BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.262.949 Aufrufe

  1. #10251
    GLOBAL-NETWORK

    Beitrag Widerwärtig- Radikale Griechen Hetzen gegen Schäuble

    FINANZMINISTERIUM: „DAS IST WIDERWÄRTIG“Radikalo-Griechen
    hetzen gegen Schäuble


    https://pbs.twimg.com/media/B9oLAseIEAA61--.jpg:large



    13.02.2015 - 15:20 Uhr
    Die Stimmungsmache gegen Deutschland wird in Griechenland immer geschmackloser.
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (60, CDU) wird immer wieder mit Hitlerbart und Hakenkreuz-Armbinde verunglimpft.
    Jetzt hat die Zeitung der linksradikalen Syriza-Partei von Ministerpräsident Alexis Tsipras (40) noch einmal nachgelegt. Das Opfer diesmal: Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (72, CDU).
    n
    Oktober 2012: Eine Demonstrantin zeigt eine Fotomontage von Kanzlerin Merkel in Nazi-UniformFoto: Getty Images



    Die rechtsgerichtete Tageszeitung „Demokratie“ zeigt Merkel mit Nazi-Armbinde (Archivbild von Februar 2012)Foto: dpa


    Der Politiker wird in Wehrmachtsuniform dargestellt, in Sprechblasen werden ihm die Äußerungen „Wir bestehen darauf, Seife aus eurem Fett zu machen!“ und „Wir diskutieren nur über Düngemittel aus eurer Asche!“ in den Mund gelegt.
    Eine Anspielung auf die grausame Vernichtung der Juden in den Nazi-Konzentrationslagern.
    Schäubles Sprecher Martin Jäger nannte die Karikatur „widerwärtig“: „Der Autor sollte sich schämen.“
    Es gelte das Prinzip der Meinungsfreiheit, sagte er. „Ich nehme jetzt diese Meinungsfreiheit auch mal für mich persönlich in Anspruch.“
    Die Linksradikalen in Griechenland werfen Kanzlerin Merkel immer wieder vor, sie wolle ein „Viertes Reich“ in Europa errichten. Den Bundesfinanzminister bezeichnen sie als „Gauleiter Schäuble“, das griechische Sparprogramm als „sozialen Holocaust“.
    Trotz der markigen Sprüche – die Griechen verhandeln inzwischen wieder mit den Experten von EU, Europäischer Zentralbank und Internationalem Währungsfonds über einen Weg aus der griechischen Schuldenkrise.
    „Troika“ soll das Gremium mit Rücksicht auf die Griechen jetzt übrigens nicht mehr heißen. Schäubles Sprecher Jäger: „Wir nennen die Troika aus Rücksicht auf unsere griechischen Freunde neuerdings nicht mehr „Troika‘, sondern 'die Institutionen'“.

    Quelle Bild



    Mein Wort zum Freitag:

    Einfach nur Widerlich und lächerlich was sich die Griechen derzeit erlauben,erst um Hilfe betteln und dann über die Menschen die Hilfe stellen so herziehen,nicht einmal vor Rollstuhlfahrern scheint man Rücksicht zu nehmen.Die Griechen erscheinen mir immer Verwirrter.

    Das man sich auch noch auf Verhandlungen mit ihnen einlässt scheint mir Unerklärlich.Am Besten Verträge umändern und Griechenland ohne wenn und aber aus der Euro Zone schmeissen.Den Verlust wird Deutschland schon verkraften können,das steht fest.Das Volk selbst und die Regierung der ach so stolzen Nation bettelt was das zeug hält,für die eigenen Fehler werden andere Verantwortlich gemacht und trotzdem meint man diese Nation noch ernst nehmen zu müssen.Weder sind sie Produktiv noch Innovativ,stattdessen schmückt man sich mit den Trümmern der Vergangenheit.Doch stellt sich uns jetzt die frage,na wo ist denn der stolz der Hellenen heute geblieben,worauf basiert dieser?Ist man eine Industrienation,bring man sich für den Weltfrieden ein,was zum humbuck kommt bzw kam die letzten Jahrzehnte aus Griechenland? Es fehlt an allem.

    Wer keine Leistung abliefert und dazu auch noch Betrügt der sollte gefälligst auch wie ein Betrüger behandelt werden.Griechenland scheint die Rollen vertauscht zu haben,wer will denn hier was von wem?

    Früher oder Später wird der Deutsche Steuerzahler,also wir, für die Griechenpleite aufkommen müssen.Die Alternative wäre ein Grexit mit dem daraus resultierenden Konsequenzen,denn eins steht fest,Europa wäre in jedem falle besser OHNE sie dran.Bei allem Respekt für das Hungernde Volk doch bei diesem Verhalten und dieser Arroganz und Selbstgefälligkeit fehlt mir das Mitleid.Oder würdet ihr jemanden Bemitleiden der euch Betrügt und vieleicht sogar um euer Hab und Gut bringen will also Schlechte Absichten gegen euch pflegt?


    Sollen sie doch bitte gefälligst woanders Betrügen und Schmarotzen.
    Die Chinesen oder Herr Putin würde sich da zb noch anbieten.Vieleicht bekäme man ja Günstige Kredite? Langsam aber sicher ist schluss mit lustig.Das Maß ist voll! Wer SELBST fällt sollte gefälligst auch SELBST Aufstehen!" So denke und lebe ICH das!


    GLOBAL-NETWORK



  2. #10252
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.945
    Irthe ke avtos tora.
    Oute ta diavasa tis malakies tou.
    Bastardos.

  3. #10253
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Irthe ke avtos tora.
    Oute ta diavasa tis malakies tou.
    Bastardos.

  4. #10254
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.532
    Krima.....k nomiza oti o syriza mporouse na alaksi kati....telika milai i elliniki kibernisi ksana me tin troika....kseftila....

  5. #10255
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.375
    Zitat Zitat von GLOBAL-NETWORK Beitrag anzeigen
    Mein Wort zum Freitag
    BILD-Leser ... jetzt erklärt sich ja weshalb du nicht ganz hell da oben ist ...

    Halt die Fresse und verzieh dich!

  6. #10256
    GLOBAL-NETWORK
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Irthe ke avtos tora.
    Oute ta diavasa tis malakies tou.
    Bastardos.
    Zur Sicherheit

  7. #10257
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zum Thema Doppelmoral musst du dir einfach Videos von Pispers ansehen...da lachst du dich kaputt ey..

  8. #10258
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.532
    I mpori na exi kana skedio i kibernisi.....

  9. #10259
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.375
    Leute, wartet einfach ab ... sollte er die Reformen, welche die alte Regierung mit der Troika vereinbart hat, fortsetzen, ist er schneller weg als er sich vorstellen kann - das weiß er auch.

  10. #10260
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Was isn bei aek und Piräus raus gekommen?
    1-1

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34