BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.
Seite 862 von 888 ErsteErste ... 362762812852858859860861862863864865866872 ... LetzteLetzte
Ergebnis 8.611 bis 8.620 von 8873

Nachrichten aus Bosnien und Herzegowina

Erstellt von DZEKO, 21.05.2013, 16:09 Uhr · 8.872 Antworten · 600.296 Aufrufe

  1. #8611

    Registriert seit
    06.01.2015
    Beiträge
    1.308
    Zitat Zitat von Rasan Beitrag anzeigen
    Krieg ist scheisse und am meisten leiden sie Unschuldigen darunter. Hauptschuld tragen Bosniaken und Kroaten. Wollten Serben als staatstragendes Volk übergehen. Nach den Erlebnissen aus dem zweiten Weltkrieg war klar, dass man sich heftig wehren wird
    Kategorie: ewiggestriger Leugner. Keine Diskussion wert mit Dir m.M. nach.

  2. #8612
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.438
    Zitat Zitat von Rasan Beitrag anzeigen
    Krieg ist scheisse und am meisten leiden sie Unschuldigen darunter. Hauptschuld tragen Bosniaken und Kroaten. Wollten Serben als staatstragendes Volk übergehen. Nach den Erlebnissen aus dem zweiten Weltkrieg war klar, dass man sich heftig wehren wird
    Komisch....und da dachte man sich, ok, dann verursachen wir mal die meisten Opfer und begehen so ganz nebenbei den einzigen Völkermord in Europa nach dem 2. Weltkrieg. Klingt ganz nach der Opferrolle und auch besonders logisch

  3. #8613
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    14.266
    Zitat Zitat von Rasan Beitrag anzeigen
    Krieg ist scheisse und am meisten leiden sie Unschuldigen darunter. Hauptschuld tragen Bosniaken und Kroaten. Wollten Serben als staatstragendes Volk übergehen. Nach den Erlebnissen aus dem zweiten Weltkrieg war klar, dass man sich heftig wehren wird
    Jaja wer nicht das macht was Serben wollen, wird erschossen.

  4. #8614
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.321
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Jaja wer nicht das macht was Serben wollen, wird erschossen.
    Du kannst nicht behaupten, dass es sich bei den sezessionistischen Bewegungen um friedliches Souveränitätsbestreben handelte. Von Hauptschuld Bosniens und Koratiens würde ich jetzt nicht sprechen, aber das wäre alles unter besseren Staatshäupten anders gegangen.

