BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 680 von 731 ErsteErste ... 180580630670676677678679680681682683684690730 ... LetzteLetzte
Ergebnis 6.791 bis 6.800 von 7309

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 7.308 Antworten · 459.703 Aufrufe

  1. #6791
    Avatar von Josip Frank

    Registriert seit
    14.02.2011
    Beiträge
    10.343
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Hallo Nazi Frank.
    Selam


  2. #6792
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    27.866
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Kolinda sollte sich mal ein Beispiel am Vucic nehmen. Man spricht mit dem dem Sultan und dem bosnischem Pasa zusammen und erarbeitet einen richtigen Plan mit dem man seinem Land und den Landsleuten in BiH etwas gibt was ihre Lage wirklich verbessert. Durch bau der Autobahnen und die dadurch bessere Infrastruktur wird es den Serben in Ostbosnien wirtschaftlich besser geholfen als allen Kroaten in der FBiH durch das vpn der HDZ favorisierte Wahlgesetz. Denke mal das Vucic gerne auf Dodik verzichtet hat da es hier um ein ernsthaftes Thema geht in dem von Dodik gerne vernachlässigtem Gebiet geht.

    Sastali se Izetbegovi?, Vu?i? i Erdogan, Dodik i ?ovi? ljuti: "To je opasni presedan" - Index.hr
    Vucics Trumpf ist die Naivität einiger Bosniaken, die drauf reinfallen. Hoffentlich begreifen die es rechtzeitig, wenn Kroaten und Serben sich in naher Zukunft in freundschaftlicher Einigkeit zeigen.

  3. #6793
    Gast26505
    Ne, das rote Kreuz schaut nicht auf den eigenen Profit
    Doch tut es. Sonst wäre das Rote Kreuz arm. Gerade, weil sie im sozialen Dienst arbeiten. Mehr noch als Private Firmen.

  4. #6794

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.897
    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    Vucics Trumpf ist die Naivität einiger Bosniaken, die drauf reinfallen. Hoffentlich begreifen die es rechtzeitig, wenn Kroaten und Serben sich in naher Zukunft in freundschaftlicher Einigkeit zeigen.
    Den meisten von uns ist der Vucic alles andere als geheuer. Für uns ist aber auch ein Verbindung von Sarajevo über Tuzla nach Brcko wichtig. Der will aber unbedingt den Osten Sarajevos mit BG verbinden und am liebsten über Visegrad. Ich hoffe auf ein Verbindung bis Brcko und ohne das Vucic seine Finger mit im Spiel hat. Geil aber das er den Nichtsnutz Dodik aussen vor lässt.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Air-Bosna Beitrag anzeigen
    Die Österreicher sind tatsächlich eher wahre Brüder. Die Stadtseilbahn in Sarajevo, eines der geilsten Projekte nach dem Krieg, hätte ohne die Österreicher nie das Licht der Welt erblickt. Touristisch gesehen ein absolouter Volltreffer.



    Ne, das rote Kreuz schaut nicht auf den eigenen Profit
    Jaja die Schluchtenscheißer waren nur mit den besten Absichten in Bosnien einmarschiert. Wären wegen denen nicht so viele von uns in die Türkei geflohen oder ausgewandert hätte das alles nicht so einen bitteren Beigeschmack. Oder denen ihre katholische Siedlungspolitik mit Kroaten,Polen und Ukrainern

  5. #6795
    Avatar von A.E.I.O.U.

    Registriert seit
    18.06.2016
    Beiträge
    934
    A geh schwabo kumm schon, Wallahi Billahi

  6. #6796
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    27.866
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Den meisten von uns ist der Vucic alles andere als geheuer. Für uns ist aber auch ein Verbindung von Sarajevo über Tuzla nach Brcko wichtig. Der will aber unbedingt den Osten Sarajevos mit BG verbinden und am liebsten über Visegrad. Ich hoffe auf ein Verbindung bis Brcko und ohne das Vucic seine Finger mit im Spiel hat. Geil aber das er den Nichtsnutz Dodik aussen vor lässt.

    - - - Aktualisiert - - -



    Jaja die Schluchtenscheißer waren nur mit den besten Absichten in Bosnien einmarschiert. Wären wegen denen nicht so viele von uns in die Türkei geflohen oder ausgewandert hätte das alles nicht so einen bitteren Beigeschmack. Oder denen ihre katholische Siedlungspolitik mit Kroaten,Polen und Ukrainern
    Als ob die Osmanen mit besten Absichten einmarschiert sind oder überhaupt irgendwer selbstlos wäre. Esterajh steckt das alte Reivh ab aber bei aller Kritik investieren die Schluchtis wenigstens nachhaltig.

  7. #6797
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.602
    Zitat Zitat von schwabo Beitrag anzeigen
    Den meisten von uns ist der Vucic alles andere als geheuer. Für uns ist aber auch ein Verbindung von Sarajevo über Tuzla nach Brcko wichtig. Der will aber unbedingt den Osten Sarajevos mit BG verbinden und am liebsten über Visegrad. Ich hoffe auf ein Verbindung bis Brcko und ohne das Vucic seine Finger mit im Spiel hat. Geil aber das er den Nichtsnutz Dodik aussen vor lässt.

    - - - Aktualisiert - - -



    Jaja die Schluchtenscheißer waren nur mit den besten Absichten in Bosnien einmarschiert. Wären wegen denen nicht so viele von uns in die Türkei geflohen oder ausgewandert hätte das alles nicht so einen bitteren Beigeschmack. Oder denen ihre katholische Siedlungspolitik mit Kroaten,Polen und Ukrainern

    Bosnien hatte unter der KuK nach dem Osmanen einen mächtigen wirtschaftlichen Aufschwung und viele sind wieder zurückgezogen, wäre es nicht so gut gewesen wären sie geblieben wo sie wahren.

    - - - Aktualisiert - - -

    Und vorallem hat die Osmanen kein einziger Slave mit offenen Armen empfangen.

  8. #6798
    Avatar von amerigo

    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    5.054
    esterreich > türkei


    gibt aber auch welche mit dieser meinung

  9. #6799
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    11.602
    Bosanska Majka kakva Turska

  10. #6800

    Registriert seit
    30.01.2011
    Beiträge
    2.897
    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    Als ob die Osmanen mit besten Absichten einmarschiert sind oder überhaupt irgendwer selbstlos wäre. Esterajh steckt das alte Reivh ab aber bei aller Kritik investieren die Schluchtis wenigstens nachhaltig.
    Ich habe auch nicht behauptet das die Türken bessere Absichten hatten. Ich schrieb ja auch vom bitteren Beigeschmack. Nach paar Jahrzehnten hatte sich auch das Verhältnis zwischen Bosniaken und Schluchtis verbessert. Nur waren da schon viele von uns weg.

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen

    - - - Aktualisiert - - -

    Und vorallem hat die Osmanen kein einziger Slave mit offenen Armen empfangen.
    Hm.. hm.... Ahmet Hercegoglu ..reusper.. reusper

    - - - Aktualisiert - - -

    Ja ich weis sind auch einige katholische Bosniaken wieder nach Bosnien zurückgekehrt. Gibt sogar einen mit diesem Nachnamen der das Nachgeforscht hat und sogar ein Buch dazu schrieb. Natürlich sind das heutzutage waschechte Kroaten. Nur was sollten dan die Polen und Ukrainer dort?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36