allein in Jasenovac sind 50.000 ermordet worden, dazu kommt das es zwischen 1941 - 45 Massaker in fast jedem Dorf gab, die Gesamtzahl der ermordeten beläuft sich auf 350.000 Serben und 40.000 Juden. Diese zahlen bestätigt auch das United States Holocaust Memorial Museum.

    Ich will nur klar machen das Kroatien genau wie Serbien seine Völkermord leugnet.
    Die kroatische Regierung und Medien äußern sich öfter zu Srebrenica als zum kroatischen Völkermord an den Serben.
    Du hast von grösten Genozid auf den Balkan geredet in den aleine 400'000 Serben gestorben sind.

    Die Gründer von Kroatien hatten Bleiburg mit zu verantworten und sie haben bestimmt Jasenovac nicht geleugnet.
    Keiner in Kroatien leugnet Jasenovac nur paar extremisten.

    Es zu leugnen steht sogar unter Strafe

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    was für n verheucheltes geschwätz der faceplam kroaten......arbeitet erst ma jasenovac auf bevor ihr über den bürgerkrieg alles rechtfertigt was euch grad in die birne kommt......und nein cobla es sind keine hundert jahre her und alle angehörigen tot ....viele enkel leben noch und haben kinder die auch wissen was ihren grosseltern und ur grosseltern angetan wurde und sie sehen das kroatien sich nicht ein cm damit auseinander setzt sondern es verharmlost relatviert oder einfach rechtefertigt..die ustasas feiert und den serben dämonisiert........heilt eure komplexe vielleicht gibts dann iwann ne möglichkeit das ihr doch noch ohne hass lebt....
    Jasenovac ist längst aufgearbeitet, andere Taten nicht.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Hallo liebe Cetniks und Ustasas. Habt ihr euch zwecks Srebrenica geeinigt.
    Die Cetniks meinen es war kein Genozid

    Aber Ustaschas mit Srebrenca hat einen faden Beigeschmack

    IMG_7171.JPG

  2. #5892

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    657
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen



    Jasenovac ist längst aufgearbeitet.....




    Kroatien hat bis heute nicht den Völkermord an den Serben zugegeben, offiziell spricht man nur von einem Progrom Srba.

    Die HDZ fordert von Banja Luka und Belgrad Srebrenica als Genozid anzuerkennen, Kroatien selbst will aber die Verbrechen der Ustascha nicht als Genozid anerkennen. Das ist nicht nur heuchlerisch, sondern erbärmlich.

  3. #5893
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    26.408
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Kroatien hat bis heute nicht den Völkermord an den Serben zugegeben, offiziell spricht man nur von einem Progrom Srba.

    Die HDZ fordert von Banja Luka und Belgrad Srebrenica als Genozid anzuerkennen, Kroatien selbst will aber die Verbrechen der Ustascha nicht als Genozid anerkennen. Das ist nicht nur heuchlerisch, sondern erbärmlich.
    - Josipovi?: U Jasenovcu se dogodio genocid

  4. #5894

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    657
    Und jetzt ? das ist die Meinung eines aufrichtigen Kroaten, aber kein Beschluss der Regierung.

    Das Kroatische Parlament hat die Verbrechen der Ustascha nie zum Völkermord an Serben erklärt.

  5. #5895
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    26.408
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Und jetzt ? das ist die Meinung eines Mannes, kein Beschluss der Regierung.

    Das Kroatische Parlament hat die Verbrechen der Ustascha nie zum Völkermord an Serben erklärt.
    Der zufällig zu dieser Zeit kroatischer Präsident war, Milanovic äußert sich auch. Ich wüsste nie, wo Kroatien jemals den Holocaust geleugnet hätte, denn genau darum geht es bei Jasenovac. Du vergisst auch, dass Kroatien der Nachfolgestaat der des jugo-Kroatien ist und nicht der NDH, daher stellt ja zB auch Italien Entschädigungsansprüche für die Verbrechen der Partisanen. Also wie soll Kroatien denn nicht zugeben, dass es den gab, besonders bei den jährlichen Gedenkveranstaltungen. Was du da erzählst ist eben einfach Quark und in 2sek Google widerlegt.

