BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 656 von 767 ErsteErste ... 156556606646652653654655656657658659660666706756 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.551 bis 6.560 von 7664

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 7.663 Antworten · 480.751 Aufrufe

  1. #6551
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.818
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Bosniens Tourismus ist im Aufwind und da können Fremdsprachen nicht schaden.
    Ich dachte da bringt englisch und deutsch viel mehr, war es nicht Alija nicht nur er der sich über den russischen Unterricht beschwerte?

    Ich fand russisch als bevorzugte Fremdsprache nicht vorteilhaft, englisch und deutsch sind wichtiger

  2. #6552
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    1.505
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Du wirst nie finden das ich jemals behauptet habe Türke zu sein. Mir ist bewusst das ich keiner bin. Aber das es eine enge Bindung gibt ist unbestritten und sollte nur Bosniaken und Türken kümmern. Dieser eklige Nationalismus unserer Nachbarn wird bei uns nicht fruchten. Tut mir leid, Rassismus wie bei Serben und Kroaten gibt es nicht bei den Bosniaken. Sie können keine Menschen hassen und ihnen mit Konsequenzen drohen nur weil man sich selber seine Freunde aussucht.
    Was für eine enge Bindung? Wie denkst du zum Beispiel, wenn jemand wie Dodik sagt, die enge Bindung der bosnischen Serben bzw. der Republika Srpska mit Serbien eben nur die Serben was angeht? Ist das nicht eine gesamtbosnische Sache? Vielleicht gibt es unter den Bosniaken keinen Rassismus wie bei anderen, und das ist zu begrüßen, aber sehr wohl einen Chauvinismus.

  3. #6553

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.964
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Das stimmt. Mein Wissen über Bosnien ist ziemlich oberflächlich aber ich fühle eine gewisse Nähe zu den Boshniaken, auch wenn ich einem anderen Lager angehöre.
    Die nachbarschaftlichen Beziehungen waren bestimmt vor über 500 Jahren auch nicht besser. Der Sultan war auch noch toleranter als die beiden Kirchen da wundert es mich heute nicht das das meine Vorfahren den glauben und Teile eurer Kultur angebommen haben. Historiker aus dem Westen sehen es als einen der Gründe für den Erfolg des Islams in Bosnien. Die beiden Kirchen allen voran die katholische hatten Bosnien bedrängt und bedroht von den Bogomilen und der bosnischen Kirche abzuschwören. Mit den Osmanen kam eine für damalige Verhältnisse tolerantere Religion. Vielleicht aber auch einfach nur aus Trotz. Würde auch zu uns passen.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Ich dachte da bringt englisch und deutsch viel mehr, war es nicht Alija nicht nur er der sich über den russischen Unterricht beschwerte?

    Ich fand russisch als bevorzugte Fremdsprache nicht vorteilhaft, englisch und deutsch sind wichtiger
    Sagt ja keiner das deutsch und englisch gestrichen werden.

  4. #6554
    Avatar von Toruko-jin

    Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    24.406
    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Ich hab in DE auch Französisch gelernt. Voll schlimm.
    Also ich würde jede Sprache können wollen, wenns nicht mit großem Aufwand verbunden wäre. Kinder lernen Türkisch, weil sie in der Türkei studieren wollen. Ich weiß echt nicht, was daran schlimm sein soll.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Die nachbarschaftlichen Beziehungen waren bestimmt vor über 500 Jahren auch nicht besser. Der Sultan war auch noch toleranter als die beiden Kirchen da wundert es mich heute nicht das das meine Vorfahren den glauben und Teile eurer Kultur angebommen haben. Historiker aus dem Westen sehen es als einen der Gründe für den Erfolg des Islams in Bosnien. Die beiden Kirchen allen voran die katholische hatten Bosnien bedrängt und bedroht von den Bogomilen und der bosnischen Kirche abzuschwören. Mit den Osmanen kam eine für damalige Verhältnisse tolerantere Religion. Vielleicht aber auch einfach nur aus Trotz. Würde auch zu uns passen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Sagt ja keiner das deutsch und englisch gestrichen werden.
    Ein ausgeglichener Dude...

  5. #6555
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    56.164
    Zitat Zitat von listopad Beitrag anzeigen
    Was für eine enge Bindung? Wie denkst du zum Beispiel, wenn jemand wie Dodik sagt, die enge Bindung der bosnischen Serben bzw. der Republika Srpska mit Serbien eben nur die Serben was angeht? Ist das nicht eine gesamtbosnische Sache? Vielleicht gibt es unter den Bosniaken keinen Rassismus wie bei anderen, und das ist zu begrüßen, aber sehr wohl einen Chauvinismus.
    Bosnien wird in Zukunft entweder mehrheitlich bosniakisch und damit ihr Nationalstaat oder es wird kein BiH geben. Andere Optionen wie „gemeinsam“ gibt es nicht, das sind nur Illusionen. Es muss eine Seite gewinnen.

