BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.666 Antworten · 1.257.776 Aufrufe

  1. #10381
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.191
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Sto a8ro lei....pos skopos tou Panousi(ypourgos)na kleise h amygdaleza.Ekei kratane tous illegale.Kai enas user grafei......se 100 meres efhome na se rikso.Me Liga logia na pesei h kybernisi ja na sothi o ellhnismos.
    Tha exei geleio sto mellon
    Kathe Koma kai tis Malakies tou. Ia mena den ginete afti oi elefteri Politiki me tous LATROMETANASTES.

  2. #10382
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Kathe Koma kai tis Malakies tou. Ia mena den ginete afti oi elefteri Politiki me tous LATROMETANASTES.
    Über Satellit , nur wenn ich auf Arte oder Phoenix gehe steht dann da "Sender nicht verfügbar"...

  3. #10383
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.191
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Über Satellit , nur wenn ich auf Arte oder Phoenix gehe steht dann da "Sender nicht verfügbar"...
    Kann ich mir ehrlich nicht vorstellen, dass über Satellit die nicht empfangbar sind. Wenn Du in Deutschland lebst, würd ich ne DVBT Antenne dazustecken am Empfangsgerät und gut ist.

    August DTA180 - DVBT Fernseher-Antenne- Tragbare: Amazon.de: Elektronik

    - - - Aktualisiert - - -

    P.S. Vielleicht hat es was mit z.B. ARTE und ARTE HD zu tun. Auf kabel empfang ich auch beide. AAAAber mein Sony Empfangsgerät (nicht digital) empfängt nur ARTE. Mein Samsung Empfangsgerät (digital) empängt ARTE und ARTE HD.

  4. #10384
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.979
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Kathe Koma kai tis Malakies tou. Ia mena den ginete afti oi elefteri Politiki me tous LATROMETANASTES.
    Ena megalo komati APO tous Syriza eine karagiozides....Kai den ehoune siniditopiesi poso epeikindina eine h anorimes prakseis.

    Pistevo.....pos h diapragmatevsi xrhmaton tha ehei teleiosi afth thn evdomada.Apo ekei Kai pera thelo na tous do ama ehoune arxidia h oxi.....giati to megalytero lathos briskete mesa stin ellada.Kai fovame poly.....pos tha ta gamisoune thn mana .

  5. #10385
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.191
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Ena megalo komati APO tous Syriza eine karagiozides....Kai den ehoune siniditopiesi poso epeikindina eine h anorimes prakseis.

    Pistevo.....pos h diapragmatevsi xrhmaton tha ehei teleiosi afth thn evdomada.Apo ekei Kai pera thelo na tous do ama ehoune arxidia h oxi.....giati to megalytero lathos briskete mesa stin ellada.Kai fovame poly.....pos tha ta gamisoune thn mana .

    Ime mazi sou. Exartate ti enois me ".....pos tha ta gamisoune thn mana"? Me tous Diplanous? Me tous LATROMETANASTES? Me tin Troika? Me tis kratikes Doulies? Katharisties? Oikonomia?

  6. #10386
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Ena megalo komati APO tous Syriza eine karagiozides....Kai den ehoune siniditopiesi poso epeikindina eine h anorimes prakseis.

    Pistevo.....pos h diapragmatevsi xrhmaton tha ehei teleiosi afth thn evdomada.Apo ekei Kai pera thelo na tous do ama ehoune arxidia h oxi.....giati to megalytero lathos briskete mesa stin ellada.Kai fovame poly.....pos tha ta gamisoune thn mana .
    Was sagt Kammenos zur Verlängerung des Programms? Wenn Syriza denselben Weg geht wie alle anderen davor wird xrissy abgi wohl bald das Sagen haben und dann geht der Spaß erst richtig los ...