    https://de.wikipedia.org/wiki/Kroatienkrieg

    "Bereits im Vorfeld der gewaltsamen Auseinandersetzungen wurden durch Propaganda Ängste unter den in Kroatien lebenden Serben geschürt. Belgrader Medien beschuldigten die stärkste kroatische Partei, die nationalistische HDZ, der Planung von Massakern an der serbischen Bevölkerung u. a. begründet durch die steigende Ausgrenzung von Teilen der serbischen Bevölkerung. Die in der kroatischen Verfassung vorgenommene „Herabstufung“ der kroatischen Serben vom zweiten Staatsvolk zur Minderheit stärkte die Diskriminierungsängste der Serben und weckte Erinnerungen an den Unabhängigen Staat Kroatien der faschistischen Ustascha. So wurden immer mehr serbische Mitglieder der kroatischen Regierung ausgeschlossen.[14] In den serbischen Medien wurde zeitgleich ausführlich über die Verbrechen des Ustascha-Regimes an den Serben im Zweiten Weltkrieg berichtet und eine Verbindung zu den führenden kroatischen Politikern hergestellt. Die Befürchtungen der serbischen Bevölkerung wurden durch den in seinem Buch „Irrwege der Geschichtswirklichkeit“ angeblich zum Ausdruck gebrachten Antisemitismus Tuđmans sowie Aussagen während des Wahlkampfes, wie „Ich bin so glücklich, nicht mit einer Serbin oder Jüdin verheiratet zu sein.“ noch verstärkt, als auch durch die Aussage des damaligen Außenministers Zvonimir Šeparović gegenüber der internationalen Presse, „Die serbische Lobby in der Welt [sei] gefährlich, da sie mit jüdischen Organisationen zusammenarbeitet.“ als Begründung für Tuđmans radikale Äußerungen. Tuđman wurde ebenfalls vorgeworfen, die Unterstützung von rechtsextremen Ustascha-nahen Exilkroaten aus dem Ausland kritiklos für sich zu nutzen.[15]
    Erschwerend kam noch die öffentliche Darstellung von Ustascha-Symbolen, die Diskriminierung von Serben, vor allem im Beruf, das brutale Vorgehen der kroatischen Polizei, die Verharmlosung serbischer Opfer im Zweiten Weltkrieg und schließlich eine um sich greifende „Serbophobie“ hinzu. Dabei kam es zeitweise zu regelrechten Pogromen gegen Serben.[16] Anstatt jedoch die Situation zu beruhigen, weckten und schürten kroatische wie serbische Politiker die nationalen Emotionen.[17] Infolge dieser aufgeheizten Situation entwickelte sich auch ein Konflikt in der kroatischen Polizei. Serbischstämmige Polizisten, die etwa 20 Prozent der Polizisten Kroatiens stellten, weigerten sich, Uniformen mit dem kroatischen Hoheitsabzeichen als Dienstbekleidung zu tragen.[18] Indes ersetzte die Belgrader Führung moderate Kräfte der Serbischen Demokratischen Partei SDS in Kroatien durch Personen, die alle Kompromisse mit Zagreb verweigerten. In der Folge wurden in der „Krajina“ Barrikaden errichtet, bewaffnete Zwischenfälle mit der kroatischen Polizei provoziert und Dörfer gestürmt.[19]
    Im weiteren Verlauf des Kroatienkrieges arbeitete das damalige kroatische Informationsministerium intensiv mit amerikanischen PR-Firmen wie beispielsweise Ruder Finn zusammen, um Falschaussagen über angebliche Gräueltaten der serbischen Streitkräfte und paramilitärischen Gruppen zu verbreiten. Sender wie zum Beispiel die britische BBC übernahmen diese erfundenen Meldungen zum Teil völlig ungeprüft und verbreiteten sie weiter.[20]"

  5. #8615
    Avatar von daro

    Registriert seit
    15.07.2015
    Beiträge
    14.266
    Wer Vukovar mit millioen von Geschossen durchlöcherte und gleichzeitig Kroaten aus Glina vertrieb auch die die mit dem Serben bleiben wollten.

    Kroatien und Bosnien wollten keinen Krieg dafür haben sich die Mehrheit der Bewohner auch ausgesprochen.

  6. #8616
    Avatar von Jure Gagaric

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    30.687
    Die Geschichte ist geschrieben und das ändert auch Novosti.rs nicht mehr außerhalb der serbischen Welt

  7. #8617
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.321
    Zitat Zitat von daro Beitrag anzeigen
    Wer Vukovar mit millioen von Geschossen durchlöcherte und gleichzeitig Kroaten aus Glina vertrieb auch die die mit dem Serben bleiben wollten.

    Kroatien und Bosnien wollten keinen Krieg dafür haben sich die Mehrheit der Bewohner auch ausgesprochen.
    Haben sich Zivilisten irgendeiner Seite für Krieg ausgesprochen? Es geht ja auch um sehr unangenehme Maßnahmen der Regierung. Vukovar war mega-assi. 60000 gegen 3000. Stimmt es, dass die Operation plötzlich abgebrochen wurde? Wenn ja, weißt du warum?

    - - - Aktualisiert - - -

    Zitat Zitat von Jure Gagaric Beitrag anzeigen
    Die Geschichte ist geschrieben und das ändert auch Novosti.rs nicht mehr außerhalb der serbischen Welt
    Genau. Sie steht u.a. auf Wikipedia – meist recht objektiv, wie ich es so liebe. Im Gegensatz zu Berichterstattungen von "seriösen" Journalisten wie einem Erich Rathfelder und Konsorten.

