BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.673 Antworten · 1.258.007 Aufrufe

  1. #10761
    Avatar von Bacerll

    Registriert seit
    07.12.2012
    Beiträge
    4.514
    Zitat Zitat von Heraclius Beitrag anzeigen
    Woher hast du das, dass Podemos sich distanziert? Gibts einen Artikel?

    Heraclius
    Ja gibt es. Laut deutschen Medien Distanzieren die sich.

  2. #10762
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.484
    Zitat Zitat von Bacerll Beitrag anzeigen
    Ja gibt es. Laut deutschen Medien Distanzieren die sich.
    Na wenns weiter nichts ist. Die deutschen Medien labern viele Scheisse

  3. #10763
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.938

  4. #10764

  5. #10765
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Hauptsache die dt. Bevölkerung ist ruhig gestellt...

  6. #10766
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.938
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Hauptsache die dt. Bevölkerung ist ruhig gestellt...
    Jetzt mal ehrlich. Ich finde es gut, dass er wenigstens etwas getan hat, aber das was er vor den Wahlen verspochen hat, hat er nicht eingehalten.

  7. #10767
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ehrlich. Ich finde es gut, dass er wenigstens etwas getan hat, aber das was er vor den Wahlen verspochen hat, hat er nicht eingehalten.
    Ja aber es ist doch naiv zu denken, dass Wahlversprechen immer eingehalten werden. Europa bedeutet Kompromisse eingehen. Bevor die Krise ausgebrochen ist, konnte ja jeder schalten und walten wie er wollte, aber die Zeiten sind vorbei...

  8. #10768
    Avatar von papodidi

    Registriert seit
    30.12.2011
    Beiträge
    11.419
    Ich zitiere mal aus Deinem Link:

    "Dass Tsipras angesichts dieses für Griechenland eher mageren Verhandlungsergebnisses daheim bisher nicht unter Beschuss geriet und sogar von Teilen der Opposition Applaus bekommt, ist der allgemeinen Erleichterung geschuldet, dass überhaupt eine Einigung erzielt wurde und die drohende Katastrophe – der Staatsbankrott und der Abschied vom Euro – abgewendet wurden.

    Noch hält der mächtige linksextreme Flügel der Regierungspartei still, auch der ultranationale Koalitionspartner, die Unabhängigen Griechen, revoltiert nicht. Das könnte sich ändern, wenn die Regierung ihre Reformagenda in Brüssel vorlegt. Dann dürfte allen klar werden, wie wenig von den Wahlversprechen übrig bleibt. Tsipras hatte recht, als er in seiner TV-Ansprache sagte: „Die eigentlichen Schwierigkeiten liegen noch vor uns.“ Das gilt vor allem für seine Partei und seine Koalition. (mit afp)"


    Angeblich verhandelt Tsipras schon mit Parteien der Mitte, denn wenn sein linker Flügel wegbricht, braucht er neue Mehrheiten...

  9. #10769
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.938
    Zitat Zitat von Jannis Beitrag anzeigen
    Ja aber es ist doch naiv zu denken, dass Wahlversprechen immer eingehalten werden. Europa bedeutet Kompromisse eingehen. Bevor die Krise ausgebrochen ist, konnte ja jeder schalten und walten wie er wollte, aber die Zeiten sind vorbei...
    Er sagte (Genau wie Samaras vor den Wahlen 2012) er wolle das Sparprogramm beenden. Dies tat er nicht, sondern folgt dem Weg seines
    Vorgängers. Der einzige unterschied bisher ist, dass er sich ein wenig aufgespielt hat und wenigstens etwas für Hellas verbessern konnte.
    Es geht im Grunde so weiter wie bisher. Die Europäer verstehen nicht, dass ihr Programm ein völliger Fehlschlag ist.

    Meiner Meinung nach ist das "Rettungsprogramm" illegal und unmenschlich. Man sollte den Europäern sagen, dass alle Schulden, die durch
    das "Rettungsprogramm" entstanden sind illegal und dadurch nichtig sind. Das werden sie natürlich nicht akzeptieren und uns drohen.
    Anschließend sollten wir ihnen die Waffe auf die Brust setzen und sagen: Schulden weg oder Hellas weg. Entscheidet euch.
    Denn in beiden Fällen kriegt ihr kein Geld.


    Aber wir werden wohl weiterhin ausgequetscht. Naja, abwarten.

  10. #10770
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Das was Varoufakis von sich gibt, also seine Vorschläge gehen glaube ich auf Vereingte Staaten von Europa aus; kann das sein? Aber das ist auch der Richtige Weg finde ich, nur ich denke die USA will das nicht und Deutschland will das dementsprechend dann auch nicht..Wir müssen endlich wegkommen vom Denken, dass der eine EU-Bürger den anderen EU-Bürger die Rente bezahlt usw...das bringt nix...einfach einen Budget machen für alle EU-Staaten und gut ist...

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34