  7. #10387
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.979
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Ime mazi sou. Exartate ti enois me ".....pos tha ta gamisoune thn mana"? Me tous Diplanous? Me tous LATROMETANASTES? Me tin Troika? Me tis kratikes Doulies? Katharisties? Oikonomia?
    Den eine mono me geitones klp.Apla sta esoterika tha ta kanoune mouni kapelo.Mou epistrefi 900 katharistries.....(megali duleia).Kai sou roto esena Kai kathe logiko adropo se afto to topo.
    Sigoura eine kalh kinisi ...oi gynekes na epistrepsoune stis duleies tous.Alla den eine pio logiko.....na proslavei....100 Staatsanwälte Kai 500 Steuerfahnder....oi opoi tha feroune hrima pou boreis na dimourgisis pio polles theseis ergasias?
    Na dis....afto to symantiko den tha to kanoune.....alla tha fortosoune to kratos me anorima aggouria.

    Jannis.......o boulis kamenos brike thn xara sto ypourgeio amynas.Siga mi sikosi foni ja na hasi tin thesi tou.Eides kana bouli na paradini tin bouldoza tou me tin opoia pezei kathe mera stin pediki hara?

  8. #10388
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.417
    18. Februar 2015, 07:18
    Schuldenkrise in Griechenland

    Wie das griechische Spiel ausgehen kann



    • Eine Lösung im Schuldenstreit zwischen Griechenland und der Euro-Gruppe ist nicht in Sicht. Es gibt mehrere mögliche Szenarien.
    • Szenario 1: Das Hilfspaket wird verlängert, die Parteien haben einige Monate Zeit, eine neue Regelung zu verhandeln.
    • Szenario 2: Griechenland verlängert das Abkommen nicht, kann sich aber einige Monate noch selbst finanzieren und in dieser Zeit ein neues Programm aushandeln.
    • Szenario 3 - Grexit: Griechenlands Banken geht das Geld aus. Das Land muss den Schuldendienst einstellen. Es kann seine Angestellten nicht mehr bezahlen und muss ein Notgeld einführen.


    Szenarien von Nikolaus Piper
    ...
    Grexit: Der kommt, wenn alle Kompromisse scheitern. Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank, setzte am Montag nach dem Scheitern der Verhandlungen die Wahrscheinlichkeit des Austritts Griechenlands aus dem Euro von 25 auf 50 Prozent herauf. Praktisch könnte dieser Ausstieg so aussehen: Weil die Regierung keine Auflagen mehr akzeptiert, verweigert die EZB Ende des Monats den griechischen Banken den Zugang zu Mitteln aus ELA. Der Notenbank bliebe auch gar nichts anderes übrig, wollte sie nicht ihre gesamte Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzen.

    Ohne den Euro müsste die griechische Regierung ein eigenes Notgeld ausgeben

    In diesem Fall würden den griechischen Banken aber innerhalb kurzer Zeit die Euros ausgehen. Sie wären zahlungsunfähig und müssten verstaatlicht werden. Dem Land drohte der Zusammenbruch des Geldwesens, die Regierung könnte noch nicht einmal ihre eigenen Angestellten bezahlen. Um das zu verhindern, müsste Athen eigenes Notgeld drucken, das dann "Drachme" oder auch anders heißen könnte. Im Land herrschte Chaos, da die neue Währung ja nicht so schnell verbreitet werden kann.
    ...
    Der kritische Punkt sind die Schulden. Die griechische Regierung wird dem Ausland gegenüber den Bankrott erklären und den Schuldendienst einstellen. Es gibt aber auch private Unternehmen, die sich in Euro jenseits der Grenzen verschuldet haben. Wenn eine Firma plötzlich nur noch weiches griechisches Geld einnimmt, aber in Euro verschuldet ist, wird der Schuldendienst untragbar. Wenn jemand aber Zins und Tilgung nicht mehr zahlen kann, verlangen die Lieferanten Vorauskasse, wozu die betreffende Firma ebenfalls nicht in der Lage sein dürfte. "Auf diese Weise werden ganze Lieferketten unterbrochen", sagt Volkswirt Krämer.

