BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.872 Antworten · 1.263.640 Aufrufe

  1. #10411
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.946
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    [...]
    Ich finde man sollte SYRIZA wenigstens die Zeit geben, die die zwei Vorgängerregierungen hatten.
    Man muss auch bedenken, dass sie den Staat in einer sehr kritischen Situation übernommen haben.
    Sie brauchen ein Paar Monate um ihr Programm einzuführen. So eine Steuer-Reform geht nicht mal
    eben in zwei Wochen. Lassen wir sie erstmal machen. Nach den 4 Jahren richten wir dann.

  2. #10412
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.006
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Im Endeffekt hat Syriza dann gelogen. Sie haben nur gewonnen, weil diese versprochen haben aus diesen Schandprogramm auszusteigen. Wie schon einige meinten, wirdann die XA an der Tuere stehen und das hilft echt niemanden. Wenn es nur eine vorzeitige Verlaengerung ist, damit die Regierung einen Plan austuefteln kann, kann man drueber reden. Aber langfristig gesehen muss dad Ziel sein, raus dem Programm und gegebenenfalls den Euro
    Ich finde es schon gut....das sie ein Lebenszeichen gegeben haben,damit die anderen wissen wie es wirklich steht.Aber soweit der krüppel die restlichen länder erpresst wird sich nichts so schnell ändern.
    Angeblich soll das Programm nur sechs Monate dauern....und etwas flexibel sein.Wie gesagt.....es liegt an Syriza ob sie was draus machen oder nichts.Potenzial zum richten gibt es genug....und leute in den knast bringen auch.Falls er das nicht tut....ist er schneller weg als er denken kann.
    Ausserdem.....sollte man im fall Privatisierungen Deutsche Konzerne ignorieren.
    Soll mich bitte einer belehren wenn ich falsch liege......aber als man schon vor zehn jahren über einen neuen flughafen auf Heraklion sprach......drohte Siemens und Hochtief.....weil sie ihr projekt in Athen in Gefahr sahen.

  3. #10413
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.452
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Ich finde man sollte SYRIZA wenigstens die Zeit geben, die die zwei Vorgängerregierungen hatten.
    Man muss auch bedenken, dass sie den Staat in einer sehr kritischen Situation übernommen haben.
    Sie brauchen ein Paar Monate um ihr Programm einzuführen. So eine Steuer-Reform geht nicht mal
    eben in zwei Wochen. Lassen wir sie erstmal machen. Nach den 4 Jahren richten wir dann.
    Akriwos

  4. #10414
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.946
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Falls er das nicht tut....ist er schneller weg als er denken kann.
    So sehe ich das auch. Die Leute in Hellas sind momentan sehr aufgebracht. Die Zeit in der sie sich von den Politikern
    haben verarschen lassen scheint vorbei zu sein. PASOK und ND haben ausgedient. SYRIZA hat sehr viel versprochen
    und die Wähler in Griechenland sind um so erwartungsvoller geworden. Eine PASOK 2.0 wird sich in Hellas nicht mehr
    etablieren können. Die nächsten (XA und Co.) warten schon in der Schlange. I malakies de pernane alo.

  5. #10415
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.006
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch. Die Leute in Hellas sind momentan sehr aufgebracht. Die Zeit in der sie sich von den Politikern
    haben verarschen lassen scheint vorbei zu sein. PASOK und ND haben ausgedient. SYRIZA hat sehr viel versprochen
    und die Wähler in Griechenland sind um so erwartungsvoller geworden. Eine PASOK 2.0 wird sich in Hellas nicht mehr
    etablieren können. Die nächsten (XA und Co.) warten schon in der Schlange. I malakies de pernane alo.
    Wenn man sieht das man gegen den vertrottelten Schäuble nicht ankommt(weil er pausenlos am drohen der anderen länder ist)muss man sich besinnen....und im stillen seine eigene Strategie aufbauen.....und eines tage draufknallen das es pfeifft.
    Eine Verlängerung um sechs Monate ist nicht das ende(Ohne renten Kürzungen)aber eine langfristige Strategie ist Goldwert.Und die kannst du nur voranbringen wenn du ruhe hast.

  6. #10416
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.946
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    [...]
    In allen Fällen ist die EU jedenfalls für mich gestorben. Wenn man sich schon beugen muss, sollte man insgeheim daran arbeiten
    eines Tages, sobald man wieder auf eigenen Beinen steht plötzlich auszutreten und wieder zurück zur Drachme zu gehen.
    Die Zusammenarbeit mit der EU sollte beendet werden und man sollte mehr mit der USA, Russland, China und vor allem der
    Türkei zusammenarbeiten. Etsi gia spasimo. Gia na pane na gamithoune.

  7. #10417
    Avatar von Temeteron

    Registriert seit
    22.05.2013
    Beiträge
    829
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    Eine Verlaengerung jeglicher Art, waere eine Katastrophe fuer Griechenland und das griechische Volk.

    Annaehrung an Russland und das sofort
    Sei nicht so naiv!
    Wenn Griechenland diesen Weg einschlagen würde, dann Gott bewahre! Dann gäbe es Hellas in dieser Form nicht!

  8. #10418
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.946
    Zitat Zitat von Temeteron Beitrag anzeigen
    [...]
    Das kommt darauf an. Beispielsweise sollte Hellas diese Sanktionen einfach ignorieren und kräftig nach Russland exportieren.
    Nicht nur im eigenen Interesse, sondern einfach nur um zu zeigen, was wir von den Ansagen Brüssels halten.
    Doch Geostrategisch sollten wir fürs erste lieber bei den USA bleiben. Die sind momentan nunmal die Stärkeren.

  9. #10419
    Avatar von Tigerfish

    Registriert seit
    25.12.2013
    Beiträge
    8.837
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    In allen Fällen ist die EU jedenfalls für mich gestorben. Wenn man sich schon beugen muss, sollte man insgeheim daran arbeiten
    eines Tages, sobald man wieder auf eigenen Beinen steht plötzlich auszutreten und wieder zurück zur Drachme zu gehen.
    Die Zusammenarbeit mit der EU sollte beendet werden und man sollte mehr mit der USA, Russland, China und vor allem der
    Türkei zusammenarbeiten. Etsi gia spasimo. Gia na pane na gamithoune.

    Bis auf die USA bin ich mit den anderen Staaten einverstanden.

  10. #10420
    Avatar von Hellenic-Pride

    Registriert seit
    08.05.2008
    Beiträge
    7.375
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    So sehe ich das auch. Die Leute in Hellas sind momentan sehr aufgebracht. Die Zeit in der sie sich von den Politikern
    haben verarschen lassen scheint vorbei zu sein. PASOK und ND haben ausgedient. SYRIZA hat sehr viel versprochen
    und die Wähler in Griechenland sind um so erwartungsvoller geworden. Eine PASOK 2.0 wird sich in Hellas nicht mehr
    etablieren können. Die nächsten (XA und Co.) warten schon in der Schlange. I malakies de pernane alo.
    Wenn das passieren sollte, dann Gute Nacht.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34