BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Erweiterte Suche
Kontakt
BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen
Benutzerliste

Willkommen bei BalkanForum - das Forum für alle Balkanesen.

Nachrichten aus Griechenland

Erstellt von Dikefalos, 07.02.2012, 21:50 Uhr · 20.862 Antworten · 1.262.636 Aufrufe

  1. #12361
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.191
    Gibt es einen Balkanschriftsteller, der Ismail Kadare das Wasser reichen kann?

    Ein Grieche vielleicht?

  2. #12362
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    2.064
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Gibt es einen Balkanschriftsteller, der Ismail Kadare das Wasser reichen kann?

    Ein Grieche vielleicht?

    Homer vielleicht

  3. #12363
    Avatar von Kalampakiotis

    Registriert seit
    04.05.2012
    Beiträge
    4.257
    Zitat Zitat von AutoKaputt Beitrag anzeigen
    Gibt es einen Balkanschriftsteller, der Ismail Kadare das Wasser reichen kann?

    Ein Grieche vielleicht?
    Kann man jemand von dieser Liste nehmen?

    Da kann man natürlich auch solche Leute nehmen:

    Odysseas Elytis ? Wikipedia

    Kostis Palamas ? Wikipedia

    Giorgos Seferis ? Wikipedia

    Konstantinos Kavafis ? Wikipedia

  4. #12364
    Avatar von Hannibal

    Registriert seit
    09.08.2014
    Beiträge
    2.064
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Kann man jemand von dieser Liste nehmen?

    Da kann man natürlich auch solche Leute nehmen:

    Odysseas Elytis ? Wikipedia

    Kostis Palamas ? Wikipedia

    Giorgos Seferis ? Wikipedia

    Konstantinos Kavafis ? Wikipedia
    Du hast hunderte antike und Byzantinische vergessen

  5. #12365
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.191
    Zitat Zitat von Kalampakiotis Beitrag anzeigen
    Kann man jemand von dieser Liste nehmen?

    Da kann man natürlich auch solche Leute nehmen:

    Odysseas Elytis ? Wikipedia

    Kostis Palamas ? Wikipedia

    Giorgos Seferis ? Wikipedia

    Konstantinos Kavafis ? Wikipedia
    Der Punkt geht an dich. Ich wollte lebende schreiben, hab ich aber nicht.

  6. #12366
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.406
    Jetzt müssen schon griechische Schriftsteller sterben, damit sie nicht mithalten können.

  7. #12367
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.191
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Jetzt müssen schon griechische Schriftsteller sterben, damit sie nicht mithalten können.
    Sturkopf. Gerissnes Ausbrütender, unersättlich an Listen!

    Auf irgend etwas muss man sich ja berufen können. Sokrates war ne geile Sau! Zusammen mit Homer, kennt man schon den Kern der europäischen Literatur. Aber die können schlecht etwas Neues erzählen, weil sie ja tot sind.

    Außerdem kann man nicht immer die Ilias lesen oder Odyssee!

    Reden wir nicht mehr darüber, die wir doch beide die Listen
    kennen, da du unter sämtlichen Sterblichen weitaus der Beste
    bist an Rat und Worten, ich aber unter den Göttern,
    allen, durch Klugheit berühmt bin und Listen ...

  8. #12368
    Avatar von ZX 7R

    Registriert seit
    31.01.2012
    Beiträge
    19.406
    Alle Geschichten wurden schon erzählt......es werden nur die Storys neu verpackt. Erinnert mich irgendwie an die Musik. Alle Variationen der notenfolgen sind erschöpft und die, die noch übrig sind klingen meistens Scheisse.

    und der beste Schriftsteller der jetzt noch was neues erfindet ist das Leben selbst.

  9. #12369
    Avatar von Izdajnik

    Registriert seit
    02.04.2015
    Beiträge
    16.191
    Zitat Zitat von ZX 7R Beitrag anzeigen
    Alle Geschichten wurden schon erzählt......es werden nur die Storys neu verpackt. Erinnert mich irgendwie an die Musik. Alle Variationen der notenfolgen sind erschöpft und die, die noch übrig sind klingen meistens Scheisse.

    und der beste Schriftsteller der jetzt noch was neues erfindet ist das Leben selbst.
    Das ist doch Blödsinn. Nehmen wir Homer als Beispiel. Mittlerweile gibt es ja gute Übersetzung, die weit entfernt sind von dem Kitsch, den uns die Romantiker eingebrockt haben. (Für die, die nicht das Original lesen können)
    Homer hat nicht das Leben der Menschen beschrieben sondern eine ganz eigene Welt. Deswegen sind seine Werke so einzigartig. Aber so, wie es sich jeden Morgen lohnt aufzustehen, lohnt es eben auch sich mit der aktuellen Literatur zu beschäftigen. Sie ermöglichst es jedem überall in eine neue Welt einzutauchen, ganz egal ob heutiges Griechenland oder Antike, die USA oder Mexiko, Chile, Russland, man kann selbst in die SU oder nach Japan. Wenn dir dein bester Kumpel sein Herz ausschüttet, sagst du auch nicht, Stopp! kenn ich schon, brauchst nicht weiter zu erzählen. Wenn du Grimmelshausen liest, erfährst du etwas anders als bei Homer. Gerade in der Lyrik steht heute so viel zur Verfügung, dass man gar nicht davon loskommt.

    Schade, dass ihr so in der Vergangenheit festsitzt. Denn es gibt sehr wohl Schriftsteller aus dem heutigen Griechenland, die Kadare in Nichts nachstehen. Als ich mit Freunden in Athen war habe ich eine wahnsinnig lebendige Kultur kennengelernt, nur von der Antike oder Vergangenheit war nicht die Rede. Aber man kann natürlich auch jeden Tag die alte Stärke und den Einfluss heraufbeschwören.

  10. #12370
    Avatar von Golemi

    Registriert seit
    28.12.2014
    Beiträge
    734
    Umso weiter weg man von seiner Heimat ist, um so mehr verbleibt man in der Zeit als man sie verlassen hat und wünscht sich, dass dort die Zeit stehen bleibt.
    Nur die Zeit kennt keine Grenzen. Und deshalb verbeißt man sich in diese Illusionen. Passiert den Besten.

Ähnliche Themen

  1. Endlich gute Nachrichten aus Griechenland
    Von Kizil-Türk im Forum Politik
    Antworten: 275
    Letzter Beitrag: 09.02.2013, 18:30
  2. Nachrichten aus Kosova
    Von Feuerengel im Forum Politik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.10.2005, 13:34