    ...
    Schuldenkrise in Griechenland: Das griechische Spiel - Wirtschaft - Süddeutsche.de

    Der Ausstieg würde wohl verheerende Folgen haben...


  9. #10389
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    10.979
    Zitat Zitat von papodidi Beitrag anzeigen
    18. Februar 2015, 07:18
    Schuldenkrise in Griechenland

    Wie das griechische Spiel ausgehen kann



    • Eine Lösung im Schuldenstreit zwischen Griechenland und der Euro-Gruppe ist nicht in Sicht. Es gibt mehrere mögliche Szenarien.
    • Szenario 1: Das Hilfspaket wird verlängert, die Parteien haben einige Monate Zeit, eine neue Regelung zu verhandeln.
    • Szenario 2: Griechenland verlängert das Abkommen nicht, kann sich aber einige Monate noch selbst finanzieren und in dieser Zeit ein neues Programm aushandeln.
    • Szenario 3 - Grexit: Griechenlands Banken geht das Geld aus. Das Land muss den Schuldendienst einstellen. Es kann seine Angestellten nicht mehr bezahlen und muss ein Notgeld einführen.


    Szenarien von Nikolaus Piper
    ...
    Grexit: Der kommt, wenn alle Kompromisse scheitern. Jörg Krämer, Chefvolkswirt der Commerzbank, setzte am Montag nach dem Scheitern der Verhandlungen die Wahrscheinlichkeit des Austritts Griechenlands aus dem Euro von 25 auf 50 Prozent herauf. Praktisch könnte dieser Ausstieg so aussehen: Weil die Regierung keine Auflagen mehr akzeptiert, verweigert die EZB Ende des Monats den griechischen Banken den Zugang zu Mitteln aus ELA. Der Notenbank bliebe auch gar nichts anderes übrig, wollte sie nicht ihre gesamte Glaubwürdigkeit aufs Spiel setzen.

    Ohne den Euro müsste die griechische Regierung ein eigenes Notgeld ausgeben

    In diesem Fall würden den griechischen Banken aber innerhalb kurzer Zeit die Euros ausgehen. Sie wären zahlungsunfähig und müssten verstaatlicht werden. Dem Land drohte der Zusammenbruch des Geldwesens, die Regierung könnte noch nicht einmal ihre eigenen Angestellten bezahlen. Um das zu verhindern, müsste Athen eigenes Notgeld drucken, das dann "Drachme" oder auch anders heißen könnte. Im Land herrschte Chaos, da die neue Währung ja nicht so schnell verbreitet werden kann.
    ...
    Der kritische Punkt sind die Schulden. Die griechische Regierung wird dem Ausland gegenüber den Bankrott erklären und den Schuldendienst einstellen. Es gibt aber auch private Unternehmen, die sich in Euro jenseits der Grenzen verschuldet haben. Wenn eine Firma plötzlich nur noch weiches griechisches Geld einnimmt, aber in Euro verschuldet ist, wird der Schuldendienst untragbar. Wenn jemand aber Zins und Tilgung nicht mehr zahlen kann, verlangen die Lieferanten Vorauskasse, wozu die betreffende Firma ebenfalls nicht in der Lage sein dürfte. "Auf diese Weise werden ganze Lieferketten unterbrochen", sagt Volkswirt Krämer.

    ...
    Schuldenkrise in Griechenland: Das griechische Spiel - Wirtschaft - Süddeutsche.de

    Der Ausstieg würde wohl verheerende Folgen haben...

    Commerzbank?Wie war das mit dieser verzockten bank?Ohne Steuergelder......pleite?

  10. #10390
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.191
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Commerzbank?Wie war das mit dieser verzockten bank?Ohne Steuergelder......pleite?
    Meinst Du die Steuergelder/Sicherheiten, die sie anspruch in Deutschland nahmen oder die Gelder, die hernach als griechische Rettungsgelder benannt wurden, die von der EZB stammen?

    Vielleicht meinst Du auch beides?

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34