BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 591 von 687 ErsteErste ... 91491541581587588589590591592593594595601641 ... LetzteLetzte
Ergebnis 5.901 bis 5.910 von 6863

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 6.862 Antworten · 413.270 Aufrufe

  1. #5901

    Registriert seit
    28.06.2015
    Beiträge
    1.956
    Zitat Zitat von Holzmichl Beitrag anzeigen
    Der zufällig zu dieser Zeit kroatischer Präsident war, Milanovic äußert sich auch. Ich wüsste nie, wo Kroatien jemals den Holocaust geleugnet hätte, denn genau darum geht es bei Jasenovac. Du vergisst auch, dass Kroatien der Nachfolgestaat der des jugo-Kroatien ist und nicht der NDH, daher stellt ja zB auch Italien Entschädigungsansprüche für die Verbrechen der Partisanen. Also wie soll Kroatien denn nicht zugeben, dass es den gab, besonders bei den jährlichen Gedenkveranstaltungen. Was du da erzählst ist eben einfach Quark und in 2sek Google widerlegt.

    Und selbst wenn es stimmen würde ist das keine Entschuldigung dafür, dass durch ein paar idioten inkl. Sputnik der Juli der widerlichste Monat im Jahr ist, was die Erinnerung an den 90er Krieg betrifft. Mich wundert auch nicht, dass keiner aus Team Draza Dzeks Video zusammenfassen will. Feiges Pack, mehr gibt's da nicht zu sagen
    Kannst du daro erklären worum es in dem Video geht

  2. #5902

    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    1.018
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Die SFRJ hat nie zugegeben das es einen Völkermord an Serben gegeben hat, erzähl bitte nicht so einen blödsinn. Jugoslawien hat anerkannt das es ein KZ jasenovac gab und das Verbrechen begangen wurden, aber von einem Völkermord an Serben war nie die rede.
    700.000 war doch mehr oder weniger die inoffizielle Opfer-Zahl für Jasenovac, was soll das dann anderes gewesen sein als ein Völkermord. Hirn einschalten.

  3. #5903
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.430
    Zitat Zitat von Vujadin Beitrag anzeigen
    700.000 war doch mehr oder weniger die inoffizielle Opfer-Zahl für Jasenovac, was soll das dann anderes gewesen sein als ein Völkermord. Hirn einschalten.
    Nur 700.000? Dachte man wäre mittlerweile bei 7 Millionen angekommenen.
    Ihr Cedos geht mit Opferzahlen um wie YU mit dem Dinar....iwann passen die ganzen Nullen auf kein Papier mehr

  4. #5904

    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    1.018
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Nur 700.000? Dachte man wäre mittlerweile bei 7 Millionen angekommenen.
    Ihr Cedos geht mit Opferzahlen um wie YU mit dem Dinar....iwann passen die ganzen Nullen auf kein Papier mehr
    Ich schrieb ja nicht dass die Zahl stimmt.

  5. #5905
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    64.430
    Zitat Zitat von Vujadin Beitrag anzeigen
    Ich schrieb ja nicht dass die Zahl stimmt.
    Natürlich nicht

  6. #5906

    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    1.018
    Zitat Zitat von Cobra Beitrag anzeigen
    Natürlich nicht
    Ursprünglich hatte man vor, von den Achsenmächten möglichst hohe Reparationszahlungen zu verlangen. So hat man dann eben ein paar Zahlen etwas aufgebläht und es später einfach so stehen lassen. Möglicherweise war die Gesamtopferzahl für ganz Jugoslawien bei etwa einer Million, wie ein Kroate (Zerjavic) und ein Serbe (Kocovic) unabhängig voneinander mal erforscht haben wollen, und nicht bei zwei Millionen. Bila su takva vremena...

  7. #5907
    Gast829627
    die neandertaler picken sich doch raus was ihnen grad passt...wenn kommunistische quellen von über ner halben bis ner ganze mio opfer in der ndh sprechen dann ist das ne lüge und propaganda auch wenn das andere quellen auch schreiben dagegen ist bei general draza (rip den angehörige und kann ma jemand das aufsagen was immer nach mohamed aufgesagt wird) die geschichte klar da ihn die kommunisten verurteilt haben auch wenn sonst niemand auf der welt von ihm als faschisten spricht....

  8. #5908
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    55.196
    Mars Mira für Srebrenica


  9. #5909

    Registriert seit
    06.07.2017
    Beiträge
    1.018
    Zitat Zitat von Legija Beitrag anzeigen
    die neandertaler picken sich doch raus was ihnen grad passt...wenn kommunistische quellen von über ner halben bis ner ganze mio opfer in der ndh sprechen dann ist das ne lüge und propaganda auch wenn das andere quellen auch schreiben dagegen ist bei general draza (rip den angehörige und kann ma jemand das aufsagen was immer nach mohamed aufgesagt wird) die geschichte klar da ihn die kommunisten verurteilt haben auch wenn sonst niemand auf der welt von ihm als faschisten spricht....
    Leute, deren Verwandte und Freunde von seinen Schwarzen Troikas besucht wurden, haben in der Regel keine gute Meinung über ihn.

  10. #5910
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    10.533
    Zitat Zitat von Falke Beitrag anzeigen
    Die SFRJ hat nie zugegeben das es einen Völkermord an Serben gegeben hat, erzähl bitte nicht so einen blödsinn. Jugoslawien hat anerkannt das es ein KZ jasenovac gab und das Verbrechen begangen wurden, aber von einem Völkermord an Serben war nie die rede.

    Serbien erkennt Srebrenica auch als Kriegsverbrechen an, aber nicht als Völkermord an Bosniaken, obwohl es das müsste.
    Es war Völkermord an alle Gegner der Ustascha-Regimes, da über 2/3 der Opfer Serben waren warees auch ein Völkermord an Serben. Da endeffekt zu der Zeit alle Jugoslawen waren wares auch ein Völkermord an den Yugoslaven.

    Ich weiss nicht auf was du hinaus steuern wilst, das heute Kroatien wurde von Partisanen gegründet und die Ustascha-Regionen wurden systematisch unterjocht. Bleiburg und der anschlisenden Todesmärschen hat zimlich alle Ustaschas umgebracht die es gab, nur die Hauptäter konnten nach Südamerika fliehen.

    Wer soll denn den den Genozid an den Serben anerkennen, alle die verantwortlich dafür waren wirden nidergemezelt nur starben für einen Schuldigen 1000 Unschuldige und die Hauptschuldigen konnten fliehen.


    Lern mal einwenig Geschichte aus dem 2WK, Wikipedia kann dir behilflich sein auch You-Tube hat neutrale gute Sachen, nimm nur keine Ujo-Propaganda oder Cedo-Propaganda.

    Ist Blödsinn den du behauptest.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36