    Und selbst wenn es stimmen würde ist das keine Entschuldigung dafür, dass durch ein paar idioten inkl. Sputnik der Juli der widerlichste Monat im Jahr ist, was die Erinnerung an den 90er Krieg betrifft. Mich wundert auch nicht, dass keiner aus Team Draza Dzeks Video zusammenfassen will. Feiges Pack, mehr gibt's da nicht zu sagen

  6. #5896

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    657
    Zitat Zitat von Holzmichl Beitrag anzeigen
    Ich wüsste nie, wo Kroatien jemals den Holocaust geleugnet hätte, denn genau darum geht es bei Jasenovac.

    Nein, es geht nicht um den Holocaust, denn der betrifft nur die Juden.

    Es geht um den Völkermord an Serben während des NDH Zeit, und dieser wurde von Kroatien nie als Solcher anerkannt, zeig mir doch den Parlamentsbeschluss ? Stattdessen werden Tafeln mit der Aufschrift "Za Dom Spremni" ungestraft in der nähe von jasenovac angebracht, wie kürzlich passiert.

    Du vergisst auch, dass Kroatien der Nachfolgestaat der des jugo-Kroatien ist und nicht der NDH,
    Um einen Beschluss zur Anerkennung eines Völkermords zu beschließen, muss man kein direkter Nachfolgestaat sein.

    Und selbst wenn es stimmen würde ist das keine Entschuldigung dafür, dass durch ein paar idioten inkl. Sputnik der Juli der widerlichste Monat im Jahr ist, was die Erinnerung an den 90er Krieg betrifft.
    Kroatien fordert - zurecht - vom Serbischen Parlament Srebrenica als Völkermord anzuerkennen, während Kroatien seinerseits den Völkermord an Serben nicht anerkennt, es wird nicht einmal darüber diskutiert.

    Selbes gilt für die Türkei, die Srebrenica als Völkermord anerkennt, aber den an Armeniern leugnet.

  7. #5897
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    26.408
    Die Anerkennung des Genozids ist geerbt. Und ich wusste nicht, dass Kroatien den Genozid an Serben leugnet oder nicht anerkennt. Man kann Kroatien höchstens das Schweigen vowerfen, aber nicht dass der Genozid nicht anerkannt wäre.

  8. #5898
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.967
    Falke du meinst das nicht wirklich ernst.

    Natürlich hat Kroatien wie auch das Sozialistische Jugo-Kroatien den Völkermord an Serben zugegeben.

    Auch Kroaten wie Tito, Tudman, Hebrang waren im Kampf gegen Ustaschas tätig, sogar mehr als der serbische Block.
    Die Oben genannten Personen veranstalteten jedemenge Masaker an Kroaten aus Ustascha regionen.

  9. #5899

    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    2.282
    Kroatien ist aus der jugoslawischen teilrepublik Kroatien entstanden rein rechtlich...die NDH war wie unter nedic ein Vasallenstaat hitlers Gnaden...d.h das ustasa Regime wurde nicht vom kroatischen volk gewählt sondern von hitler eingesetzt,,,wie soll ein Gebilde das nicht demokratisch gewählt worden ist ein Rechtstaat sein...

  10. #5900

    Registriert seit
    23.06.2017
    Beiträge
    657
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Falke du meinst das nicht wirklich ernst.

    Natürlich hat Kroatien wie auch das Sozialistische Jugo-Kroatien den Völkermord an Serben zugegeben.
    Die SFRJ hat nie zugegeben das es einen Völkermord an Serben gegeben hat, erzähl bitte nicht so einen blödsinn. Jugoslawien hat anerkannt das es ein KZ jasenovac gab und das Verbrechen begangen wurden, aber von einem Völkermord an Serben war nie die rede.

    Serbien erkennt Srebrenica auch als Kriegsverbrechen an, aber nicht als Völkermord an Bosniaken, obwohl es das müsste.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36