BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.865 Antworten · 1.262.807 Aufrufe

  1. #11491
    Avatar von Dikefalos

    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    11.005
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Es ist eine Zusammenarbeit, die für beide Staaten von Vorteil wäre. Die USA sichert sich die Kontrolle über noch
    mehr Öl und Gas, wodurch man die Abhängigkeit der EU zu Russland verringern, zur USA jedoch erhöhen kann.
    Man kann den Öl-Preis senken und Russland damit weiter schwächen.
    Hellas hingegen kann auf die Technik und den Schutz der USA setzen und dabei eine Menge Geld machen.

    Mir wäre die EU eigentlich lieber als die USA, doch anscheinend interessiert man sich in Brüssel nicht dafür Öl und Gas
    in Euro abzuwickeln, seine Abhängigkeit von Russland zu reduzieren und die Finanzkrise in Hellas teilweise einzudämmen.

    Zu Russland oder China sollten wir nur wechseln, wenn die EU und die USA kein gutes Angebot machen. Aber wir sollten
    uns nicht einschüchtern lassen. Den Einfluß Russlands und Chinas sollte man nicht unterschätzen.

    70% für Hellas ist genug.
    Auch wenn ich von der aktuellen Regierung nicht begeistert bin.....muss ich einen Wechsel feststellen.Aktive....statt einer passiven Politik.

  2. #11492
    Avatar von Zeus

    Registriert seit
    30.10.2011
    Beiträge
    7.620
    Zitat Zitat von Dikefalos Beitrag anzeigen
    Auch wenn ich von der aktuellen Regierung nicht begeistert bin.....muss ich einen Wechsel feststellen.Aktive....statt einer passiven Politik.
    Ich sagte schon von Anfang an, dass die AN.EL. die Stimme der Vernunft in der Regierung darstellen wird. Das zeigt sich besonders in ihrem von ΛΑ.Ο.Σ. abgeschriebenen Parteiprogramm. Aber wie Karatzaferis immer sagt: „Erst das Vaterland, dann die Partei.“

  3. #11493
    Avatar von Zoran

    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    26.924
    Griechenland: Staatspleite wird wahrscheinlicher

    Veröffentlicht am 30. März 2015 10:33

    Von Markus Fugmann
    Das ist schon ein starkes Stück: Griechenland hat bereits am Freitag eine Reformliste vorgelegt, allerdings nur elektronisch – und auf griechisch. Kein Wunder, dass man in Brüssel der Athener Regierung unprofessionelles Verhalten vorwirft. Ohnehin, so heisst es aus EU-Kreisen, reichten auch die eingereichten Vorschlläge nicht aus.
    Blickt man auf die Renditen (=Risikoprämien) griechischer Anleihen, wird eine Pleite des Landes immer wahrscheinlicher: Credit Default Swaps (CDS) preisen nun eine Wahrscheinlichkeit einer Pleite in den nächsten fünf Jahren mit 72% ein – Anfang März waren es noch 67%. Griechische Staatsanleihen mit fünfjähriger Laufzeit, die vor einem Jahr verkauft wurden, sind inzwischen auf 68% ihres Nennwertes gefallen. Allein die Schulden, die Greichenland über Staatsanleihen aufgenommen hat, liegen bei 67,5 Milliarden Euro, 40% davon halte die EZB oder andere Notenbanken der Eurozone. Dass Ministerpräsident Tsipras erneut einen Schuldenschnitt ins Gespräch gebracht hat, erhöht die Verunsicherung weiter.
    Am Freitag hatte Fitch Greichenland um weitere zwei Stufen von “CCC” auf “B” abgestuft. Dabei malt Fitch die Finanzlage des Landes in düsteren Farben, geht aber dann doch davon aus, dass es letztendlich noch zu einer Einigung mit den Gläubigern komme. Allerdings ist die Wahrscheinlichkeit dafür seit dem Wochenende nicht höher geworden. Ein EU-Offizieller bezeichnete die Vorschläge Griechenlands als Stückwerk und vage, zumal die griechischen Abgesandten nicht hätten erklären können, was einige davon tatsächlich bedeuteten. Subtext: extreme Inkompetenz.
    Laut Angaben hochrangige Vertreter der Eurozone soll es am Mittwoch zu einer Telefonkonferenz der Eurogruppe kommen. Allerdings sei unwahrscheinlich, dass sich die Minister der Eurozone vor Mitte April träfen und mehr Geld für Griechenland freigäben. Das Zeitfenster wird also immer enger, zumal die Tsipras-Regierung den Ernst der Lage wohl nicht völlig verstanden hat. Eins ist sicher: hinter den Kulissen wird wohl fieberhaft an Szenarien gearbeitet, was ein Grexit für Folgen haben könnte. Die Bereitschaft, dieses Riskiko einzugehen, wird immer höher: der Vize-Präsident des Europäischen Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff hat, wie Reuters berichtet, einen Grexit ins Spiel gebracht – wenn die greichische Regierung nicht bereit sei, echte Reformvorschläge vorzulegen, “müsste man gegebenenfalls auch einen Bruch, einen Grexit riskieren”

  4. #11494
    Avatar von Paokaras

    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    8.083
    Da freut sich jemand

  5. #11495
    Avatar von Achillis TH

    Registriert seit
    29.12.2011
    Beiträge
    10.448
    Zitat Zitat von Paokaras Beitrag anzeigen
    Da freut sich jemand
    Ja.

  6. #11496
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.532



    Hat jemand für euch diese Sendung eigentlich gesehen??Ich muss sagen, ich bin positiv überrascht. Hätte nicht erwartet sowas im deutschen Fernsehen zu sehen

  7. #11497
    Avatar von Jannis

    Registriert seit
    23.01.2015
    Beiträge
    1.766
    Fragt sich nur in welcher Währung das Öl und Gas dann verkauft wird...am Besten wir spielen die Russen Chinesen und Amerikaner gegeneinander aus - egal wer fördern darf ... Unser Land wird steinreich werden ...

  8. #11498
    Avatar von BlackJack

    Registriert seit
    11.10.2009
    Beiträge
    55.058
    selbstverständlich

  9. #11499
    Avatar von Nikos

    Registriert seit
    25.03.2013
    Beiträge
    6.945
    Zitat Zitat von De_La_GreCo Beitrag anzeigen
    [...]
    Habe mir das ganze Video angesehen. Vor allem das Ende, als das Opfer von Distomo dort war, fand ich sehr bewegend.

  10. #11500
    Avatar von Lakedaemon

    Registriert seit
    17.08.2008
    Beiträge
    21.532
    Zitat Zitat von Nikos Beitrag anzeigen
    Habe mir das ganze Video angesehen. Vor allem das Ende, als das Opfer von Distomo dort war, fand ich sehr bewegend.

    Ich dachte immer die Kriegsschulden DEs wären vom Tisch, da Griechenland eingeräumt hat, Deutschland die Schulden zu erlassen. Also stehen die Schulden Deutschlands noch aus??

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34