  6. #6556

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.964
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Die nachbarschaftlichen Beziehungen waren bestimmt vor über 500 Jahren auch nicht besser. Der Sultan war auch noch toleranter als die beiden Kirchen da wundert es mich heute nicht das das meine Vorfahren den glauben und Teile eurer Kultur angebommen haben. Historiker aus dem Westen sehen es als einen der Gründe für den Erfolg des Islams in Bosnien. Die beiden Kirchen allen voran die katholische hatten Bosnien bedrängt und bedroht von den Bogomilen und der bosnischen Kirche abzuschwören. Mit den Osmanen kam eine für damalige Verhältnisse tolerantere Religion. Vielleicht aber auch einfach nur aus Trotz. Würde auch zu uns passen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Sagt ja keiner das deutsch und englisch gestrichen werden.
    Zitat Zitat von Josip Frank Beitrag anzeigen
    Find ich überhaupt nicht

    - - - Aktualisiert - - -




    Du bist Quoten Türke....immerhin
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Also ich würde jede Sprache können wollen, wenns nicht mit großem Aufwand verbunden wäre. Kinder lernen Türkisch, weil sie in der Türkei studieren wollen. Ich weiß echt nicht, was daran schlimm sein soll.
    Türkei hat ja interesse daran in Bosnien zu Investieren(jaja ich weiß es geht nicht um Milliarden das wissen wir Bosniaken auch BJ) Zwei gute Gründe sind die Nähe zur EU und das die meisten der Türkei freundlich gesinnt sind.

  7. #6557
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    10.688
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Bosnien wird in Zukunft entweder mehrheitlich bosniakisch und damit ihr Nationalstaat oder es wird kein BiH geben. Andere Optionen wie „gemeinsam“ gibt es nicht, das sind nur Illusionen. Es muss eine Seite gewinnen.

    Dann übe schon mal fleissig türkisch

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Türkei hat ja interesse daran in Bosnien zu Investieren(jaja ich weiß es geht nicht um Milliarden das wissen wir Bosniaken auch BJ) Zwei gute Gründe sind die Nähe zur EU und das die meisten der Türkei freundlich gesinnt sind.

    Ich würde mir eher die Frage stellen, warum die EU nicht in Bosnien investiert

  8. #6558
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.818
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Die nachbarschaftlichen Beziehungen waren bestimmt vor über 500 Jahren auch nicht besser. Der Sultan war auch noch toleranter als die beiden Kirchen da wundert es mich heute nicht das das meine Vorfahren den glauben und Teile eurer Kultur angebommen haben. Historiker aus dem Westen sehen es als einen der Gründe für den Erfolg des Islams in Bosnien. Die beiden Kirchen allen voran die katholische hatten Bosnien bedrängt und bedroht von den Bogomilen und der bosnischen Kirche abzuschwören. Mit den Osmanen kam eine für damalige Verhältnisse tolerantere Religion. Vielleicht aber auch einfach nur aus Trotz. Würde auch zu uns passen.

    - - - Aktualisiert - - -



    Sagt ja keiner das deutsch und englisch gestrichen werden.
    Ich hab nicht gegen die Bindung, der Bosniaken zu der Türkei die schadet nicht. Kroaten haben Kroatien die Serben Serbien und die Bosniaken die Türkei, immerhin sind sehr viele Bosniaken mit den Osmanen in die Türkei gewandert.

    Es ist aber offizieller Schulstoff auch wenn es ein Freifachn ist, warum türkisch znd nicht mandarin mit der kommt man doch weiter.
    Wer türkisch lernen will darf sich ja in einen türkischkurs einschreiben.

    Die einführung des Türkisch-Unterrichts hat offensichtlich nur einen Grund

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von MissChaos Beitrag anzeigen
    Ich hab in DE auch Französisch gelernt. Voll schlimm.
    Wäre ja was warum lehrnt man nicht gleich türkisch in De ist ja auch nicht schlimm?

  9. #6559
    Gast28183
    Zitat Zitat von Toruko-jin Beitrag anzeigen
    Also ich würde jede Sprache können wollen, wenns nicht mit großem Aufwand verbunden wäre. Kinder lernen Türkisch, weil sie in der Türkei studieren wollen. Ich weiß echt nicht, was daran schlimm sein soll.

    - - - Aktualisiert - - -



    Ein ausgeglichener Dude...
    Ich will auch gerne viele Sprachen können aber Besetzersprachen zu können find ich voll schlimm, reicht dass uns erst die Briten hatten und ich in der Schule Englisch lernen musste und als ob das nicht reicht auch noch Französisch! Echt die Höhe!

  10. #6560
    Avatar von listopad

    Registriert seit
    19.05.2015
    Beiträge
    1.505
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Bosnien wird in Zukunft entweder mehrheitlich bosniakisch und damit ihr Nationalstaat oder es wird kein BiH geben. Andere Optionen wie „gemeinsam“ gibt es nicht, das sind nur Illusionen. Es muss eine Seite gewinnen.
    Mehrheitlich bosniakisch wird es natürlich nie werden und wenn sich die Internationale Gemeinschaft zurückzieht und Bosnien "seinem Schicksal" überlässt, wird das Land sofort auseinanderfallen. Oder denkst du, dass die Bosniaken aufgrund der höheren Geburtenrate die Mehrheit bilden werden? Auch wenn es dreimal so viele Bosniaken als Kroaten und Serben geben sollte, würden sie immer noch auf einem begrenzten Gebiet in Bosnien leben und eventuell ein Überbevölkerungsproblem haben.

    Im Gazastreifen, einem Gebiet, dass nur 365 km2 umfasst, leben fast 2 Millionen Menschen. Ich sehe nicht, wie ihnen das gegen die Israelis geholfen hat....

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36