  8. #8618
    Avatar von DZEKO

    Registriert seit
    09.08.2009
    Beiträge
    57.216
    Zitat Zitat von JackShandy Beitrag anzeigen
    Haben sich Zivilisten irgendeiner Seite für Krieg ausgesprochen? Es geht ja auch um sehr unangenehme Maßnahmen der Regierung. Vukovar war mega-assi. 60000 gegen 3000. Stimmt es, dass die Operation plötzlich abgebrochen wurde? Wenn ja, weißt du warum?

    - - - Aktualisiert - - -



    Genau. Sie steht u.a. auf Wikipedia – meist recht objektiv, wie ich es so liebe. Im Gegensatz zu Berichterstattungen von "seriösen" Journalisten wie einem Erich Rathfelder und Konsorten.
    Du kleiner Hund schreib doch was du sagen möchtest dreckige Mladic Hure.

  9. #8619
    Avatar von Tyler

    Registriert seit
    19.11.2018
    Beiträge
    2.321
    Zitat Zitat von DZEKO Beitrag anzeigen
    Du kleiner Hund schreib doch was du sagen möchtest dreckige Mladic Hure.
    Das was dasteht. Erich Rathfelder hat in der taz anfangs August 1998 behauptet, Serben hätten in Orahovac ein Massaker angerichtet und dabei 567 Menschen ermordet, davon 430 Kinder. Das Problem war nur, dass die Nachricht nicht stimmte. Dafür hat Rathfelder 1998 auch eine Rüge des österreichischen Presserates erhalten. Das besonders Perfide an der Orahovac-Geschichte war, dass kurz zuvor in Klecka, Glodjane und Ratis Massengräber mit insgesamt 47 ermordeten Serben gefunden worden waren, was prozentuell hochgerechnet auf die ethnische Verteilung fast der erfundenen Rathfelder-Zahl entspricht. Anstatt über die echten Massaker der UÇK zu berichten, beherrschte allerdings Desinformation die Titelseiten.

    Wer denkt, dass es in diesem Krieg keine Fakenews gab, die übrigens oben auch im Wik-Artikel zur Sprache kommen, ist einfach hohl in der Birne.

  10. #8620
    Avatar von Cobra

    Registriert seit
    08.06.2009
    Beiträge
    66.438
    Zitat Zitat von JackShandy Beitrag anzeigen
    Das was dasteht. Erich Rathfelder hat in der taz anfangs August 1998 behauptet, Serben hätten in Orahovac ein Massaker angerichtet und dabei 567 Menschen ermordet, davon 430 Kinder. Das Problem war nur, dass die Nachricht nicht stimmte. Dafür hat Rathfelder 1998 auch eine Rüge des österreichischen Presserates erhalten. Das besonders Perfide an der Orahovac-Geschichte war, dass kurz zuvor in Klecka, Glodjane und Ratis Massengräber mit insgesamt 47 ermordeten Serben gefunden worden waren, was prozentuell hochgerechnet auf die ethnische Verteilung fast der erfundenen Rathfelder-Zahl entspricht. Anstatt über die echten Massaker der UÇK zu berichten, beherrschte allerdings Desinformation die Titelseiten.

    Wer denkt, dass es in diesem Krieg keine Fakenews gab, die übrigens oben auch im Wik-Artikel zur Sprache kommen, ist einfach hohl in der Birne.
    Ich glaube nicht das du ein Fake von Lubenica bist. Allerdings hast du hier oft bewiesen wie extrem naiv du bist, da würde es mich nicht wundern wenn du Lubenica deine Zugangsdaten zur Verfügung gestellt hättest

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 123
    Letzter Beitrag: 08.09.2010, 19:57
  2. Antworten: 108
    Letzter Beitrag: 07.09.2010, 18:22
  3. Bosnien und die Herzegowina
    Von Schiptar im Forum Geschichte und Kultur
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.06.2009, 06:09
  4. Gute Nachrichten aus Bosnien
    Von Urban Legend im Forum Politik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 18.06.2008, 18:36